Spieltagsthread SV WERDER BREMEN - 1.FC Köln

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - 1. FC Köln" wurde erstellt von Exil-Ostfriese, 17. Dezember 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. Natürlich wird es bis zum Ende eng bleiben für uns, was anderes erwarte ich auch gar nicht. Die Leistungen in der Hinrunde deuten für mich nicht daraufhin das wir frühzeitig die Klasse halten sondern wieder bis zum Schluss kämpfen müssen.

    Andererseits nach dem Saisonstart, mit dem hochverdienten Pokal-Aus in Lotte und dem peinlichen Auftaktspiel in München, hab ich ehrlichgesagt schon ziemlich schwarz gesehen. Da bin ich mit dem aktuellen Stand eigentlich ganz zufrieden. Wir sind immerhin bester Nordclub vor VW und dem Kühne-Spielzeug, nur 1 Punkt hinter CL-Teilnhemer Gladbach. Es könnte auch schlimmer aussehen.
     
  2. Der Fitnesszustand ist nach wie vor erschreckend! Das zu beheben wird eine der wichtigsten Aufgaben von AN in der Winterpause sein.
     
  3. Naja ob nu ein punkt vor oder hinter einem CL Teilnehmer is glaub ich mit verlaub sch...egal bei platz 13+14 . Die plazierung macht einem sorge plus die nächsten 3 spiele wo es im idealsten fall noch mal ein punkt geben könnte . Man muss echt hoffen das sie in der RR besser läuft und solche spiele wie gegen augsburg usw gewonnen werden . sonst wird es wieder sehr sehr eng und muss ich nicht haben werde nicht jünger .
     
  4. Puh, ein Punkt gerettet!
    In Sinnsheim schön Beton anrühren und hoffen, dass sich die TSG daran die Zähne ausbeißt.
    Nochmals dort ein Punkt holen, dann sind 16 Punkte in der aktuellen Lage schon überraschend für mich!
     
  5. MacReady

    MacReady Guest

    Ein paar weitere gab es schon, z.b Kruse (53.) oder Garcia (60.). Und nein, Deine "stark" ersatzgeschwächten Kölner haben uns nicht einfach locker, mit angezogener Handbremse ohne große Mühe in Schach gehalten, sondern waren voll mit dabei und ein gleichwertiger Gegner auf Augenhöhe.

    Aber ich bin es hier ja schon gewohnt, dass unsere Leistungen grundsätzlich schlecht sind und der Gegner uns nur aus "Nächstenliebe" gnadenvoll ein Zähler gelassen haben.
     
  6. Da geb ich gar nix mehr drauf. Es gibt hier genug Leute die nur darauf warten, dass es nicht so läuft um dann den Klugscheißer raushängen lassen zu können. Die sieht man dann aber auch selten, wenn Werder mal gewonnen hat.
     
  7. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx::tnx::tnx:
    Vor allen könnte man das ja auch rumdrehen und sagen, die sind alle nur Dank Werders schlechter Leistung so gut.
     
  8. Slipringbody

    Slipringbody

    Ort:
    zur Zeit : Akita / Japan
    Kartenverkäufe:
    +2
    Für mich geht das 1:1 in Ordnung, Köln hat eine der besten Defensiv Abteilungen zur Zeit in der Liga. Und ein Punkt ist immer noch besser
    als in die Röhre zu gucken. Kleinvieh macht auch Mist
     
    meister04 und rudi1980 gefällt das.
  9. :D:D:D :top:
     
  10. Oder einfach die "UNBESIEGBARKEIT" von TSG knacken und 3 Punkte holen
    Bin mit Punkt zufrieden , jetzt nur noch 25 Punkte bis zum Klassenerhalt
     
  11. Wenn man das Spiel mal ganz nüchtern betrachtet, war Werder in den letzten zehn Minuten vor der Halbzeit und die ersten 20/25 Minuten der zweiten Halbzeit gut im Spiel. Ansonsten läuferisch und spielerisch höchstens unterer Durchschnitt. Wieso wirkte die Mannschaft über weite Strecken müde? Zumindest in der ersten Halbzeit ist dies doch unverständlich. Auch habe ich die Formation nicht richtig verstanden. Wir haben doch praktisch ohne Mittelstürmer gespielt, da Pizarro sich hauptsächlich im Mittelfeld oder auf Außen aufhielt. Was hat Nouri sich dabei eigentlich gedacht? Auch Gnabry hat sich zu viel in der Mitte aufgehalten, wo er seine Schnelligkeit nicht so ausspielen kann, während Kruse oft links außen zu sehen war. Wenn man mit dieser Taktik den Gegner irritieren wollte, ist der Schuss nach hinten los gegangen. Hinzu kommen die für eine Bundesligamannschaft miserablen Ballverluste. Ich hoffe nur, dass die Mannschaft in Sinsheim wieder einen frischeren Eindruck hinterlässt.
     
  12. Das war gestern keine katastrophale, aber doch eine eher schwache Leistung. Wie schon geschrieben waren nur die Minuten vor der Pause und die 20 danach ordentlich. Anfangs und ab der 65. haben wir Köln mit groben Fehlern ins Spiel gebracht und uns verunsichert. Wirklich stark war für mich gestern nur Sané. Bauer und Garcia beide mit mehreren ganz schlimmen Fehlern. Die offensive außer in den erwähnten Phasen zu behäbig. Insgesamt wirkte die Mannschaft Köln läuferisch von Anfang an unterlegen. Viel zu wenig Bewegung im Spielaufbau. Da muss einiges passieren!
     
  13. Danke Herr Stark.
     
    celine1912 gefällt das.
  14. Und das, wohlgemerkt, ohne 5 Stammspieler..merkst Du was ? :D
    So gut die Leistung in Berlin auch war, so schlecht war sie gegen Köln..:heul:
     
  15. In Hoffenheim ist mit dieser Leistung nichts zu holen.
    Es ist 'halt die Frage ob die Mannschaft sich steigern kann? Bis auf Bargfrede und Sane fand ich die Leistungen ernüchternd. Auch wenn der 1 FC Köln zurecht oben mitspielt.
    Hoffenheim hat schnelle Spieler, Nagelsmann hat viel Struktur in der Mannschaft und jetzt wildert auch noch Bayern in deren Kader.
    Ich fürchte, nach dem Bayern-Spiel stehen wir auf einem der drei letzten Plätze.
    Dann wird wieder die Diskussion um A.Nouri losgehen und Delaney hat man "den Zahn auch gezogen". Das darf nicht passieren :wdance: :wdance:
     
  16. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Es ist eben das gute, dass unsere Truppe immer wieder überrascht, egal in welche Richtung. ;)