Spieltagsthread: Werder Bremen - Hamburger SV (UEFA-Cup Hinspiel, Derby #2)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Hamburger SV" wurde erstellt von Christian Günther, 29. April 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    146 Stimme(n)
    85,4%
  2. Niemand. Unentschieden!

    8 Stimme(n)
    4,7%
  3. Hamburg!

    17 Stimme(n)
    9,9%
  1. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Gestern hat es auch einfach wieder nicht geklappt, weil Werder als Favorit in das Spiel gegangen ist. Das hat diese Saison ja nie so wirklich funktioniert. Im Rückspiel ist dann zum Glück wieder HH der Favorit.
     
  2. Das 0:1 ist sicher aufzuholen, doch es wird verdammt schwer. Schießt der HSV ein Tor müssen wir schon drei schießen und das halte ich für fast ausgeschlossen. Ich beziffere unsere Chance auf weiterkommen mit 20:80%.

    Dennoch muss die mannschaft jetzt alles versuchen um die kleine Chance zu nutzen. Denn gegen die Ukrainer, egal welche mannschaft es wird, ist es leichter zu gewinnen als gegen den HSV.
     
  3. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Schießt der HSV ein Tor müssen wir nur zwei schießen und wären dann mit dem Ergebnis weiter.
     
  4. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Bin nur froh, dass sich außer Tziolis kein Grün-Weißer eine gelbe Karte abgeholt hat & somit wir nicht am Donnerstag noch ein Zusatzproblem durch irgendeine Gelbsperre haben... Ich denke auch, dass ein 0:1 aufholbar ist. Die Jungs scheinen diese Saison platt gesprochen Feuer unterm A... zu brauchen, siehe die Alles-oder-Nichts-Spiele im Pokal, das Spiel in Mailand oder auch das Spiel in Udine. Insofern ist mir diese Ausgangsposition lieber als es z. B. ein 1:0 für uns gewesen wäre... (0:0 hätte mir am besten gefallen, aber sollte nicht sein...).
     
  5. Ludger

    Ludger

    Ort:
    NULL
    Gesehen habe ich gestern eine Fehlpassorgie; keine Außenstürmer; einen ballverliebten Diego, der immer mit dem Kopf durch die Wand wollte; grotenschlecht getreten Ecken, die besser sofort ins Aus geschossen werden sollten, um im eigenen Strafraum keine brenzligen Situationen aufkommen zu lassen; einen Thomas Schaaf, dessen Ein- und Auswechslung ich überhaupt nicht verstanden habe; einen Tziolis, Böhnisch, Fritz,Rosenberg und Frings dessen Leistung unterirdisch waren und eine Auswechselbank die nur mit
    C-Spielern besetzt ist.
     
  6. Ich tippe eigentlich ungerne. Oder bin im tippen nicht so gut. Aber ich behaupte mal das wir mit 1:0 in Führung gehen. Und uns auch das 2:0 gelingen wird. Dann muß Hamburg mehr tun, macht etwas mehr auf, macht Druck und schießt das Anschlußtor. Aber das bringt nicht viel, da wir dann noch das 3:1 machen. Tore : Diego, Pizza und Naldo.
     
  7. Nicht nur dass das Spiel gestern bescheiden verlaufen ist als Werder-Fan, die Hinfahrt von Hamburg nach Bremen war gestern eine Katastrophe. Die A 255 total dicht und schon genervt kam man im Stadion an.

    Die erste Halbzeit war erbarmungswürdig schlecht, die HSV-Führung verdient. Werder fiel nix ein und hinten stand man auch nicht sicher.

    Die letzten 20-25 Minuten in der zweiten Halbzeit waren wie ich fand ok, aber die Einfallslosigkeit und die Torabschlussschwäche war erschreckend gestern. Werder hätte noch fünf Stunden spielen können und hätte glaube ich das Ding nicht ins Tor gebracht.

    Im Rückspiel wird eine große Steigerung möglich sein, um noch ins Finale zu kommen. Aber ohne Frage ist es möglich, das Werder dort mindestens 1:0 gewinnt und es somit eine Verlängerung geben würde.

    Die Messe ist also noch lange nicht gelesen.

    Gruss
    Marco77
     
  8. Stimmt.
     
  9. Mir gefällt das Ergebniss. Wir werden das nächste Spiel total aufdrehen genauso wie gegen Wolfsburg. Wir werden den HSV Wegballern wie die es noch nie erlebt haben :lol:. Und wenn wir nicht weiter kommen sollten ist das halt so. Dafür werden wir ein fantastisches Spiel hinlegen
     
  10. einfach ich

    einfach ich

    Kartenverkäufe:
    +63
    Sie machen es für uns Fans wieder extra spannend!
     
  11. Wie scheisse waren eigentlich unsere Ecken gestern? Wird sowas auch mal im Training trainiert? Danach sah es nämlich echt nicht aus.
     
  12. das halte ich für eine eigenartige umdeutung der wirklichkeit:

    erste halbzeit war werder zu lethargisch, der hsv im rahmen seiner möglichkeiten gut, ohne bäume auszureissen.
    das 1:0 eher aus dem nichts, aber nicht unverdient.

    zweite halbzeit war werder die eindeutig bestimmende mannschaft.
    der hsv konnte von glück sagen, dass werder aus den chancen BEIDER halbzeiten nicht getroffen hat.
     
  13. ICH HABE NÄCHSTEN DONNERSTAG GEBURTSTAG...

    Da ware ein Ausscheiden für mich doppelt ärgerlich.
    Das geht eigentlich nicht...!!!!
     
  14. eigentlich müssen wir uns doch gar nicht so verrückt machen. es ist doch eine einfache ausgangslage. wir müssen gewinnen. egal wie. in solchen spielen zeigt sich dann unsere erfahrung. in diesem jahr brauchen wir wohl auch immer solche spiele, wo es noch mal richtig eng werden könnte, um top leistungen abrufen zu können. wir werden, und da bin ich mir sicher, eine ganze andere werder mannschaft sehen (auf die einstellung bezogen).
    ich würde mich auch mal für özil freuen wenn er endlich mal ein tor schießt auf internaltionaler bühne, wenn das dann noch gegen den hsv ist, umso besser:).

    werder4live:grinsen:
     
  15. So, ich bin grad aus Bremen zurück. Gestern Abend war ich noch richtig angepisst und enttäuscht. Enttäuscht natürlich über das mäßige Spiel und das Ergebnis. Und angepisst, weil ich neben und über dem HSV-Fanblock saß. Sowas mache ich nie wieder! Was die teilweise für einen Müll gesungen und gerufen haben, war echt nicht mehr feierlich. Vor allem einige Sprüche über Tim Wiese waren unterste Schublade. Ganz toll fand ich auch die Leuchtraketen :rolleyes:. Aber genug dazu. Nur eine Frage noch: hat man, wenn man nicht so dicht an den HSV-Leuten dran saß, auch Werder-Fans gehört? Ich habe leider nur das HSV-Gebrülle gehört und kam auch nicht wirklich dagegen an.

    Zu unserer Ausgangslage: seit ich eine Nacht drüber geschlafen habe, sehe ich die Situation schon nicht mehr so schwarz wie gestern Abend. Es ist eben wie in den DFB-Pokal-Spielen - bei einem Sieg (außer 0:1) sind wir weiter. Und dass wir das schaffen können, haben die Spiele gegen Dortmund und WOB ja wohl gezeigt. Außerdem bin ich mittlerweile davon überzeugt, dass unsere Spieler 1.) den Druck brauchen und 2.) besser nicht als Favorit ins Spiel gehen sollten. Fazit: Wenn nächste Woche eine engagierte Leistung abgerufen wird und sie sich nicht so daddelig wie gestern anstellen, wird das was :svw_schal:.
     
  16. Nur eine Frage noch: hat man, wenn man nicht so dicht an den HSV-Leuten dran saß, auch Werder-Fans gehört? Ich habe leider nur das HSV-Gebrülle gehört und kam auch nicht wirklich dagegen an.




    Muss ich dich enttäuschen. von den werder fans kam generell wenig. nur solange es 0:0 stand. nach dem 0:1 war lange zeit nichts mehr zu hören. schade, man hatte das gefühl es wären nur erfolgsfans im stadion gewesen. gerade wenn man zurückliegt muss man die mannschaft nach vorn peitschen. war aber nur bedingt der fall
     
  17. Nachdem ich auch gestern Nacht noch ernsthafte Depressionen befürchtet hatte, bin ich seit heute morgen wieder deutlich optimistischer. Eigentlich ist es ja so, als hätte es das Hinspiel nie gegeben und die Situation dieselbe wie im DFB-Pokal. Okay, bei einem Unentschieden sind die Stellinger weiter. Aber wer braucht schon Unentschieden? Auf Sieg müssen wir spielen und das hätten wir wohl so oder so gemusst.

    Einen schlechten Tag kann man als Spieler immer mal haben, einen Tag, an dem nichts oder zumindest wenig zusammenläuft. Sowas kann dann auch schnell mal ne ganze Mannschaft runterziehen, gerade wenn das so bedeutende Figuren wie Diego oder Piza sind.
    Deswegen braucht man doch jetzt nicht alles schlechtreden. Mangelhaft waren die Ecken und das teilweise etwas behäbige Umschalten. Auch die Chancenverwertung ließ wieder mal zu wünschen übrig. Ich bin aber der Ansicht, dass wir uns bis auf die Ecken in den letzten Spielen stark gesteigert haben und wenn wir den gestrigen Tag einfach mal ausblenden und uns auf unsere Stärken, die wir in den letzten Wochen doch unumstritten demonstriert haben, besinnen, dann ist ein Sieg in Hamburg allemal drin.

    Man sollte sich mal vor Augen führen, dass auch die Stellinger keine Übermannschaft haben. Wer meint, bei uns würden Diego und Piza herausstechen, was ist dann mit dem HSV? Die haben Olic, Trochowski und Petric, vielleicht noch Guerrero. Die beiden letzteren fallen aus. Olic und Piza sind vielleicht noch auf Augenhöhe, Trochowski dagegen Diego, sind beide in Normalform, doch deutlich unterlegen.
    Es ist schon klar, dass man diese Eins-zu-Eins-Vergleiche in solchen Spielen vielleicht nicht immer heranziehen kann. Da zählt dann auch mal der Teamgeist und die Moral, aber auch das sind Sachen, über die alle Spieler bei uns verfügen.

    Es könnte doch genau so ein Spiel werden, wie wir es vor fast genau drei Jahren in der Bundesliga hatten. Auch dort waren die Stellinger im Vorteil, wären bei einem Unentschieden direkt in die Champions League eingezogen. Wir mussten gewinnen. Was dann kam, weiß jeder.
    Also, nicht so pessimistisch. :svw_applaus:
     
  18. BASS-D

    BASS-D Guest

    :beer:Danke, solche Worte hab ich heut gebraucht!:beer:
     
  19. Im Rückspiel hat Werder nichts zu verlieren. Der HSV hat dagegen alles zu verlieren. Außerdem hat Werder nicht mehr den ganz großen Druck, ein Endspiel erreichen zu müssen. Den Hamburgern geht doch jetzt schon wieder die Muffe, daß sie am Ende wieder tanzende Bremer in der Arena haben.
     
  20. Tjahaaaaaa, doch. Man hat auch Werder"fans" gehört. In der Regel, vor allem in der ersten Halbzeit "Sch**ß-HSV" in allen möglichen Variationen und aus der hamburger Ecke "Sch**ß-Werder Bremen" in allen möglichen Variationen.

    Und dann am besten noch drüber wundern, dass der Support des restlichen Stadions so schlecht ist. :rolleyes:

    Noch was vergessen? Ach ja, die Ausfälle vieler, ja wirklich VIELER Hamburger rund und ums Ambiente vor dem Spiel, die Rauchbomben, Böller und die Rakete während des Spiels sowie die 60 vermummten bremer "Fans" nach dem Spiel, die in die Hamburger auf dem Weg zum Bahnhof mit Leuchtspur geschossen haben. Gewürzt durch Sprechchöre "Fußballfans sind keine Verbrecher!".

    Schließlich noch das Spiel selbst, das die Hamburger (leider) zu Recht gewonnen haben.

    Alles in allem eine runde Sache, dieser UEFA-Pokal-Abend...:wall::wall::wall: