Spieltagsthread SV WERDER BREMEN - FC Bayern München

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Bayern München" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 28. Januar 2017.

Diese Seite empfehlen

  1. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Da die Leistungen der letzten Spiele sich eben noch nicht in der Tabelle widerspiegeln, erst wenn wir jetzt endlich weiter Punkte einfahren und Step by Step in der Tabelle nach oben klettern werden nach und nach die Kritiker leise verstummen und die Stimmung auch im Forum sich wieder zum positiven wenden.
    Da bin ich mir sicher.
     
  2. Huhu OFWin. Hab mich von dir nicht angegriffen gefühlt. Nö Nö Nö...hab mich nur noch einmal selber versucht zu erklären.
    Also Schnuggi... ( erlaube ich mir mal) allet jut.

    Liebe Grüße von der Nordsee nach Oberfranken. :beer::wdance:
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  3. FatTony

    FatTony Guest

    Mich hingegen hätte es gewundert, wenn es nach einer unglücklichen Niederlage gegen Bayern München(!) nicht das übliche Gejammer gegeben hätte. Selbst bei einem Heimsieg hätte es bestimmt noch genug Haare in der Suppe gegeben. Wenn ich allein schon wieder an verschiedener Stelle lese, daß man das 0:2 gerne auch halten darf....:wall:
     
  4. Da dann bin ich ja beruhigt, Schneggla (erlaub ich mir jetzt auch mal ;) ) Hab mich schon gewundert, weil du doch eher auf der hellen Seite der Macht bist! :)
    Und Grüße zurück:wink: :beer:
     
    janstoike gefällt das.
  5. Tja Tony, die wird es wohl immer geben...aber ich hoffe sie werden bald ganz leise ;)
     
    celine1912 gefällt das.
  6. FatTony

    FatTony Guest

    Ich fürchte leider, das ist pathologisch. Manche Leute können oder wollen sich nicht freuen oder positiv denken. Ich kenne solche Gestalten von meinem Job her. Die sehen ausschließlich Probleme aber weder Möglichkeiten noch Lösungen. Und wo andere positiv und lösungsorientiert an Probleme herangehen versuchen diese Leute ausschließlich nicht Schuld an irgendwas zu sein (obwohl niemand ihnen Schuld an irgendwas gibt) und sehen die Welt untergehen. Da kannst de machen nix ;) Genieß deinen Sonntag :beer:
     
  7. Sind wir mal zufrieden, dass wir nicht so sind! :beer:
    Dir auch noch nen schönen Sonntag ! ;)
     
  8. Vielleicht ist das auch aufgrund des " Wechselbad der Gefühle " besonders
    hier im Forum geschuldet. Allerdings sollte man schon die Veränderungen wohlwollend erkennen. Für mich ist die Handschrift von Nouri zu erkennen. Die Mannschaft zeigt mittlerweile ein ganz anderes Bild und lässt ganz klar erkennen das mit Sicherheit in den nächsten Spielen richtig was zu reißen ist.

    Gruß
     
    Hlunke und Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  9. stepotronic

    stepotronic Guest

    Veränderungen sind m.M.n. auch zu erkennen. Am deutlichsten wird die Motivation sichtbar. Es wird mehr gelaufen und auch mal auf den Gegner gegangen. Zweikampfverhalten ist besser. Was ich nun gerne noch sehen würde sind bessere Standarts und Ideen nicht nach Schema A und B. Klar steter Tropfen höhlt den Stein, aber 90 Minuten sind ein wenig zu knapp ;) ich freu mich auf weitere Fortschritte.
     
    janstoike gefällt das.
  10. Ich meine wir reden hier von Fußball. Und da geht es nun einmal um Ergebnisse. So gut sich das Spiel von Werder in der zweiten Halbzeit auch angefühlt hat, Werder hat verloren. Und nur das zählt. Wenn Werder, was wir ja alle nicht hoffen, gegen Augsburg wieder mal in alte Muster zurück fällt, dann nützen die guten Eindrücke gegen Dortmund und Bayern gar nichts. Also lasst uns sehen was nächste Woche und dann zuhause gegen Gladbach an Punkten rauskommt. Dann werden wir weitersehen.
     
  11. Das hätte nichts mit alten Mustern zu tun. Dortmund und Bayern sind Spiele, wo du mit wenig Ballbesitz Nadelstiche setzen kannst. Gegen Augsburg musst du eben aus Ballbesitz öfter selber kreativ werden. Das wird interessant, ob es da auch Fortschritte zu beobachten geben wird. Individuell machen Gnabry und Kruse ja schon gut was her. Und... mir würde auch ein schwächerer Auftritt langen, solange was Zählbares bei rumkommt.
     
  12. Mit alten Mustern meine ich auch, nach zwei guten Spielen einfach mal ein paar Prozent weniger investieren. Hat man ja leider bei Werder schon öfter erlebt. Und natürlich, ein schwächerer Auftritt und Punkte für Werder, da würde ich auch nicht nein sagen. In der Situation von Werder zählt kein Schönheitspreis, sondern Punkte.
     
  13. FatTony

    FatTony Guest

    Natürlich. Du findest aber, hier und auch im Worum, genügend Foristen die selbst den Spielen gegen Dortmund und Bayern nichts positives abgewinnen können. Da wird dann von zu großen Abständen schwadroniert, von angeblichen Torwartfehlern, von zu vielen Chancen für Dortmund(!) und Bayern(!!). Und dies sind Dinge, die mit dem Ergebnis nichts zu tun haben. Das sind die selben Leute, die bei einem 2:2 gegen Bayern Wiedwald die Schuld geben würden weil wir nicht gewonnen haben. Das sind die selben Leute die selbst dann noch Kritik üben würden wenn wir in der Europa League landen, weil hätt' ja auch Champions League sein können. Das sind die Leute die ein Spiel von Werder kritisieren welches von der ersten bis zur 90 Minute dominiert und gewonnen wurde, auswärts beim zu dem Zeitpunkt Tabellendritten. Es kann, darf und soll jeder seine Meinung haben und kommunizieren. Nur ernst nehmen muss man das ja nicht. Mit Verlaub.
     
    Ezechiel, MacReady und Lübecker gefällt das.
  14. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Dem schließe ich mich an. Hoffentlich macht Werder keinen entscheidenden Fehler. Es ist nicht wichtig, gegen Dortmund und Bayern gut auszusehen (aber doch zu verlieren), wichtig ist, dass Werder sich gegen Augsburg etc. reinhängt (und dann Punkte holt). Andernfalls kann man die guten Kritiken gegen Dortmund und Bayern vergessen.
    So ein Quatsch. Ich glaube, keiner hier im Forum freut sich nicht über Siege von Werder. Das schließt aber doch gewisse Sorgen nicht aus, vor allem wenn man auf die Tabelle und die noch ausstehenden Spiele schaut.
     
  15. rudi1980

    rudi1980

    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kartenverkäufe:
    +1
    Also gut wenn man das so betrachtet, das man die restlichen 16 Spiele schon als Problem ansieht, dann haben wir echt ein großes Problem.
    Das nächste Spiel und dafür werfe ich gerne 5€ ins Frasen Schwein, ist das wichtigste und das ist das Spiel gegen Augsburg und nicht das letzte Spiel.
    Immer schön von Spiel zu Spiel schauen, das ist das Beste.
    Aber wem das nicht ausreicht und die Saison immer Komplet als Restprogramm sieht. Der sollte sich im klaren sein das die Konkurenz die selben Gegner hat nur in einer anderen Reihenfolge. Wir haben also ein Vorteil wir haben das Bayern-Spiel schon hinter uns.
    Der Blick auf die Tabelle wird keiner vergessen, da braucht sich keiner was vor machen.
    Man kann sich ruhig sich mal über eine gute Leistung freuen, auch wenn die Punkte für diese Leistung fehlen.
    Wie gesagt, besser ist es, von Spiel zu Spiel zu schauen, so hat man mehr von den Moment.
     
  16. :beer:
     
  17. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Dass man zunächst von Spiel zu Spiel schauen muss, ist eine Binsenweisheit. Ich bedaure, dass man das hier noch groß herausstellen muss.

    Das bedeutet leider nicht, dass noch mehr Spiele kommen. Und da lohnt sich ein etwas weiterer Blick schon.

    Ich stelle fest, dass 16 Punkte nach 18 Spielen katastrophal wenig sind und nur deshalb noch brauchbar erscheinen, weil es noch 3 andere Mannschaften gibt, die zur Zeit noch dahinter sind. Ergänzend habe ich festgestellt (hoffentlich richtig), dass Werder gegen die analogen Gegner 3 Punkte und 8 Tore schlechter steht als in der grottenschlechten letzten Saison. Das sollte zu denken geben und heißt, dass unbedingt eine konstant gute Leistung erbracht werden muss und keine Punkte mehr verschenkt werden dürfen. Auswärtsspiel in Augsburg und Heimspiel gegen Gladbach sind nun wahrlich kein Zuckerschlecken. Euphorie über die letzten beiden Spiele geben Dortmund und Bayern allein hilft nicht weiter.
     
  18. FatTony

    FatTony Guest

    Euphorie allein hilft nie, da hast du recht. Aber nach 5 Spielen ohne Niederlage und zwei unglücklichen Niederlagen gegen die beiden stärksten Mannschaften der letzten Jahre hilft der Mannschaft das Wissen, daß sie gut spielen kann, das Wissen auch nach Rückständen gegen Dortmund und Bayern nicht zu kollabieren, mit Sicherheit in den nächsten Spielen weiter. Wir hätten ja auch zwei mal 0:6 verlieren können (wie so oft geschehen) um dann völlig verkrampft gegen Augsburg ins Spiel zu gehen. Und jetzt? Jetzt spielen wir gegen Augsburg und genau wie letzte Saison können wir in diesem Spiel mit dem Arsch voran alles wieder einreißen was wir aufgebaut haben und die Stimmung würde kippen. Augsburg ist zwar kein Endspiel, dafür ist es zu früh in der Saison. Aber es wird den weiteren Weg vorzeichnen. Gewinnen wir dort, und die Chancen sehe ich sehr gut dafür, dann wird die Mannschaft sich ins Mittelfeld vorarbeiten, davon bin ich überzeugt. Gnade uns der Fußballgott davor, daß wir die Nummer verkacken. Dann geht es bis zum Schluss wieder ganz unten gegen den Abstieg.
     
    syker1983 und rudi1980 gefällt das.
  19. rudi1980

    rudi1980

    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich bin mir eigentlich sogar sehr sicher das wir gegen Augsburg gewinnen werden.
    Was danach passiert, das wird man dann sehen. Wir spielen also mit Breiterbrust gegen Augsburg auf und gewinnen. Nach dem Spiel haben wir sogar noch mehr Sicherheit...
    Heißt aber nicht das Euphorie schadet. Die Spieler wissen die beiden letzten Spiele richtig einzuschätzen und deshalb brauchen wir uns keine Sorgen machen das wir das Spiel gegen Augsburg verlieren werden.
     
  20. gegen bvb hätte es ein sieg sein müssen und gegen fcb ein unentschieden - 4 punkte, die vielleicht wichtig werden, wenn gegen augsburg und gladbach eben nicht das erreicht wird, was machbar ist und eigentlich auch gemacht werden muß, denn lediglich d98 kann als absteiger kalkuliert werden, ingolstadt wird sich nach dem spiel gegen werder zeigen und hsv - da kann es jederzeit wieder nach oben gehen und sonst sehe ich niemanden -