Stimmung im Stadion

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von opalo, 16. August 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Brauchen wir ein neues speziell auf Werder zugeschnittenes Fankonzept?

  1. Ja!

    75,5%
  2. Nein!

    24,5%
  1. Ja, absolut. Richtig cool und mutig fände ich es aber, wenn die Ultras jetzt von ihrem Ansinnen zurück träten und über ihren antikapitalistischen Schatten sprängen. Werder braucht im Moment jedes Stimmband, jeden Werderschal und jede Zaunfahne etc. Das Stadion muss am Montag kochen, der Funke überspringen. Wir müssen jetzt auch schlicht den Vorteil nutzen, dass am Montag wohl nur wenige Stuttgarter da sein werden und unser Team mit einem nie dagewesenen Support ans absolute Limit pushen. Dazu gehört auch das Niederpfeifen und (verbale!) Dissen der Kackspätzles. Die oder wir- es gibt nichts anderes. Die wollen uns in Liga 2 sehen und ihren Arsch retten. Das dürfen wir nicht zulassen. Montag Abend hasse ich für 90,95,100 Minuten alles, was aus Stuttgartkommt, denn die wollen mir meine große Liebe rauben! Also: Fresst rohes Fleisch und macht Gurken- Robin fertig, verdammte Axt!!!!
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  2. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    1899% Zustimmung :tnx::tnx::tnx:

    Das Spiel am kommenden Montag hat eine ähnliche elementare Bedeutung wie 17 Jahre zuvor, genauer gesagt am 11. Mai 1999, bei dem Heimspiel gegen Schalke 04, bei dem die damalige Werder-Mannschaft von den Fans im Weserstadion förmlich zum Sieg gebrüllt würde. Wenn den Ultras diese prekäre Situation ihres Clubs weniger wichtiger ist als die im Vergleich dazu lächerliche Debatte um die Montagsspiele, dann hätten sie ihr eigenes Selbstverständnis der Authentizität als Vorreiter für die Stimmung im Weserstadion für längere Zeit, wenn nicht sogar auf Dauer, verspielt.
     
    Stef gefällt das.
  3. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    Damals war das Stadion nicht ausverkauft. Es waren am Dienstagabend 34500 Zuschauer im Stadion, die aber wie eine Wand hinter der Mannschaft standen.
     
  4. Dann ist das zur Not morgen genauso. Die, die das sind, müssen sehr laut sein.
     
  5. valor

    valor

    Ort:
    Bremen
    Danke an die Ultras dass sie heute fern geblieben sind.
    Beste Stimmung im Stadion, ich würde fast sagen Saison übergreifend!
    Das komplette Stadion stand hinter dem Team und musste mit der Stimmung auch nicht einmal pausieren weil "komische" unverständliche Gesänge angestimmt wurden.
    Bitte weiter so!

    Danke!
     
  6. dieeeter

    dieeeter Guest

    wär ja auch extrem schwach, wenn man zwingend die ultras bräuchte, um ein 6:2 in einem quasi endspiel zu feiern.
     
    VikdaSVW gefällt das.
  7. Quorthon

    Quorthon

    Kartenverkäufe:
    +25
    Einfach überragend! Danke an alle die heute mit dabei waren und ihr maul auf
    bekommen haben. Weiter so!
     
  8. Quorthon

    Quorthon

    Kartenverkäufe:
    +25
    Noch was? Wo warst du , aufm sofa?...
     
  9. dieeeter

    dieeeter Guest

    ja.
     
  10. Quorthon

    Quorthon

    Kartenverkäufe:
    +25
    Na denn weißte ja , was los war...
     
  11. dieeeter

    dieeeter Guest

    nö. aber es ist halt lächerlich nach einem 6:2 in so einem wichtigen spiel zu sagen, dass man die ultras nicht bräuchte, weil die stimmung so toll war. merkt ihr vielleicht auch selbst.
    aber egal. heute ist ein zu schöner abend, als sich wegen sowas hier zu streiten. :beer:
     
    VikdaSVW gefällt das.
  12. Geile Stimmung von vorne bis hinten. Das Dauergeluller hat wirklich nicht gefehlt. Danke an alle, die da waren!!
     
    shootie02, Eisenfuss57 und valor gefällt das.
  13. Quorthon

    Quorthon

    Kartenverkäufe:
    +25
    Natürlich werden die Ultras gebraucht. Ändert aber nix daran , dass die Stimmung heute trotzdem sehr gut war und die eben ihren Kindergartenkrams durchgezogen haben. Salute!
     
    Phreak2686 und Eisenfuss57 gefällt das.
  14. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Stimmung im Stadion war heute Extraklasse !:klatsch::klatsch::klatsch:
     
  15. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Zumindest die These "Ohne die Ultras geht nichts", die ja gerne mal kommt, ist damit widerlegt. Natürlich war es eine besondere Situation, aber es wurde durchgehen, auch bei den Rückschlägen (Ausgleich, Anschluss zum 3:2) Gas gegeben.
     
    shootie02, Eisenfuss57 und Alltagsheld gefällt das.
  16. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Sehe das etwas anders. Zu Beginn war die Stimmung mega gut (übrigens dank eines lautstarken Dauergesangs, den das ganze Stadion mitgesungen hat). Hab nicht mal mehr den Anpfiff und die Werbetafelgeräusche gehört. Da hatte man das Gefühl, jeder wusste, dass er heute ein bisschen mehr geben muss - weil das Spiel wichtig ist und weil die Ultras fehlen und wir das stimmungstechnisch irgendwie auffangen müssen. Bei so ner Stimmung als Spieler rauszugehen, pusht sicherlich enorm.

    Das ist aber ziemlich schnell verpufft. Klar, der spielbezogene Support war da (Pfiffe bei Stuttgarter Aktionen, aufgeregtes Geschrei, "Geh", "Hau ihn um"...). Aber teilweise war es ziemlich still. Die meisten angestimmten Gesänge verstummten nach zwei Durchgängen. Ab und zu halte lautstark "Werder, Werder" durch das Stadion.

    Nach dem 4:2 (spätestens 5:2) hatten wir Partystimmung. Da war es völlig egal, wer was angestimmt hat. Da wurde der Wiedener getanzt und alles andere was angestimmt wurde, ging auch durch. Selbst die VIP-Tribüne hat die Welle mitgemacht.

    Ich behaupte aber mal, wenn der Spielverlauf ein anderer gewesen wäre und Stuttgart mit ein oder zwei Toren in Führung gegangen wäre, wäre nicht mehr viel gekommen. Und das ist der Zeitpunkt, wenn man sich drauf verlassen kann, dass die Ultras weiter Gas geben und der Zeitpunkt zu dem es sehr schwer ist, den Rest das Stadions zum Mitmachen zu animieren. Das ist der Zeitpunkt, wenn die Mannschaft uns braucht.

    Ich habe mich häufiger dabei ertappt, dass ich zwischen dem 1:1 und dem Halbzeitpfiff gedacht habe, wie gut es wäre, wenn jetzt die Ultras da wären.

    Mag sein, dass nur ich das so wahrnehme. Jedem gefällt ja was anderes, wenn er im Stadion ist. Ich möchte die Ultras jedenfalls nicht missen. In schlechten Phasen sind ihre "Dauergesänge" enorm wichtig.
     
    VikdaSVW und Phreak2686 gefällt das.
  17. dieeeter

    dieeeter Guest

    ich weiß ja nicht, von welchen leuten diese these gerne mal kommt, aber sie so verallgemeinert natürlich unsinn. dass vor allem bei passendem spielverlauf gestern das stadion gut abgehen würde, war doch abzusehen. da haben die initiatoren der wonderwall auch einfach fantastische arbeit geleistet, die leute seit dem augsburg spiel gut eingestimmt und motiviert. tolle sache :top:

    nur jetzt zu denken, dass in einer "normalen" situation (also kein entscheidendes spiel gegen den abstieg) und schlechterem spiel von werder alle inkl. logenbesucher und meckeropa trotzdem wieder so positiv ausrasten würden, ist halt ein bisschen naiv. da werden dann doch vorraussichtlich wieder überwiegend nur die üblichen gestalten aus den mittelblöcken der ost weiter supporten.
     
    VikdaSVW gefällt das.
  18. corox

    corox Guest

    Also um Marcus Lindemann (frei) zu zitieren: Am besten machen sie ihren Fernseher leiser, ansonsten könnte es sein das die Lautstärke den Tatbestand der Nötigung erfüllt.

    Ich verfolge die Spiele ja meistens im TV aber so laut war es seit Ewigkeiten nicht mehr im Stadion. Man kann ja verschiedener Meinung bezüglich Klatschpappen sein, aber gestern haben sie dazu geführt das alle sich beteiligen. Auch von den Rängen war stehts was zu hören.

    Schöner Fußball Abend gestern
     
  19. nickilauda

    nickilauda

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +1
    Es ist wohl eher lächerlich das Ergebnis des Spiels mit dem Support in Verbindung zu bringen. Denn ich glaube nicht das der Ausgang des Spiels allen Fans im Stadion bekannt war. Und so zu tun als gäbe es mit den Ultras dauerhaft tolle Stimmung. Ohne abflachen nach ein paar Minuten ist auch ziemlich weit weg von der Realität. Fazit ist für mich, das der Unterschied ob Ultras da sind oder nicht, wohl nicht so frappierend ist wie von einigen im vorhinein vorhergesagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2016
  20. Da hat das Stadion einzig für die Mannschaft ein bißchen mehr gegeben und nicht für die Ultras. Aus unserer Sicht haben einzig die Fahnen gefehlt, aber nicht die Leute. Es geht auch ohne sie. Das wird nicht nur Werder registriert haben...