Spieltagsthread: Werder Bremen - Hannover 96 (25. Spieltag; Samstag, 15.30 Uhr)

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hannover 96" wurde erstellt von Christian Günther, 5. März 2016.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 5. März 2016
  1. Werder!

    50 Stimme(n)
    87,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    5 Stimme(n)
    8,8%
  3. Hannover!

    2 Stimme(n)
    3,5%
  1. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Das ist doch nicht mit einer absichtlichen Regelübertretung zu vergleichen...
     
  2. entschuldigung! natürlich nicht! die Bayern betreiben völlig unabsichtlich Wettbewerbsverzerrung und jemand anderes hat die Aufstellungen für sie gemacht ...
     
  3. Der DFB würde damit aber sehr wohl einen Präzedenzfall schaffen. Den er wäre im zweifel bei ähnlichen Fällen dazu angehalten zu ermitteln ob eine unsportlichkeit vorliegt sollte jemand unter auffälligen vorzeichen die 5. Gelbe abholen.
    Das MÜSSTE die Quintessenz werden sollte Juno bestraft werden.
     
  4. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ich habe auf dem Schirm, wo wir spielen und ich rechne mir, mit sehr viel Glück, dort sogar etwas aus. Umso überflüssiger ist diese Aktion zweier für Werder sehr wichtiger Spieler.

    Auch wenn die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering sein mag, sollte man die als Profimannschaft auf jeden Fall nutzen. Aus Sicht eines Abstiegskandidaten muss man sie imho nutzen. Selbst wenn dort, wie vermutet, keine Punkte rausspringen sollten, könnte eine starke Leistung, wie in der Hinrunde, Auftrieb für den weiteren Verlauf der Saison geben.

    Werder bekommt natürlich inzwischen auch ohne die beiden eine Mannschaft voll. Für einen Fritz könnte evtl. ein Yatabaré spielen, wenn die Trauerverarbeitung dies zulässt. Durch freiwilligen Verzicht aber sendet man unnötige Signale aus und schwächt sich unnötig selbst. Gerade für einen Junuzovic z.B. würde ich nach langer Abwesenheit und Formsuche Spielparaxis für sinnvoler halten als eine Pause.

    Ansonsten gilt imho aus Fairplay-Gründen und aus eigenem Interesse: Mainz 05 und sein Herangehen müssen das Vorbild für ein Auswärtsspiel in München sein, nicht Darmstadt 98!
     
  5. NordicW

    NordicW Guest

    Ich glaube wie gesagt, dass es erstens schwierig sein würde, immer genau festzustellen, wann es sich um eine absichtlich herbeigeführte fünfte Gelbe handelt. Und wenn es dann Richtlinien dafür gäbe, würden zweitens mit Sicherheit einige Spieler auf Nummer sicher gehen, und realistischere und damit für die Gegenspieler auch gefährlichere Fouls begehen. Damit wäre keinem geholfen. Schnellere Gelbsperren nach erreichen der 5. wären vielleicht eine Überlegung, und ein generelles Appelieren daran, die Sperren nicht bewusst auf bestimmte Spiele zu legen, auch wenn es noch so verlockend ist.
     
  6. Danke für den Hinweis, bin selber Jurist :) Dann hätte ich aber auch gerne eine Rechtsgrundlage für eine Bestrafung, mir ist da keine bekannt.
     
  7. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Eine gelbe Karte bekommt man für eine Regelübertretung.
    Das B-Elf-Aufstellen ist keine Regelübertretung.
     
  8. Stimmt. Es ist nur unsportlich. Nichts anderes ist das was Juno gemacht hat. Er hat eine Regel übertreten und dafür die Strafe bekommen. Die Frage ist jetzt ob die absicht hinter dieser Karte ZUSÄTZLICH zu bestrafen ist... und das dürfte sie eigentlich nicht sein. Aus mehreren Gründen
     
  9. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Meine Meinung nach sollte hier nachträglich nichts passieren. Ich kenne das Regelbuch dort nicht so genau. Dennoch bin ich dafür, dass man dies zukünftig irgendwie regelt, ein vorsätzliches Foul wird ja auch anders bestraft als eins was "passiert". Problem ist halt die Nachweisbarkeit.
    Vergleichen kann man die Situation mit B-Elf-Aufstellen mMn absolut nicht. Denn dagegen gibt es keine Regel.
     
  10. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Wie kann man das auch nachträglich bestrafen? Juno hat gelb bekommen, was der Schiedsrichter auch so bewertet hat.
    Tatsachenentscheidung, Ende aus.

    Was der Quatsch nun mit dem Verweis auf die Definition von Moral soll erschließt sich mir nicht, ich denke jeder hat die Aussage von ihm verstanden.
     
  11. Würdest du jetzt immer noch wetten? ;)
     
  12. Wie von mir befürchtet...

    Unglaublich, diese Fußballmafia von DfB. In Darmstadt lachen sie sich kaputt angesichts dieser unfassbaren Wettbewerbsverzerrung, die da wohl auf uns zukommt... Ich könnte kotzen vor Wut! Sollte irgendwann mal das DfB-Emporium in die Luft fliegen, dann würde ich das mit Champagner feiern...
     
  13. Ich hoffe, sollte Juno wirklich zusätzlich gesperrt werden, das Werder in jegliche Instanzen geht.
    Der DFB tritt hier seine eigenen Regeln mit Füßen, da sie ihre heilige Tatsachenentscheidung ad absurdum führt.
    Was kommt als nächstes? Ein Spieler der seinen Gegner brutal von hinten weggrätscht und nur Gelb bekommt, gesteht nach dem Spiel das er von Anfang an vor hatte seinen Gegner schwer zu verletzen auch nochmal Sperren, weil es ja vorsätzlich war?

    Seit wann spielt das Motiv einer Tat bei der Bestrafung eine Rolle?
     
  14. Verstehe ich das jetzt tatsächlich richtig, dass diese Idioten vom Deutschen Flachpfeifen-Bund jetzt wegen Wettbewerbsverzerrung gegen Junuzovic ermitteln? Das ist doch wohl der Witz des Jahrhunderts.
    Was wäre, hätten wir uns die Sperren in München abgeholt? Hätten sie dann ermittelt, weil Mainz dann gegen uns bessere Chancen hätte und Wolfsburg, Gladbach und co. benachteiligt werden? Oder dann? Werden dann die Bayern benachteiligt, und Matze wird böse, wenn wir uns Sperren gegen Mainz fürs Dortmundspiel abholen?
    Das ist doch alles nicht zu fassen.
     
  15. ich weiss ja nicht wo Du Jura studiert hast!? auf der Walddorf Schule? man stelle sich nur mal ein Tötungsdelikt aus Notwehr oder zum Vergleich aus niederen Beweggründen vor. Motiv verschieden, Strafmaß würde ich mal sagen auch ;) zudem gibt es ja immer noch den zusätzlichen Passus der "mildernden Umstände" ...
    Also: wenn Du Dich schon auf rechtliche Grundlagen beziehst ("Seit wann spielt das Motiv einer Tat bei der Bestrafung eine Rolle?") dann machs bitte richtig ;)
     
  16. Wir reden hier immer noch von Fußall. Und da ist es nun einmal unerheblich warum ich das Foul mache, warum ich auf Zeit spiele warum ich den Ball mit der Hand nehme. Es ist für die Strafe völlig unerheblich.
     
  17. Wir reden hier immer noch von Fußall. Und da ist es nun einmal unerheblich warum ich das Foul mache, warum ich auf Zeit spiele warum ich den Ball mit der Hand nehme. Es ist für die Strafe völlig unerheblich.
     
  18. Lupo

    Lupo

    Kartenverkäufe:
    +10
    Also da muss ich dich berichten...das heisst Waldorfschule...ein d zuviel. Dazu muss man übrigens nicht studieren um das zu wissen. Gehört meiner Meinung zur Allgemeinbildung....aber gut ;)

    stimmt. Es ist ein Unterschied wenn man es mit Vorsatz macht oder fahrlässig....das ist im Strafmass allerdings zu unterscheiden - da liegt Werder-Raupe allerdings ganz schön daneben!!!