Spieltagsthread: RB Leipzig - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Rasenballsport Leipzig - SV Werder Bremen" wurde erstellt von JSFiVE, 22. Dezember 2018.

Diese Seite empfehlen

  1. Wie gut, das du mit Logik und gesundem Menschenverstand überdimensional ausgestattet bist :)
     
    Eisenfuss57, Klatti5 und Weserbear gefällt das.
  2. Für mich ist nur die Tatsache entscheidend, warum man dieses Spiel knapp vor Schluß verliert. Die Diskussion warum und weshalb ist schon eher müßig. Mir geht es nur extrem auf dem Sack das man sich nicht zumindest mit einem Punkt in die Winterpause dann auch verdient verabschiedet.
    Das war heute drin und auch in anderen Spielen mehr als möglich.
    Gerade wenn das Grün Weiße Blut zum Schluß kocht und dann diese enttäuschende unnötige Niederlage sich offenbart, ist man mehr als nur ärgerlich.
    Warum??? Einmal Werder immer Werder. EIN LEBENSLANG GRÜN WEIß.

    Grüße
     
    Wattwerderwurm und Weserbear gefällt das.
  3. Von mir nicht, hatte genau das Selbe gesagt und wurde ebenfalls belächelt :)
     
  4. Kokolores! Was nützen uns Unentschieden? Die sind völlig uninteressant bei der 3-Punkte Regel und fast wie Niederlagen. Es war absolut richtig heute, auch noch versucht zu haben, das Spiel noch zu gewinnen. Wir haben einen 0:2 Rückstand aufgeholt und waren psychologisch im Vorteil. Was dabei rauskommt, wenn wir versuchen, ein Ergebnis zu halten, sah man schon in unserem ersten Heimspiel gegen Nürnberg.
     
    green66, MrDave7, Werder Dirk und 2 anderen gefällt das.
  5. Am 8. Spieltag war Werder in der Tabelle mit 17 Punkten auf Rang drei. Zum Ende der Hinrunde auf Rang 10, eventuell 11, mit 22 Punkten auf der Habenseite. Ich denke man muss kein Genie sein um zu erkennen dass die sportliche Entwicklung keinen Anlass gibt sich in Sicherheit zu wiegen.
     
  6. Killer_17

    Killer_17

    Kartenverkäufe:
    +6
    Wenn Werder durch oder mit Pizarro das 3:2 erzielt und erreicht hätte, hätten hier 99,9% von großartigem Mut und perfekten Auswechslungen unseres Trainers gesprochen bzw. geschrieben. Also, immer schön ehrlich bleiben (vor allem zu sich selbst)! :kaffee:
     
    green66, MrDave7, FatTony und 2 anderen gefällt das.
  7. @neuegrünewelle
    Für ein Unentschieden gibt es zumindest einen Punkt.
    Für ein 2:3 nix.
    Ich find Unentschieden nicht völlig uninteressant.

    Was auch dem "leichten" Programm zu Beginn der Saison geschuldet war.
     
    Klatti5 gefällt das.
  8. Der bekannte schmale Grad zwischen Genie und Wahnsinn.

    Kohfeldt hat auf Sieg gespielt und verloren.
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  9. Jetzt komm doch bitte nicht mit simpler Logik...
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  10. Das heutige Spiel zeigt eben eindeutig was den Unterschied zwischen Werder und einer Spitzenmannschaft macht. Vorn verballert man zu viele Chancen und hinten verteilt man Weihnachtsgeschenke. Beim ersten darf Möhwald den Leipziger ruhig mal stören. Beim zweiten, vielen Dank an Herrn Kruse und beim dritten schlafen gleich mehrere und Pavlenka war auch nicht ganz schuldlos. So holt man in den letzten neun Spielen eben bloß einen Sieg. Bei allem Lob über das Spiel, aber dafür gibt es keine Punkte. Und ja, ich bin heute wahnsinnig enttäuscht. Weil es nicht das erstemal war, wo auf diese Art und Weise Punkte hergeschenkt worden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2018
    neuegrünewelle und Bremen gefällt das.
  11. eine sehr enttäuschende hinrunde, wenn man den aktuellen kader mit dem der vorsaison vergleicht und vor allem die punkte aufrechnet, die werder mal wieder liegen gelassen hat - mal wieder eine abwehr, die in 17 spielen nicht in der lage war, den laden mal dicht zu halten - mal wieder eine mannschaft, die zu spät ins spiel fand, die dem gegner wie fast immer durch eigene dumme fehler oder schlafmützigkeit tore schenkt, aber selbst unfähig ist, ihre chancen zu nutzen und dann, wenn man einen rückstand bravourös egalisiert hat, den punkt doch noch weg gibt - mal wieder falsche auswechslung, die eher das gegenteil von dem bewirkt, was erreicht werden soll - am ende mal wieder sprüche vor dem spiel, wonach man chancen besser nutzen will, um mit einem sieg die vorrunde abzuschließen, die dann mal wieder nicht zutreffen - nur daß die sprüche vom trainer kommen, der doch wissen müßte, daß ALLE auf sowas verzichten können und im neuen jahr davon verschont werden wollen!
     
  12. Killer_17

    Killer_17

    Kartenverkäufe:
    +6
    Das ist mir persönlich lieber! Einigeln und auf Unentschieden spielen, wenn man wie Werder gut im Spiel und offensiv am Drücker war, geht in den allermeisten Fällen sprichwörtlich in die Buxe! :kaffee:
     
  13. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Korrekt, wobei wir auch gegen nominell schwächere Mannschaften en masse solche Geschenke verteilten.
     
    Frantic gefällt das.
  14. Cooper1978

    Cooper1978 Guest

    Bin der meinung wie viele hier. Werder is da wo es hingehört. Wenn du vorne zu viele Chancen nicht nutzt und hinten so extrem viele Fehler machst dann hast du in EUROPA nix verloren. Natürlich waren die gegner jetzt stärker als am anfang der saison. Man kann vorne schon mal was verballern aber jetzt haben wir wieder die abwehr der letzten jahre (schülerabwehr). Hilft nichts wenn man in jedem spiel trifft aber dann wieder soviele gegentore kassiert. Alles in allem dürften wir nix mit dem abstieg zu tun haben aber von europa brauchen wir nicht zu träumen. FK muss in der pause die abwehr stabilisieren. frohe weihnachten
     
    Eisenfuss57 gefällt das.
  15. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Niemand redet von Einigeln,das können wir auch gar nicht aber das Mittelfeld zugunsten eines zusätzlichen Stürmers aufzugeben ist schlicht falsch,kann möglicherweise auch gut gehen aber ab dem Wechsel kam praktisch nichts mehr nach vorne.
    Sei es drum,bin also nicht der Einzige dem der Geist Schaafs aufgefallen ist...Möchte wissen wieviel Einfluss er tatsächlich nimmt.War nie ein Fan dieser mMn ünnötigen Personalie aber hab auch nicht wirklich Lust dieses Thema zum 364564 mal durchzukauen.
    Hoffentlich geht es irgendwann mal wieder Richtung Europa,so,mit den bekannten Baustellen ganz sicher nicht.
     
    Gazzarino gefällt das.
  16. Ja und die Betonung liegt auf siehe oben. :D
     
  17. Die Cleverness fehlt komplett , wo sich Leipzig mal mit nem Foul eine Situation vom Hals hält laufen die Bremer planlos über den Platz ,Leipzig spielt in der Nachspielzeit auf Zeit indem ein Spieler Krämpfe simuliert , nicht schön anzugucken aber das gehört mittlerweile dazu ,geht unseren Spielern in brenzligen Situationen komplett ab.
     
    Gazzarino und neuegrünewelle gefällt das.
  18. Danke! Alles andere als bis zum Ende auf Sieg zu spielen wäre für mich nicht nachvollziehbar gewesen. Du sagtest es bereits ganz richtig, dass wir psychologisch im Vorteil waren. Außerdem hat RB aus dem letzten Loch gepfiffen. Alles oder nichts! Mir gefällt die Einstellung gewinnen zu wollen sehr. Versucht man hinten dicht zu machen und fängt sich dann noch ein Tor, wäre das auch wieder falsch gewesen. Klugscheißen ist immer so einfach.
     
    MrDave7 und neuegrünewelle gefällt das.
  19. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    weil Pavlo freie Sicht hatte
     
  20. Und jetzt was? Alles das was funktioniert über den Haufen werfen weil "kritische Stimmen" unzufrieden sind? Du weißt selber, daß das Bullshit ist. Also was nützen gute Spiele? Die Antwort kennst du eigentlich selbst: Man weiß, dass man grundsätzlich ordentlichen Fußball spielt. Bedeutet, man muss nicht alles über den Haufen werfen sondern kann und muss punktuell an den Schwächen arbeiten. Das zum Beispiel die defensive Organisation sein, es kann aber in der Analyse auch herauskommen, daß die Qualität insgesamt für das Saisonziel nicht reicht. Aber eines ist sicher: Mann muss nicht wie Stuttgart oder Hannover das eigentliche Konzept in Frage stellen, so wie auch wir es in der Vergangenheit oft machen mussten. Immer was neues probieren, bis man mal was gefunden hat das passt und das, bevor die Saison zu ende ist und man runter geht. Also was haben wir von den guten Spielen? Wir können sehr gut darauf aufbauen und im Winter justieren, das haben wir davon.
     
    green66, ThoKoe, Whythat und 2 anderen gefällt das.