Spieltagsthread: Werder Bremen - SpVgg Greuther Fürth

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - SpVgg Greuther Fürth" wurde erstellt von Christian Günther, 15. März 2013.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    69 Stimme(n)
    65,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    17 Stimme(n)
    16,2%
  3. Fürth!

    19 Stimme(n)
    18,1%
  1. :eek::lol:
     
  2. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ganz sicher nicht, aber vorher werde ich meine Kleine noch ausführen, damit sie vorher auf andere Gedanken kommt :daumen: ...

    Morgen bitte ein Tor für Frankfurt, damit auch andere Teams noch in die Bredouille kommen - ich rede von Stuttgart - 1:5 gegen Lazio - für die Liga nur peinlich :wand::wand: ... Aber Gladbach war ja nicht wesentlich besser :mad:...
     
  3. mirko1965

    mirko1965

    Ort:
    Bremen City
    Kartenverkäufe:
    +1
    Lustlos,hilflos,planlos einfach erschreckend das Spiel dieser Gurkentruppe:ugly:
     
  4. So ist es.:tnx:
     
  5. Die können froh sein,in Bremen zu spielen,hier ist es doch noch ein Paradies in Sachen Kitik.
     
  6. krass

    krass

    Ort:
    NULL
    es gibt keine erklärungen mehr für diese leistung,da es woche für woche daselbe ist nur das unsere offensive nun auch nichts mehr bringt kein tor aus dem spiel ist einfach zu wenig gegen einen absteiger. die offizielen sollen endlich sagen die saison ist abgehakt jetzt geht es in den abstiegskampf augsburg wird sich da unten noch rauskämpfen so wie die es letzte saison gemacht haben. ich halte nach wie vor zu ts jedoch war das die falsche aufstellung gegen fürth, wenn man kaum offensive im spiel hat ist es auch fast normal das so wenig kommt, ein juno und iggy sind nicht die spieler die die außenbahn rauf und runter laufen und den gegner unter druck setzten, petersen kann einem leid tun er muss auf die außen und sich die bälle holen um anschließend die flanke zu bringen, nur weil es keinen gibt der das für ihn macht, hätte man unsere offensiven arno hunt und elia von anfangan gebracht hätte man mehr nach vorne machen können und eventuel in der 1. halbzeit in führung gehen können dann wäre unser gegner weg gewesen, aber was war es ging nichts nach vorne wir haben den gegner eingeladen und aufgebaut selbst als wir in führung gegangen sind war es zu spät unser gegner hat gesehen das hier heute was geht und hat weiter gemacht, nach vorne gespielt. es ist nach wie vor zum kotzen jeder gegner der gegen uns spielt freut sich auf uns denn gegen uns kann mittlerweile jeder gewinnen und jeder kann gegen uns treffen mit so einem kader muss man um die champions leauge spielen und nicht da unten rum albern, aber da unser team alles andere als ein team ist stehen sie da wo sie hingehören, dennoch jetzt ist pause und das heißt neuen mut schöpfen als team auftreten und kämpfen
    WERDER BREMEN :schal: :D :D:schal::):)
     
  7. Meine Fresse ey was ist nur aus unserem SVW geworden.
    Vor nicht allzu langer Zeit hätten wir so ne piffel Vereine wie Greuther Fürth mit 7:0 aus unserem Stadion geschossen.
    Aber was hier innerhalb der letzten 3 Jahre passiert ist einfach unglaublich schlecht.
    Und der Vorstand ist einfach zu blind um zu merken das TS unseren Verein immer weiter in die Krise bringt.
    Wir haben die schlechteste Abwehr,kein Konzept,etc.
    Ich kanns einfach nicht fassen wie man sich zuhause so schlecht gegen DEN Abstiegskandidaten Nummer 1 präsentieren kann.
    Ich würde jetzt mal gerne wissen wie viele hier noch im Forum zu unserem so hochgelobten Trainer stehen......
     
  8. Dann mal gute Nacht:beer:
     
  9. sud7even

    sud7even

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5

    :wink:
     
  10. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    etliche stehen noch hinter ihm - aber die kommenden wochen muss sich grundlegend was ändern.. so ala, wer nochmal so ne leistung abliefert wie heute, fliegt aus dem kader der a-elf... und wenn wir am ende mit ner kompletten b-elf oder der u23 auflaufen, oder 11 vertragslose gurken holen.. is mir kack egal.. ich will diese lethargische kacke nich mehr sehen.. ich kanns nich mehr sehen..
     
  11. Danke,Werder!!!!
    schlaf gut,hast es dir verdient....
     
  12. FrankT

    FrankT

    Ort:
    NULL
    Finde das Forum hier mittlerweile teilweise irgendwie eigenartig ... Habe gestern mir etwas die gewünschten Aufstellungen für das heutige Spiel angesehen. Die stimmten zum Großteil mit der tatsächlichen Aufstellung heute überein. Ganz ehrlich: Das ist großer Schwachsinn !!! Wir haben lange, lange im Mittelfeld mit fünf offensiven Akteuren gespielt. Das war i.d.R. Harakiri und nicht ohne Grund haben wir die meisten Gegentore in der BL. Aber wie heute im Heimspiel gegen den Tabellenletzten (!) mit 3,5 (Junozovic ist für mich ein Zwitter) defensiven im Mittelfeld zu spielen, ist totaler Schwachsinn. Tolles Zeichen an den verunsicherten Tabellenletzten! Die lachen sich doch kaputt, dass alle Bremern außer De Bruyne die Fußballspielen können auf der Bank sitzen! Entsprechend war die erste Halbzeit. Spielerisch ganz schwach, kaum Tempo im Spiel nach vorne. Wer soll das auch machen? Dazu extreme Fehlerquote im Spielaufbau bei den Innenverteidigern, die fußballerisch absolut limitiert sind und Tom Trybull mag talentiert sein, war heute aber grottenschlecht und hat eine wahnsinnige Fehlerquote. Auch in Gladbach war er für einen Spieler im DM schon grenzwertig, aber in jeder Wunschformation für heute war er wieder drin! Hätte nicht gedacht, dass ich mal einen Bargfrede hinterher weine ...

    Mal ehrlich: Von der heutigen Startformation haben viele allenfalls durchschnittliches Bundesliganiveua, wenn überhaupt.

    Mielitz: Solider Ersatz, ggf. Nr. 1 bei einem Zweitligisten aber never ever Stammtorwart bei einem ambitionierten Bundesligisten.
    Gebre Selassie: War bei der EM in Ordnung, jedoch in Bremen von Anfang an in der Defensive ein Unsicherheitsfaktor.
    Lukimya: Allenfalls Durchschnitt
    Pavlovic: Noch nicht bundesligatauglich, nur als Backup
    Schmitz: Macht jedes Spiel mind. 2 haarsträubende Fehler in der Defensive - keine Weiterentwicklung
    Juno: Solider Spieler im MF, aber kein Außenspieler und keine 6
    Sokratis: EIner der wenigen guten Spieler bei Werder. Als IV sehr stark, als (defensive) 6 evtl. eine Option auf Sicht.
    Trybull: Noch kein BL Format für die erste Elf
    De Bruyne: (zu) gut für Werder - hat zwar auch viele Fehler in seinem Spiel (weswegen er bei Chelsea m.E. auch nächstes Jahr noch keine Chance haben wird), aber dennoch gutes BL Niveau, da einer der wenigen Spieler mit Tempo im Spiel
    Ignjovsky: Allenfalls BL Durchschnitt, aber auch dann nur in einer Position in der Defensive - wie kann der offensives linkes MF spielen ???
    Petersen: Eigentlich auch noch kein BL Spieler, der gehobenen Ansprüchen genügt.

    Fazit: Die Mannschaft, die heute aufgestellt wurde, entspricht unserem Tabellenstand und ist ein Abstiegskandidat. Qualität haben sicher Hunt, Arnautovic, Elia und Ekici. Die heben die Qualität der Mannschaft in der Offensive erheblich an - bei Schaaf spielen aber (übertrieben gesagt) alle oder keiner - beides ist Blödsinn und funktioniert nicht!

    Werder hat dieses Jahr keine funktionierende Achse: Torwart, IV, 2 MF und ein Stürmer, die das Gerüst bilden und Stabilität geben und wo der Rest dann drumherum gruppiert wird. Wenn wir das hatten, waren wir i.d.R. erfolgreich. Der Kader ist nicht gut zusammengestellt - es fehlen erfahrene Spieler und Konkurrenz bzw. Alternativen im Sturm. Auch haben wir einfach zu viele durchschnittliche Spieler im Kader, die als Ergänzungsspieler OK sind, aber von denen dürfen nicht 6-7 in der Startelf stehen, so wie bei uns heute.

    Gerade in der Rückrunde erkennt man keine Struktur, keine Linie. Da enttäuscht mich auch TS - den ich eigentlich mag - total. 2 Punkte aus den letzten 5 Spielen ist katastrophal, darunter 3 Heimspiele gegen Freiburg, Augsburg und Fürth. Das geht so nicht weiter. Wir spielen seit 5 Jahren nur Durchschnitt, hatten ein Jahr mit einem Ausreißer nach oben und CL Quali durch glückliche Serie und Umstände zum Saisonende. Auch dieses Jahr keine Wende und Weiterentwicklung, trotz guter Ansätze in der Hinrunde. Das spricht nicht für TS. Werder braucht grundlegende Veränderungen im Kader und auch einen Trainer mit einer klaren Philosophie und Linie. Ich zweifle, das TS das noch sein kann. Bin total enttäuscht. Auswärts gegen MGB nach drei Niederlagen in Folge war die defensive Mannschaft ja noch nachvollziehbar, nur zu Hause gegen den Tabellenletzten war das heute katastrophal.

    Bin mir wirklich nicht sicher, das Werder so dieses Jahr die Klasse hält - wenn Augsburg so weiter punktet kann das wirklich noch sehr eng werden. Der Kader sollte in der Spitze aber zumindest für solides MF reichen. TS holt aber leider nicht das maximale aus der Mannschaft und es ist leider keine Weiterentwicklung und Struktur erkennbar. Daher wäre ein Wechsel auf der Trainerposition wahrscheinlich wirklich sinnvoll und evtl. auch befreiend, auch wenn mir spontan kein geeigneter Kandidat einfällt.
     
  13. Aber selbst die größten TS Anhänger können doch nicht sooooo blind sein,dass sie nicht merken das es mit Werder den Bach runter geht.
    Ich habe bis zuletzt immer noch an das Trainerteam geglaubt,aber mir wurde leider auch klar das sie es nicht hinbekommen ein konstant gut gestaffeltes Team aufzustellen und Diven wie Arnautovic mal zu zeigen wo der Hammer hängt,wenn er so ne sch###se abliefert wie heute mal wieder.
     
  14. TS BITTE BITTE BITTE nimm deinen Hut und gib einem neuem Trainer die Chance:(
     
  15. sud7even

    sud7even

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5

    Habe ich schon im TS-Thread erklärt warum.. wäre zu ausführlich jetzt. Bin auch enttäuscht, sauer etc. was gerade los ist aber ich behalte mir eine Portion Weitsicht, Vertrauen etc. und warte das kommende Jahr zur Abrechnung ab.
     
  16. Jetzt ist Abstiegskampf angesagt, und bei dem Wort "Kampf" in Verbindung mit der aktuellen Mannschaft wirds einem ganz unheimlich...
    Ich seh da schon zwei Schicksalsspiele auf uns zukommen, zuhause gegen Hoppenheim am 32. ST und in Nürnberg, die dann wohl schon gerettet sind am letzten ST. Da zwei Siege und wir hätten am Ende (mindestens) 36 Punkte, was wohl reichen wird. Wenn nicht, wirds verdammt eng... denn dass aus den anderen Spielen noch viel geholt wird, kann ich mir im Moment nicht vorstellen.
    Ob unsere Elf dem Druck gewachsen ist, wenn bis zum Hoffenheim-Spiel die Augsburger und vielleicht sogar die Hoffenheimer selbst bis auf 2-4 Punkte ran sind, muss bezweifelt werden.
     
  17. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    wenn dieses worstcase szenario wirklich eintreten sollte, werde ich keinem der uns dann verlässt eine träne nachweinen...
     
  18. Das habe ich mir letztes Jahr auch gesagt. Deshalb habe ich auch bis zur Winterpause noch relativ wenig zur Trainerfrage gesagt. Jetzt ist allerdings das Maß voll!
    Wenn wir bis zur nächsten Winterpause warten ist es mMn schon zu spät. Jetzt könnte man noch einen relativ guten Trainer verpflichten. Dieser darf auch gerne das gleiche Gehalt eines TS beziehen um ihn zu locken, allein sportlich wird es schwer einen guten Trainer zu überzeugen. Mit relativ viel Geld sind Trainer wie Streich oder Tuchel (oder wer auch immer) mMn auch realisierbar.
    Im Sommer wird ein neuer Trainer auch noch genügend Geld zur Verfügung haben um einige Ideen (Spielerkerkäufe) umzusetzen. Da ich glaube das Arnautovic, Sokratis und evtl Hunt verkauft werden wollen (evtl auch Ekici und andere) wird schon noch einiges im Sommer in der Kasse sein für gute Veränderungen.

    Wenn TS die neue Saison plant könnte es zum Supergau kommen. Da habe ich große Angst das als Neuverpflichtungen max Kaliber ala Akpala kommen, die dazu nicht mal in sein System passen (welches System wäre da überhaupt die Frage bei TS). Ich habe da ein ganz ganz mieses Gefühl.
    Geht die nächstes Hinrunde mit TS ähnlich in die Hose (vieles spricht dafür) haben wir nur noch einen Scherbenhaufen, der so schnell nicht repariert werden kann. Welche Trainer und Spieler kommen dann noch?

    Ich denke es muss unbedingt sofort oder spätestens nach dem 34sten Spieltag was passieren.
     
  19. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    Gott bewahre...
     
  20. WilderSüden

    WilderSüden

    Ort:
    Süddeutsche Metropole*gg*
    Kartenverkäufe:
    +1
    MUHAHAHAHA... :lol:

    Man muss sich das nochmal auf der Zunge zergehen lassen.
    Der mit Abstand schlechteste Verein der BuLi betritt das Weserstadion und bei Werder sitzen auf der Bank:

    - Arnautovic
    - Elia
    - Hunt
    - Ekici
    - ...

    Was für ein Zeichen ist das wohl an Greuther Fürth?? :lol:
    Jau...heute geht da was!

    Katastrophe. Wenn man dem Tabellenletzten nicht mit einer entsprechenden Aufstellung schonmal zeigen kann, wo es hingeht, dann ist das für mich ein Armutszeugnis zu mindestens 80% des Trainers.

    Fürth hätte heute gnadenlos von unseren Offensivkräften unter Beschuss, ihnen die Luft zum atmen genommen werden müssen - wie man sieht, bekommt so eine limitierte Mannschaft, wie die Kleeblätter, doch trotzdem ihre Chancen. :lol:

    Nein, das war wieder von unserem Cheftrainer ein Griff in die Kiste und zeigt doch die ganze Verunsicherung auch bei ihm.
    Er weiß inzwischen selber nicht mehr, wo in der Mannschaft hinten und vorne ist: Ich bin schon jetzt gespannt auf die Aufstellung gegen die nächsten stärkeren Teams. Schwächere kommen ja net mehr... :D

    Wie sagte Uli Hoeness doch immer so schön: Der Trend ist mein Freund.

    Schaue ich auf unsere grün-weiße Statistik der letzten ca. 3 Jahre, komme ich eher zu dem Schluss: Der Trend ist unser Feind. ^^

    Wenn die vielen persönlichen Defizite nicht wären, wäre für mich der Loddar einer, dem ich hier mal eine Chance geben würde.
    Handwerklich hat er als Trainer ja schon gezeigt, dass ers kann.

    Wieviel Beweise brauchen wir eigentlich noch, um zu spüren, dass TS es nicht mehr kann?
    Ich kann seine Statements nach den Spielen nicht mehr lesen...das ist nur noch zum k*****, sorry...