Spieltagsthread: WERDER Bremen - FC Augsburg

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Augsburg" wurde erstellt von Hanodo, 1. September 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. Benni4all

    Benni4all Guest

    Genau was ich erwartet habe : Wilde Fahrt , viel Tore .
    Hab das ganz entspannt gesehn , irgendwann kommen die 8 Verletzten zurück , dann könnte die Verteidigung auch mal wieder zu null
    spielen .
     
    Berliner69 und Cyril Sneer gefällt das.
  2. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Gezittert habe ich auch nicht so richtig.
    Wahrscheinlich stumpft man irgendwann ab.
     
    Lübecker, Benni4all und neuegrünewelle gefällt das.
  3. Haha selten so gelacht ! Werder soll in bei Union Berlin gewinnen, bei der Truppe die so mal eben die Dortmunder Borussia niedergemacht hat ! Die gelb-schwarzen sind doch keine Lauf kundschaft. Da müssen wir richtig Beton anrühren bei der Truppe, wenn wir da irgendwas mitnehmen können ! Aufsteiger sind meistens gefährlicher als der amtierende Dt. Meister ! 1 Punkt wäre da Gold wert !:p :popcorn:
     
    Slipringbody und Exil-Ostfriese gefällt das.
  4. meine rede: vorn ein tor machen und hinten dicht bleiben - dann sinds am ende 102 : 0 punkte, neuer weltrekord und natürlich meister - man kann ja mal auch so einen quatsch träeumen, aber wir sehen das seit jahren und heute auch wieder - die gegner brauchen ganz wenig chancen, um gegen werder ein tor zu machen, während werder ganz viele chancen braucht, um so ein spiel - vor einigen monaten gabs gegen fca noch ein 4:0 - mit mühe und not über die runden zu bringen - europa wird sowieso nichts, aber wenn man sich nicht deutlich steigert, kann es auch richtig kritisch werden - allerdings in der rückrunde (oder sogar früher) steht hoffentlich wieder die bestbesetzung und da gibt es mit sicherheit einen schub - positiv aber auch erwartet die entwicklungen bei osako, füllkrug und sargent - hoffentlich ist werder bei union hellwach im gegensatz zum bvb!
     
  5. Man wollte zumindest mit Pizza nochmal was darbieten, was auch wieder einmal hervorragend geklappt hat. Das ganze Stadion ist aufgestanden und jubelte. Unter anderem ist Pizza genau deshalb noch bei uns.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  6. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +38
    Ich bin ziemlich erstaunt, wie negativ das Spiel hier mehrheitlich bewertet wird. In erster Linie bin ich jetzt sehr erleichtert nach der Zitterei heute. Gegen so schwache Augsburger war das ein 100%iger Pflichtsieg. Und wenn man dann in einem Heimspiel auch noch drei Mal in Führung geht und der Gegner mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl spielt, müssen am Ende drei Punkte in Bremen bleiben. Das hat ja dann auch geklappt zum Glück. Ohne Frage ist jetzt beileibe nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen. Die Abwehr hat heute durch die Bank kein gutes Spiel gemacht. Augsburg hat heute offensiv kaum etwas gerissen und trotzdem kamen sie zu zwei Toren, einem Pfostentreffer und einer Großchance (Alfred per Kopf). Das darf eigentlich nicht sein, aber mit dieser Abwehr kann man eigentlich auch nicht in der Bundesliga antreten. Aus der Viererkette spielten heute zwei Spieler auf Positionen, auf denen sie überhaupt nichts zu suchen haben und ein Spieler hat gerade einmal zwei Trainingseinheiten mit dem neuen Team hinter sich und war zuvor lange Monate ohne Spielpraxis im Wettkampfmodus. Das kann einfach nicht gut gehen. Besonders problematisch ist es, dass jeder hohe Ball des Gegners dafür sorgt, dass es lichterloh brennt. Und Pavlenka und Moisander sind in dieser prekären Besetzung bisher auch noch nicht bei ihrer Bestform angelangt. Gerade letzterer gefiel mir heute - vor allem bei hohen Bällen - ganz und gar nicht. Da muss sich dringend etwas ändern, sonst klingelt es gegen bessere Gegner direkt. Allerdings wird hier die Länderspielpause genau richtig kommen. Lang kann sich an die Mitspieler gewöhnen und Kohfeldt kann noch einmal Alternativen überdenken. Mittlerweile würde ich selbst eine Dreierkette oder eine Aufstellung mit Groß in der Innenverteidigung begrüßen, bevor man wieder mehrere Spieler auf Positionen stellt, auf die sie nicht gehören.
    Außerdem war die Chancenverwertung wieder sehr ausbaufähig. In mehreren Szenen waren unsere Spieler mehrere Sekunden komplett frei von direkten Gegenspielern und haben dennoch überhastet abgeschlossen. Das muss besser werden.

    Dabei muss man aber auch beachten, dass wir auch richtig schicke Tore erzielt haben. Beim 1:0 blieb Osako einfach saucool, das 2:1 bereitet sich Sargent überragend selbst vor und dem 3:2 ging sogar eine richtig gute Flanke von Friedl (!) voraus. Außerdem fand ich, dass wir heute über 75 Minuten richtig guten Fußball gespielt haben. Es gab mehrere tolle Spielzüge über verschiedene Stationen und insbesondere Osako hat neben seinen Toren mit einer tollen Übersicht geglänzt. In der Offensive sind wir meiner Meinung nach tatsächlich schwerer ausrechenbar als in der Vergangenheit, als fast alles über Kruse lief. Sargent hat sich vor allem körperlich deutlich weiterentwickelt und Füllkrug bereichert uns mMn enorm.
    Auch der Teamgeist scheint zu stimmen. Trotz der Gegentore hat man sich nicht aus dem Konzept bringen lassen. Nach dem 2:2 hat man die Verunsicherung erst noch deutlich gespürt, aber dann hat es das Team gut geschafft, sie abzuschütteln und nach dem 1:1 hat Werder sich sogar überhaupt nicht beeindruckt gezeigt.
    Eine Überheblichkeit oder Arroganz, die hier von einigen ins Spiel gebracht wurde, sehe ich auch überhaupt nicht. Ich würde unser Problem eher als fehlende Cleverness beschreiben. Ich hoffe, dass man in der Länderspielpause insbesondere akribisch am Defensivverhalten - vor allem bei hohen Bällen - arbeitet. Außerdem hoffe ich inständig, dass Baumann nur blufft. Ein Mittelfeldspieler fehlt uns meiner Meinung nach weiterhin. Wäre Sahin nach der Behandlungspause nicht mehr aufs Spielfeld zurückgekehrt, hätten wir schön blöd dagestanden.

    Unterm Strich waren das superwichtige drei Punkte in einem Spiel mit viel Schatten, aber auch viel Licht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2019
  7. patty

    patty

    Ort:
    NULL
    für diesen satzteil möchte ich doch bitte meine hochachtung ausdrücken. :D
     
  8. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +38
    Unterm Strich hast du da wohl recht. :D
     
  9. Im Nachhinein betrachtet muss man (und besonders FK) sich fragen, ob es wirklich richtig war, die Viererkette so durcheinanderzuwirbeln, obwohl es in der Vorbereitung mit Groß genau dort eigentlich recht solide lief.
    Nicht nur die acht Gegentore in den drei Spielen gegen schwache Teams, sondern auch das gesamte Auftreten hinten beantworten diese Frage eigentlich mit Nein...
     
    JSFiVE gefällt das.
  10. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +38
    Ich hätte auch lieber Groß als IV spielen lassen und dann Theo auf rechts gelassen. Dann hätten immerhin beide auf ihrer Stammposition spielen können und man hätte mit einer eingespielten Viererkette aus der Vorbereitung auflaufen können. Ob Groß aber wirklich das Zeug dazu hat, auf Bundesliganiveau mitzuhalten, kann ich aber nur schwer einschätzen. Das Hauptproblem ist mMn aber ohnehin eher Friedl, der in die IV gehört und der defensiv einfach keinen guten LV geben kann. Und da fehlen so oder so jegliche Alternativen so lange Ludde noch fehlt.
     
  11. Das fand ich auch stark. Man hat nach beiden Gegentoren jeweils ein paar Minuten gebraucht um sich zu schütteln, hat dann aber wieder das Spiel übernommen.

    Ja, von dem was die Mannschaft offensiv zeigt bin ich auch ziemlich begeistert. Weniger begeistert bin ich von sowas wie beim 2:2, daß war quasi ein Gruß an Thomas Schaaf. Alles steht vorne und man kassiert in Überzahl(!) einen Konter bei dem ein Spieler frei durch ist. Das ist so nervtötend dumm! Was die ganze Nummer so frustrierend macht, trotz des Sieges, ist, daß Werder bei einer angemessenen Chancenverwertung überhaupt nicht in solche Probleme geraten würde, weil das Spiel ja längst gelaufen wäre. Tja, nur wenn man schon so viele Konjunktive einbauen muss, kann wohl was nicht stimmen. Also, jetzt die Länderspielpause nutzen und die Defensive fit bekommen. Offensiv mache ich mir keine Sorgen.
     
  12. Berliner69

    Berliner69 Guest

    An diesem Tag waren die Dortmunder nicht mehr als Laufkundschaft. Hat Werder einen Dienst erwiesen. Nach dem 0:4 gegen RB Leipzig hat Dortmund die voll unterschätzt. Das wird uns nicht passieren. Wir gewinnen in Berlin
     
  13. Groß wäre auf Dauer natürlich kein Bundesligaspieler, aber in einer funktionierenden Abwehr/Mannschaft kann das mit ihm durchaus eine zeitlang funktionieren, auch weil er sehr erfahren ist.
    Das Friedl keinen guten LV abgibt, sollte man nach anderthalb Jahren eigentlich bei den Verantwortlichen wissen. Ich hatte meinen guten Grund, das ich mir eigentlich einen LV (oder noch besser einen beidseitig verwendbaren) als Neuzugang gewünscht habe, auch weil Friedl dann für die IV frei wäre. Mit Lang wurde zwar ein guter Spieler geholt, der aber offensichtlich für die LV doch nicht in Frage kommt.
     
  14. Das ist zweifellos richtig, dieser Erfolg der Union war ein richtiger Warnschuss. Trotzdem wird es dort sauschwer werden. Ziel darf aber generell niemals ein Punkt sein, sondern immer drei. Ich kann es nur immer wieder wiederholen: Unentschieden bringen einen bei der Drei-Punkte-Regel nicht weiter. Wir haben letzte Saison auch deshalb die EL verpasst, weil es einfach viel zu viele Unentschieden gab!
     
  15. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Ich weiß eines : wir werden in der Alten Försterei besser aussehen als der pomadig auftretende BVB....
     
    mezzo19742 und FatTony gefällt das.
  16. Dafuer muesste man aber auch den Ball aufs Tor bringen. Soweit ich mich erinnern kann war der Augsburger Torwart nicht wirklich dermassen oft gefordert. Irgendwann Mitte der 2 HZ war die Torschussquote 12:6 fuer Werder wenn ich mich recht entsinne. Wovon die wenigsten auch auf das Tor gingen. Immer diese Uebertreibungen hier.
     
  17. Sich zu fragen, warum das Spiel hier mehrheitlich schlecht gesehen wird, um anschließend einen ellenlangen, mühevoll gestalteten Text zu schreiben, der genau die Gründe liefert, warum man Angst vor den nächsten Aufgaben bekommen könnte, ist schon irgendwie komisch:)

    Es war ja nicht nur das heutige Spiel.

    Wenn Floko es mit dem vorhandenen Spielermaterial nicht hinbekommt, hinten besser abzusichern, und vorne effizienter zu spielen, werden wir in naher Zukunft nicht die nötigen Punkte einfahren, um nicht wieder in Abstiegsgefahr zu geraten.

    Zudem sollte er Maxi mal den Kopf waschen. Wo ist er seit dem letzen Frühling?
     
  18. Tut mir leid, ich habe vergessen das man in diesem Forum nur bei negativen Dingen übertreiben darf. Hab mich halt kurz vergessen :D
     
  19. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    ...und das völlig unnötig, gerade von Klaassen erwarte ich mehr Ballsicherheit und auch mal das Antreiben mit Ball am Fuss, oder dass er einfach 1:1 geht, der wirkt immer so überhastet, mehr Ruhe und Konzentration und wenn sichere Bälle vorne Tempo muss er reinbringen aber cool und souverän und nicht wie so häufig völlig blind in die Füsse der Gegenspieler.
     
  20. Absolut nicht, ein Punkt bringt uns nicht viel weiter, da bin ich bei @neuegrünewelle . Zudem sollten wir auf gar keinen Fall versuchen, da "Beton anzurühren", denn damit berauben wir uns gegen einen spielerisch definitiv unterlegenen Gegner unserer größten Stärke, der Offensive, die mit Lücke, Osako, Sargent, Pizza und dann hoffentlich wieder Milot exzellent bestückt ist. Kohfeldt muss aber unbedingtcdafür sorgen, dass die defensive Grundordnung funktioniert, die Viererkette sich einspielt und nicht jeder, aber auch wirklich JEDER gottverdammte Schuss auf unser Tor reingeht. Wie viele Torchancen hätten denn Augsburg, Hopp und Düsseldorf? 8? Anzahl der Gegentore: 8. Geht gar nicht. Und auch Pavlenka hat noch nicht die Form der letzten Saisons...
     
    svw1311, svw&rwe, LotteS und 3 anderen gefällt das.