Spieltagsthread: Schalke 04 - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Schalke 04 - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 6. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel

  1. Schalke!

    60 Stimme(n)
    33,5%
  2. Niemand. Unentschieden!

    27 Stimme(n)
    15,1%
  3. Werder!

    92 Stimme(n)
    51,4%
  1. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    mit harnik war schon etwas mehr schwung drin vorne. Rosenberg ist mir so gut wie gar nicht aufgefallen.
     

  2. dem gibt es nichts hinzuzufügen...
    Werder wird es nicht anders ergehen als den Gladbachern! Wir werden zu einem "Ausbildungsclub" verkommen. Wenn das das Ziel der Werder-Verantwortlichen ist?
    Dann muß das aber auch mal klar definiert und kundgetan werden! Aber nicht "von Meisterschaft und Championsleague Quali" schwadronieren (wie TS vor dieser Saison) und damit die Erwartungshaltung ins Unermeßliche steigern...
    Ich bin ein Pessimist....aber hätte man mir vor dieser Saison gesagt, wir wären Anfang Februar 10. mit 13Punkten Rückstand zur Tabellenspitze...ich hätte das nicht für möglich gehalten....
     
  3. Fleau

    Fleau

    Ort:
    Block 49
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich war gestern selbst im Stadion und muss sagen: in der ersten HZ war das quasi "Not gegen Elend". Nach dem Treffer hatte ich mir Trotzreaktionen, mehr Biss und so gewünscht - stattdessen wurde weiter gespielt, als ob man noch ewig Zeit hätte. In den letzten 10 min wurden Verzweiflungsangriffe gestartet.
    Nun, die Mannschaft mag sich mehr bemüht haben, wirkte auch nicht ganz so lethargisch wie gegen Blödefeld - dafür aber weiter ideenlos und ungeordnet. Fehlpässe, Flanken ins Nirwana und eigentlich sollten die bis zum Erbrechen Ecken üben, bis von 10 Versuchen, zehn Bälle im Tor sind.
    Okay, nun waren Diego und Pizarro nicht mit dabei- aber es kann doch wohl nicht sein, dass man das Fehlen zweier Spieler (und sind sie noch so gut) nicht irgebdwie kompensiere kann. Von den Stürmern habe ich nicht viel gesehen, die blieben blass und unauffällig. Nur gut, dass Schalke da ebenfalls keine Heroen im Sturm hat.

    Von daher finde ich den Spox Artikel sehr treffend. Diese Schönfärberei...
     
  4. Hööö ich komme gerade aus Gelsenkirchen. Ja es ist Sonntag und ich wohne nicht auf den Bahamas :D...hab da übernachtet.

    Also bei allem Frust muss ich sagen das ich eine sehr motivierte Mannschaft gesehen habe denen die Mittel fehlen. Niemanden von ihnen kann man den Siegeswillen absprechen aber gerade vorne haben zu viele kleine technische Fehler dazu geführt das wir nicht ausgleichen konnten.

    Jede Mannschaft kann ein Freistosstor in Schalke bekommen. Das ist Sonnenklar. Unsere Verteidigung war absolut stabil bis auf den einen oder kleinen Aussetzer. Meistens von Boenisch der mir aber trotzdem lieber als Tosic ist. Der wird von Spiel zu Spiel besser werden, bestimmt.

    Also ingesamt, bewerft mich mit Tomaten, aber ich habe eine sehr gute Werder Mannschaft gesehen denen eigentlich nur ein Top Stürmer vorne fehlt der auch mal einen stramm geschossene Hereingabe stoppen kann ohne das der Ball 5 Meter wegspringt. Ja ok, der Frings hat gerade ein kleines Tief aber von einer Mannschaft zu erwarten das alle 100% Top Fit sind und keiner einen hänger hat ist utopisch. Man muss bei Frings auch die guten Sachen die er gemacht hat gegenhalten.

    Sonst habe ich echt keine Defizite gesehen. Und noch etwas, also der Fanunterstützung war doie beste die ich je erlebt habe. Mir tun jetzt noch immer die Waden weh. Wir haben die ganze Zeit gehüpft und gesungen. Also ich war noch nie in Gelsenkirchen und bei Spielen in den nördlichen Städten, vielleicht ist es dort immer so.

    Nur beim Tor verstehe ich nicht wie man sein Bier auf die eigenen Leute schmeissen kann. Genauso hat nebenmir irgend ein Vollpfosten einen Rauchböller gezündet und ein weiterer Vollpfosten schmeisst das Ding auch noch rüber zum gemischten Publikum. Da wo auch Bremer und Kinder sitzen. Genauso die Bierbecher da rüber zu werfen. Ich meine was soll das? Jeder dritte da war Werder Fan!

    Aber dennoch, ein ganz starker Auftritt der Fans auch als ein paar der Spieler sich verabgeschiedet haben hatte ich den Eindruck das es nur wenig Pfiffe gab.
     
  5. Mal wieder viel Aufwand, und wenig, in diesem Fall, gar kein Ertrag. Habe ja gehofft, dass dr Rückrundenstart dieses Jahr mal gelingt, aber jetzt ist der auch wieder versaut. 2 Spiele - 0 Punkte.
    Wieso ist Wiese bi dem Freistoß der zum Tor führte nicht rausgekommen? Ball kam direkt an den 5-Meterraum. Aber egal. Lag nicht nur alleine an der Abwehr. Stürmer waren gar nicht da. Viele Chancen gehabt, mal wieder kein Tor.
     
  6. Die gestrige Niederlage gegen Schalke war absolut bitter und unnötig. Schalke war einfach mal schwach und hatte bis auf den Schuss von Rakitic keine einzige Torchance aus dem Spiel. Leider war Bremen aber nicht wirkich besser. Bremen hatte am Ende 13 (!) Ecken und zig Freistöße und nichts verwertbares zu Buche stehen. Schalke hat sein Tor aus der einzigen gefährlichen Standard gemacht und gewinnt das Spiel am Ende 1:0 :wall:
    Jetzt muss der Blick aber auch langsam mal nach hinten gerichtet werden, denn Mannschaften wie Köln, Frankfurt und Hannover sind nicht mehr wirklich weit weg.

    Euer
    zu 100% Werderaner
     
  7. Hallo Leute,

    Ihr habt alle Recht. Wir bestätigen es, es muss frischer Wind in den Verein.
    Herr Schaafs Zeit ist abgelaufen. Den Karren aus dem Dreck kann nur noch ein neuer Trainer ziehen und die Spieler müssen härter drangenommen werden.
    Es ist schließlich kein Kinderfußball.

    Eure Fans aus Düsseldorf

    :wild:
     
  8. Juhuuu auf diese Bestätigung warten wir seit Monaten ! Jetzt können wir mit unseren Mistgabeln und Fackeln zum Weserstadion ziehen und KATS aufknöpfen !:D

    Also aus Düsseldorf kenne ich eigentlich nur Super süsse, humorvolle und lebensfrohe Mäuse. :knutsch:
     
  9. Ich will hier keine demoralisierende Schwarzmalerei betreiben, dennoch vertrete ich die Ansicht, das man vom Worst Case Szenario ausgehen sollte, um weitere Enttäuschungen einzudämmen. Ich sehe keinen Sinn darin Optimismus zu sähen, wenn es an Wasser für das Saatgut mangelt. Wie weit uns ein ungesunder Optimismus gebracht hat sieht man an der aktuellen Tabelle. Wie oft wurden schlechte Leistungen auf dem Platz von KATS nach dem Spiel schön geredet und nur das Positive rausgefiltert? Vielleicht liegst Du mit Deiner Einschätzung ja völlig richtig, für mich birgt Deine Einschätzung aber Risiken, die für Werder dauerhafte Konsequenzen haben kann. Gehen wir vom schlimmsten Fall aus, wir verpflichten gestandene Spieler für Unmengen von Geld, da wir aufgrund unsere Leistungen nicht wirklich interessant für gute Spieler sind, bleibt das einzige Lockmittel Geld. Wir verpflichten also gute gestandene Spieler und setzen uns somit selber unter Druck, falls wir uns im Anschluss nicht für den internationalen Wettbewerb qualifizieren, so wird es finanziel sehr eng. Natürlich kann es auch völlig anders kommen, aber ist es das Risiko wirklich Wert?
     
  10. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Welche Alternative siehst Du denn? Mit dem jetzigen Kader wird's schwierig, aus dem Loch herauszukommen, erst recht, wenn Diego und vermutlich auch Pizarro nach der Saison weg sind. Ich denke, das was wir brauchen, ist eine gesunde Mischung aus erfahrenen Spielern und Talenten. Das heißt ja auch nicht, dass sämtliche Einnahmen aus Transfererlösen für Diego gleich auf den Kopf gehauen werden müssen. Aber zuviel Sparsamkeit ist auch fehl am Platz...
     
  11. sie machen es dann wie mit den Klose Mios; schön versenken in Mister Chancentod und dem Wettbewerb nach Stellingen 5 Mio überweisen.
     
  12. Welche Alternativen es gibt ist schwer zu sagen und basiert meistens auf Vermutungen, da man wichtige Fakten nicht kennt. Die Frage ist, hätte Werder überhaupt die finanziellen Mittel gehabt um in der Winterpause stärker auf dem Transfermarkt zu interagieren? Falls ja, was sprach dagegen? Für mich waren 30 Gegentore, der 10. Platz und riesen Löcher in der Abwehr genügend Argumente für einen starken AV. Für KATS aber anscheinend nicht. Ich bin mir aber sicher das es Gründe dafür gab, das die Verpflichtungen in der WP mager ausgefallen sind. Was ich damit sagen will, alles was wir hier äußern bleibt reine Spekulation, sicher können wir einige Sachen eingrenzen aufgrund kleiner Informationen, diese helfen uns aber kaum weiter, um hilfreiche Theorien aufzustellen.
     
  13. dass man hinten 1 tor kriegt ist gegen scheiße 04 ok und auch ganz normal.
    nur muss man dann eben vorne zwei kisten machen. letzte saison hat das meistens wunderbar geklappt, diese eben nicht mehr. ---> Platz 10:(
     
  14. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    @Grobekelle. Klar ist zwangsläufig alles Theorie, was wir hier schreiben, weil wir keine Insiderinformationen haben.

    Aber um nochmal auf Deinen Post zurückzukommen:

    "Wir verpflichten also gute gestandene Spieler und setzen uns somit selber unter Druck, falls wir uns im Anschluss nicht für den internationalen Wettbewerb qualifizieren, so wird es finanziel sehr eng. Natürlich kann es auch völlig anders kommen, aber ist es das Risiko wirklich Wert?"

    Ich würde die Frage, die Du am Ende gestellt hast, mit "ja" beantworten, weil ich keine Alternative dazu sehe. Du scheinst das aber anders zu sehen, und hast ja auch geschrieben, warum Du die Idee für nicht gut bzw. riskant hältst. Mich interessiert jetzt, was Du denn stattdessen sinnvoll fändest, denn irgendwas muss ja schließlich in der Sommerpause passieren...
     
  15. "die Idee für nicht gut befinde" ist der falsche Ausdruck, eher finde ich das Deine Idee ein unnötiges Risiko mit sich bringt. Nun aber unumgänglich sein wird. Sprich Deine Idee ist nach aktuellem Stand schon gut.
    Ich hätte es für sinnvoll erachtet, wenn man bereits in der Winterpause mit einem Teil der Transfers begonnen hätte, so währen die Chancen auf eine bessere Platzierung im DFB-Pokal, UEFA-Cup und auch in der Liga wahrscheinlicher gewesen. Mann hätte sich somit finanzielle Mittel sichern können, die man jetzt vielleicht aufgrund der Passivität auf dem Transfermarkt verschenkt.
    Aber wie wir ja bereits erkannt haben, sind das reine Spekulationen und neue Spieler sind nicht immer eine Garantie für Erfolg. In diesem Sinne wird nur die Zeit zeigen ob richtig oder falsch gehandelt wird. Danach kann man weiter Spekulieren, nach dem sinnfreien Schema...hätte...wäre...wenn.

    So ganz schlau werde ich daraus auch nicht, eigentlich ist die Qualität der Mannschaft gut, zumindest sollte man meinen man könnte mit dieser Mannschaft unter den ersten 5 landen. Dem Trainer trifft auch nicht die Hauptschuld, warum sollte ein System welches 5 Jahre zum Erfolg geführt hat auf einmal schlecht sein. Auch wenn viele hier glauben, die Gegner wüßten mittlerweile wie man gegen uns spielen muss, halte ich das für Unsinn.
    Man glaubt doch nicht ernsthaft das die gegnerischen Mannschaften 5 Jahre gebraucht haben um unser System zu analysieren. Aber das Thema hatten wir schon im TS Thread.

    Ich komme sogar immer mehr zu der Vermutung, das dieses Jahr einfach der Wurm drinne ist, vielleicht würde man nächste Saison mit dem gleichen Kader auf Platz 3 oder gar 2 landen.
     
  16. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Meine auch. HSV wäre mir als Meister ohnehin 10mal lieber als die Scheiss-Bayern.
     
  17. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    niemals!
     
  18. :eek: Wat???

    ...ach sooooo, du meinst bestimmt Hannover :grinsen:
     
  19. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Norddeutsche haltet zusammen!:svw_schal:

    Lasst uns feiern die Pleiten der Bayern!:beer:
     
  20. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    oh gott nein , hör auf!

    :D