Spieltagsthread: TSG 1899 Hoffenheim - WERDER BREMEN

Dieses Thema im Forum "TSG 1899 Hoffenheim - SV Werder Bremen" wurde erstellt von CK82, 19. August 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. Meine Güte jetzt lasst mal den Kainz verloren. Jeder Weltklassestürmer hat mal so ein Ding wo er das leere Tor aus nem Meter nicht reinmacht. So etwas passiert. Klar ist das ärgerlich dass es heute Kainz war und unsere einzige wirklich gute Torchance. Dafür hat Veljkovic aus keiner Torchance letzte Woche das 1:0 gemacht. Letztes Mal Glück, heute Pech... Das ist Fußball!
     
    Grabo und Rantanplan2.0 gefällt das.
  2. Benni4all

    Benni4all Guest

    Mit den nassen Helm , dass lassen wir doch wohl lieber. Natürlich kann man in Hoffenh. verlieren . Aber der Spielverlauf gab heute was anders her , und da geh´ich mit dir nicht konform , denn mit 45 destruktieven Minuten kann ich nichts anfangen , deswegen ist hier nicht nur 1 sondern 3 Punkte verschenkt worden.
     
  3. Werder spielte doch in der zweiten Halbzeit fast nur mit acht, neun Spielern hinten. Im Gegensatz zur ersten Halbzeit kamen von Augustinsson und Gebre Selassie keine Offensivaktionen mehr.
    Dies schien mir vom Trainer so verordnet zu sein. Offensiv war es einfach zu wenig!
     
    green66 gefällt das.
  4. :lol::lol:B-Elf von Hoffe. Den Ball in der zweiten Halbzeit nur Rausgebolzt, schlimmer wie ich gedacht habe.
     
  5. ich denke dass Nouri hat irgendwie selber Problem wie seine Vorgänger : er wechselt keine schwache Spieler aus !!! Mir war ein Rätsel warum Bartels blieb und Kainz wurde ausgewechselt .
    Warum wurde nicht Bartels gegen J. Eggestein oder Zheng ausgewechselt ? Nagelsmann hat sich getraut Geiger spielen lassen aber bein uns sollen die Junge Spieler durch zuschauen zum Talent werden .:mad:
    Am WE gibst wieder so 7 zu null Packung :mad:
     
    Frantic gefällt das.
  6. ...ich schreib es nochmal: Bartels war ein Totalausfall! Verstehe nicht, dass Nouri nicht reagiert hat.
     
    MarcS1979, Frantic, Tyson81 und 2 anderen gefällt das.
  7. dieeeter

    dieeeter Guest

    :mad:
     
  8. ich auch nicht , ich kann mit knappe Niederlage leben aber mich ärgert die Reaktion bzw keine auf schwache spiel von Bartels , meine Gott es kann jede mal so Tag haben dass nix gelingt aber unsere Nouri hätte was machen können .
     
  9. Nouri hätte doch Gondorf oder Bargfrede eher bringen und Kainz nach vorne einsetzen können.
     
  10. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    Tja. Man ist schon etwas sauer, dass man nichts mitgenommen hat. Besonders weil die zweite Hälfte der ersten Halbzeit gezeigt hat, dass man sie unter Druck setzen kann.
    Dieses Gegenpressing hat in der zweiten Halbzeit überhaupt nicht mehr stattgefunden. Bezeichnend war die Szene, wo Kruse Mitte der zweiten Halbzeit ein Gegenpressing starten wollte in der gegnerischen Hälfte und er allein auf weiter Flur stand und anschließend beide Arme gehoben hat, in dem Sinne, wo seid ihr. Es wurde nicht mehr nachgerückt. Wer mehr von Werder will, fragt sich warum?
    Natürlich war die Leistung heute alle mal besser als der letzte Saisonstart mit dem Hühnerhaufen, der einem zu Tode erschreckt hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2017
    jaydee90 und Exil-Ostfriese gefällt das.
  11. meisterraute1988

    meisterraute1988

    Kartenverkäufe:
    +26
    Nouri hat nun seine erste komplette Saison vor der Brust. Taktisch ist Nouri noch nicht da, wo Nagelsmann jetzt schon ist.:tnx:
    Außerdem ist Nouri den Beweiß schuldig geblieben, daß die Spieler genauso offen mit Ihm sprechen wie mit dem entlassenem Bruns.:confused:
    Mir erschließt sich auch nicht, Bartels auszuwechseln.
    Außerdem geht mir Baumis rumgeiere bei der Stürmer / Verteidiger suche tierisch auf die Nerven.:kommmalher:
    Ich hoffe da tut sich endlich was, denn Johanson spielen zu lassen wirkt wie ein Akt der Verzweiflung von Nouri.
    Es kann nur besser werden. Gegentor Nr. : 1 was nicht zu vermeiden war.:popcorn:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2017
    jaydee90 und Exil-Ostfriese gefällt das.
  12. Schalke hat Gestern ein gutes Spiel gezeigt und verdient 2:0 gewonnen:)
     
  13. Für Werder beginnt die BL am 3 Spieltag gegen Hertha. Wobei man dort kein Selbstvertrauen haben könnte, da Bayern die Nouri Elf auseinander schießen wird :( So wie Werder gestern die 2HZ rumgelaufen ist, wirds gegen München ein Debakel geben.
    Ich plädiere deshalb den kompletten Sturm (falls einer vorhanden ist) draußen zu lassen (sich schonen) und jeden in die Defensive zu packen.

    Tja....eben der normale BL Ablauf bei Werder ;-)
     
    jaydee90 und Tyson81 gefällt das.
  14. Zu dem Kainz Nicht-Tor...euch ist aber schon klar dass, selbst wenn er getroffen hätte, es per Videobeweis nicht anerkannt worden wäre.
    Davon ab darf man den dann schon wenigstens reinmachen....
     
    Exil-Ostfriese gefällt das.
  15. Der Videobeweis hatte ja in Sinnsheim nicht funktioniert!
    Und es soll bei genauen hinschauen, sich noch ein TSG-Spieler auf gleiche Höhe befunden haben.
    Nun auch wurst, dass Spiel wurde blöder Weise von unseren Trainer in Hz. 2 verloren.
    Total vercoacht der gute Mann.
    Nun, traue der Truppe gegen die Bayern dennoch einiges zu!
     
  16. Ah ok, das hatte ich gar nicht mitbekommen. :tnx: ...um so schlimmer dass er nicht getroffen hat...:(
     
  17. rudi1980

    rudi1980

    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kartenverkäufe:
    +2


    Das ist genau der Denkfehler, gegen Hoffenheim war das zu deffensieve. Ein bissen Mut hat gefehlt gegen Hoffenheim. Dann wäre gegen die auch 3 Punkte drin gewesen.
    Gegen Bayern wird es nicht einfacher, aber gegen deffensiev stehende Mannschaften haben die auch ihre Probleme, das mögen die nicht. Trotzdem, bei Standers muss man bei den Bayern hellwach sein.

    Daher deffensiev ja, aber nicht nur. Ehr Kontrollierte Offensive wäre gegen die Bayern besser.
     
  18. Man muss eine klare Heimniederlage befürchten, Fehlstart ist vorprogrammiert
     
  19. Ein defensiv ordentliches Spiel gegen einen CL-Aspiranten, das nur durch viel Pech nicht mit einem durchaus verdienten 0:0 endet. Allerdings ist das eben das Risiko, wenn man ein Spiel anstrebt, in dem möglichst wenig Tore fallen. Wäre das 0:1 nicht gefallen, wäre diese taktische Ausrichtung aber wohl zurecht gelobt worden, denn ein offener Schlagabtausch mit Hoffenheim ist riskant. Wäre, wäre, Fahrradkette, wie Matthäus sagen würde.

    Jetzt stehen wir ohne Punkte da und werden dies nach menschlichem Ermessen auch nach dem zweiten Spieltag noch tun. Danach geht es zu den bislang sehr gut gestarteten Berlinern und Schalkern. Ergo geht es jetzt darum, sich die bisher wirklich positive Grundstimmung nicht durch eine (zwei) Niederlage(n) gegen Top-Teams kaputt machen zu lassen, sondern genau so weiter zu machen und dann spätestens in Berlin auch nach Vorne mehr Mut zu entwickeln.

    Ich bin weiterhin positiv, wir müssen nur durch diese schwierige Anfangszeit durch, aber das sollte man in Bremen ja schon gewohnt sein :wdance:
     
    diesereineda und Chrissi282 gefällt das.
  20. :lol::lol::lol: Viel Pech??? Bist Du vor dem Fernseher eingeschlafen?

    Und der "CL-Aspirant" hat übrgens mit seiner B-Mannschaft gespielt...

    Ein Sandro Wagner (gar nicht im Kader) beispielsweise kam frohgelaunt und lachend bei strahlendem Sonnenschein eine Stunde vor Spielbeginn mit seiner Luxuslimosine angerauscht...
     
    mezzo19742 und jaydee90 gefällt das.