Spieltagsthread: Eintracht Frankfurt - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Eintracht Frankfurt - Werder Bremen" wurde erstellt von der_deichgraf, 8. April 2011.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Frankfurt!

    8 Stimme(n)
    6,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    16 Stimme(n)
    13,3%
  3. Werder!

    96 Stimme(n)
    80,0%
  1. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Genau...

    Es war also provokant, dass jemand gesagt hat (auch ne Meinung) er halte das für unwahrscheinlich?! AHA.
    Hat sich ja schon erwiesen, das es so nicht kam. War das jetzt auch Provokation
     
  2. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Wenn man sich die Tabelle ansieht und wir weiterhin so oft Punkte liegen lassen wie in den letzten Wochen, dann ist das was du schreibst alles andere als Fakt. Das kann noch richtig problematisch werden. Nicht vergessen darf man dabei auch unser exzellentes Torverhältnis.

    Die Formkurve zeigt schon nach oben. Aber die entsprechenden Ergebnisse haben wir nicht erzielt. Vor allem nicht gegen unsere Mitkonkurrenten.
     
  3. Vor allem, weil unsere Mitkonkurrenten auch die helfenden Ergebnisse einspielen.
     
  4. Sascha, glaub mir, hätte hier jemand gesagt "Ich halte das für unwahrscheinlich", hätten sich weder Silent, noch ich, noch sonst irgendwer darüber beschwert.... Bei Beiträgen wie "Das ist so ein Schwachsinn :wall:" etc. sieht es anders aus....

    Wenn User, wie Silent, ich oder andere jeden einzelnen Punkt aufführen würden, bei dem es genauso kam, wie wir es befürchtet haben, dann würde es keine 5 Minuten dauern und hier wären zehn "Klugscheißer" Vorwürfe gepostet....
    Hätten wir zu Beginn der Saison die Worte "möglicher Abstiegskampf" in den Mund genommen, man wäre über uns hergefallen und hätte uns als weltfremde Pessimisten verspottet....
     
  5. Voraussichtlich sind es 6 Punkte auf Platz 16.....:D
     
  6. Das ist erstens bis nach dem Pauli Spiel alles andere als sicher....und zweitens, auch wenn es so kommt: UND?
    Ich habe es für wahrscheinlich gehalten, dass WOB gegen Schalke gewinnt, nun ist es anders gekommen und ich habe mich geirrt. Damit kann ich gut leben, denn im Gegensatz zu vielen anderen hier, bin ich nicht über diejenigen, die etwas anderes geglaubt haben, hergefallen, oder habe ihre Meinung als schwachsinnig bezeichnet.

    Ist mir jetzt aber auch egal, wenn man in diesem Forum nicht egal was passiert "100% Werder", "Wir schaffen das" und "Lebenslang grün-weiß" schreibt, dann ist man nicht gern gesehen. Darüber sollten einige mal nachdenken, da die diejenigen aber meinen, über alles erhaben zu sein, werden sie es nicht tun....da hab ich gar keine Illusionen.
     
  7. Ich habe "voraussichtlich" gesagt, alles klar? :cool:
     
  8. DR AKR

    DR AKR Guest

    Grundsätzlich ist es immer einfacher, auf Niederlage zu tippen als auf Sieg.

    Das ist statistisch so, weil es für eine Niederlage ausreicht, keine eigene Leistung zu bringen, während für einen Sieg die eigene Leistung erbracht werden und zusätzlich die des Gegners übertroffen werden muss.

    Es ist auch psychologisch einfacher, auf Niederlage zu tippen als auf Sieg. Weil man dann von vornherein auf das Schlimmste gefasst ist und nur positiv überrascht werden kann.

    Ob es jedoch auch realistisch ist, häufig auf Niederlagen Werders zu tippen, hängt in hohem Maße von der Aufstellung und der Einstellung unserer Spieler ab. In der Hinrunde und zu Beginn der Rückrunde mussten wir alle erkennen, dass die fetten Jahre vorbei sind, dass die Mannschaft nicht mehr als solche bezeichnet werden kann. Nach der Hinrunde war es nicht unrealistisch auf Niederlagen zu tippen. In den letzten 6 Spielen sind wir aber ungeschlagen. Dabei war zu erkennen, dass die Mannschaft wieder kämpft, sich gegen Niederlagen wehrt, aber Angst vor der totalen Offensive hat, die aufgrund schwacher Torquoten nötig wäre, um zu siegen. Insofern ist es im Augenblick realistisch auf ein Remis bei Werder-Spielen zu tippen.

    Wer auf Sieg tippt, ist kein "erfolgsverwöhnter" Unverbesserlicher, sondern jemand, der versucht, mit positiven Gedanken die Situation positiv zu beinflussen, frei nach dem Motto: "Die Hoffnung stirbt zuletzt". Beide Verhaltensweisen sind menschlich.

    Ich bin dafür, dass am Ende die Optimisten in unserem Forum Recht behalten werden.

    :svw_applaus::svw_applaus::svw_applaus:
     
  9. rory

    rory

    Ort:
    Potsdam
    komm mal wieder runter von deinem selbstgerechten trip. habe bisher nicht den eindruck, dass du die selbstkritik walten lässt, die du von anderen forderst. insofern: erstmal vor der eigenen tür kehren.

    ansonsten sieht es inzwischen doch schon ganz passabel aus. schalke hat uns gut in die karten gespielt und der sieg des fck ist vielleicht auch nicht ganz schlecht. wenn die am 34. spieltag schon durch sind, wird es für uns vielleicht einfacher. morgen wird sich bayer sicher nicht die butter vom brot nehmen lassen, so dass wir 6 punkte auf platz 16 haben. sicher: im vergleich zu den ambitionen zu beginn der saison kein grund zu freude, nach dem zwischenzeitlichen verlauf allerdings schon.

    also alle mal ein wenig chillen und hoffen, dass den schalkern nächsten samstag die beine ein wenig schwer sind :thumb:
     
  10. Purgy

    Purgy

    Ort:
    Bremen
    Dieser Satz ist mir hier so beim durchlesen mit am meisten hängengeblieben.
    Ich kann dazu nur sagen ... erzähl das mal einem Dortmund-Fan. Die vergeben auch sehr oft viele Chancen und werden wohl Meister. Also damit hat es nix zu tun. Ich denke wenn man viele Chancen hat, dann hat man entweder schon getroffen, oder man ist sehr nah am Erfolg dran.

    Insgesamt kann man mit dem Punkt zufrieden sein, auch wenn Werder die bessere Mannschaft war, aber 2-3x mußte Wiese ja wirklich sein bestes geben.
     
  11. Könnte vlt mal einer bitte einen "Spieler des Spiels" Thread machen?:)
     
  12. genau!

    ...ist zwar sowieso Timmi, aber das wollen wir dann auch als Mega-Balken sehen :D
     
  13. werderrudi

    werderrudi Guest

    Das Ergebnis geht so in Ordnung.Werder hat zwar besser gespielt aber Frankfurt hatte die klareren Chancen.Und wenn Tim Wiese der beste Bremer war sagt dies auch viel aus.Was mich immer wieder erstaunt ist,ein langer Pass auf Gekas genügt und die Innenverteidigung von Werder sah ganz alt aus.Fakt ist jedenfalls ,es muss langsam auch mal wieder ein Heimsieg her um wirklich ein bißchen Ruhe zu bekommen.Eine Anmerkung noch zum Schiedsrichter,der war mit Abstand der schlechteste Mann auf dem Platz.Die Aktion von Franz gegen Avdic war nicht Gelb_rot ,sondern glatt Rot.Aber diese Entscheidungen gegen Werder ziehen sich ja schon durch die ganze Saison.
     
  14. Es sind 6 Punkte auf Platz 16. :D
    Lebenslang grün- weiss!
     
  15. rory

    rory

    Ort:
    Potsdam
    ich hab' ja ein bißchen gezittert, dass vizekusen seinem namen wieder alle ehre macht. zum glück nicht :thumb: mein freund - pauli-fan - hat mich seeehr böse angeschaut, als ich mich über die leverkusener tore gefreut habe. ich weiß, ist nicht nett von mir. aber werder geht vor ;)
     
  16. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    :(
    Ich habe das noch nie geschrieben.
     
  17. Ist ja auch Schwachsinn. Man kann Kritik aeussern, aber es kommt auf die Art & Weise an, wie man dieses tut...

    Hirnrissige, beleidigende Parolen rauszuhauen kommt nicht gut an & da kriegt man dann eben Gegenwind... Aber manche denken, dass Forum hier sei ein Stammtisch... :rolleyes:
     
  18. Ehrlich gesagt, war es für mich Freitag alles andere als ein Punktgewinn.
    Wir hätten gegen im Grunde harmlose und ideenlose Frankfurter das zweite Tor nachlegen müssen, Chancen dazu waren da. Gekas Chancen resultierten im Grunde alle aus langen Bällen der EIntracht, wo wir hinten erneut recht schlecht aussahen.
    Vorne verpuffen bei uns immer noch deutlich zu viel Offensivaktionen, so daß das teils zwar recht nett anzuschauen ist und auch die Spielanteile und die optische Überlegenheit auf unserer Seite ist, nur leider zu wenig zählbares. Ich hatte nie das Gefühl, daß der 1:0 Vorsprung reichen könnte, da wir das obligatorische Gegentor leider immer einkalkulieren müssen.
    Wenn man die Punktverluste gegen BMG, VFB und nun auch in FFM addiert, muß man schon sagen, daß wir eindeutig selbst schuld sind, daß wir das Thema "Abstieg" nicht schon zu den Akten legen können!
    So bleibt die Situation nach wie vor brenzlig und gefährlich. Und ich bin ehrlich gesagt etwas irritiert, wie schnell bei uns doch wieder eine relativ selbstzufriedene Stimmung vorhanden ist. Auch wenn sich die "Serie" der ungeschlagenen Spiele schön liest, so haben wir es dennoch verpasst, in den 6 Pkt-Spielen zuletzt einen Dreier zu landen. Das sollten wir möglichst gegen Schalke, spätestens jedoch gegen Pauli und WOB schleunigst nachholen, um endlich aus der jetzigen Zone rauszukommen.
     
  19. Star

    Star

    Ort:
    NULL
    Wir brauchen noch einen Sieg aus fünf Spielen, zu 99% bleiben wir drin
     
  20. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Wieso nur noch einen Sieg? Es sind noch 15 Punkte zu vergeben und wir haben 6 Punkte Vorsprung auf Rang 16.