Spieltagsthread Hannover 96-Werder Bremen, Samstag 15.30 Uhr, HDI-Arena Hannover

Dieses Thema im Forum "Hannover 96 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von DR AKR, 2. Oktober 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wie wird das Spiel ausgehen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 4. Oktober 2015
  1. Werder gewinnt!

    14 Stimme(n)
    34,1%
  2. Unentschieden!

    7 Stimme(n)
    17,1%
  3. Niederlage für uns!

    20 Stimme(n)
    48,8%
  1. ICH VERGAß... Echt entäuscht... Und wieder Scheiße gelaufen.:(

    Gruß
     
  2. Zum nächsten Spiel sollten wir uns die Umfrage wer das Spiel gewinnt ersparen. Stattdessen schlage ich vor, eine Umfrage zu starten, ob wir ein- oder zweistellig verlieren.
     
  3. - ohne einen Eintrag hier gelesen zu haben, werde ich auch nur einen Gedanken schreiben um nicht zu viel Frust abzulassen -

    Obwohl die Platzierungen der letzten Jahre von 14, auf 12 und dann Platz 10 führte, drängt sich der Eindruck auf, dass es nicht unser Stärke war, sondern die Schwäche der Anderen. Hoffentlich, sind dieses Jahr wieder 3 schlechter als wir. Ich glaube dies nicht.
    Gute Nacht.
     
  4. Desillusioniert zurück aus Hannover. In 2 Wochen gegen zwei Aufsteiger und den Tabellenletzten verloren. Man fragt sich, wen wir noch schlagen sollen.

    Nach dem Spiel diskutierten Werder Fans auf dem Weg zur Bahn. Dabei fiel der Satz: "Das Spiel hatte eigentlich keinen Sieger verdient, normalerweise gehen wir hier mit einem Punkt nach Hause.". Das Problem ist nur, dass es bei uns nie ein "normalerweise" gibt, die Punkte gehen an die Gegner...siehe Ingolstadt, Darmstadt.

    Die Lage empfinde ich als dramatischer als unter Dutt, denn wir haben so gut wie keinen finanziellen Spielraum, um zu reagieren...gilt für die Mannschaft und den Trainer.
     
  5. Cooper1978

    Cooper1978 Guest

    Bin ganz deiner Meinung, wer gegen Ingolstadt, Darmstadt und dann noch gegen die bis heute schlechteste Bundesligamannschaft Hannover verliert wird's diese Saison sehr schwer haben. Bin total enttäuscht, Hannover hatte noch nicht 1 gutes Spiel in der kurzen Saison gezeigt aber gegen uns reicht es. Die Mannschaft kann nicht mehr und ist total kaputt gespart.

    Gegen Bayern und BVB gibt's 2 hohe Niederlagen, da braucht man nicht mal hoffen das irgendwie eine Remis zustande kommt.

    TRAURIG was aus meinem Lieblingsverein geworden ist :(:(
     
  6. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Solch eine Aussage halte ich für etwas gewagt...
     
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Okay, VS hat eine etwas seltsame Wahrnehmung ...
     
  8. Vielleicht sollten wir einfach alle kollektiv so tun als ob die Länderspielpause dieses Mal eine Woche länger geht und uns erst in drei Wochen wieder mit Werder beschäftigen.:ugly:
     
  9. Die Werder Führung plant seit Jahren, ja seit Jahren, den
    Abstieg. Man hat mit Eichin ein williges Opfer gefunden.
    Ich kann das nicht mehr mit ansehen. Immer nur blabla wie bei Schaf und Dutt. Werder, hört auf zu lügen! Wir steigen endlich ab und eure lügen hören endlich ab. Ekelhaft.
     
  10. Genauso machen wir es. Dann darf aber auch niemand das Spiel im Stadion anschauen. Ist sowieso nur Geldverschwendung. http://forum.werder.de/images/icons/icon7.png
     
  11. Kann nicht sein weil Eichin hier einen Top Job macht! :bier:
     
  12. Vorweg: Bin seit über 30 jahren Werderaner!!! Aber so eine lange Katastrophenstrecke habe ich noch nie erlebt! Selbst nach Otto hatte man sich (nach ein paar schnellen Trainerwechsel) relativ schnell wieder gefangen.
    Aber nach 4-5 jahren immer noch gegen den Abstieg?!?!

    Meiner Meinung liegt es an mehreren Faktoren:

    1. Hat der Trainer ein Konzept?
    Ich mag Skippo, Frings und Co! Aber was für eine Spielweise wollen sie spielen? Mit Spielmacher- haben wir nicht, es wurde in der Sommerpause keiner gekauft!
    Doppelsechs: haben wir keine (Bargfrede reiner Zerstörer). Auch da keine Optionen.
    Flügelstürmer: laut Skrippo nicht sein Ding, daher auch Izet weg.

    WAS ZUM GEIER IST UNSERE SPIELWEISE????????

    2. Die Qualität der Mannschaft ist einfach erschreckend.
    Wenn ein Spieler wie Luki nicht mal einen Ball über 5 Meter zum Mitspieler bringen kann und immer haarsträubende Fehler macht, ist das echt eines meiner ehemaligen Kollegen der Kreisklasse C würdig! (Das gleiche gilt leider auch für die Hälfte des kompletten Kaders)

    3.Die (angeblich) so talentierten "Jungen" werden mal kurz reingeworfen, dann mal in die U23 zurück, dann mal wieder eingesetzt.....etc. ohne Konzept. Sind die jetzt gut oder nicht? Unter Skrippo 8 "Junge" eingesetzt und keiner annähernd für die erste 11 zu gebrauchen???!!!

    4. Positives Zeichen mit dem Kauf von Pizarro. Aber in wie weit lähmt das evtl. jetzt Spieler (oh, der Messias ist da, ich werde dann ja nicht mehr gebraucht)? Die Idee ist gut, solange alle da mitziehen. Scheit aber wohl nicht zu fruchten.

    5. Verletzungen, Sperren: Wenn ich jeden Spieltag den Kader mit 3-4 "Aushilfsspieler" auffüllen muss, wer verspührt eigentlich noch Druck oder Konkurenzkampf?!?

    Unterm Strich bleibt das wir uns mit Wiede, Uli, Tony, Pizza wierklich gut verstärkt haben. Aber leider scheint es dennoch für ein "sorgenfreies" Leben in Liga 1 nicht zu reichen. Da kannst du auch den Kloppo an die Linie stellen!

    Ich denke den meisten Fans geht es grad wie mir. Und trotzdem halten sie ihrem SVW die Stange, gehen ins Stadion, feuern an, kaufen Merchandise, verteidigen IHREN SVW im Alltag, haben grad (mal wieder) ein schlechtes Wochenende und werden am nächsten Spieltag wieder hoffen. HUT AB!!!
    Die Frage ist: Wie viel erträgt der Werderfan wenn er Woche für Woche für Woche "in die Schnauze" kriegt!?!

    Das ist alles natürlich nur meine Meinung.

    Werde immer grün-weiß bleiben! Aber auch bei mir läuft irgendwann die Konferenz im Hintergrund!

    P.S.: wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

    :bier::schal::bier:
     
  13. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    Die Niederlage heute war grausam für jeden Werderfan. 96 ist genauso eine Graupentruppe wie wir und ich denke, wir waren heute sogar das bessere Team durch die Werderbrille gesehen. Die Aussage von Frontzek war bezeichnend.
    Natürlich ist das Umschaltspiel scheisse. Natürlich ist es nicht erstligawürdig, wenn Pässe über 5 Meter nicht ankommen. Natürlich ist es scheisse, wenn "the second ball" immer vom Gegner erobert wird. Trotzdem 96 war kein Stück besser als wir.
    Das macht die Sache heute so grausam.
    Diese Niederlage tut mehr weh als ein 0:5 gegen die Bayern.
    Ein direkter Konkurrent um den Klssenherhalt, wie in den Spielen vorher, macht uns platt. Grauenvoll.
    Wo ist diese Geilheit ein Tor zu machen?
    Und das nächste Heimspiel ist gegen die Bayern.
    Das letzte Mal ,wo ich da war, haben wir 0:7 verloren.Ich hatte dieses Jahr auch nicht viel Lust zu diesem Spiel zu gehen. Leider fehlt mir ein triftiger Grund, um dort dieses Jahr dort nicht hinzugehen.
    Im Moment ist der einzige Grund, warum ich dahin gehe, es könnte das letzte 1.Ligaheimspiel gegen die Bayern sein.
     
  14. Ich habe Werder heute zwar nicht so schlecht gesehen,aber am Ende der Saison wird man gefragt,wieviel Punkte man hat.Nur darum geht es.

    Und diesmal wird Werder keine ausreichenden Punkte vorweisen können.

    Den erfolgreichen (?) Konsolidierungskurs wird man mit dem Abstieg bezahlen.

    Stellt sich nur die Frage,was dann am Ende teurer ist .....
     
  15. Sollte jetzt jemand wieder Schokolade an diese Trikotträger, Antifussballer oder Schattenläufer verteilen, kündigen wir unsere Mitgliedschaft in diesem ....... Verein.

    SEIT JAHREN, JEDE SAISON DIE GLEICHE SCHEISSE!

    Lügen, Selbstbetrug, Verarschung der letzten realistischen Fans!

    Das reicht jetzt.
    Das gesamte Gebilde Werder ist einfach nur richtig schlecht.
     
  16. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Noch mehr als die schlechten sportlichen Leistungen erschreckt mich genau das.
     
  17. Wenn du das sagst, wird das wohl stimmen...
     
  18. Leidet Werder an Wahrnehmungsstörungen???

    Ich glaube es fast nicht, was ich da für Kommentare von Spielern und vor allem vom Trainer hier lesen muß...:unfassbar:

    Ich bin fast 1000 km gefahren, um mir ein Spiel anzuschauen, das man nur noch als Not gegen Elend bezeichnen kann. 96 hat demonstriert, warum sie da ganz unten standen. Und wenn Werder selbst gegen einen solchen Gegner nicht punkten kann, dann zeigt das, vor welch einer desaströsen Saison wir stehen.

    Das war grausamer Antifußball, spielerisch ein Offenbarungseid, aber auch das letzte Aufbäumen, der unbedingte Wille, die absolute Leidenschaft war nicht zu erkennen. Der extrem schwache Gegner hat uns sogar noch ein paar Torchancen geschenkt, die man jämmerlicher (Bartels!) kaum noch vergeben kann.

    Das schlimme ist, das man im Gegensatz zur letzten Saison diesmal überhaupt keine Optionen mehr hat, sowohl was Verstärkung der Mannschaft als auch einen Trainerwechsel angeht. Kein Geld für beides mehr da, und die Option mit dem U23-Trainer fällt angesichts fehlender Klasse von Nouri auch weg.
    Das bedeutet, das wir diesmal nur noch hoffen können, das Skripnik und diese Truppe irgendwie noch die Kurve kriegen und wenigstens noch zwei, besser drei Mannschaften hinter uns lassen können. Zur Zeit fehlt mir leider der Glaube daran, zumal auch die Wahrnehmung von Spielern und Verantwortlichen nicht mehr ernst zu nehmen ist. Und das macht mir richtig Angst!

    Das einzige was an Werder noch gehobene Bundesligaklasse ist, sind die Fans. Das war schon beeindruckend, was da für tolle Stimmung in Hannover gemacht wurde. Umso enttäuschender mal wieder die blutleere Vorstellung der Mannschaft.

    Ich werde mir sowas ganz sicher nicht mehr antun. Zeit und Geld sind mir viel zu schade, um mir solche Auftritte anzutun. Und ich habe auch keine Lust mehr, mir meine Wochenendstimmung versauen zu lassen. Ich fühle mich mittlerweile wieder so wie zu schlimmsten Dutt-Zeiten. Vor knapp einem Jahr in Mainz war auch bei mir sowas wie innere Aufbruchstimmung zu spüren, die aber spätestens seit gestern komplett wieder verflogen ist.

    Mein Beileid jetzt schon an alle, die sich das Werder-Spiel gegen die Bayern antun wollen. Früher war das mal das absolute Saisonhighlight (selbst zu Dörners Zeiten!), heute will ich von diesen Spielen nichts mehr sehen und hören. Es wird eine Demütigung übelster Art werden...
     
  19. Oblivion

    Oblivion

    Ort:
    NULL
    Die spielerische Armut welche man die letzten Wochen bewundern musste treibt mir den kalten Angstschweiß ins Gesicht.
    Wenn ich mir den Spielplan so ansehe vermute ich mal das die Mannschaft im jetzigen Zustand bis Mitte November so ungefähr 0 Punkte einfahren wird und dann das Ende der Ära VS und Co eingeläutet wird.
    Zudem wird Werder ins finanzielle Risiko gehen müssen um sich in der Winterpause massiv zu verstärken denn sonst geht es nächste Saison definitiv gegen Bielefeld und Co.:mad:
     
  20. Moin! Ich bin einfach nur enttäuscht! Ich frage mich auch, warum man permanent am Raute System festhält. Unsere jungen "Talente" wie Aycick oder Yildirim bekommen keine Chance. Warum nicht einfach mal spielen lassen auch wenn das training nicht stimmt, schlimmer als jetzt kann es nicht werden. Von Haacke würde ich auch gerne mal über längere Phasen sehen. Man bekommt von Fans anderer Mannschaften schon keine Häme mehr, sondern Mitleid entgegen gebracht. Wünsche trotzdem allen einen schönen Tag. :wink: