Spieltagsthread: SV Werder Bremen - FC Schalke 04

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Schalke 04" wurde erstellt von andy0606, 20. November 2021.

Diese Seite empfehlen

?

Wie geht das Spiel für den SV Werder Bremen aus

Diese Umfrage wurde geschlossen: 20. November 2021
  1. Sieg

    16 Stimme(n)
    39,0%
  2. Unentschieden

    3 Stimme(n)
    7,3%
  3. Niederlage

    22 Stimme(n)
    53,7%
  1. Pavlenka schwach - boxt einen Fernschuss Terodde auf den Kopf und damit ins Tor. Ansonsten schlechte Strafraum Beherrschung und zu zögerliche bei allen Aktionen. Der wird meines Erachtens ins Schaufenster gestellt, damit Werder im Winter noch ein paar Kröten für ihn bekommt. Der Werder Elfer war ein Witz. Ganz klar ein geschenktes Tor. Wenn auch das Ergebnis Leistungsgerecht ist. Den Frust der Schalker kann ich nachvollziehen. Keine der beiden Mannschaften hatte auch nur annähernd Bundesligaformat. Ein grausames Geholze.
     
  2. Bei Pavlenka gebe ich Dir Recht! Beim Elfer hätte Assalee bei der Berührung am Fuss gleich fallen müssen, dann wäre der Aufschrei nicht so Groß. Als Elfmetergeschenk würde ich es nicht unbedingt sehen.
     
    Juri gefällt das.
  3. Das so eine Entscheidung in der Nachspielzeit sehr bitter ist, verstehe ich absolut für Schalke und dessen Fans. In der Summe kann man drüber mit Bestimmtheit auch anders urteilen, weil die Hand von Assalé auch dabei im Spiel war. Aber der Schalke Verteidiger kommt zu spät und trifft nur unseren Spieler (da habe ich den Ball jedenfalls nicht unmittelbar in der nähe gesehen), wenn auch nur leicht. Was Assalé davon macht ist mir auch zu viel, aber als Stürmer nimmst du den Kontakt wahr und die meisten Stürmer fallen dann.
    Das der VAR dann eingreift und Stieler bittet sich das nochmal anzuschauen, finde ich richtig. Wir hätten nach dem Spiel auch gemeckert, wenn er nicht rausgegangen wäre und as Thema "Warum schauen sich dich Schiris draußen das nicht an wenn die Möglichkeit besteht?", wäre auch wieder aufgekommen.
    Also in Summe sicherlich mega unglücklich für Schalke (und schon ziemlich glücklich für uns), aber was Schalke da nach dem Spiel von macht und in welcher Art, das hat was on SKANDAL, den ein Ulmer Spieler vor langer Zeit mal in der Bundesliga skandierte. Grammozis übertreibt es in einer sehr ähnlichen Art und redet etwas von Wappen auf dem Schiri Ärmel. Das war für mich echt dürber bei allem Verständnis für die harte Entscheidung und in der Sache auch in der Summe wohl richtigen Auslage der Elfersituation. Das Bild hängt schief, toppt das ganze auch nochmal und bringt ein Wiederholungsspiel ins Thema.
    Hallo?
    Das war kein Helmer Tor (was definitiv keins war) sondern eine Tatsacheneintscheidung des Schiri, der den Kontakt im Spiel nicht gesehen hat und nach Ansicht der Bilder so entschieden hat, weil er den Kontakt als ein Foul berwertet. Da darf man sagen, das war falsch, aber was sonst noch so rausgekramt wird ist eher für die Mülltonne. Dann können wir mal alle anderen Situation gerne aus dem Spiel bewerten und uns über jede einzelne Situation besprechen. Da war für mich die eine oder andere Situation auch kritisch aus unserer Sicht...
    Trotzdem viel Glück für Schalke, die kämpfen ja auch ums Überleben, wie wir und haben mit finanziellen Sorgen zu kämpfen.
     
  4. Das Spiel bestand ja nicht nur aus dieser einen Situation. Warum sagt denn Grammozis nix zu der nicht gegebenen roten Karte? Die wäre kein muss aber möglich gewesen. Unter dem Strich haben wir sehr glücklich einen Punkt geholt. Jetzt nach vorne gucken und im nächsten Spiel 3 Tore bis zur Pause. Dann fällt so eine Entscheidung nicht groß ins Gewicht.:kaffee:
     
    celine1912, mezzo19742 und Cyril Sneer gefällt das.
  5. Sportler und Fussballer besonders haben die Art sich auf einzelne Situation einzuschießen, dass hat natürlich damit zu tun, dass im Fussball wenig Tore fallen und die sind Entscheidend. Aber aus meiner Sicht ist es nicht zielführend sich darüber so extrem Aufzuregen, denn man kann es eh nicht beeinflussen und damit gibt engt man die eigenen Möglichkeiten ein und glaubt an einen "Fussballgott" (Schiedsrichter) der irgendeinen unbekannten Plan verfolgt.
    Klar ist man als Schalker enttäuscht und sauer, aber keiner würde zum Beispiel zugeben, dass er bei einem Einwurf doch am Ball war oder er doch eher eine gelbe oder rote Karte verdient hätte. Es ist quatsch Ehrlichkeit zu erwarten, da es von niemanden so vorgelebt wird, noch nicht mal von den Entscheidungsträgern. Der Fussballsport ist kein Sport für ehrliche Sportler, sondern für Egoisten, denn dass wird von dem Sport schon im Jugendalter gefördert. Deswegen haben wir uns dem Schiedgericht unterworfen, es muss alle Entscheidungen treffen und die Fussballer wollen und müssen damit Leben und sich natürlich danach drüber aufzuregen. Als Bremer habe ich auch nicht den Eindruck, dass wir besonders bevorzugt werden, aber diese Sicht ist natürlich subjektiv. Man sollte aus Fussball nicht mehr machen als es ist, ein Sport, der damit Leben muss, dass Menschen keine objektiven Entscheidungen treffen können, auch wenn man versucht es möglichst objektiv zu regeln.
     
    janstoike und Cyril Sneer gefällt das.
  6. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Sehr glücklich war mMn nur das Zustandekommen.
    Typisches Unentschieden in meinen Augen.
    Blödsinn übrigens, dass keiner den Aufstieg verdient hätte.
    Diese Kackliga ist megaausgeglichen, sehe da momentan überhaupt gar keinen Favoriten.
     
    svw1311 gefällt das.
  7. Ähm? Es ist nicht nur so, dass die Schalker Fans (inkl. mir) sich darüber aufregen sondern Kicker, Blöd alle sagen das es absolut kein Elfmeter war.. Blöd spricht von Witz Elfmeter, der Kicker (ein wenig parteiischer) von "höchst umstritten" und wenn man bspw. bei Wahretabelle schaut sagen 88% der Leute, dass es kein Elfmeter war und die Kommentare dort sind noch viel deutlicher.

    Und dort sind es Fans von diversen Vereinen und eben nicht Schalke spezifisch:
    https://www.wahretabelle.de/forum/e...tigt-/29/3111?page=1&spieltag=14&saisonId=323

    Sind wir mal ganz ehrlich, wenn es genau andersrum gewesen wäre und ihr das Teil gegen euch bekommen hättet würde es genau die gleichen Reaktionen geben, so ehrlich muss man sein.
     
    James_19, andy0606 und MarcS1979 gefällt das.
  8. Wahrscheinlich ja. Und dann? Offizieller Endstand 1-1.

    Wie bei jeder umstrittenen Schiri-Entscheidung (mit oder ohne VAR) kann die vermeintlich benachteiligte Seite sich (vielleicht wochenlang, so wie z.B. bei Werder nach den Schwalben-Elfmetern einiger Bauern-Spieler) als 'Opfer' oder 'moralischer Sieger' (Meister der Herzen, du erinnerst dich?) fühlen. Ändert das was, gibt es einen Trostpunkt oder eine (Salat)Schale dafür? Nein.
    Also, wie immer: Mund abputzen, weitermachen. :)
     
  9. Juri

    Juri

    Ort:
    NULL
    Sehr gute Zusammenfassung und ein wichtiger Punkt:
    Bei allen Ärgernissen, die es zwischen Werder und S04 in der Vergangeheit gab, ist es Zeit, die Gemeinsamkeiten zu sehen:
    Beide Fangruppen sind unglaublich treu. Bei Werder geht beim 3:0 gegen Heidenheim die Laola durch das Weserstadion, obwohl das gerade mal das erste gute Spiel nach einem Abstieg war. Bei Schalke kenne ich Fans, die sogar voller Vorfreude auf diese Zweitligasaison und die vielen Traditionsduelle waren. Diese beiden Teams treffen in einem ausverkauften Weserstadion an einem Samstagabend aufeinander. Will man da, dass die entscheidende Szene darin besteht, dass ein Schiri minutenlang vor einem Bildschirm steht?
    Die Diskussionen danach sind normal, aber ich glaube, wir haben wichtigere Diskussionen zu führen. Wenn man an Katar, PSG, Newcastle, aber auch Windhorst usw. denkt, sollte man sehen, dass Vereine wie Werder und Schalke, das heißt auch Fans und Mitglieder, zusammen gegen diese Auswüchse kämpfen sollten.
     
    James_19, ckh0ts, syker1983 und 4 anderen gefällt das.
  10. Ja, so ehrlich bin ich auch. Aber du bist hier im Werderforum und keiner (na gut, kaum einer) kann hier mit Schalke viel anfangen. Zumindest würde ich mich nach so einem "Elfer" nicht im Schalkeforum anmelden (gut, würde ich eh nicht) und auf viel Verständnis hoffen. Dass eure Hanseln Toprak fast kaputtgetreten hätten ohne die fällige rote Karte interessiert dich doch auch nicht. Also, lass gut sein.
     
  11. DFB-Stellungnahme: "Die TV-Bilder bringen hier keine Evidenz, die es erfordert, dass es klar und offensichtlich falsch war, dass es in dieser Situation keinen Strafstoß gegeben hat. Eine Intervention des Video-Assistenten war hier nicht angemessen."
    DFB.de
     
  12. So what?
    Wieviele unberechtigte Elfer gab es schon gegen uns? Wieviele berechtigte Elfer (auch schon in dieser Saison) gab es nicht für uns?
    Alles Kinderkacke... sorry.
    Nun muss doch auch mal gut sein.
    DIESE EINE Szene hat das Spiel nicht entschieden.
    Wir hatten über 90 min Zeit uns S04 ebenso.
    Diese Entscheidung war für uns glücklich, für den Gegner unglücklich. Geht die Welt jetzt unter? Nein.
    Beim Elfer hatte Schalke Pech, bei der nichtgegebenen Roten Glück.
     
    Ex-Achimer_2.0 gefällt das.
  13. Die (angereisten) Schalker, die bierselig im Brommy waren nach dem Spiel, genossen den zivilisierten Umgang der anwesenden Bremer.
     
  14. Ich habe keine Aufzeichnung vom Spiel. Im Stadion war es nicht eine Rote Karte...Ich hatte 2-3 Roten Karten auf dem Radar. In der ersten Halbzeit eine Sense und dann: War da nicht ein Griff ins Gesicht durch Thiaw?
     
  15. Also 2 - 3 würde ich nicht sagen. Es gab schon ganz schön auf die Socken, aber gut. Was ich meine und da bin ich wohl nicht allein, war die Sense gegen Toprak.
     
  16. Wer hofft denn auf Verständnis? Ich hab doch selbst in meinem ersten Post hier im Thread gesagt, dass ich es gut finde wie der Großteil der Bremer hier reagiert bzw. die Szene ehrlich bewertet.. das war doch sogar was positives in eure Richtung und nichts anderes.

    Der Rest war ganz normale Diskussion, daher weiß ich nicht wieso jetzt wieder so ein "lass gut sein" kommen muss. Zumal ich nirgendwo gesagt habe, dass mich die Palsson Szene nicht interessieren würde, das willst du mir gerade zuschieben. Und ja: Palsson hätte sich nicht beklagen können wenn er vom Platz geflogen wäre, war unnötig hoch 10.

    P.S. Ich bin seit über einem halben Jahr hier registriert und habe es nicht wegen der Szene getan.
     
  17. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    @mezzo19742 Er und ein paar andere Schalker sind in erster Linie wegen des Werder Vision Song Contests hier angemeldet.;)
     
    mezzo19742 gefällt das.
  18. Ja, hab ich schon gesehen. Aber was ist jetzt dein Auftrag? Ich hab auch geschrieben, dass es kein Elfer war und mehr Zuwendung wirst du hier nicht kriegen. Normale Diskussion halt. Mir ist auch egal, was Werderfans im Bus tun. Hatte auch schon mit Schalkefans zu tun. Kein angenehmes Volk in der Mehrzahl, so ein Niveau mit Frankfurt und HSV.
     
  19. Dann man tau. Steht ihnen ja offen. Aber Mitleid gifft dat hier nich.
     
    Cyril Sneer gefällt das.
  20. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Will er ja auch nicht, ich kann den Frust ja auch verstehen.
     
    mezzo19742 gefällt das.