SPIELTAGSTHREAD: SV WERDER BREMEN - Borussia Dortmund (23. Spieltag)

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Borussia Dortmund" wurde erstellt von psychowulf, 22. Februar 2020.

Diese Seite empfehlen

  1. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Ja... Vom Regen... :XD:Aber immerhin :top:
     
  2. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Der ist mehr Pressesprecher als Trainer
     
    on.werder gefällt das.
  3. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ach sooooo! :rolleyes:
     
    Berliner69 gefällt das.
  4. genug da, also muß doch der trainer im prinzip nur für die richtige taktik, aber vor allem die RICHTIGE einstellung sorgen und das hat kohfeld außer vielleicht bei den beiden pokalspielen in der ganzen saison nicht geschafft - trotz 3 trainingslager!
     
  5. Berliner69

    Berliner69 Guest

    Nein.... Ich glaube du hättest dich mehr aufgeregt als über die ungerade Wand!!!
     
  6. Ja. Das war der Angstschweiss beim Anblick von Fussballtitanen wie Osako, Moisander und Konsorten. Da geht den Majas schon mal der A... auf Grundeis.
     
  7. Ich glaube, das wird nix mehr mit dem Relegationsspiel gegen HSV.
    Und Schuld daran ist Werder. Da helfen auch keine Papierkugeln mehr.
     
  8. Wenn da wenigstens wer kämpfen würde....
    .... aber sorry: ich sehe da keinen!
     
    Berliner69 gefällt das.
  9. Noch 10 Spiele (Bayernspiele, da gibt's doch irgendeine Serie).
    Bin 'mal gespannt, wann wir abgestiegen sind.
    Düsseldorf gewinnt, Paderborn läuft und kämpft wie immer …..
    Im Moment wüsste ich nicht, wie ein Umschwung passieren sollte.
    Wenn wir wenigstens fitness-mäßig was drauf hätten - zur Zeit alles höchstens Zweitliganiveau.
     
  10. BasT82

    BasT82

    Ort:
    Daheim
    noch 5-6 Spiele und wir sind komplett abgestiegen.
    So ein Sauhaufen heute wieder...und ich weiß nicht was Kohfeld an diesem Osako und Klaasen hat.
    Warum versucht er immer diese Urlauber ins Spiel einzubinden.
     
  11. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Das weiss wirklich nur Kohfeld.
     
    WilderSüden gefällt das.
  12. Sechste Heimniederlage am Stück.
    Wieder kein eigenes geschossenes Tor.
    Die Mannschaft hat schon lange den Glauben an sich verloren.
    Wenn wir in Frankfurt nichts reißen, können wir Platz 16 abschreiben.
     
  13. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    Aufgegeben hat sich die Mannschaft noch nicht. Aber ohne Tore rückt der Abstieg immer näher. Ich sehe trotzdem noch Chancen, die Klasse zu halten.
     
    Werder Dirk gefällt das.
  14. Dieser realistische und harmlose Post, könnte einigen hier im Forum dazu verleiten dich nieder zu schreiben:)
     
    Cooper1978 gefällt das.
  15. peggy76

    peggy76

    Kartenverkäufe:
    +53
    Ich habe die Hoffnung auf den Klassenerhalt gegen Union aufgegeben. Bei einem meiner Stadionkumpels war es heute soweit. Es ist nicht schön zu sehen, was das mit einem leidenschaftlichen Werderfan macht :(
     
  16. Das Spiel habe ich heute nicht gesehen, aber das Problem von Werder sind in erster Linie die verlorenen Spiele gegen Düsseldorf (Hinspiel), Mainz, Union, Paderborn, Augsburg, Köln und die überwiegend katastrophalen Leistungen dabei.
    Wie soll die Mannschaft das Ruder jetzt in den Spielen gegen meist besser stehende Mannschaften herum reißen, zumal andere Mannschaften (Düsseldorf, Köln...) punkten?
    Die Hoffnung schwindet mehr und mehr.
     
    Cooper1978 gefällt das.
  17. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Als Mannschaft so wenig offensive Leidenschaft an den Tag zu legen ist schon ein Ding.
    Selten eine so Leidenschaftslose Truppe gesehen, wo keiner für den anderen wirklich kämpft und aktiv auf das erzielen von Toren drängt, so eine Blokade ist völlig absurd, wie gesagt als Kapitän dieser Truppe hätte ich kräftig Arschtritte verteilt.
    Auch längst mir selber als "Kapitän".
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2020
    BasT82 gefällt das.
  18. patty

    patty

    Ort:
    NULL
    eindeutig falsch. die probleme sind andere deswegen hat man diese spiele verloren.
     
  19. Ich trainiere ja nicht mit der Truppe. Aber wahrscheinlich war der Ansatz, alles spielerisch lösen zu wollen fatal. Das hat Florian Kohfeldt vorgegeben. Grundsätzlich ja nicht verkehrt, aber ohne die Basics - Abwehrverhalten, Zweikampfverhalten, Ecken verteidigen, eigene Eckenvarianten - geht es so nicht.
    Mit der richtigen Taktik und Ansprache an die Mannschaft, könnten wir locker auf Platz 14 stehen. Die Bundesliga mit Mannschaften wie Paderborn, Düsseldorf, Hoffenheim, Hertha, Mainz oder Köln ist doch lächerlich.
    Das wir uns zuhause so abkochen lassen macht mich fassungslos. Live kann man sich die Spiele gar nicht mehr anschauen.
    Als ich vorhin in der "Sportschau" die Spieler beim Einlaufen gesehen habe, hätte ich schon kotzen können.
    Traurig, dass ich sowas mal schreiben muss
     
  20. Ich glaube, Du hast mich falsch verstanden bzw. ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich bin nicht auf die Ursachen eingegangen. Mir geht es mit meiner Aussage nur darum, dass es sehr schwierig ist, aus der Situation herauszukommen, wenn man schon gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion, also gegen die "Konkurrenten" im Abstiegskampf verliert (sog. 6-Punkte-Spiele). Wie soll es dann plötzlich besser werden, wenn es gegen stärkere Mannschaften geht?