Spieltagsthread: Werder Bremen - TSG Hoffenheim

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - TSG Hoffenheim" wurde erstellt von Christian Günther, 26. September 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    130 Stimme(n)
    93,5%
  2. Niemand. Unentschieden!

    5 Stimme(n)
    3,6%
  3. Hoffenheim!

    4 Stimme(n)
    2,9%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Werderfan86

    Werderfan86

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +2

    Naja, fast :rolleyes:
     
  2. Y!M-Dude

    Y!M-Dude

    Ort:
    NULL
    Das gleiche dachte ich auch. Aber laut Regel ist es wohl erst Abseits, wenn der im abseits stehende Spieler denn Ball berührt.
     
  3. Ich fand das Spiel unbescheiblichgeil!
    Muss aber echt die Leistung vom Schiri kritisieren.
    Den Elfmeter hätte es nicht geben dürfen.
    Rot gegen Merte kann man geben muss man aber nicht.
    Auf der anderen Seite war die Tätigkeit von Obasi oder Ba gegen Vranjes eine ganz klare Rote Karte.
    Viel zu oft gepfiffen anstatt einfach mal die ein oder andere Karte zu ziehen.

    Es ist jetzt nur ne Theorie, kann mir aber durchaus vorstellen das der Schiri (aus Bayern) nach dem 5:2 in Bayern gegen uns gepfiffen hat.
     
  4. Nein ist es nicht. Jetzt bei diesen Bildern sehe ich es aber auch zum ersten Mal ganz deutlich: Das ist eindeutig irregulär.

    Wenn der Spieler aktiv ins Geschehen eingreift, seine Bewegungen also den Abwehrspieler in irgendeiner Weise beeinflussen (muss nicht den Ball spielen), ist es Abseits. Das ist hier deutlich der Fall. Wahrscheinlich hat der Schiri deshalb auch keine Karte gezogen, nach dem Motto: 2 Falsche Entscheidungen gleichen sich aus. Ist aber auch egal, da wir gewonnen haben :beer:

    Edit:
    naja, nicht gleich übertreiben. Der Schiri war heute einfach enorm Schwach, massenhaft Fehlentscheidungen, fast alle gegen Werder, aber Absicht würde ich ihm nicht unterstellen. Hatte wohl einfach nen schlechten (miserablen) Tag.

    2. Edit:
    Hätten wir nicht gewonnen, hätte ich den Schiri nicht in Schutz genommen :D
     
  5. was war das für eine partie :applaus::applaus:

    selten ein spiel auf diesem niveau mit solch einem offensivdrang gesehen! das war schon allerfeinster sport und eine riesen freude zum zusehen :knutsch:

    das es nochmal so spannend wird hätten wohl die wenigsten erwartet und sollte man auch nicht einfach nur der defensive werders in die schuhe schieben; Hoffenheim spielte technisch hervorragend und temporeichen fußball und das kombiniert mit dem gewohnten werderspiel führte zu diesen dramatischen 90 minuten :svw_applaus:


    Danke Werder, Danke Hoffenheim!

    :tnx::tnx::tnx::tnx::tnx:
     
  6. @fabe-1899:

    Die Situation war nicht nur Abseits, Merke hatte im nachfolgenden den Gegenspieler auch gar nicht getroffen; der Hoffenheimer ließ sich fallen. Von daher war es ein Freistoß für Bremen, nicht für Hoffenheim.

    Diese Situation zeigt sehr schön, wie sich so manche Angreifer durch ihre Fallsucht um gute Torchancen bringen. Wäre Ba hier durchgelaufen anstatt sich fallen zu lassen, hätte er alleine vor Wiese gestanden.
     
  7. Bremer Macht

    Bremer Macht Guest

    Hoffenheim hat auch eine offensivstarke Mannschaft und Hoffenheim hat heute auch mutig und gut gespielt - aber Werder auch! In der ersten Hälfte hat Werder Hoffenheim die Grenzen aufgezeigt und ein Traumtor nach dem nächsten erzielt.

    Werder hat defensiv auch Fehler gemacht, aber der Schiedsrichter darf einige Situationen nicht so pfeifen, das geht einfach nicht.


    Wir werden Deutscher Meister, in dieser Saison sind wir wieder dran!

    Prost!


    :beer::beer::beer:

    :knutsch::knutsch::knutsch:
     
  8. Ja, beim Elfmeter war es meiner Meinung nach genau das gleiche. Schade, dass die Schiedsrichter sowas immer wieder belohnen.

    Edit:
    Aber das Unding schlechthin war ja wohl der Tritt gegen Vranjes (glaube es war Obasi, bin mir aber nicht sicher). Das glaub ich nie und nimmer, das jemand so blind sein kann und dem einfach vor die Beine tritt, obwohl der Ball ganz woanders ist...
     
  9. Unglaubliches Spiel!!!

    So etwas habe ich schon ewig nicht mehr erlebt.

    Für mich war es aber sogar ein glücklicher Sieg,wenn man bedenkt das Hoffenheim mehrmals Aluminium traf und auch so noch gute Chancen hatte.

    Wir haben sehr gut begonnen,haben aber meiner Meinung nach gegen Ende der ersten Halbzeit das Fussballspielen fast komplett eingestellt.

    Wahrscheinlich war sich die Mannschaft zu sicher und dachte das man das locker nach Hause bringt.

    Das man nach einem 4:1 zur Pause noch einmal so in Bedrängnis gerät,darf einfach nicht passieren.

    Womit wir leider auch wieder bei unserer Defensive sind.

    Ich bleibe dabei,das diese Defensive,die einer Mannschaft,welche um die Meisterschaft spielen will nicht würdig ist.

    Nein ich bin nicht jemand,der das Haar in der Suppe sucht und ich freue mich auch darüber,das wir gewonnen habe.

    Ebenfalls finde ich die Moral der Truppe super sich noch einmal aufzuraffen und noch zu gewinnen,keine Frage.
    Im Normalfall darf es aber nicht soweit kommen,das es noch einmal so eng wird.

    I
     
  10. hatte auf ein klasse spiel gehofft und so ist es gekommen.
    aber, eine spitzenmannschaft der bl darf sich nach einer 4:1 führung nicht so in bedrängnis bringen lassen.
    darüber wird zu reden sein!
    das ding hätte man heute auch noch verlieren können.
     
  11. Bremer Macht

    Bremer Macht Guest

    Wir haben das Spiel doch alle gesehen, wir wissen doch alle, was sehr gut und was nicht ganz so gut geklappt hat.

    Aber der Sieg zählt im Endeffekt und da muss es auch erlaubt sein, reell und kräftig zu feiern.


    Also, hebt die Gläser und feiert!

    :beer:

    :applaus:

    :knutsch:
     
  12. Schön dass Werder doch noch gewonnen hat! Aber wie kann man mit der Art und Weise, wie das Spiel gelaufen ist, zufrieden sein?
    Wenn man 4:1 führt und dann noch an den Rand einer Niederlage kommt, dann sehe ich dieselben Mängel wie eh und je. Schon in der 1.Hz, nach dem 4. Bremer Tor, schaltete die Mannschaft einen Gang zurück und machte den Gegner stark. Wenn man ehrlich ist, dann war es ein äußerst glücklicher Sieg, der hart erkämpft war. Bremen hat sich es zum wiederholten Male selbst schwer gemacht durch Arroganz, falsche Einschätzung der Spielsituation und Dummheit!Leverkusen machte heute denselben Fehler.
    Wenn man die Abwehrarbeit des Münch-Spiels mit der heutigen vergleicht, fällt sofort auf, dass die Aussenverteidiger wieder einmal zu offensiv eingestellt waren. Bei der Grundschnelligkeit unserer Verteidigung führt das leider zu häufig zu Gegentoren.
    Wie Effenberg auf Premiere auf die Frage nach der Bremer Abwehrarbeit antwortete: Das ist Sache des Trainers!
     
  13. :lol::lol::lol:
     
  14. 1. Wenn meine Oma ein Bus wäre, könnte sie hupen.

    2. Danke, Hoffenheim und danke, Herr Rangnick, dass es in dieser grauen Liga außer uns noch einen Verein gibt, der im Weserstadion Tore schießen will.

    3. Danke Fußballgott, dass wir in der entscheidenden Phase das Glück des Tüchtigen hatten.

    4. Bitte aus den Fehlern lernen.
     
  15. Duke

    Duke

    Ort:
    NULL
    Jetzt ARD.
    Edit: Mist, noch Werbung.
     
  16. Selbstvertrauen haben wir. Und da wird nix kaputtgeredet, weil man klar und deutlich aufzeigt was falsch gelaufen ist, damit es hoffentlich abgestellt wird - gerade, weil das Interspiel vor der Tür steht!
     
  17. so - ich glaube, ich geh´ heute noch ein paar
    bierchen trinken.
    so ein spiel lässt sich mit zunehmendem alter
    immer weniger verkraften :eek:

    :beer:
     
  18. der sportschau-bericht war ja mal derbst fürn arsch!

    fehlentscheidung??? ja gott, mach mer ganz schnell weiter! wenn der fc blöd in einem spiel so viel gegen sich gepfiffen bekommt, wird der schiedsrichter wohl gleich öffentlich aufm scheiterhaufen verbrannt :mad:
     
  19. Werderlike

    Werderlike Guest

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.