Spieltagsthread: Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05" wurde erstellt von Christian Günther, 17. September 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    166 Stimme(n)
    77,2%
  2. Niemand. Unentschieden!

    9 Stimme(n)
    4,2%
  3. Mainz!

    40 Stimme(n)
    18,6%
  1. Glückwunsch an den FSV ;)


    Normalerweise müssten die Werder Spieler jedem Zuschauer das Eintrittsgeld erstatten
     
  2. Es gibt aber einen Verein.... der noch beschissener dran war heute ;)


    Gladbach
    lach :confused:
     
  3. Ernsthaft. Ich gebe nicht jedem Spieler eine 6. Prödl macht das ganz ordentlich. Pasanen kann ich einfach nicht mehr zusehen. Der hat mir anfangs schon auf der linken Außenbahn überhaupt nicht gefallen und jetzt ist das wieder einfach nur ganz schlecht. Gegen Bayern gings mal gut, da die mehr hinten rum spielen als nach vorne. Wie übrigens zu Beginn letzter Saison auch. Die kommen aber noch, nur so nebenbei...

    Borowski, was will Schaaf mit Borowski??? Aber so ist das im Fußball. Zieht er bei seiner 100%tigen mit dem Ball links am Torwart vorbei und schiebt den Ball ins leere Tor, freuen sich alle und haben Hoffnung, dass Boros Zeit doch noch nicht abgelaufen ist. So hat er halt in der Schlüsselszene im Spiel versagt. Und alle hacken noch mehr auf ihm rum. Trotzdem, wieso nicht wie gewohnt mit Bargfrede begonnen? Ein schlechtes Spiel gegen Tottenham und plötzlich raus aus der ersten 11? Und Hugo, wieso immer wieder Hugo? Er macht zwar immer wieder sein Tor aber technisch und spielerisch so schlecht, der hilft einer wollenden Spitzenmannschaft nicht weiter!!! Gegen Tottenham Hunt raus und Hugo rein war schon eine Überraschung in der Startelf. Arnautovic war zwar heute wie gegen die Spurs schlecht aber auf ihn würde ich bauen. Notgedrungen ihn in die Spitze und Hunt, Wesley, Marin hinter ihm. Frings und Bargfrede als 6er.

    Silvestre geb ich noch Zeit. Er muss halt anfangen auch nach vorne etwas zu tun. Nur defensiv, dass hat Pasanen auch gemacht. Wartet mal ab. Wenn Boenisch fit wird, spielt er plötzlich wieder. Notfalls Silvstre in der IV für Pasanen, solange Merte und Naldo noch ausfallen. Und wenn Pizza wieder fit ist müssen sich namhafte mal richtig umschauen, wenn sie sich immer öfter auf der Bank finden.

    Man wird leider immer wieder aus seinen Träumen gerissen und in die realität zurückgeholt. Wir sind einfach nicht gut genug für Platz 1. Oder mal in der Champions League ins Viertelfinale bzw. Halbfinale zu kommen. Es zeichnet sich jetzt schon wieder anders ab, wobei ich trotzdem immer wieder stolz bin, wenn wir uns doch wieder für CL qualifizieren.

    Ich weiss gar nicht wie mir ist. Eins wird jedoch immer klar sein.

    Lebenslang Grün-Weiss!!!

    Hier noch meine Aufstellung für Hannover:
    Wiese; Fritz - Prödl - Silvestre - Wesley; Bargfrede - Frings; Marin - Hunt - Arnautovic; Pizarro
     
  4. Mann Jungs, es muss ja nicht alles zu 100% stimmen, aber ist es wirklich zu viel verlangt, jedenfalls ansatzweise auf die Rechtschreibung zu achten? Oder zumindest das ein oder andere Satzzeichen zu verwenden? Sorry für OT
     
  5. Schwächstes werder Spiel seit ich fussi gucke.
    Und das soll was heissen.

    Mutlos und uninspiriert..:confused:
     
  6. Ich glaube ich habe meinen Humor wieder gefunden. Gegen den Spitzenreiter kann man schon mal verlieren. :D ;)
    Das war ein furchbares Spiel heute. Immer mehr drängt sich die Frage auf, was man in den 3 Trainingslagern gemacht hat. Was passiert in der Woche bei Werder auf dem Trainingsplatz? Wenn das trainiert wird, was heute zu sehen war, dann sollte aber ganz schnell das Training geändert werden.
    Taktisch war das heute keine Glanzleistung von Schaaf. Die Mannschaft umzustellen gegenüber dem Tottenhamspiel, kann man machen, war aber unnötig. Ich habe es nicht verstanden warum ein Wesley heute auf der Bank war.
    Desweiteren muss man nachfragen, mit was für eine Einstellung die Spieler ins Spiel gehen. Keine Laufbereitschaft, keiner will was versuchen. Ich bin nicht bereit das alles an den Ausfällen von Naldo, Merte und Piza zu fest zu machen. Sicherlich sind sie sehr wichtig für das Team. Aber mein Gott, es muss doch auch ohne sie gehen.
    Weiter fand ich es heute traurig, dass die Einwechselspieler Null Veränderungen gebracht haben. Das Spiel wurde dadurch überhaupt nicht besser.
    Manchmal wünschte ich mir auch vom Bremer Publikum eine deftigere Reaktion als Pfeifen.
    Ich habe es schon im Spieltagsthread geschrieben, das man ruhig mal "Wir haben die Schnauze voll" oder "Wir wollen euch kämpfen sehen" rufen kann.
    Letzteres war kurz zu hören, verstummte aber wieder gleich.
    Und ich sehe es schon kommen, dass im Oktober wieder alles laufen wird, wir einen "Goldenen Oktober" haben, alles wieder schön ist, dann aber der obligatorische Einbruch kurz vor der Winterpause und auch die ersten 2 - 3 Spieltage danach kommen wird.
     
  7. Nach, Sinnsheim, bis gut zur 80 Min. in Genua, 1 Hz. gegen Tottenham, wieder diese Lethargie in der Truppe.
    Wenn ich lese, dass unter anderem K.A schon lange nicht mehr so ein schlechtes Spiel gesehen hat, frage ich mich, wie kann man die oben genannten aus der sehr jungen Vergangenheit so verdrängt haben?
     
  8. 100% Zustimmung, Kompliment !!
     
  9. Die Antwort hast du dir doch schon selber gegeben. Dieses Spiel war 90 Minuten zum Weggucken. Für Hoffenheim gab es eine Erklärung. Gegen Genua und Tottenham gab es nicht nur Schatten.
     
  10. Ich frage mich, was stimmt in dieser Mannschaft nicht...?!...

    irgendwo ist Sand im Getriebe
     
  11. Oh Mann, da fahr ich mal wieder seid längerer Zeit ins Weserstadion, und dann so was. Das war so schlecht, das ich nicht mal sauer bin, sondern nur noch lachen kann. :lol:
     
  12. davinci

    davinci

    Ort:
    NULL
    Glückwunsch an alle Mainzer zur absolut verdienten Tabellenführung. Hat euch eurer Trainer zu verholfen.
    Könnt ihn gerne hier lassen.

    GWG Holger
     
  13. Gründe für die Niederlage.

    1. Drei verletzte Stammkräfte.

    2. Trotz 1. rotiert (vielleicht um die Schlüsselspieler für die nächsten Wochen frisch zu halten)

    3. Verloren.
     
  14. Auch wenn es früh in der Saison ist, würde ich das stark bezweifeln. Denke die CL ist nächstes Jahr nicht drin. Özil hat man nicht Ersetzt (Hunt ist kein 10ner bzw. Spielgestalter), Silvestre wird mMn nicht stärker sein als Boenisch (und das bei viel höherem Gehalt) und bei Arnautovic sind auch noch kleine Zweifel bei mir da. Wesley macht einen ganz guten Eindruck. Glaube schon fast das eine Doppel6 mit ihm und Bargfrede besser zu unserem Spiel passen würde als eine mit Frings.
    Natürlich ist nicht gleich alles schlecht und ich glaube das Werder sich am Ende der Saison zwischen Platz 4-7 einfinden wird. Allerdings habe ich ständig das Gefühl das bei all dem Erfolg der letzten Jahre immer noch ein Tick mehr drin gewesen wäre bzw. es im Moment in eine Richtung geht die eher Rücklaufig ist.
    Gerade wegen dieser unterirdischen Leistung Heute, denke ich das in Hannover gewonnen wird (fragt mich jetzt núr nicht wie :) ).
    Nach den Spielen gegen Hamburg und Leverkusen werden wir dann denke ich sehen in welche Richtung es in dieser Saison geht.
     
  15. ich krieg immer noch innerlich n weinkrampf, wenn ich an das spiel zurückdenke! :o
     
  16. Das ist schlicht weg zu einfach ! Ein so ambitionierter Verein sollte in der Lage sein, diese Ausfälle kompensieren zu können. Und wer sagt eigentlich, dass es mit diesen 3 Kräften besser gelaufen wäre ?
     
  17. nutzt nix. einfach nach vorne schauen und gemma burschen.
    da muss mehr her und da geht auch viel mehr.
     
  18. Im Videotext vom ZDF kann man immer Statistiken sehen. Borowski hat zu wenig Ballkontakte gehabt, aber 100% Pässe angekommen. Die gute Quote liegt aber wohl daran, dass er sich versteckt hat und nichts riskiert hat.
    Also: nächstes mal raus.
    Arnautovic hat auch wenig Ballkontakte gehabt und Silvestre viele Fehlpässe.
    Schlimmer fand ich dann im Fernsehen, dass Silvestre anscheinend zu langsam ist. Von daher scheint die Linke Seite immer noch nicht gelöst zu sein.
    Ich wäre dafür jemanden von der 2. Mannschaft reinzuschmeißen.
    Davon unabhängig bin ich als Werder-Geborener nach Mainz gezogen. Und konnte mich auch über den Mainzer Sieg freuen, wenngleich mein Herz nur für Werder schlägt. Die Mainzer sollte man nicht unterschätzen.
    Schürrle ist enorm schnell, eine richtige Rakete und Holtby ein Top-Mittelfeldregisseur. Die Abwehr der Mainzer war schon letze Saison Top und ist ziemlich abgezockt.
    Und Tuchel ist ein Top Trainer, der gnadenlos nach Trainigsleistungen aufstellt und die Mannschaft damit enorm motiviert.
    Ein Spieler wie Ivabschitz, der gegen Werder in der Champions League gewonnen hat, ist nicht mal in der Mannschaft.
    Das Management ist richtig aktiv und versucht den Kader kontinuierlich zu verbessern.
    Auch die Pressearbeit ist hier in Mainz deutlich besser als in Bremen. In Mainz kommen immer zack zack Meldungen, wer verplichtet wird, und dann kommt das auch so. In Bremen wird immer alles mögliche geschrieben und dann gibts immer irgendwelche Verzögerungen. Das ist einfach amateurhaft.
    Hier in Mainz gibts sogar Hintergrundberichte, dass die Spieler vorm Schlafengehen kein Fernsehen gucken, da sonst der Schlaf-Wachrythmus negativ beeinflußt wird. Ich glaube die Werder-Spieler haben noch alle Fernsehen geguckt und ein Bier dabei getrunken.

    Ich würde mich nicht wundern, wenn Mainz diesmal Meister wird, ungefähr so unauffällig wie Lautern, als sie damals aufgestiegen waren.

    Werder hat ganz klar verloren. Und die Spieler von Werder glauben, dass Sie Mist gespielt haben, weil Sie die geilsten sind und besser als die Mainzer.
    Aber die Mainzer sind einfach besser als viele denken...
     
  19. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx:

    Eben, auch mit Pizza, Naldo und Merte hat es schon solche Niederlagen gegeben.
     
  20. nun lass mal die kirche im dorf. umbau kostet zeit und MA ist doch wohl wirklich keine lusche.