Spieltagsthread: Sampdoria Genua - Werder Bremen (Rückspiel)

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Sampdoria Genua" wurde erstellt von Christian Günther, 21. August 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wie geht's aus? ("Weiter" meint natürlich "steht in der CL-Gruppenphase")

  1. Werder gewinnt und kommt weiter!

    87 Stimme(n)
    26,0%
  2. Unentschieden! Werder ist weiter.

    80 Stimme(n)
    23,9%
  3. Werder verliert mit einem Tor Differenz oder zwei bei mehr als zwei selbst geschossenen Toren und is

    95 Stimme(n)
    28,4%
  4. Sampdoria gewinnt 2:0 oder mit mehr als zwei Toren Differenz und Werder scheidet aus.

    73 Stimme(n)
    21,8%
  1. Das war gestern bester Bayern-Dusel.

    Aber der Dusel, der daraus resultiert, dass die Mannschaft nicht aufgegeben hat. Wenn man die zweite Halbzeit sieht, war der Treffer hochverdient! Dass er nun ausgerechnet in der Nachspielzeit fallen muss, naja, so ein Spektakel ist man ja schon irgendwie gewohnt.

    Am meisten gönne ich das dem blöden Cassano und den anderen italienischen Schauspielern! Wie sich der Affe da abgefeiert hat und dann schön langsam auswechseln lassen hat. Der Typ hat bestimmt schon nackt unter der Dusche getanzt, als Rosenberg das 1:3 gemacht hat. In your face! Blöder ******!

    Lustig irgendwie auch, dass die lange Nachspielzeit auch vor allem dadurch erst zustande gekommen ist, dass die Italiener sich bei jeder Gelegenheit hingeworfen haben und Zeit schinden wollten ohne Gnade.

    Hätten sie sich fair verhalten, wär das Spiel vllt schon vorbei gewesen, bevor Rosi versenken konnte. :lol: Nach dem 1:3 war ich mir hundertprozentig sicher, dass das Ding in der Verlängerung klargemacht wird. Die Italiener waren einfach platt, dazu noch der psychische Knacks.

    Die ersten beiden Gegentore waren wieder mal total unnötig, verstehe auch nicht wie es dazu kommen konnte. Fehlt Naldo da hinten denn so sehr?? Das ist ja teilweise stümperhaft, was unsere Jungs da spielen. Fritz beim 0:2 war die Krönung! Nichtmal bei uns in der Kreisklasse lässt man den Gegenspieler so aus den Augen! Das Foul und die gelbe für Prödl davor fand ich übrigens auch sehr fragwürdig, das war ich meinen Augen nichtmal n Foul.

    Ganz tief durchatmen und abhaken!! Hauptsache durch. Bei Werder geht die Saison sowieso immer erst ab dem Dritten bis Fünften Spieltag los. :svw_schal:
     
  2. Jana14

    Jana14

    Ort:
    NRW
    Ohh Mann, war das ein Spiel... aber ich habe auch bis zur letzten Sekunde noch daran geglaubt, dass wir das noch schaffen können.
    Zwar waren wir am Anfang viel schlechter, aber es ist trotzdem gut, dass wir es noch geschafft haben. Marin war auch am Ende noch super klasse, war echt begeistert von ihm und ich freue mich auch, dass Rosi noch ein Tor gemacht hat.
    Bin gespannt, wer unsere nächsten Gegner in der CL werden... vielleicht kommen wir ja noch weiter als wir denken. :svw_applaus:
     
  3. Also, man muss schon sagen: dieser Verein ist das verrückteste, was es im europäischen Fussball gibt, sowas erlebt man nur mit Werder.....das ist einzigartig.

    Dennoch, bei aller Freude, wir sind gestern durch einen glücklichen Sonntagsschuss weitergekommen, der zwar schön vorbereitet war, aber nicht über die bestehenden Probleme hinwegtäuschen darf.
    Die Gegentore haben nicht nur zum wiederholten Male eine mangelhafte Einstellung offengelegt, sondern auch das schwache Abwehrverhalten unserer Mannschaft unterstrichen. Insbesondere beim zweiten Gegentreffer muss man hinterfragen, wie es sein kann, dass der Gegner dort so frei
    zum Abschluss kommt, auch wenn Fritz insgesamt durchaus ansteigende Form zeigt. Und einen für seine Kopfballstärke bekannten Stümer beim 3-0 so unbehelligt zum Zug kommen zu lassen, das ist schon sehr dilletantisch.
    Pasanen ist nach wie vor ein solider Backup für die Defensive, aber im Spiel nach vorn ist das leider nichtmal Zweitliga-Niveau. Womit wir beim nächsten Problem wären:

    Jeder hier genießt es, dass Werder einen so offensiven Stil pflegt, das ist attraktiver Fussball, der uns viel Kredit und Sympathien eingebracht hat und der sicher seinesgleichen sucht. Aber: wir können tatsächlich nur diesen Hurra Nach-Vorne Fussball spielen, sind taktisch unglaublich unflexibel und kommen somit schnell in Bedrängnis, wenn wir es mit einem offensiv starken Gegner zu tun haben oder Spieler ausfallen, die diesen Fussball beherrschen - und das tun nicht alle. Petri ist kein schlechter Abwehrspieler, aber er stößt bei Werder an seine Grenzen, weil seine Spielweise einfach nicht kompatibel mit dem schnellen Spiel nach vorne bei Ballgewinn ist. Für diesen Fussball
    braucht man sehr spezielle Spielertypen, da kommt nicht jeder mit klar.

    Natürlich will niemand, dass wir von dieser offensiven Spielweise komplett abrücken, damit würden wir uns unserer großen Stärke berauben, aber eine Spitzenmannschaft zeichnet halt auch aus, dass sie, wenn notwendig, umschalten und die Spielweise variieren kann - alleine schon, um weniger ausrechenbar zu sein.

    Für einen Verein mit unseren Möglichkeiten ist es sensationell, zum sechsten Mal in 7 Jahren in der CL zu spielen, das kann man nicht hoch genug bewerten. Um aber den nächsten Schritt zu machen, bedarf es
    mehr als bedingungslose Offensive. Da muss es beispielsweise möglich sein, in der Abseitsfalle nicht grundsätzlich das Allheilmittel zu sehen, sondern wenn erforderlich, das Defensivspiel der Situation anzupassen. Solange uns das nicht gelingt, kann keine Weiterentwicklung stattfinden. Unser Fussball
    nach dem Motto "Spektakel oder Debakel" (bzw. "Debakel mit Spektakel") ist spannend und attraktiv, aber er ist nicht gerade ein Indiz für Abgeklärtheit und Reife.
     
  4. Sehr schöner Beitrag, vorallem der letzte Satz :)da muss auf jedenfall ein bisschen Geld locker gemacht werden und zumindest einen neuen Spieler für die Abwehr geholt werden! Bei allem Respekt an die Jungs da hinten drin, aber gestern und schon gegen Hoffenheim war das "Kreisliga" Niveau!!! Sowas will glaub ich keiner von uns mehr sehen!!!:applaus::svw_applaus::svw_schal:
     
  5. Hi,
    auch ich bin natürlichbegeistert vom Spiel gestern. Als Wagner geblutet hate hab ich wie gebannt auf den Bildschirm gestarrt, als er dann seine Stirn mit dem Ärmel abgewischt hat sagte ich sofort zu meiner Freundin "jetzt braucht er eun neues Trikot". Es ging sicher vielen so. Nur deswegen kam Rosi rein, also kann mir jemand den namen vom Zeugwart sagen, damit wir ihn hochleben lassen können? Zum glück hat er daran gedacht nicht noch ersatztrikots dabei zu haben. (Zumindest nicht auf der Bank.) Also wenn jemand seinen Namen kennt lassen wir ihn hochleben. :applaus:
     
  6. Guckst zu hier
    (ganz unten: Zeugwart)
     
  7. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Man was für ein Spiel! :eek: Natürlich liebe ich Werder auch für diese Spiele, aber gestern abend war für mich ein sehr wichtiger Abend. Es war schön, endlich mein 3. Wohnzimmer Marassi im Fernsehen zu sehen, und wie die Fans wieder abgingen....:applaus: Ich hätte es Sampdoria echt mal wieder gegönnt, in die CL einzuziehen, sie waren so knapp davor, so ein Wechselbad der Gefühle ist für Fans und Mannschaft tödlich!1 :(

    Aber was Werder mit seinen Fans veranstaltet ist echt nicht normal :D

    Komisch aber, dass ich mich immer nach einem Sieg einer italienischen Mannschaft mit einigen hier streite, dabei sind wir doch alle Werder Fans:svw_applaus: Ich habe das Spiel heute früh noch mal in Ausschnitten gesehen und habe besonders auf Cassano und sonstige Schauspielerei geachtet, muss aber sagen, dass mir da wirklich nicht viel auffällt! Ist halt so, wenn man jahrelang italienischen Fußball gesehen hat, dann ist das normal und im Gegenteil, Sampdoria ist noch besonders fair im Vergleich.

    Wie gesagt, ich wollte niemandem auf den Schlips treten sondern nur klarstellen, dass die Art Fußball zu spielen von Sampdoria gestern für mich normal war, wem es gefällt, oder nicht. Trotzdem fand ich einige Kommentare von einigen Usern hier nicht sehr nett von wegen "diese Drecksmannschaft, und Drecksverein und Drecksfans" oder so, sicher haben da einige Leute noch das Fast-Aus von Werder vor Augen gehabt. Ich bleibe dabei: ich liebe Werder und ich liebe auch Sampdoria, denn ich glaube, trotz aller Unterschiede, sind Mannschaft, Fans und vorallem auch Umfeld sich sehr viel ähnlicher, als mancher hier wahrhaben will!

    Also, konzentrieren wir uns auf das wesentliche:

    Werder holt die Champions League
    und Sampdoria die Europa League

    Schliesslich waren schon mal beide in einem europäischen Finale im gleichen Jahr:

    1992, Samp im Landesmeisterpokal und Werder im Pokalsiegerpokal:svw_schal::beer:
     
  8. Also ein hoch auf Uwe Behrens und Fritz Munder :applaus: :svw_schal: :applaus:
     
  9. mschi

    mschi

    Ort:
    Bremen
    :svw_applaus::svw_applaus::svw_applaus:

    Bei Werder wird man doch echt bescheuert... Die liefern eine scheiße ab, um dich dann nach 93 Minuten in eine Extase zu schießen. Mega...

    Trotzdem waren die Gegentore mal wieder ziemlich bescheuert und da muss noch nachgebessert werden.

    Ich habe mal versucht das etwas zu analysieren:

    Tor 1 - 1.Bild --> ein langer Seitenwechsel, Fritz ist für meinen Geschmack viel zu weit in der Mitte, denn außen steht ja noch Cassano. Da hätte man evtl. schon die Situation klären können.

    Tor 1 - 2.Bild --> nachdem Cassano den Ball wieder abspielt, trabt Fritz wieder in die Mitte, direkt hinter ?! her... Cassano bleibt außen und steht vollkommen blank da.

    Tor 1 - 3.Bild --> nun bekommt Cassano den Ball zurück. Drei Werder Spieler versuchen an der Strafraumgrenze den Gegner aufzuhalten, einer zuviel. Wäre Fritz mehr bei Cassano geblieben, hätte nun die kommende Flanke evtl. verhindert werden können.

    Tor 1 - 4.Bild --> auch wenn die Flanke gar nicht erst hätte stattfinden dürfen, sieht Pasanen hier doch auch relativ schlecht aus. Vorher ist er nicht konsequent am Mann und kann so den hier nicht mehr entscheidend eingreifen.

    Fazit: Das Tor hätte verhindert werden können.

    Tor 2 - 1.Bild --> auch beim zweiten Tor lässt das Stellungsspiel von Fritz zu wünschen übrig. Hinter seinem Rücken kommt Pazzini angesprintet. Fritz wird überrascht als dieser an ihm vorbei läuft und er kann dann nicht mehr eingreifen. Hat er ihn vor sich, eng dran, dann kann er Pazzini evtl. entscheidend stören, so dass dieser den Ball verzieht oder gar nicht erst trifft.

    Fazit: Das Tor an sich ist natürlich aller erste Sahne, aber hätte verhindert werden können.

    Tor 3 - 1. Bild --> natürlich darf Bargfrede den Ball da nie, nie, nie verlieren. Dennoch ist danach wieder Durcheinander hinten. Dass die linke Außenseite in dem Moment nicht besetzt ist, kann man verstehen, es wurde gerade ein Angriff eingeleitet. Aber auch hier hat Fritz seinen Gegenspieler wieder im Rücken, kann nicht auf diesen eingehen.

    Tor 3 - 2.Bild --> hier sieht man (bzw. kann erahnen), dass Fritz nicht auf seinen Gegenspieler vorbereitet ist, er geht(!). Dazu kommt die Abseitsfalle die nicht greift, dadurch hat Genua einen Vorsprung.

    Tor 3 - 3.Bild --> nun läuft Fritz hinterher und kann Cassano anschließend nicht am Hacken(!) Tor mehr entscheidend stören. Allerdings laufen auch die anderen ihren Gegenspieler hinterher. Die Abseitsfalle ist hier eher hinderlich als nützlich.

    Fazit: Bargfrede darf den Ball nicht verlieren, dann passiert nichts. Trotzdem muss das Tor nicht fallen. Man muss allerdings den Spielern zu Gute halten, dass die Abseitsfalle die entscheidende Sekunde Nachteil bringt, so dass Genau das Tor machen kann.

    So, nun ist wieder freuen angesagt und zu hoffen, dass wir morgen eine schöne Gruppe bekommen!
     
  10. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Wo?
     
  11. Respekt für eine tolle kämpferische Einstellung / Leistung - nach dem 3:0 nicht aufzugeben, gelingt nicht jeder Mannschaft....!

    Aaaaber:

    BITTE seid jetzt nicht damit zufrieden, dass die CL erreicht wurde! SO kann es nämlich definitiv nicht weitergehen.... In den ersten 4 Pflichtspielen 14 Tore zu schießen ist aller Ehren wert, aber 8 Gegentreffer zu kassieren grenzt an Lernresistenz.....! Nicht zu vergessen, dass es im Pokal gegen einen unterklassigen Gegner ging - auf "Augenhöhe" stehen dann also 10:8 Tore zu Buche (und "netto" damit 2 Niederlagen.....)!

    WAS muss noch passieren, bis KATS endlich einsehen, dass die "Abwehr" ihren Namen nicht verdient hat!? Mag sein, dass in "Bestbesetzung" ausreichend Qualität vorhanden ist - aber sobald auch nur EINER ausfällt (Naldo) und ein ANDERER scheinbar vergessen hat, was er kann (Merte....schon bei der WM ein Schatten seiner selbst...!), geht's hinten drunter und drüber! Von den "Außen" reden wir lieber gar nicht erst.....

    Ich fürchte aber, dass wir auch in DIESEM Jahr wieder die altbekannten (und ausgelutschten!) Phrasen hören werden: "Der Markt ist überhitzt" - "Wir machen dieses Pokern nicht mit" - "Leider war der Transfer nicht machbar" - "Wir müssen wirtschaftlich arbeiten"....... Sorry, aber es reicht! NIEMAND redet davon, das Geld aus dem Fenster zu werfen wie Barca, Real, ManU, Chelsea und Konsorten - aber WAS spricht dagegen, mal ein BISSCHEN "Risiko" zu gehen und mal KEINEN "Perspektivspieler" zu verpflichten, der dann am Ende KOMPLETT vor die Wand läuft (siehe Abdennour - was haben sie ihn alle in Schutz genommen.....und jetzt!?....sind sie froh, dass der Ball-Kaputt-Treter weg ist!)...!?? Wie viel mehr Anreiz muss man einem wechselwilligen Spieler denn noch bieten als die Teilnahme an der Champions League!??
     
  12. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    na ja ok. 'Drecksfans' war es nicht aber, 'Drecksmannschaft':wall::stirn:
     
  13. Mag sein, dass man die Sampdoria-Spielweise als fair empfinden kann, wenn man sich intensiver mit dem italienischen Fußball beschäftigt. Diese Erfahrung habe ich nicht gemacht, daher empfinde ich das Zeitschinden und Schauspielen als unsportlich, und vor allem Cassano hat sich in meinen Augen auf besonders üble Weise hervorgetan. Das soll weder ein Angriff auf den Verein noch auf Italien im allgemeinen sein, sondern ich kann diese Art des Fußballs nicht ausstehen - unabhängig davon, wer zu diesem betrügerischen Mittel greift.
     
  14. guter Beitrag, trifft den Nagel auf den Kopf! Mal sehen, wie es weitergeht.
    Ohne Änderungen prophezeihe ich mal eine sehr, sehr schwere Saison mit einem Mittelfeldplatz in der BuLi + je nach Auslosung höchstens internat. EuropaLeague 2011 (das Aus im Pokal ist vorprogrammiert)
     
  15. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Das stimmt, besonders Cassano hat mich gestern auch aufgeregt, mag ihn nämlich auch nicht so besonders, als die Aktion mit seiner Auswechselung war, hatte ich schon im Gefühl, dass es sich rächen würde...schade für den Jungen, bei ihm liegt Genie und Wahnsinn sehr eng beieinander, hat er gar nicht nötig, bei seinem Können....
     
  16. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    OK, einzelne Drecksspieler wäre da wohl angebracht.
     
  17. Ähm.. Du kriegst aber schon mit, was gerade im Moment passiert, oder? Mit Silvestre sind wir drauf und dran, einen Transfer Marke Hyypiä zu machen, und mit Wesley ist ein weiterer Defensivallrounder verpflichtet worden (wenn auch eher fürs MF, aber da beginnt ja bekanntlich die Defensivarbeit). Es ist also durchaus nicht so, dass die Verantwortlichen mit allem zufrieden sind. Und darüberhinaus flüchten sie sich nicht in irgendwelche Ausreden.
     
  18. Hi,
    also ich muss sagen bis auf den Patzer von Bargfrede, hat er ein Bombenspiel gemacht. Zumindest Offensiv hat er dinge gezeigt, die ich in der ganzen letzten Saisons nicht gesehen habe. Ich war überrascht über seinen offensivdrang und seine Dribblings. Auch der Gute Herr Reif hat gestern wieder mächtig mist gelabert. (Hab auch sky geschaut) Der meint in den Jahre hätte Prödl sich mal durchstezten müssen, aber gegen wen? Merte und Naldo? Prödl wird sich gerade jetzt machen denn so schlecht war er in den Spielen gegen Sampdoria nicht und Hoffenheim ist kein masstab, weil jeder weiss Werder hat sich auf Genua vorbereitet und nicht auf Hoffenheim. KA sagt ja immer wider die wollen an einen Kader arbeite die in allen Wettbewerben spielen kann. Das heisst doppelte Kader, aber das funzt nur wenn auch mal spieler nicht immer nörgeln sich stattdessen mal fügen. Das Team ist wichtiger als die eigene Karriere, leider hat Werder nicht die Trumpfkarten wie Real oder Inter.
     
  19. ...doch, kriege ich mit.....aber Wesley ist fürs Zentrale Mittelfeld geholt worden - nicht als AV / LV......


    Und nichts gegen Silvestre, aber der ist auch schon 33 und somit keine Lösung auf Dauer......und sicherlich nicht ohne Grund "vereinslos"..... :rolleyes:

    Ok, wenn er einschlägt, bin ich der Erste, der sich "entschuldigt".....wenn er überhaupt kommt.....!
     
  20. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    So wie bei Wesley (DM), Arnautovic (Sturm) ggf. Silvestre (LV,IV) und ggf. HBA (OM)? Schade das wir die alle nicht bekommen haben. Wirklich.

    Dann hätte ich von dir gerne mal die Defintion "bisschen Risiko".
    Schön auch deine Beleidigungen gegen EXSpieler.
    Und jetzt kommt bestimmt wieder:
    Kritik ist hier nicht erlaubt, Meinungen werden nicht geduldet.
    Doch, aber ich habe eine andere Meinung, nämlich das aktuell was passiert und das wir mit dem Risiko der letzten Jahre insgesamt ganz gut gefahren sind.
    Werder ist das 2 erfolgreichste Deutsche Team der letzten 10 Jahre!