Spieltagsthread SV WERDER BREMEN - SC Freiburg

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - SC Freiburg" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 23. September 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. yasharudi

    yasharudi

    Ort:
    in Hamburg's Osten
    Kartenverkäufe:
    +3
    Eigentlich fällt es mir gar nicht mal so schwer, etwas Positives zu schreiben, jetzt, da ich eine Nacht drüber geschlafen habe. "Wir" haben definitiv kein Abwehrproblem mehr. Moisander ist zurück und, so finde ich, einfach unersetzbar. Die Mannschaft hat gekämpft, die wollte gewinnen. Bartels ist gerannt und gerannt. Junosovic und Kruse fehlen an allen Ecken und Kanten. Es hapert an dem Mitdenken der Spieler. Da wird erst gelaufen, wenn der Paß bereits gespielt wurde, anstatt schon los zu laufen, in Erwartung, daß ein Paß gespielt werden könnte. Noch ist Zeit. Das negative Torverhältnis von -4 ist für Werders Verhältnisse tatsächlich gut, das findet man sogar in den oberen Tabellenregionen. Hätte ich pfeifen können, so hätte ich den Schiri und die Freiburger ausgepfiffen. Der Schiri war eine Katastrophe und hat kaum einen Spielfluss erlaubt; die Freiburger haben sich ihre Auszeiten am Boden liegend genommen. Die eigene Mannschaft auspfeifen? Nein, das kommt für mich nicht infrage.
     
  2. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx::tnx::tnx:
     
  3. Werder, was ist los?
    AN klatscht, klatscht und hört nicht auf damit. Den Bruns hat er davon gejagt und selber bekommt er es nicht hin.
    Falsche oder keine Wechsel!
    Mit AJ und JE hat er interne Probleme.
    Ausstrahlung an der Linie = 0%
    Der Sturm ist tot.
    Er ist total ratlos und steht der Elf im Weg.
    Spieler kritisieren seine Aufstellung und Taktik.
    Jetzt geht es zum Derby.
    Was passiert danach?
     
  4. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Nach einem Kanterauswärtssieg, feiern bis der Arzt kommt! :wdance::wdance::wdance::beer::beer::beer:
     
    Jörg Rufer und celine1912 gefällt das.
  5. Die hier von Angsthasenfussball schreiben, haben vollkommen recht - gerade die vor dem Spiel gemachten Kommentare von wegen "Mutig spielen"
    sind ja völliger Quatsch gewesen und sollten wohl nur bewirken, dass die hoffnungsfrohen Fans nicht schon vor dem Spiel wieder gehen - kann jeden verstehen, der soviel Kohle lässt und nach so einem Grottenkick die Taktik auspfeift... Nouri hat taktisch aber sowieso kein Konzept in der Tasche, dass eine Spielkontrolle an sich vorsieht. Für eine Heimmannschaft war das klar zu wenig. Freiburg war sicher nicht in der Pflicht "Hurra-Fussball" zu zeigen. Gegen Mannschaften diesen Kalibers werden die Spiele ohne Kruse wohl zukünftig alle so aussehen. Fragt sich, ob man hoffen soll, dass dann eine
    Einzelaktion mal Erfolg bringt und solch ein Spiel entscheidet, denn dann behielte Nouri recht, aber wir schlafen alle vor Langeweile ein...
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  6. Liegt diese Einstellung nicht (auch) vielleicht an der Stimmung im Team? Wir hatten in der letzten Rückrunde lt. Aussagen vieler Spieler einen überragenden Teamgeist. Viel scheint davon nicht mehr übriggeblieben zu sein nach der Sommerpause. Was mich angesichts etlicher personeller Dinge und dem Umgang mit einigen Spielern (ganz besonders auch die Sache mit Bruns) allerdings wenig verwundert...
     
    Gazzarino gefällt das.
  7. Da mag was dran sein. Die gute Stimmung der Rückrunde war aber auch wohl den guten Ergebnissen geschuldet und daran fehlt es zur Zeit.
     
  8. Was meint Ihr, wäre es nicht ne Option, wenn wir Pizza nochmal für kleines Geld als Feuerlöscher und Joker holen, da er ja ein freier Spieler ist und keine Eingewöhnungszeit braucht. Selbst wenn sein großer Name nur einige Abwehrspieler an sich bindet um für Belfodil, Bartels und Kainz mehr Räume zu schaffen um dann so nach und nach wieder unseren Kruse zu integrieren um dann noch als Joker oder neben dem Platz zu helfen und dann so pö a pö in Rente zu gehen! Das wäre dann doch irgendwie ein Happy End und ne Lösung nachdem unser Kruse leider brutal umgesenst wurde von nem Spieler des S04 der nicht nachdenkt oder dem andere Spieler völlig egal sind!
    Wäre das ne Idee???
     
  9. Nicht für Nouri... Das Thema ist durch! Und selbst dann, wenn man Pizza fragen würde, würde ich an seiner Stelle NEIN, DANKE sagen. Es gibt auch noch so etwas wie eine persönliche Ehre...
     
  10. Wir können doch aber nicht jedesmal Pizza zurückholen wenn es nicht läuft...
    So sehr ich ihn schätze, aber das kann es nicht sein.
    Nouri muss das mit dem vorhandenen Personal auf die Reihe kriegen, ohne wenn und aber.
    Schafft er es nicht, ist er er falsche Mann. Und Baumann macht hoffentlich eher die Augen auf, als bei Skripnik.
     
  11. Das ist z.B. EINES der Alarmzeichen, die ich sehe. Die externen "Stimmen" von ehemaligen, seit (intern) bekannt werden des Bruns-Abgang JEDES Spiel verloren. Taktik wird kritisiert (von Spielern). Es ist nicht immer zwangsläufig so, das ein Trainer besonders viel "Mist" bauen muss. Es gibt eine zweite "Werder-Welt" hinter den Kulissen. Spieler werden bevorzugt oder auch nicht, kann es nicht wirklich beurteilen, aber der Vorwurf steht schon im Raum.

    Es gibt für mich Indizien, das es zwischen Mannschaft und Nouri nicht mehr zu 100% passt. Die Effizienz ist uns mal KOMPLETT abhanden gekommen und der schwere Saisonstart muss man aber fairerweise mit einbeziehen. Verletzungen von Schlüsselspielern und magere Verstärkungen geht dann auch Baumann mit was an....aber eben auch Nouri. Er hat viele Zugeständnisse bekommen im Rahmen seiner VVL von Baumann. Ich denke das war nicht sehr klug von ihm. Nun haben wir den Salat, sag ich mal....
     
    neuegrünewelle und Kappel1973 gefällt das.
  12. Wenn jemand seinen Fehler einsieht, man alles erklärt so wie es ist und nichts beschöngt, dann ist bzw. wäre es doch ne faire Basis für alle Seiten, zumal so cool ich Pizza auch finde, die Gehaltsvorstellungen und der Istzustand vom Alter usw. auch realistisch betrachtet werden müssen, auch von seiner Seite aus. Es müssen alle ehrlich ihre Fehler eingestehen, diese ansprechen und alle einen Schritt aufeinander zu machen nach der langen Spielzeit bzw. gemeinsamen Zeit zusammen. Wenn das passiert, könnte ich mir ein Happy End echt vorstellen, oder meint ihr nicht?
     
  13. Wenn jemand seinen Fehler einsieht, man alles erklärt so wie es ist und nichts beschöngt, dann ist bzw. wäre es doch ne faire Basis für alle Seiten, zumal so cool ich Pizza auch finde, die Gehaltsvorstellungen und der Istzustand vom Alter usw. auch realistisch betrachtet werden müssen, auch von seiner Seite aus. Es müssen alle ehrlich ihre Fehler eingestehen, diese ansprechen und alle einen Schritt aufeinander zu machen nach der langen Spielzeit bzw. gemeinsamen Zeit zusammen. Wenn das passiert, könnte ich mir ein Happy End echt vorstellen, oder meint ihr nicht?
     
  14. Das wäre endgültig Nouris Bankrotterklärung. Er hat sich klar gegen ihn entschieden und nun muß er eben ohne ihn auskommen. Basta, Ende! Meine Meinung zum Thema Pizza dürfte hier bekannt sein...
     
  15. :ugly: :crazy:

    :schal:
     
  16. :tnx::tnx::tnx:
     
  17. FatTony

    FatTony Guest

    Pizarros Zeit ist abgelaufen. Es war großartig ihn noch mal bei uns spielen zu sehen aber man kann nicht seine sportliche Zukunft davon abhängig machen ob ein bald 40-Jähriger zufällig gerade gesund ist.
     
  18. Benni4all

    Benni4all Guest

    Entweder du liest es richtig oder lässt es bleiben , aber so'n scheiß mir zu unterstellen zeigt deine Klasse !!! . Ich habe da vom Trumpschen Vokabular gesprochen , was normal noch deftiger ist . Aber an den Galgen , ich bitte Dich . Diese Forderung ist selbstredend hirnlos , ich hoffe den Satz hast du begriffen . Die Anzahl der User die mir zustimmten belegt doch hier das eindeutig .
     
    Jörg Rufer gefällt das.
  19. Benni4all

    Benni4all Guest

    Ok, das schwächt die Sache erheblich ab.
     
  20. Darum ist er letzte Saison ja auch nur knapp an der Torjägerkanone vorbei gerutscht... :trost:

    Und zum Glück konnte ich mir noch einen Pizarro-Becher sichern :D

    Wie gesagt: Ich fand den Belfodil nicht so schlecht, auch wenn der mehrfach für Entlastung in Form eines Führungs- und am Ende vielleicht auch Siegtreffers hätte sorgen können.
    Ich habe, wie schon gesagt, nur nicht verstanden (und verstehe es immer noch nicht), warum, wenn Bartels offensichtlich nach seiner Form der letzten Rückrunde sucht, er nicht J. Eggestein ausgewechselt wurde.

    Es gibt natürlich keine Garantie, dass dann sofort alles besser würde. Aber wenigstens versuchen muss man sowas doch mal, finde ich.
    Sonst droht die Situation dahin gehend auszuarten, dass Werder jemanden wie ihn wartet und wartet, und es irgendwann kaum noch Mannschaften in erreichbarer Nähe in der Tabelle geben wird - und so eine Serie wie letzte Rückrunde lässt sich nicht so einfach auf Knopfdruck wiederholen...:(