Spieltagsthread: FC Schalke 04 - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "FC Schalke 04 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 17. Dezember 2011.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Schalke!

    50 Stimme(n)
    46,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    15 Stimme(n)
    14,0%
  3. Werder!

    42 Stimme(n)
    39,3%
  1. Echt man muss sagen nur letzte Saison war schlimmer bin immer noch etwas sprachlos....
     
  2. Doch Wir wären auch nicht schon wieder die Schießbude der 1.Liga...:cool::cool::rolleyes::rolleyes:
     
  3. werdinho

    werdinho

    Ort:
    NULL
    :thumb:
     
  4. Auch von mir: :thumb::thumb:
     
  5. zwolle81

    zwolle81 Guest

    Ich fand den Glühwein auf Schalke sehr gut Gestern ohne den hätte ich es danicht ausgehalten.

    Aber wir können es auch Positiv sehen, wenn wir Auswärtsspielen sehen wir immer viel Tor.

    Auswärts bekommt man für sein Geld immer was Geboten:D
     
  6. Und das Schalker Stadion ist doch ganz nett, jedenfalls erinnere ich mich gerne an das 1:1 vor ein paar Jahren dort.

    Das Gute an dieser Niederlage ist doch, dass man die Auftritte des SVW in den nächsten fußballosen Wochen nicht wirklich vermisst.

    Freue mich schon morgen auf den Weg durchs Büro am Büro des Chefs vorbei (Gladbachfan), meines jüngeren Kollegen als 96-Fan, dann an der Kollegin vorbei als Frankfurterin, und zweimal BVB haben wir auch...naja.:cool:
     
  7. Werder hat einzig und allein vom perfekten Startprogramm profitiert!

    Fakt ist, am Ende der Hinrunde gegen alle Topmannschaften verloren. Und zum Teil sogar wie ein Absteiger sich abschiessen lassen. Galdbach, Bayern, Schalke... Werder hat da oben null und nichts zu suchen. Bayer wird sich eher wieder fangen als Werder, weil sie nicht nur von EINEM Topspieler abhängig sind.

    Werder tritt auf der Stelle und es fehen die Mittel um in der Winterpause nachzurüsten. Mit ganz ganz viel Glück und einigen Schiedsrichterfehlentscheidungen zu unseren Gunsten wirds am Ende Platz 5. Realistisch ist jedoch eher Platz 8-10.
     
  8. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich habe mir es angetan und nur die Zusammenfassung bei Sport 1 angesehen. Eine Steigerung hat es gegeben. Und zwar in der Entstehung der einzelnen Gegentore. Das ist nicht mehr unglücklich, es ist schlicht und einfach peinlich.
     
  9. chancenlos, wir hatten keine Chance, nicht die geringste. Das schlimmste sind in meinen Augen die Phrasen nach dem Spiel. Da sollten die Spieler den Mund halten.
    Warum waren wir ohne Chance? Und nicht das erste Mal.
    Hinzu kommt:
    Immer wenn der Gegner das Tempo anzieht, gehen wir unten. Einige Spieler sind leider nur Durchschnitt und können sich nicht steigern, für ein schnelleres Tempo sind sie technisch einfach zu limitiert.
    Hinzu kommt die Sturrheit von TS. Wir werden doch von den besseren Mannschaften filetiert, im Training können die Spielzüge einstudiert werden. Keine Flexibilität der Profis.
    Ich hoffe, wir sehen Prödl nie wieder auf außen. Klarer Fehlgriff von TS.
     
  10. Ich hab es mir ebenfalls nochmal angetan und möchte klar machen, wie einfach es für den Gegner ist, ein Tor zu erzielen:

    http://www.pic-upload.de/view-12343247/Fehler-1.bmp.jpg.html

    Ganz klare Probleme bei der Aufteilung während Standartsituationen.Fehlt da die Absprache?Wird der Mund auf gemacht?

    http://www.pic-upload.de/view-12343223/Fehler-2.bmp.jpg.html

    Für mich ein besonderes Indiz dafür, dass eine einfache 6er Position zu wenig ist.Zusätzlich ist die Viererkette leicht ausgehebelt.

    http://www.pic-upload.de/view-12343257/Fehler-3.bmp.jpg.html

    Wieder ein Fall für eine doppel 6.Wieso macht sich Bargfrede nicht mit auf den Weg nach hinten?Wieso schaltet man gedanklich zu langsam?

    http://www.pic-upload.de/view-12343264/Fehler-4.bmp.jpg.html

    Wieder ein Fall für Abspracheprobleme.Man verschiebt nicht richtig und ist im Verteidigen in der Unterzahl.EIGENER SECHZEHNER!

    http://www.pic-upload.de/view-12343271/Fehler-5.bmp.jpg.html

    Da war die Motivation schlicht und ergreifend im Keller.Naldo trabt, nachdem Huntelaar Schmitz überläuft, nur neben her.
     
  11. Ich muß zugeben, dass ich aufgrund dessen was ich gestern in der Veltins-Aena mitansehen musste, geladen bin wie ein Revolver und über diesen Nightmare im Ruhrpott derart fassungslos bin, dass ich gar nicht weiß, womit ich anfangen soll.

    Gestern hat unsere Mannschaft (ähnlich wie in Gladbach) die ersten 6-8 Minuten ganz gut gestanden, die Räume zugemacht und zumindest versucht den Ball durch die eigenen Reihen laufen zu lassen und nach vorne Nadelstiche zu setzen. Was danach passiert ist, hatte mit Bundesligafußball einmal mehr nicht das Geringste zu tun. Schon vor dem 1:0 hatte Schalke drei hundertprozentige Torchancen, nach 20 Minuten stand es bereits 2:0. Rechnet man also die ersten acht Minuten ab, hatte Schalke gestern innerhalb von 12 (!) Minuten fünf (!) hundertprozentige Torchancen gegen uns - das heisst fast alle zwei Minuten. Das ist echt nicht mehr in Worte zu fassen. Genau wie Tatsache übrigens, dass in der Bundesliga genau drei Mannschaften mehr Tore kassiert haben wie wir - nämlich Köln, Wolfsburg und Freiburg.

    Die Mannschaft war gestern einmal mehr hilf-, konzept- und mittellos. Sie erinnerte wieder einmal an einen Kirmesboxer, der Vitali Klitschko besiegen will, indem er ohne Verstand und ohne Deckung nach vorne rennt und versucht Dr. Eisenfaust mit seinen limitierten Preisboxermitteln K.O. zu schlagen - absurd! Einmal mehr agierte Werder gegen einen qualitativ besseren Gegner im falschen System mit der falschen Ausrichtung und wurde von Schalkern, die als gefestigte Einheit mit überragenden Individualisten auftraten, am Nasenring durch die Manege geführt. Zum Tode verurteilt, bevor der Kampf üerhaupt begonnen hatte - wie der Stier vor seinem Kampf gegen den spanischen Torero.

    An Schaafs naiven Steinzeitfußball mit den sich ständig wiederholenden Fehlern haben wir uns ja jetzt seit über einem Jahrzehnt gewöhnen dürfen, dazu kommen jetzt aber Woche für Woche noch immer weniger nachzuvollziehende Personalentscheidungen. Da sitzt ein Marin, der a 8 Mio. Euro Ablöse gekostet hat, 90 Minuten auf der Bank, weil Schaaf ein System durchpresst, in dem für den Ex-Gladbacher schlichtweg kein Platz ist. Da wird ein Arnautovic, der 6,5 Mio. Euro Ablöse gekostet hat, tatsächlich in eine Mittelfeldraute gesteckt, obwohl jeder Laie weiß, dass er uns nur in der offensiven Dreierreihe in einem 4-2-3-1 System wirklich weiterhelfen könte. Da wird ein Wesley, der 7,5 Mio. Euro Ablöse gekostet hat, nur noch dann eingewechselt, wenn Werder so hoch zurückliegt, dass das Spiel schon verloren ist. Da wird mit einem Wiese, der auch gestern wieder zwei bis drei überragende Aktionen hatte, evtl. genau so wenig verlängert wie mit einem Pizarro, der so wertvoll für diese Mannschaft ist, dass er eigentlich gleichzeitig auf der 9, der 10 und der 11 spielen müsste. Nun ja, es ist eben kein Geld da, um mit unseren, neben Naldo, einzigen verbliebenen Klassespielern zu verlängern, das wurde ja lieber für o.g. Kaderleichen verbrannt...

    Dazu kommen Fans, denen mittlerweile jeder Anspruch, jedes Selbstwertgefühl, auf Werder bezogen, abhanden gekommen ist. Trotz eines 0:5 in Gladbach, eines 1:4 in München und eines 0:2 auf Schalke nach nur 20 Minuten lautet der Tenor "ist doch nicht so schlimm, schließlich sind wir Fünfter", "im Vergleich zum Vorjahr ist das viel besser geworden" oder "wir haben nun mal nicht so viel Geld wie die Bayern". Werder war vor kurzem noch die klare Nr. 2 in Deutschland und schippert jetzt hilflos wieder ins Graue Maus-Kostüm zurück. Reaktion der Fans? Fehlanzeige! Man ist in Bremen zufrieden - mit sich, mit Werder und vor alem natürlich mit Thomas Schaaf!

    Dazu noch unfassbare Kommentare von KATS nach dem erneuten Debakel. Da soll den Fans allen Ernstes der Bär von der Auswärtsschwäche aufgebunden werden. Mensch Leute, macht die Augen auf: Wir haben Zuhause so viele Spiele gewonnen, weil bei uns nur die ganzen Abstiegskandidaten und Mittelmaßmannschaften gastiert haben (und selbst da brauchten wir gegen Mannschaften wie die Hertha und Köln noch die Hilfe von Gegner und Schiedsrichter). Gegen den einzig starken Gegner wurde auch Zuhause verloren (Dortmund). Bayern, Schalke, Leverkusen, Gladbach und Hannover kommen dann in der Rückrunde noch ins Weserstadion. Dann hat sich das Thema Heimstärke auch erledigt.

    Ich kann das mittlerweile echt nicht mehr ertragen, ich kann mich mit diesem von mir so heiss geliebten Verein kaum noch identifizieren. Ich will endlich raus aus diesem Einheitsbrei, dieser Selbstzufriedenheit, dieser heilen Welt. Ich möchte mal wieder neue Visionen vorgezeigt bekommen und eine Aufbruchsstimmung spüren. Egal was in der Rücrunde noch passiert, bitte Herr Schaaf, machen Sie im Sommer endlich Platz für die Tuchels, Büskens, Bilics oder Rangnicks dieser Welt!
     
  12. fischken

    fischken

    Ort:
    Weyhe
    Kartenverkäufe:
    +13
    1. Ich möchte keinen dieser Trainer haben...

    2. Was hast Du am Verein so heiß geliebt?

    3. Vor Schaaf war auch nicht alles Gold...

    Aber ich sehe auch das es keine Weiterentwicklung gibt und die vielen Gegentore gehen wohl jedem Werderaner auf den Geist...
     
  13. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx:, für den gesamten Beitrag. Und das st... mir auch gewaltig.
     
  14. blockzwerg

    blockzwerg Guest

    Sehe ich nicht so. Mit naldo und sokratis haben wir ein paar das sicher zu den besten der bundesliga gehören.
    Problematisch sind die AV, wo fritz zu langsam ist und besser auf der 6 aufgehoben bleibt. Schmitz und auch igi fand ich über die ganze hinrunde zumindest ok.
    Sehe große probleme im mittelfeld!!! Wo wir viele enttäuschende offensive haben und defensiv wenig alternativen.
    Ein bargfrede hat teilweise wirklich unterirdisch gespielt,aber auch gut(wob+vfb). Allerdings gibt es zu ihm kaum ne alternative.
    Ich würde auch deswegen meist mit doppelsechs und 2 offensiven im mittelfeld spielen. Wobei sich bisher für diese positionen nur arni und hunt angeboten haben(durch teilweise gute leistungen).
    Die ganz schwachen leistungen von wesley,marin und ekici treffen uns ganz schön..
    Warum die so bescheidene leistungen anbieten weiß ich auch nicht.
    Besser geworden sind sie seit bei uns sicher nicht.
     
  15. lingen75

    lingen75

    Ort:
    NULL
    Man sollte auf jeden Fall einen RV in der WP verpflichten, aber spätestens im Sommer. Jung wäre mir da am liebsten.
    Sokratis würde ich in die IV ziehen. Wolf als Backup. Immer dieses hin und her schieben auf der RV Position nervt.
     
  16. Naja, über das Spiel wurde ja schon viel diskutiert. Nein, so eine Leistung geht gar nicht!
    Nun muss sich der Aufsichtsrat entscheiden, ob sie mit KaTs weiter machen wollen oder nicht. Es muss in der Winterpause entschieden werden, damit Ruhe rein kommt. Wollen sie/dürfen sie nicht weiter machen, dann muss sich Werder schon jetzt von ihnen trennen! Denke, jede Zeit geht mal zu Ende.
     
  17. Vielen Dank für diesen Beitrag!!!!!!!!
     
  18. Dieser Bericht lässt mir Tränen in die Augen schiessen...Wenn das schon jede Hobbyfußballwebseite so gnadenlos aufdeckt dann versteht man wirklich nicht warum das anscheinend unserer sportlichen Leitung verborgen bleibt!

    @Werderaner
    auch hier stimme ich zu, besonders der Aspekt das da quasi, mit Ekici noch dazu, 25 Millionen auf der Bank rumdümpeln die sicherlich nahezu perfekt geeignet wären für ein MODERNES 4-2-3-1
     
  19. Schnupftabak

    Schnupftabak

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +5
    Spätestens mit dem letzten Satz hat dann wohl jeder kapiert welche Grütze du dir da zusammengeschrieben hast.
     
  20. PEGO

    PEGO

    Ort:
    Bremen

    ...Danke, sehr gut ausgedrückt ! Mein Reden seit 2 Jahren, TS muß gehen und zwar so elegant wie möglich. Der Aufsichtsrat ist gut beraten, den Vertrag mit TS und ggf. auch mit KA, nicht zu verlängern.

    Als Alternativen würden sich als Gespann Beiersdorfer und Rangnick anbieten.

    KATS haben in Bremen mittlerweile meine Sympathien verbraucht, nur die Bremer Fanwelt in ihrer bornierten Überheblichkeit, begreift es nicht...!

    Wer so desaströz eine Hinrunde abschliesset, der startet bekanntlich genauso miserabel in die Rückrunde...!

    :wall: