Spieltagsthread: Werder Bremen - 1. FC Nürnberg

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - 1. FC Nürnberg" wurde erstellt von Christian Günther, 15. Dezember 2012.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    63 Stimme(n)
    70,8%
  2. Niemand. Unentschieden!

    16 Stimme(n)
    18,0%
  3. Nürnberg!

    10 Stimme(n)
    11,2%
  1. Wieso bin ich ein Träumer? Weil ich nicht rumheule und Schaafs Abgang fordere? Weil ich hier nicht mit Einzeilern rumblöke? Weil ich hier nicht mit Stammtischparolen um mich herumwerfe?

    Diese Spieltagsthreads sinken von Spiel zu Spiel was das Niveau angeht. Ständig die selben Miesepeter und Rumjammerer.
     
  2. DR AKR

    DR AKR Guest

    Schau mal nach, was man unter "talentiert" versteht! ;)

    Du wirst sicher auch irgendwo in der Erklärung den Begriff "Naivität" entdecken! :wink:
     
  3. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wer hat hier Jehova gerufen?
     
  4. DR AKR

    DR AKR Guest

    Antworte doch nicht auf solch einen polemisch, perönlichen Mist! :roll:
     
  5. "wer es nicht mal schafft, gegen Nürnberg zu gewinnen, ist absolut nur noch Mittelmaß" .. Bayern Mittelmaß... BvB Mittelmaß .. auch Leverkusen hat nur durch ein Abseitstor gewonnen... also auch Mittelmaß ..... Wir ham ein echt breit gefächertes Mittelmaß hier in der Liga :roll:
     
  6. Stimmt, ich geh lieber einen trinken. Tüdelü und viel Glück hier noch...
     
  7. Marvinus

    Marvinus

    Ort:
    NULL
    Tja, wieder zu wenig. 22 Punkte, 12. Platz. Spaß macht das alles nicht. Dennoch habe ich die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben. Fast auf jeder Position sehe ich noch Steigerungspotential. Für mich waren nur Hunt, Mielitz, Junuzovic und mit Abstrichen Arnautovic gut. Mittelprächtig (bzw. zu unterschiedlich) KdB, Petersen und Sokratis. Der Rest hat noch mächtig Luft nach oben (hoffentlich). So eng wie die Tabelle ist, kann es Platz 6 oder auch Platz 15 werden. Wird spannend.
     
  8. :lol::lol::lol::daumen:
     
  9. Das ist alles richtig.
    Aber das was du hier ansprichst konnte man von Werder in den letzten 2 Jahren sehr wohl erwarten!
    Geschafft haben sie es auch nicht.
    Aber der Trainer war schon damals da.
    Fazit:
    Egal ob ein Team mit Leuten wie Wiese,Merte,Frings,Marin,Pizarro usw.....
    oder eins wie heute,dieser Trainer hat alles gehabt hier.
    Es funktioniert aber irgendwie nicht (mehr) mit ihm,so sieht es halt seit ca.3 Jahren aus.
    Fast alle sind weg,der Trainer und das Tabellenbild sind geblieben!
    Was könnte uns das nur sagen?
    Mir sagt es jedenfalls nicht das die Momentane Mannschaft zu jung und unerfahren ist wenn ich diese Mannschaft mit der Mannschaft aus den letzten beiden Jahren vergleiche.
    Das sind grundverschiedene Mannschaften mit dem gleichen Trainer und den immer gleichen Ergebnissen.
    Schade
     
  10. DR AKR

    DR AKR Guest

    Viele davon in ihrer ersten oder zweiten Saison in der Bundesliga! D.h. auf diesem Niveau!

    Einige davon sind nicht mal Stammspieler! Du solltest wirklich langsam mal aufwachen, wenn Du weiter ernst genommen werden möchtest!
     
  11. Diese ach so junge und unerfahrene Mannschaft hatte die lange Sommerpause und jetzt 17 Spieltage zeit sich wenigstens ein bisschen einzuspielen.Wir sollten end lich aufhören ihnen und dem Trainer ein Alibi zu geben.Andere Mannschaften haben auch junge ,unerfahrene Spieler und dort klappt es zumindestens.Und dabei hat Werder noch Glück das die Verletzungsseuche der letzten Jahre an uns vorbeigegangen ist.Ich will mir garnicht ausdenken was passieren würde ,wenn bei Werder mehrere Stammspieler zugleich ausfallen.Natürlich kann TS nicht die Tore schiessen,aber wenn selbst die SKY Reporter schon bei Bode nachfragen warum das Konzept das TS hat nicht mal den Gegebenheiten angepasst wird ,dann ist doch etwas faul bei Werder.
     
  12. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    "Umbruch" und "die Spieler sind zu unerfahren" sind Ausreden. Im Ausreden erfinden waren wir aber schon immer gut, denn zu vor waren die Spieler "zu alt" und "zu satt" oder das ganze war einfach "zu eingefahren". Das erinnert an einen Schuljungen, der keinen Bock auf Hausaufgaben hat und jeden Tag ne andere Ausrede bringt.

    Diese Saison haben wir wie gesagt bisher die drittschlechteste Verteidigung der Liga. Ganze zwei Pflichtspiele haben wir zu Null gespielt. Wir haben in 18 Spielen 33 Buden kassiert. Dabei unter anderem das peinliche Erstrundenaus in Münster.

    In der letzten Saison war es ein ähnliches Bild. Wir landeten am Ende Saison auf Platz neun.Wir hatten die fünftschlechteste Defensive der Liga. Ganze fünf Spiele ohne Gegentor. Vier Mannschaften waren schlechter. Zwei davon stiegen ab. Dort kassierten wir in 35 Pflichtspielen 60 Gegentore. Auch dort schieden wir in der ersten Runde des DFB-Pokals bei einem Drittligisten aus.

    2010/11: Das gleiche Bild. Am Ende standen wir auf Platz 13. Hatten die viertschlechteste Abwehr der Liga. Nur Köln, Gladbach und Pauli waren schlechter. Von 34 Bundesligaspielen blieb man ganze VIER mal ohne Gegentor.

    Das hat nichts mit Umbruch oder ähnlichem zu tun. Thomas Schaaf und sein Trainerteam schaffen es seit Jahren nicht eine Mannschaft auf den Platz zu bringen, die in Lage ist konstant eine gute Defensivleistung abzurufen. Und das ist nun mal einfach tödlich. Insbesondere, wenn du dann noch eine schwache Chancenverwertung hast. Man muss so manches Spiel auch einfach mal mit 1:0 gewinnen, wenn man um die internationalen Plätze mitspielen willst.
    Das ist einfach grausam und nicht mehr mit anzuschauen. Übrigens wechselte das kickende Personal in der Defensive in den beschriebenen Zeitraum. Also entweder entscheidet sich Werder grundsätzlich nur untaugliches Defensivpersonal zu verpflichten oder es liegt eben doch an der einzigen Kostante in diesen Jahren und die heißt nun einmal Thomas Schaaf.

    Hatte vor der Saison schon gesagt, dass sich ein wirklicher Umbruch dadurch ausgezeichnet hätte, dass man es auch mit einem neuen Trainer angegangen wäre. Aber den Schritt wollte man bei Werder nicht gehen. Ein Umbruch hat in meinen Augen daher gar nicht stattgefunden. Es sind zwar teilweise andere Spieler, aber immernoch die gleichen Probleme.
     
  13. Die Fans bei Werder werden immer jünger und verwöhnter. Thomas Schaaf wird natürlich immer älter und nicht alle Menschen haben ein gutes Verhältnis zu "Großvätern":) Thomas Schaaf ist Jahrgang 61, ich bin Jahrgang 59 und hab schon 3 Enkelkinder. Manchmal fehlt auch nur mangelndes Verständnis füreinander!
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Den ganzen dummen Schwafel kurz zusammen gefaßt schrieb er,
    wenn TS entlassen wird, hagelts nur noch 5:0 Siege für uns, wir spielen den weltbesten Fußball, holen den DFB-Pokal, werden Meister, gewinnen die Champions-League und den Weltpokal,
    und das ganze schon in der nächsten Saison.

    Ein neuer Trainer würde das ganze richten.


    :confused::tnx:
     
  15. ach.Miesepeter? Was ich sehe gefällt mir gar nicht- es bessert sich nicht
    und diese BlahBlah junge mannschaft kann ich nicht mehr hören,
    Ist das die erste junge mannschaft, die es gab und gibt, ich finde das ist gar keine mannschaft. Und dann so typen wie arnautowitsch, elia und hunt,
    Mehr als Typen sind das jedenfalls nicht. Die sind gut für schlagzeilen, aber nicht für guten Fußball. 1 gutes spiel und den rest vergißt man lieber schnell.
    Werder macht keinen spass mehr.
     
  16. Auch wenn man nach so einem Stadionbesuch noch emotional aufgeladen ist und nicht ganz sauber schreibt: Was ein Elia da seit Monaten abliefert ist unterirdisch schlecht!!! und eine Beleidugung für jeden Ersatzspieler. Von daher wünsche ich mir, dass mal jemand Thomas Schaaf (und seinem Trainerstab) die Tomaten von den Augen nimmt. Wie viele schlechte, ja grottenschlechte Spiele darf Elia noch von Beginn an machen????

    Außerdem wünsche ich mir, dass Thomas Schaaf endlich mal rechtzeitig auf das Spielgeschehen mit Wechseln reagiert. Und außerdem wünsche ich mir, dass er nicht immer so eingefahrene Taktiken anwendet und nach dem Spiel immer wieder die gleichen stereotypen Antworten gibt. Eigentlich wünsche ich mir, dass zum neuen Jahr auch ein neuer Trainer bei uns auf der Bank sitzt. Die Mannschaft hat es gezeigt, dass sie mehr drauf hat. Scheinbar bekommt der Trainer nur nicht die Kurve und seine Spieler a lá Streich oder Tuchel zu motivieren. Da kann man sich hundertmal ärgern, dass solche Gurkentruppen wie Gladbach und der HSV vor uns stehen, scheinbar reicht es bei uns nicht mehr als zu Platz 13. Traurig. Potential ist in der Truppe da.

    P.S. Ich fande die übrige Mannschaftsliestung heute übrigens gut, hat leider durch viel Pech nur zu einem Punkt gereicht
     
  17. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Elia ist einfach unglücklich in seinen Aktionen. Er erobert auch teilweise rchtig gut den Ball, aber dann rennt er sich wieder fest. Ich glaube der könnte mehr zeigen, aber noch hat er keine entsprechende Form.
     
  18. Richtig, sind wir nicht. Aber auf der anderen Seite schaffen es ja Mannschaften die uns nicht gewachsen sind Punkte und sogar Siege gegen uns einzufahren. Wieso können wir das nicht? Mainz, Freiburg, Hamburg vor uns in der Tabelle, das ist doch ein schlechter Scherz. Die sind uns allesamt vom Spielerpotential nicht mal im Ansatz gewachsen, trotzdem können die uns in Schach halten, wieso? Und jetzt komm mir nicht mit wir sind so unerfahren. Dortmund ist mit einer unerfahrenen Mannschaft Meister geworden.
     
  19. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Was du als "dummen Schwafel" bezeichnest sind nun mal leider die harten Fakten und die sportliche Realität.

    Übrigens bin ich tatsächlich davon überzeugt, dass kein Trainer der Welt über 2,5 Jahre so derb schlechte Ergebnisse liefern dürfte ohne seinen Job zu verlieren. Die meisten Trainer dürften sich das zu recht nicht mal eine Saison lang erlauben.
     
  20. ach . hier gehts um menschliche verständnis.
    und ich dachte es geht um Fußball