Suarez - Held oder Betrüger

Dieses Thema im Forum "Fußball Weltmeisterschaft 2010" wurde erstellt von Bloody Nine, 3. Juli 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Suarez - Held oder Betrüger?

  1. Held

    141 Stimme(n)
    67,5%
  2. Betrüger

    68 Stimme(n)
    32,5%
  1. Platz11

    Platz11

    Ort:
    Weyhe/ Hannover
    Kartenverkäufe:
    +6
    1) Nun, ich könnte mich mit Sicherheit nicht so ausgiebig und ehrlich darüber freuen, wie ich es gerne würde und wie ein ehrlicher Sieg es verdient hätte.

    2) Ein "sicheres" Tor wäre ein Ball, der mit regelkonformen Mitteln nicht mehr vom ins-Tor-rollen abzuhalten ist.

    3) Stimmt, die Fifa hat erheblichen Nachbessserungsbedarf und sollte zuallererst die offensichtlichen Fehler abstellen. Man könnte dann allerdings auch gleich über eine Überarbeitung dieser Regel nachdenken, wenn man sich sowieso schon zusammensetzt.
     
  2. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Es wäre nun mal kein reguläres Tor gewesen, da aus Abseitsposition. Da hat Suarez also sogar eine doppelte Heldentat begangen. Den Urus das Halbfinale gerettet und das Schiedsrichterteam vor der nächsten schlimmen Fehlentscheidung bewahrt. :lol:


    Aber mal ehrlich, so was machst du doch schon aus Reflex in der 120 min. Wer ihm da Vorwürfe macht, der versteht nicht wirklich in welcher Situation er da war.
     
  3. Das eine wiegt das andere jedoch nicht auf. Klar ists eine Fehlentscheidung, wenn kein Abseits gefpiffen wird aber das macht ihn sicher nicht zum Helden schon garnicht durch doppelte Heldentat. Von dem Abseits wusste er selbst nichts und das andere war grob unsportlich / unfair.


    Hat auch keiner bestritten, dass er wohl auch so gehandelt hätte oder zumindest gehandelt haben könnte. Macht die Situation aber trotzdem nicht besser. Wenn vor dir 5 Leute bei rot über die Straße gehen und du dann auch, ists trotzdem nicht besser, als wenn du allein gewesen wärst ;)
     
  4. Betrüger. Genauer genommen: Moralischer Gossendreck.
    ISt aber auch eine Schwäche des Regelwerks. Eigentlich müsste es da wie beim Basketball beim Goaltending automatisch ein Tor für Ghana geben plus eine sehr lange Sperre.
    Schiedsrichter braucht eh nur der, der keinen Sportsgeist und Sinn für Fairplay hat. Suarez ist ein Dreckskerl ohne Anstand.
     
  5. Babylon

    Babylon

    Ort:
    NULL
    Betrüger!

    Auch wenn er nicht alleine an Ghanas Ausscheiden beteiligt war (verschossener Elfer von Ghana in der 120.Minute; 2 verschossene Elfer im Elfmeterschiessen) hatte er doch einen grossen Anteil daran. Er hat nicht nur Ghana sondern ganz Afrika traurig gemacht und möglicherweise für eine schlechterer Stimmung im weiteren Turnierverlauf gesorgt. Und dass er jetzt auch noch stolz auf seine Aktion ist ("Ich habe wohl jetzt die Hand Gottes") ist echt unter aller Sau. Sicherlich kann er sich freuen, dass er mit seiner Aktion Uruguay ins Halbfinale der WM gebracht hat, aber stolz darauf zu sein und sich darüber lustig zu machen braucht er jetzt auch nicht. Und nur 1 Spiel Sperre für SO EIN Handspiel auf der Linie+das Spiel dadurch "manipuliert"=:stirn:
     
  6. Zu Beginn der WM habe ich für Uruguay gehofft. Ich habe auch jetzt nicht viel gegen URU, aber so weiter zu kommen ist nicht schön.

    Ich wundere mich über mich selbst, aber ich hoffe auf eine Demonstration der Fussballkunst seitens Holland.
     
  7. 70% sagen Held. Ist zwar nur Fußball, aber habt ihr keine moralische Werte? (Ist vllt. etwas zu drastisch...)


    Aber der Ball wäre zu 100% drin. Nicht wie bei einer Notbremse z.B.

    Und das er sich dann auch noch so dermaßen freut, macht ihn dazu noch sowas von unsymphatisch, dass ich inständig hoffe, dass ihm auch mal sowas widerfährt!
     
  8. Raynor

    Raynor

    Ort:
    Berlin
    Dann hätte er halt Pech gehabt!

    Für mich ist er in einer Umfrage mit den 2 Antwortmöglichkeiten halt eher Held als Betrüger. Was das jetzt mit den moralischen Werten zu tun hat, musst du nochmal genauer erklären!

    Das er sich dafür feiert ist doch nach dem Spielausgang auch auf eine gewissen Weise verständlich. Für so ein Land wie Uruguay ist ein Halbfinaleinzug nunmal echt was besonderes!
     
  9. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    Beide Begriffe passen imho nicht zur Situation.

    Ihn als Held zu bezeichen mag überzogen und aus der Perspektive der Urus sein, den anderen 30% fehlt es dafür allerdings wohl an einem Duden. ;)

    War Suarez' Aktion ein Regelverstoss? Klar. War er unsportlich oder unfair? Meinetwegen. Sollte man aufgrund dessen über Änderungen der Regeln nachdenken, weil diese das eigentliche Problem in dieser Situation darstellen? Auch der Meinung kann man meinetwegen sein.

    Ihm Betrug vorzuwerfen ist aber nicht nur eine emotional verbrähmte Bewertung der Situation, sondern einfach faktisch falsch, denn Betrug erfordert eine Vortäuschung falscher Tatsachen und dies war hier schlichtweg nicht gegeben.
     
  10. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Oh bitte nicht schon wieder eine Moralpredigt. Du sagst es doch, es ist nur Fußball. Da jetzt irgendwem, der das nicht schlimm findet, fehlende moralische Werte zu unterstellen ist wirklich etwas krass.

    Für seine Mannschaft und sein Land ist er ein Held und wenn die andern den Elfer nicht verwandeln, dann sind sie in dem Moment selbst schuld.
     
  11. also ich sehe es auch so, dass suarez auf jeden fall kein held ist. aber er wurde den regeln entsprechend bestraft. rein moralisch wäre so eine lösung die einzig richtige, allerdings kannst du ein tor im fußball von der bedeutung her wohl nicht mit einem korb im basketball gleichsetzten. und bei der fifa herrscht nun mal die regel dass der ball erst drin ist wenn er auch wirklich drin ist. angenommen es wäre zu diesem zeitpunkt ein flitzer über den platz gelaufen und hätte das tor verhindert, dann hätte es auch nur schiriball gegeben und nicht etwa ein tor oder nen elfer.

    außerdem kann keiner zu 100% beweisen dass der ball drin gewesen wäre.
     
  12. Der Duden fehlt denen, die für Held gestimmt haben, dann aber ebenso ;)

    Aber was hätte denn da noch passieren sollen? Ein plötzlicher Tornado aus dem nichts? Ein Blitz des Zeus aus dem Himmel?
     
  13. Er ist weder ein Held, noch ein Betrüger.
     
  14. erstens stand suarez auch ohne hand im weg und hätte den ball gegen den kopf/körper bekommen können.
    zweitens vergisst du die im sinkflug fliegende taube mit dem defekten herzschrittmacher :D
     
  15. :tnx:Dito! In dem Fall war es sozusagen "taktische Hand" :lol:
     
  16. SVW123

    SVW123

    Ort:
    jwd
    weder noch.

    Eines sicheren Tores hat er Gahna nicht beraubt denn mMn. hätte er den Ball rausköpfen können (oder Merte-mäßig abwehren). War halt blöd, dass er die Hände genommen hat.

    Also berechtigte Rote Karte, klarer Elfer aber kein Tor
     
  17. Betrüger ist er nicht, das wäre er, wenn er alles abgestritten hätte und er und die Mannschaft nicht bestraft worden wäre.
    Im Grunde doch kein großartig anderes Foul als eine Notbremse, mit dem Unterschied, dass er mit seinem Handspiel niemanden verletzten konnte.
    Held schon eher, aber so ganz auch nicht.
     
  18. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Das absichtliche Verhindern einer Torchance bzw. eines Tores ist nichts heldenhaftes, sondern eine Unsportlichkeit respektive Betrug.

    Suarez stand in der Situation vor der Wahl, daß entweder der Ball reingeht und die Urus fliegen raus, oder das er sich ein Handspiel in der Hoffung "erlaubt", daß der fällige Elfer nicht ins Tor geht, so daß durch das bevorstehende Shoot-out noch eine Chance für die Urus bestand.
     
  19. :tnx: