Spieltagsthread: SV Darmstadt 98 - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "SV Darmstadt 98 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 22. September 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Darmstadt!

    18 Stimme(n)
    33,3%
  2. Niemand. Unentschieden!

    8 Stimme(n)
    14,8%
  3. Werder!

    28 Stimme(n)
    51,9%
  1. Gegen Ingolstadt war Piza noch der Lichtblick im Bremer Spiel. Er ist zwar nicht mehr der Lauf- & Kopfballstärkste, aber im 1 gegen 1 und der Übersicht konnte ihm keiner was vormachen. Gestern war das Spiel schon zu chaotisch, als das er in 10 Minuten noch was gescheites hätte spielen können. Was bringt es einen Mann von seinem Format zu bringen, wenn die restliche Mannschaft wie ein Hühnerhaufen rumrennt und nicht weiß welches das eigene und das gegnerische Tor sind? Nach der Pause muss spätestens das 2:1 für Bremen fallen. In HZ 1 war D98 klar besser, aber man muss, wenn man schon 1:0 führt, das Ding souverän nach hause schaukeln und nicht unüberlegt handeln. Es ist und bleibt ein Aufsteiger, welcher weder an qualitative noch quantitative Klasse von Werder rankommt. Es sind fast ausschließlich gescheiterte Bundesligaexistentzen, welchen lediglich eine zweite Chance gegeben wird. Absolut peinlich. Man mag sich die Spiele gar nicht mehr ansehen. Die freie Zeit kann ich auch besser nutzen wenn das ab jetzt die Marschroute von Werder darstellen soll.
    :kotz::motz::face:
     
  2. Deutschlehrer oder Werderfan?:unfassbar:
     
  3. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis hier das geschrei nach favre anfängt.
     
  4. Du hast zu 100% Recht !
    Stuttgart (schreibt man übrigens mit 4 T und hinten mit h !)
    freut sich wahnsinnig über die aktuellen Erfolge mit Dutt !
    Kaum ein Name steht für einen schöneren, erfolgreicheren und taktisch hervorragenderen Fußball wie "Dutt".....
     
  5. und rehagel und vielen dank für deine kryptischen Anfeindungen:kotz:
     
  6. Warum sollte man einen neuen Trainer wollen, wenn offensichtlich die Spieler keinerlei Motivation haben sich den Arsch aufzureißen? Ich glaube nicht, dass das Trainerteam unter VS so sehr versagt. Auf dem Feld machen die Jungs einfach was sie wollen. Ein paar schöne Ansätze waren ja auch gestern zu sehen. Einer wurde belohnt, die Anderen leider nicht. Es braucht, und das sage ich gerne und immer wieder, eine Type wie Wiese eine war. Einen der sich zu 100% mit dem Verein identifiziert und mal Klartext vor sowohl der Mannschaft als auch den Medien spricht. Derzeit laufen 8 von 11 Spielern lustloser auf dem Feld rum als Mesut Özil bei der WM 2014.
    :motz:
     
  7. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Die gute Nachricht: Lukimya hat gestern keinen Elfmeter verursacht, die schlechte: Wiedwald schon!:D

    Die gute Nachricht: es keiner glatt Rot bekommen, die schlechte Nachricht: Bartels hat gelb- rot bekommen!:D

    Die schlechte Nachricht: wir haben innerhalb von drei Tagen wieder gegen einen Aufsteiger verloren, die gute Nachricht: es sind dies Jahr nur zwei Mannschaften aufgestiegen!:D

    Spaß beiseite, mich überraschen die beiden Ergebnisse überhaupt nicht, solche Mannschaften wie Ingolstadt und Darmstadt liegen uns einfach nicht. Teams die hintervotzig und am Rande des erlaubten spielen mögen wir nicht, siehe Bielefeld!
    Wie gut dass es nun gegen Leverkusen geht. Ich habe schon vor Beginn der englischen Woche gesagt, am ehesten gewinnen wir von den drei Spielen das gegen Leverkusen!:tnx::schal:
     
  8. Hat doch nichts mit Favre zu tun,nur damit das wir seit Rehagel keinen guten Trainer mehr hatten.
     
  9. Ich nehme übrigens heute meone Fahne ab.Mir reicht es jetzt.Die war lange dran.Aber wenn Werder nicht mal die nerven hat auf einem einstelligen Platz zu bleiben,dann läuft da irgendwas falsch.Von Platz 6 gehts wieder ganz runter.Gegen Gegner die man eigendlich schlagen könnte.Traurig.:crazy:
     
  10. Wenn ich doch nur Deinen Optimismus teilen könnte... Ich werde am Samstag mit einem ganz schlechten Gefühl ins Stadion gehen. Aber wie meine Freundin sagt, ich kann meinen ganzen Frust rausbrüllen. :mad:
    Hoffen wir mal, dass wir wenigstens einen Punkt mitnehmen...
     
  11. Einen Beitrag ironisch zu kommentieren ist keine Anfeindung !
    Ironie als Solche zuerkennen hat etwas mit,
    ach lassen wir das...
     
  12. Was dass denn schon wieder für ein Auftritt.
    Ne Frechheit sowas.
    Hab erst zur 2. Hj. eingeschaltet. Hatte Werder in der Halbzeit eine gefährliche Torchance?

    Und ich verstehe VS Wechsel nicht. Wieso nimmt er beim Stand von 1:1 gg. einen Aufsteiger einen Stürmer raus und bringt einen neuen? War er mit dem Ergebnis zufrieden? Ich hätte einen defensiveren Mann rausgenommen. Wenn dann das 1:2 gefallen wäre, so what?

    Ich hört CP jetzt auf vom internationalen Platz zu faseln?
     
  13. Wieder mal schlecht geschlafen - nach einer solchen Niederlage kein Wunder. Wir machen uns immer wieder zu den Deppen der Liga. Und bald kommen die Bauern. Wie oft passt Lewandowski eigentlich auf unsere Anzeigentafel drauf??? Galgenhumor beiseite - ich frage mich ganz im Ernst, ob nach der Euphorie der Rückrunde nicht doch die Sorge hochkommen muss, ob VS nicht vielleicht doch in der Bundesliga überfordert ist. Die Ampelkarte für Bartels war vollkommen überflüssig, weil er bei seiner Leistung schon längst nicht mehr auf dem Platz hätte stehen dürfen. Warum reagiert der Trainer nicht, wenn Spieler solche Totalausfälle zeigen????? Wenn ich an das Programm der nächsten Spiele denke, dann sind wir vielleicht nach 10 Spieltagen nicht weit von der Dutt-Ausbeute weg.....schade, wie sich die Mannschaft durch ihre Dämlichkeit selber alles kaputt reißt, aber sorry, ich sehe keinen Kampf, kein Aufbäumen, nur Frust, Disziplinlosigkeit und Kopf-in-den-Sand-stecken. Wirklich schade....
     
  14. boah... jeder Kater nach durchzechten Nächten fühlte sich besser an, als dieses Gefühl heute Morgen. Das man nun mit 0 Punkten aus den beiden Spielen gegen die Aufsteiger geht ist echt bitter! Niederlagen sind immer enttäuschend, aber dass uns Darmstadt so abgekocht hat :( Wiedwald sah natürlich blöd aus, aber Vestergaard scheint hier wohl einen Freifahrtschein zu haben... wie auch gegen Ingolstadt hat er eine große Teilschuld am Elfer. Entweder er haut das Ding weg oder er stellt seinen Körper rein, er hat sich für die ungünstigste aller Möglichkeiten entschieden, dennoch war Wiedwald natürlich viel zu ungestüm... shit happens

    @slemke danke, guter Post! So kann man Niederlagen besser verarbeiten :)
     
  15. Nö, wenn, dann heißt es "Frings übernehmen Sie". Da bleibt der Stallgeruch wenigstens erhalten...:confused:
     
  16. Das Traurige an der Sache ist eigentlich, dass uns die Ergebnisse nicht überraschen. "Die Mannschaften liegen uns nicht" beutetet soviel wie "Wir schaffen es auch im x-ten Anlauf nicht, uns auf solche Gegner einzustellen". Schlimmer macht es noch die Tatsache, dass wir die Chance hatten, aus dem Spiel gegen Ingolstadt zu lernen…aber stattdessen schreiben wir in der Wiederholungsklausur erneut eine 6 und fangen an, unsere Versetzung zu gefährden.

    Es sind auch wieder so typische Werder-Geschichten: Darmstadt gewinnt das erste Heimspiel seit 387 Jahren natürlich gegen Werder…natürlich beendet Wagner seine Torflaute gegen uns…und natürlich macht er gegen uns seinen ersten Doppelpack außerhalb der Werder-Welt.

    Und letztendlich ärgere ich mich auch darüber, dass ich mich von dem ordentlichen Start und der Piza-Euphorie mal wieder habe blenden lassen und hoffnungsvoll den kommenden Spielen entgegengeschaut habe. Hoffen wir mal, dass Du zumindest mit der LEV-Prognose recht behältst. Sollten die allerdings heute verlieren, dürfte klar sein, wer Wiedwald…äh…wieder den Aufbaugegner spielt.
     
  17. Bremervörde

    Bremervörde

    Ort:
    Bremervörde
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich glaube, Skripnik wird jetzt sehr nachhaltig und analystisch vorgehen und das Spiel verarbeiten.

    Wir müssen alle einen kühlen Kopf bewahren, deswegen mal der Versuch ein paar sachliche Argumente zu bringen:

    - Dass wir jetzt so da stehen, ist auch dem Spielplan geschuldet. Wir wussten von Anfang an, dass es ein hartes Auftaktprogramm ist.

    - Es wird alles besser, wenn Claudio Pizarro bei uns ist. Der drückt in engen Spielen nochmal gern nen Ball über die Linie in der 89. und kann in diesen Spielen der entscheidende Faktor sein.

    - Mund abputzen, weitermachen! Solche Fehler passieren nur einmal und aus dem Spiel kann man lernen! Es müsste shcon mit dem Teufel zugehen, wenn einem die gleichen Fehler 2 mal innerhalb von einer Saison passieren.

    - Wenn doch nur statt Raphael Wolf jemand anders im Tor stehen würde, hätten wir sicher gute Chancen auf die EuroLeague. Schließlich hat der uns letzte Saison 10 Punkte gekostet.

    - Andere Mannschaften stehen auch unten drin und die haben viel bessere Spieler als wir.

    - Es war klar, dass unser Kader nicht für die Zweifachbelastung ausreichend ist. Bei aller Freude über die Pokalsensation gegen Würzbug, sollten wir bedenken, was dies für die Kondition unserer Spieler bedeutet. Von denen hat darüber hinaus kaum einer Erfahrung mit Zweifachbelastung und DFB-Pokal-Zweitrunden!

    - Spätestens am 33. Spieltag steht der HSV sowieso wieder hinter uns. Ein Trainer wie Labaddia kann Skripnik niemals das Wasser reichen und mit einem Totalausfall wie Hunt haben sie den Abstieg quasi eingekauft!
     
  18. Einen kurzen Moment dachte ich, Du meinst das Ernst...
     
  19. Nicole

    Nicole

    Ort:
    Block 50
    Kartenverkäufe:
    +23
    Ich grüße Addis Eltern!
     
  20. Wer an die EL oder gar an die CL geglaubt hat, war oder ist ziemlich naiv. Die Mannschaft spielt um Platz 12 - 15, egal mit welchem Trainer die Saison zuende geht. Mit VS wird es jedenfalls nicht besser enden.

    Gestern war nicht der Tag von Wiedwal. Wenn's das denn war, okay. Und Bartels: Ein Schiri mit mehr Fingerspitzengefühl hätte das bei dem Frust, der gerade geschoben wurde, vielleicht auch nicht so eng gesehen und heftig ermahnt. Trotzdem war es natürlich blöde.

    Es wird schwierig in den kommenden Wochen.