Spieltagsthread: Hamburger SV - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 21. September 2013.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Hamburg!

    27 Stimme(n)
    24,1%
  2. Niemand. Unentschieden!

    13 Stimme(n)
    11,6%
  3. Werder!

    72 Stimme(n)
    64,3%
  1. Warum? Er schrieb, dass die Mannschaft zweikampfstark war und in der 1. HZ kompakt gestanden hat. Wer das Spiel gesehen hat, muss zugeben, dass das stimmt. In der ersten HZ wurde keine einzige Großchance des HSV zugelassen, im Gegenzug musste der HSV- Spieler Lam zweimal Bälle von der Linie kratzen um nach Werderecken das 0:1 zu verhindern, ein Weitschuss von Garcia schrammte nur knapp am Tor vorbei und Elia, Fritz und Petersen spielten die zu diesem Zeitpunkt hochverdiente Bremer Führung heraus. Erst nach der Pause ist der HSV aufgewacht und hatte uns hinten drin ohen allerdings mehr als 2-3 große Torchancen herauszuspielen. Auf der anderen Seite hatte Werder nach Kontern großartige Einschussmöglichkeiten, die von Petersen und v.a.Prödl kläglichst vergeben wurden, bevor eben jener Petersen das Traumtor zum 0:2 machte. Spielerisch war es nicht überzeugend von Werder, aber kompakt und zweikampfstark sind wir aufgetreten und hatten zudem die deutlich klareren Möglichkeiten, vom nicht gegebenen Elfer für den HSV einmal abgesehen (es sei mal dahingestellt, ob der reingegangen wäre).
    Wie man aufgrund des Ausgangsposts auf Alkohol, Tabletten und weiße Mäuse schließen kann ist mir ein Rätsel. Hast du das Spiel (und v.a.die erste HZ) überhaupt in Gänze gesehen?
     
  2. :tnx: Anders kann ich mir die o.g. Aussage auch nicht erklären. Gegen Braunschweig und Augsburg durfte man ja gerne solche Aussagen treffen und von unverdienten Siegen reden (in meinen Augen gibt es so etwas im Fußball nicht), zu gestern passt das hingegen überhaupt nicht. Der Bremer Sieg war gegen ein zugegebenermaßen desorientiertes HSV- Team verdient.
     
  3. Gast0106

    Gast0106

    Ort:
    NULL
    Insgesamt bin ich mit dem Saisonverlauf (9 Punkte nach 6 Spielen, davon 4 Auswärtspartien) durchaus zufrieden; Begründung:
    1. Das war bereits das 3. zu Null-Spiel für Werder und daher auch der 3. Sieg. (Was sagen dazu eigentlich die Mielitz Kritiker?)
    2. Unser Mittelstürmer hat endlich mal wieder getroffen (und dann gleich auch ein Doppelpack); vielleicht findet er ja tatsächlich zur alten Stärke zurück!
    3. Werder hat bislang noch kein Remis eingefahren und das ist auch gut so. In der letzten Saison gab es davon viel zu viele.

    Übrigens zählt die Tabelle nur ein einziges Mal. Das ist in der Tat nach dem Spiel in Leverkusen. Bis dahin kann es noch jede Menge Überraschungen geben.
     
  4. DR AKR

    DR AKR Guest

    :eek: :confused:
     
  5. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ich habe ihn zuletzt auch kritisiert und muss sagen: "Gestern war er tadellos!" :daumen:

    Mir ist auch aufgefallen, dass er seine Abwehr "zusammengestaucht" hat. Das hat mir gut gefallen. Weiter so! :daumen:
     
  6. Gott sei Dank - 3 Punkte .. auch wenn Not gegen Elend gespielt hat. Immerhin wurde gekämpft - dennoch bleiben die spielerischen Möglichkeiten unserer Mannschaft doch ziemlich dürftig.
     
  7. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    aber selbst das lief bereits besser als zuvor. ich war echt überrascht, sogar hunt hat "mitgespielt"
     
  8. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Hochverdienter Sieg gestern. Der HSV war allerdings sehr schwach. Wir hätten in der 2.Halbzeit die Konterchancen besser nutzen müssen, dann wäre auch ein höherer Sieg dringewesen. Schön wie Petersen und Co. Adler verarscht hat, statt den direkten Weg zum Tor zu suchen. Wenn heute auch noch die Wachtel in Berlin verliert, ist es ein perfektes Wochenende! :daumen:
     
  9. OK, also ich gehöre auch zu den sehr "pessimistischen", oder zuletzt eher realitätsnahen, kritischen Fans, die ihre Hoffnung auf Besserung ad acta gelegt haben. Mein allerletzter Funken Hoffnung bestand darin, dass sich die Truppe wenigstens annähernd so verkauft wie in Dortmund. Das scheinen sie beherzigt zu haben und konnten, aufgrund der deutlich schwächeren Hintermannschaft des HSV im Vergleich zum BvB, auch "Akzente" nach vorn setzen.

    Dafür will ich dann unter den gegebenen Umständen auch nur Chapeau Werder! sagen.

    P.S.: Gerade auf sport1 den Bericht gesehen...
    Mielitz stark!
    Ecken von Hunt, anscheinend auch stark! :eek:
    Das 1:0 war der erste durchdachte Angriffsspielzug MIT Torabschluss und TOR seit gefühlten 20 Monaten!
    Aber auch: Megaglück, dass es keinen Elfer gegen Caldirola gab! DENN die Reaktion der Mannschaft nach Gegentoren war bisher katastrophal.

    Eindeutig positiv: Es wurde mehr richtig als falsch gemacht! Weiter kämpfen!!
     
  10. Was gibt es da zu staunen und zu eeken? Natürlich kenne auch ich diese Spiele, wo eine Mannschaft das Tor des Gegners zu belagern scheint, sich Chance auf Chance erspielt, den gegnerischen Keeper zu Weltklasseparaden und die IVs zu sensationellen Abwehraktionen zwingt und dann die andere Mannschaft einmal nach vorne kommt, das Ding irgendwie reinmurmelt und das 1:o verteidigt. Das hat aber nichts mit "unverdient" und nur wenig mit Glück zu tun. Das ist dann schlicht Unvermögen des permanent attackierenden Teams. Das Adjektiv unverdient kommt höchstens dann ins Spiel, wenn ein Schiedsrichter massiv in den Verlauf einer Partei eingreift, indem er eine absolut unverdiente rote Karte oder einen unberechtigten Elfer gibt. nach wie vor finde ich auch unsere Siege gegen Braunschweig und Augsburg nicht unverdient, genausowenig wie es die Heimniederlage in der vorigen Saison gegen Augsburg oder das 2:2 nach 2:0- Führung gegen Hopp war.
     
  11. mirko1965

    mirko1965

    Ort:
    Bremen City
    Kartenverkäufe:
    +1
    Also Freunde,damit war nun wirklich nicht zu rechnen.Unsere Mannschaft kann 90 Min.Fussball spielen,ich bin immer noch sprachlos.Ich hatte vor dem Spiel schon den Abgesang der Mannschaft für mich persönlich angekündigt.Ich muß mich Entschuldigen und meine Meinung zurück nehmen,ich bin unheimlich stolz.
    Aber ab jetzt gibt es keine Alibis mehr,sie können es ja.:wink:
     
  12. nicht unser Problem! Müssen wir immer und überall ein Haar in der Suppe suchen??? Haben sich Gladbacher und Frankfurter nach ihren Siegen gegen ein schwaches Werder entschuldigt???
    Wir müssen endlich mit dem Käse aufhören!!! Werder hat gewonnen.Punkt!
    Wir haben schon so oft als besseres Team mit leeren Händen dagestanden!
     
  13. Die Frage, die ich mir bei sowas stelle, ist, warum immer wieder der Reflex kommt, diese Leute vom Fansein auszuschließen. Warum sollten das keine Werder- bzw. HSV-Fans sein, die sich eben nebenbei gerne prügeln?
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL

    Weil die sich nicht "nebenbei" gern prügeln sondern sich hauptsächlich Prügeln. Ein richtiger Fan geht wegen dem Spiel und seinem Team ins Stadion und nicht um sich zu prügeln. Auch nicht nebenbei.
     
  15. :tnx:
    Schwarz gekleidete Affen, die den Fanblock des Gegners stürmen, in dem sich wiederum andere schwarz gekleidete Affen befinden, die das "Angebot" wohlwollend annehmen, sind keine Fans! Um den Anspruch zu erfüllen, sich tatsächlich als FAN eines Vereins bezeichnen zu können, gehört mit Sicherheit nicht vieles dazu, jedoch MIT SICHERHEIT kein vereinsschädigendes Verhalten wie z.B. sich aus den falschen Motiven eines Vereins zugehörig zu fühlen bzw. diesen in ERSTER Linie als Plattform ihres asozialen Verhaltens auszunutzen. Ob sie für diesen Verein in irgendeiner Form mitfiebern oder nicht, intersssiert in diesem Fall einen Toten. Echte Fans verhalten sich niemals derart gezielt daneben

    JEDER, der sich davon eindeutig distanzieren will, kommt zumindest nicht komplett in schwarz gekleidet oder sogar vermummt zu einem Spiel seines Vereins, der eindeutig andere Vereinsfarben hat.

    Nuff said!
     
  16. Emskopp

    Emskopp

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +4
    100 % Zustimmung

    Wieso tragen Ultras keine Vereinsfarben?
     
  17. Und was macht ein richtiger Fan sonst noch so? Ich will wissen, ob ich mich auch dazuzählen kann.

    :roll:
     
  18. Die Frage an sich kann einen in DIESEM Zusammenhang nur stutzig machen. Jeder halbwegs zivilisierte Mensch sollte die Antwort kennen...
     
  19. Also ich weiß bisher nur, dass sich ein richtiger Fan nicht prügelt und kein schwarz trägt. Jetzt würde ich gerne von schusti noch wissen, was denn der richtige Fan noch alles macht oder unterlässt, damit ich endlich weiß, ob ich mich auch so nennen darf.