Spieltagsthread SV Werder Bremen - FC Ingolstadt

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Ingolstadt" wurde erstellt von corox, 3. Dezember 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. 3 Punkte...nice one ! Mehr ist nicht drinne in der Hinrunde.
    Gut gekämpft, das hat mir gefallen:klatsch:.....aber Werder spielt weiterhin ohne IV:wall: ! Schwache Leistung wie ich finde, mal wieder. Wenn Ingolstadt zu solchen Chancen kommt, lachen Hertha,Hoffenheim und Kölle uns aus dem Stadion.:(
     
  2. MacReady

    MacReady Guest

    Dein hochgelobtes "Kölle" hat heute 0:4 in Hoffenheim verloren. Torchancen nicht genutzt, löchrige Abwehrreihe, das kommt mir bekannt vor. Also abwarten, was uns die nähere Zukunft beschert ...
     
  3. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    3 Punkte , das war wichtig. Alles andere war oder ist egal.
    Das Spiel war reiner Abstiegskampf.
     
    yasharudi, neuegrünewelle und green66 gefällt das.
  4. MacReady

    MacReady Guest

    Sicherlich sind im Moment die 3 Punkte imminent wichtig, aber auch die nächsten Spiele sind (für uns) reiner Abstiegskampf. Man sollte daher die richtige Taktik und Aufstellungen für die Spiel bis zur Winterpause auf die jeweiligen Gegner abstimmen, damit zur Winterpause der Tabellenplatz nicht Anlass zur Sorge wird ...
     
  5. Erstmal große Erleichterung und Freude!!!
    Nach dem Ausgleich hatte ich schon das Schlimmste befürchtet.

    Mit unserer Offensive könnte man an sich bestimmt eine ordentliche bis gute Saison spielen.

    Leider ist unsere Defensive weiterhin zu schlecht:

    - Was für Zweikämpfe da im Mittelfeld bereits verloren werden. Selbst die Duelle um nur hoch springende Bälle werden ständig verloren, weil die Spieler nicht mit vollem Willen und Robustheit hingehen.

    - In der Vorwärtsbewegung viel zu einfache/schnelle Ballverluste, weil man sich nach vorne tricksen will...und das in unserer Situation...!
    Dann steht die Abwehr natürlich völlig entblößt und unsortiert da.

    - Das Zweikampfverhalten und die Organsisation im und um den Strafraum herum ist oft einfach grausam!!

    Man muss sich ja nur die letzten Minuten anschauen, das ist einfach unfassbar!!!
    Natürlich besteht da jetzt auch einfach eine große Verunsicherung, was speziell die Schlussphase ein wenig erklärt, aber nur ein wenig.
     
  6. Ich verstehe nicht ganz warum viele hier eine grottenschlechte Abwehrleistung gesehen haben. Bis auf die letzte Viertelstunde (die war tatsächlich mies) hab ich keine groben Fehler, viel Aggressivität und ziemlich viel Soveränität hinten gesehen. Es war "nur" Ingolstadt, ja, aber ich fand's trotzdem gut.
    Ich würde sagen
    Dorbny 3
    Sané 2,5
    Moisander 3
    Garcia 4
    Bauer 4

    Alles in allem defensiv solide! Na ja, bis auf die letzte Viertelstunde eben.
     
  7. Anlass zur Sorge werden wir vermutlich die Restliche Saison.
    Aber wir werden nicht im jeden Spiel Anlass zur Sorge haben, zumindest was das Ergebnis betrifft.
    Mann kann nur Hoffen das sich nun eine Startelf nun einspielen kann. Nur so können wir dauerhaft Erfolg haben.

    Ich glaube aber das wir uns lieber auf unsere Stärken konzentrieren sollten, als nur ewig auf unsere Schwächen, das ist genau der Grund warum wir da unten stehen.
    Weil die Gegner unsere Schwächen genau kennen aber unsere Stärken nicht.
    Wir schauen im Gegenzug immer nur auf die Stärken der Gegner die es Zweifelhaft gibt aber auch die haben Schwächen und diese sind zu nutzen, das machen unsere Gegner ja auch die konzentrieren sich auf ihre Stärken und auf unsere Schwächen.

    Wir machen das genau anders herum, wir Konzentrieren uns auf unsere Schwächen und die Stärken unsere Gegner.
    Und das machen wir leider schon seit 7 Jahren egal wer bei uns Trainer ist.
    Die Schwächen werden in Vordergrund gestellt, aber unsere Stärken eben nicht. Das machen wir mit jeden Spieler...

    Last uns nun mal diesen Sieg trotz unserer Schwächen geniesen. Die nächsten Spiele werden wir bestätigen müssen ob es nun wieder Bergauf geht oder nicht.
     
    Dr. Faust und green66 gefällt das.
  8. Für mich war es gegenüber den letzten Spielen eine deutliche Steigerung. Offensiv waren gute Aktionen dabei. Wenn sich die Formation noch besser einspielt, wird die Offensive uns hoffentlich weitere Punkte bringen. Okay, wir haben gegen den Zweitletzten gespielt, doch ich finde über weite Strecken des Spiels hat die Abwehr besser gestanden als zuletzt. Sané war stark und S. Garcia hat sich gegenüber den sehr schwachen Spielen gegen Freiburg und Hamburg deutlich verbessert.
    Junuzovic hat mich vor allem in der ersten Halbzeit auf der 6er-Position positiv überrascht. Für ihn scheint es derzeit besser zu sein, wenn er das Spiel mehr vor sich hat, zumindest was die Defensivarbeit angeht. Bargfrede mit Licht und Schatten, doch er wird sich mit mehr Spielpraxis steigern.
    Kruse und Bartels waren offensiv die stärksten, Gnabry hat auch viel nach hinten gearbeitet und hat keinesfalls sein schlechtes Spiel gemacht, wie hier behauptet wurde. Pizarro hatte nicht so viele Aktionen, doch war er am zweiten Tor entscheidend mit beteiligt.
    In der letzten Viertelstunde war dann in der gesamten Mannschaft die Unsicherheit und die Angst vor einem Gegentor spürbar. Dies kann man nicht allein der Viererkette ankreiden.
     
  9. Slipringbody

    Slipringbody

    Ort:
    zur Zeit : Akita / Japan
    Kartenverkäufe:
    +2
    sehe ich ganz genauso. Gnarbry hilft hinten gut mit aus und er beschäftigt seine Gegenspieler weil man ihn nicht aus den Augen lassen darf :)
     
    Jörg Rufer und Oblivion gefällt das.
  10. Ich würde keinem Spieler heute schlechter als 4 geben. Gnabry war zwar längst nicht so auffällig wie auch schon, war aber an sehr vielen gefährlichen Aktionen beteiligt. Immer noch ein recht gutes Spiel. Juno fand ich auch deutlich stärker als zuletzt. Bartels Mann des Spiels. Am schwächsten mal wieder unsere AVs. Aber auch die waren immerhin noch einigermaßen solide!
     
  11. Klar, die 3 Punkte waren Gold wert, aber es muss noch vieles besser werden.
    Bessere Spielanlage bei Ing., zum Schluss echt Glück.
    Hoffentlich noch 4 Punkte bis Weihnachten!!!
     
  12. Das sieht doch für uns beim Heimspiel gegen Köln dann vielleicht gar nicht mehr so schlecht aus. Der Lauf von denen ist erstmal komplett gestoppt! ;)
     
    Jörg Rufer und rudi1980 gefällt das.
  13. Das doch ein Witz. Die haben einmal eine kleine 4:0 Klatsche bekommen und mehr nicht. Bei Werder ist dies normal, das man so abgefertigt wird.
    Kölns Defensive ist top, unsere ein Flop. Die spielen einen sehr stabilen Fussi und haben ein Trainer, der sie sehr gut auf den Gegner einstellt....gegen Hoffenheim hats halt nicht geklappt.
     
  14. ... und letzte Woche nur 0:0 gegen Augsburg...
    2x kein Tor geschossen...nächste Woche zu Hause gegen den BVB. Na da bin ich auch schon gespannt...
    Ich finde schon, dass man sich auch mal Hoffnungen machen kann. Außerdem spielen wir daheim. Ich verstehe nicht wieso man nach dem Sieg von gestern schon wieder alles schlecht reden muss.
     
  15. MacReady

    MacReady Guest

    Ja und? Wenn unser Team allerdings mit Deiner Einstellung in die nächsten 3 Spiele gehen würde, dann könnten wir die Punkte gleich mit der Post verschicken ...
     
  16. Da gebe ich dir absolut Recht. So einer Einstellung wären wir immer noch bei 0 Punkte:ugly:

    Aber mit der Einstellung die, die Mannschaft gezeigt hat, so weiter macht kann man auch auf das nächste Spiel entspant schauen :kaffee:
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  17. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +1
    Überall lese ich, dass Drobny ein Faul begangen haben soll, ebenso der SKY-Reporter sowie unser Gagelmann. Ich sehe das nicht so, denn wie soll der Keeper sich im 16er verhalten?. Warum dreht der Ingolstädter Drobny springend den Rücken zu? Doch nur, um den Torwart anzugehen, vielleicht in der Hoffnung, dass er den Ball fallen läßt. Wenn der Gegenspieler eine Chance gesehen hätte, den Ball in Richtung Tor zu befördern, wäre er regulär zum Kopfball gesprungen.
    Und wenn man genau hinschaut, haben viele Keeper diese Spielweise übernommen, von daher, kein Faul.
     
  18. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Bei Köln fehlen jetzt aber zwei immens wichtige Spieler mit Bittencourt und Risse, bin mal gespannt, wie sie das die nächsten Wochen wegstecken.
    Köln hat jetzt noch 6 Mittelfeldspieler.
    Vielleicht sollte Baumi mal in Köln anfragen, ob sie noch Spieler brauchen, wir hätten da noch den ein oder anderen abzugeben! :):):)
     
  19. War gestern mal wieder im Stadion. Saß in der Westkurve, genau hinterm Tor. Und ich muss sagen, für den Blutdruck waren die letzten Minuten nicht gut. Insgesamt war es ein glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg. In den letzten Minuten hat man richtig die Angst der Spieler gespürt. Da war zum Teil wieder vogelwild in der Defensive. Offensiv hat mir viel gefallen. Aber vielleicht war das gestern endlich der ersehnte Eisbrecher. Wir werden es gegen Köln sehen.
     
  20. Du Mißverstehst mich, ich rede nicht alles schlecht. Ich finde es toll das Werder 3 Pkt geholt hat, wenn auch sehr glücklich aber who cares ?! Jeder Punkt ist wichtig und diese 3 waren für die Moral der Truppe very important.
    Ich kann der Truppe nicht nachsagen, sie habe nicht gekämpft....Das haben sie.
    Die IV ist jedoch sehr schlecht.....das macht große Sorgen. Wie leicht der Gegner gestern nur in der Schlussphase 2-3 Dinger hätte reinmachen können, zeigt einfach wie grausam die Defensive ist.