Spieltagsthread: FC Bayern München - SV Werder Bremen (1. Spieltag, Freitag 20:30)

Dieses Thema im Forum "FC Bayern München - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Felissilvestris, 26. August 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. green66

    green66

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +1
    Nach einer Minute wußte man schon, was kommen wird.
    Dieser Hühnerhaufen.
    4:2 gegen Osnabrück. Das ist für mich ein Signal.
    Bis Skripnk weg ist, dass dauert halt eben noch ein paar Wochen.:)
     
  2. Von Skripniks einzigartigen Taktiktüfteleien?
     
  3. rudi1980

    rudi1980

    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kartenverkäufe:
    +2
    Was mich erstaunt hat war das was der Kometator von ARD in der 2.HZ gesagt hat da stand es noch 5:0 kurz darauf zeigte der Schiri auf den Punkt. "Nur die Bayern haben mal höher am ersten Spieltag mal 0:6 verloren..."
    Welche Saison das war weiß ich leider nicht :)
    Also Glückwunsch Werder wir haben nun ein Negativrekord mehr:top:
     
  4. Ihr könnt mich für total bekloopt halten, aber ich finde das wir in der Mannschaft wirklich Qualität haben.

    Die Transfers die im Sommer getätigt wurden waren sinvoll und gut. Nur was daraus gemacht wird das ist total erbärmlich! Ungefähr so als fährt man mit nem Porsche rückwärts auf der Autobahn.

    Tja solange vs Trainer ist wird das optimale Potenzial aus der Truppe niemals geweckt
     
  5. Was soll dieses polemische Gelaber denn jetzt?:mad: Das hat nix, aber auch gar nix mit dem Desaster gestern Abend zu tun. Das Problem bei VS liegt nicht an seinem Akzent, sondern darin, dass er keinen wirklichen Plan zu haben scheint, wie und mit wem er spielen (lassen) will/ soll und warum eigentlich...

    :tnx:
     
  6. rudi1980

    rudi1980

    Ort:
    Wilhelmshaven
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich hab die leise Ahnung, das der Grund für das versagen des Trainers darin liegt, das bereits ein Nachfolger auf der Bank sitzt und das ist der co Trainer Frings. Frings war gestern Abend der aktivere Trainer von beiden. Der hat auch alle Auswechslungen vorgenommen, während Skripnik 5 meter von ihm weg stand und keine Regung zeigte.
    Das heißt die beiden sind sich nicht einig, über Taktik, Aufstellung ect.
    Das überträgt sich auf die Spieler auf den Platz, die einen Spielen das Skripnik ihnen gesagt hat die anderen was TF ihnen gesagt hat. Und es gibt noch die dritte Gruppe von Spielern, die einfach ihr eigenes Ding durch ziehen und gut.
     
  7. Okay... dann vergleichen wir mal.... Ancelotti vs Skripnik.

    Skripnik lebt seit wann in Deutschland? Und Ancelotti seit wann?
    Skripnik spricht wie viel Sprachen? Und Ancelotti?

    Erkennen wir da einen KLEINEN Unterschied? Mal von den Erfolgen als Trainer ganz abgesehen....

    Skripnik darf auch gerne englisch reden. Genau wie Ancelotti. Wenn er möchte, bitte schön. Ich würde mich sogar freuen.
    Dann besteht die Wahrscheinlichkeit, das man ihn auch versteht. :vertrag:
     
    MacReady gefällt das.
  8. Tja, die vorher bei mir bestande Angst hat sich leider bestätigt!

    Nicht nur vom Ergebnis, auch von der "Spielweise"! Ganz ganz schlimm!!!

    Man könnte im Grunde alle Kommentare vom Lotte-Thread hierher kopieren.

    Kommt mir wie ne kleine schüchterne Bubitruppe vor, nicht wie eine Bundesligamannschaft.

    Ach ja...Sané hat, wie ich finde, ganz ok gespielt, manche Zweikämpfe echt super gewonnen.
     
  9. MacReady

    MacReady Guest

    Worauf sich die Ansichten mancher hier begründen, dass die Saison erst in 2 Wochen richtig startet, erschließt sich mir überhaupt nicht. Es will doch wohl niemand ernsthaft glauben, dass sich bis dahin irgendetwas ändern wird. Wir haben nun zwei Pflichtspiele absolviert, die nicht dazu beigetragen haben anzunehmen, dass die Mannschaft eine vernünftige Saisonvorbereitung hatte. Verdient gegen einen Drittligisten aus dem Pokal ausgeschieden und absolut chancenlos bei den Bayern, die gnädigerweise immer wieder ein paar Gänge zurückgeschaltet hatten, so dass wir keine zweistellige Klatsche bekommen haben.

    Nein, zuhause gegen Augsburg wird die Mannschaft wieder hilflos und ängstlich agieren. Ich hoffe, dass sich die Höhe der Niederlage im Rahmen halten wird. Zumindest kann uns T. Werner keinen mehr einschenken ...
     
  10. Ich habe mich hier im Forum registriert, weil ich innerhalb der Familie nichts Kritisches anmerken darf. Einige Familienmitglieder haben so eine große Werder-Brille auf, dass ich sprachlos bin. Ich habe das Gefühl, sie sitzen regelmäßig mit Frank Baumann zusammen und sehen mehr als ich.
    Ja, es war gestern sehr warm! Neben Verzeiflung, Wut und Unverständnis sahen die Spieler beim Schlusspfiff wie nach einer ausgepowerten Saison am letzten Spieltag aus. Der Trainer hat die Vorbereitung gestaltet, er wird mehr wissen. Ich kann nur das bewerten, was ich sehe. Unabhängig von verletzten Spielern, Integration, Spielfluss, Abstimmung, etc. lass ich alles gelten. Wenn die Mannschaft körperlich gut vorbereitet ist, ich aber nachdem 3:0, 4.0, 5:0 von außen mein Unverständnis nicht mal der Mannschaft zeige, ist das meiner Meinung nach kein förderndes Signal. Wenn ich das aufgrund meines Gemütes nicht kann/will, dann bedien ich mich meines Trainer-Teams und lass das denjenigen machen, der glaubhaft und unmissverständlich klar macht, das das so nicht geht.
    Mein Enthusiasmus hat gerade eine Vollbremsung gemacht. Dennoch möchte ich nicht voreilig reagieren (hab ja jetzt schon 6 Jahre durchgehalten) und die nächsten 10 Spiele sehen, ob ich etwas erkennen kann.
    Wie wurde gesagt "Gut, dass jetzt die Länderspielpause ist, dann können wir die Defizite aufarbeiten". Aha.... Kein Kommentar

    Ich wünsche allen Sportsfreunden ein schönes Wochenende.
     
  11. Also jetzt mal ganz ehrlich. Mir geht es JETZT schon so beschissen wie am Ende der letzten Rückrunde! Was war denn DAS gestern bitte? :schock:
    Das war doch keinen Deut besser als letzte Woche? Und das anschließende Gelaber von Fritz ist auch immer das Selbe. "Wir müssen uns hinterfragen". Nein, müsst ihr nicht! Ihr müsst nur mal euren verdammten Arsch bewegen und ordentlich in die Zweikämpfe gehen!
    Wieso haben die denn dauernd Angst? Gegen Bayern kann man doch nur gewinnen? :motz: Oder ist das auch schon ne Floskel um die Lustlosigkeit die sich in der Mannschaft breit gemacht hat zu entschuldigen? :crazy:
    Wenn ich merke, dass es nicht läuft, dann muss ich halt mal ordentlich reingrätschen und das Spiel etwas härter machen. Ach, ging ja nicht! Dazu waren ja die Gegenspieler immer viel zu weit weg! :dagegen:
    Der ganze Strafraum voller Grün - weißer und trotzdem stand immer mindestens ein Bayerner alleine rum! Geht' s noch? :crazy:
    Mit so ner Leistung und vor allen Dingen mit so ner Einstellung, geht es mit Höchstgeschwindigkeit ab in die zweite Liga!
    Tschüssn! :wink2: :puck:
     
  12. Oh, was in 6 Wochen Vorbereitung mit 3 Trainingslagern nicht funktionierte, soll dann in 2 Wochen geschafft werden? Das ist schon eine Hausnummer Herr Skripnik. Da stimmte von der 1. Minute bis zur Letzen rein gar nichts. Lahm dachte bei seinem Tor wohl auch, ob dass Slalomstangen wären. Gruß Franky
     
  13. No Fake... Nur, an was soll ich dann sonst noch glauben und hoffen.:D
    Gruß
     

  14. Jaaa vor allem Diagne und Thy. -> was an denen "sinnvoll und gut" war, musst du mal erklären. Diagne hat vorher schon bewiesen, dass er untauglich ist und Thy war, finde ich, auch bei StP nicht wirklich ne große Nummer.
     
  15. YEAH YEAH YEAH
    der Herpes der Bundesliga ist überstanden, Bundesliga du kannst beginnen,
    die Trollarmeen haben kaum Schaden angerichtet und können weiterziehen,
    vielleicht 2 Tore zu hoch, aber wir sind nicht Madrid.

    Die hätte, hätte Diskussion werden wir auch noch überstehen,
    mein Gesicht kann ich auch morgen anschauen,
    wann konnte man den sonst auf so verständnisvolle Gesichter blicken, wenn man sich einen knallte.
    Der Kater wird vergehen, Jungs vergesst den Zirkusquatsch,
    solln sich doch die Traumtänzer um Gerechtigkeit und Attraktivität der Bundesliga kümmern,
    aber es bleibt doch jedes Jahr nur bayerngequatsche.

    Wir haben es überstanden,
    die anderen haben es noch vor sich,
    scheiß...04 Trolls lacht nicht zu laut, ihr seit jetzt dran.
    :schal:
     
  16. Hoffentlich wird da nicht wieder Schokolade verteilt.
    Immerhin, 2 Spiele hintereinander pfeifen die Fans die Mannschaft aus.
    So ist Fußball.
     
    bremerholic gefällt das.

  17. es ist sinnlos, quäll dich doch nicht so, wir haben es überstanden,
    immer wenn wir nah dran waren mitzuspielen, konnten die aufgrund der Qualität der Spieler einen Gang hochschalten und mit einkontaktfussball zum Erfolg kommen, für wirkungsvolles Pressing ist unsere Mannschaft nicht eingespielt genug im Gegensatz zu den Aktienvertretern.......
    aber das war doch bekannt.
    Was soll das jammern,
    unsere Mannschaft soll sich in Ruhe einspielen, die bayerausnahme vergessen und sich auf die Bundesliga konzentrieren
    :schal:
     
  18. Nico Bellic

    Nico Bellic

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +6
    Eine Nacht drüber geschlafen und ich habe immer noch keine Ahnung, was mich mehr schockiert: der desolate Auftritt der Mannschaft oder das Interview mit Baumann nach dem Spiel. ...
     
    Commando Tasdorf gefällt das.
  19. ohh nein Fußball ist viel mehr
    und bayern kein maß, aber das werden einige Fans und trolle anderer vereine auch noch verstehen und lernen..
    :schal:
     
  20. Der halbe Kader wurde ausgetauscht...es wurden, teilweise zumindest, Spieler mit Qualität geholt. Spätestens jetzt MUSS Skripnik in Frage gestellt werden. Es geht dabei auch nicht um seine Deutschkenntnisse...es sind seine nicht vorhandenen Qualitäten aus den Spielern eine Mannschaft zu formen. Es ist null System zu erkennen...keine Laufwege...keine Pässe in die Spitze. Dieses ewige basteln an der "Taktik" muss die Mannschaft doch verunsichern. Zumal nie eine wirkliche Veränderung zu erkennen ist. Man muss aber auch mal auf unsere "CoTrainer" hinterfragen...wo ist der Einfluss von denen?!? Baumanns Aussagen sind entweder Verschleierungstaktik, oder die Vereinsspitze ist von der tief stehenden Sonne geblendet. Jede weitere Niederlage unter Skripnik wird die noch vorhandene Fangemeinde weiter von der Mannschaft entfernen...und das kann sich der Verein nun gar nicht leisten!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2016