Spieltagsthread - Eintracht Braunschweig - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Eintracht Braunschweig - SV Werder Bremen" wurde erstellt von kastemato, 10. August 2013.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das 1. Buli-Spiel?

  1. Braunschweig

    15 Stimme(n)
    16,3%
  2. Niemand! Unentschieden

    10 Stimme(n)
    10,9%
  3. Werder

    67 Stimme(n)
    72,8%
  1. DR AKR

    DR AKR Guest

    :confused: Verstehe ich nicht!

    Du meinst, ich müsste anderer Meinung sein, weil sich Dutt positiv über Arnautovic geäußert hat? :confused:
     
  2. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Das ist doch klar nach der langen Serie ohne gewonnenes Spiel. Die Psyche gehört mindestens zu 50% den Erfolgsfaktoren. Letzte Saison hat Werder oft gut gespielt und dennoch verloren, ich erinnere an das 1:2 in Dortmund. Dann gab es einen Bruch weil die Spieler nicht mehr an sich geglaubt haben. Dann geht gar nichts mehr.

    Nun gab es wieder, wie auch immer, einen Erfolg der die Spieler von negativen Ballast befreit hat. Wenn es nun gelingt gegen Augsburg zu gewinnen, kann es einen Positiv Lauf geben. Ich halte das für möglich.
     
  3. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    na, ich finds schon merkwürdig, wie sehr sich das widerspricht, wenn dutt im interview sagt, er (MA) würde sich zur zeit mit extraschichten den arschaufreissen und daherkommst und meinst ihm ginge alles am arsch vorbei.
    das passt nich ganz zusammen..
    ..just sayin..
     
  4. Natürlich hat Werder nicht gut bzw. schlecht gespielt.
    Klar hatten wir viel Glück als Caldirola gerettet hat.
    Aber eines sollte jedem klar sein:
    Werder war auch auf Grund der unendlichen Sieglosserie stark verunsichert was man auch an den Aktionen einiger Spieler (Hunt,Petersen,Fritz)sehen konnte.
    Solche Spiele hätten wir aber letzte Saison noch verloren bzw. Unentschieden gespielt.
    Jeder von uns wusste das Werder nur über Kampf und Einsatzwillen in dieses Spiel kommen kann und das man auch das nötige Glück braucht was Monatelang gefehlt hat.
    Das hat sich Werder meiner Meinung nach gestern erarbeitet.
    Ich glaube wenn das Selbstvertrauen bei einigen zurückkehrt,dann wird es auch spielerisch nicht mehr so schlecht aussehen.
    Ich bin froh über diesen Sieg,egal wie er zustande gekommen ist.
    Denn wie gesagt :
    Letztes Saison haben wir nichtmal geschafft ein 2-0 gegen Hoffenheim 5 min. vor Schluss in einen Sieg umzumünzen.
    Man muss auch mal zufrieden sein.
    Ich gewinne lieber mit schlechter spielerischer Leistung 1-0 als mit guter zu verlieren.:applaus:
     
  5. :tnx:
    Ich hoffe Eichin hat das auch so gesehen.
     
  6. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    im moment gehts mir genauso - auch wenn ich absolut kein fan davon bin.. aber irgendwie muss n bisschen selbstvertrauen zurück in die köpfe und beine.
    hatte gestern n bisschen was vonnem dreckigen kampfsieg wie ichs sonst nur von vielleicht schalke oder hannover kenne. (wenn man ehrlich is, hätte man sich über den ausgleich nicht beschweren dürfen - braunschweig hat wirklich gut gespielt - hut ab vor denen)
    aber es war n schönes tor von sladdi.. wie sagte der englische kommentator.. "a brilliant finish, a striker would be proud of" - und n schöner langer ball von prödl, der genau richtig kam.
     
  7. Endlich mal wieder ein Sieg. Ich wußte gar nicht mehr wie es sich angefühlt hat.

    Wie er zustande gekommen ist, ist mir erstmal egal. Es sind die ersten Punkte für den Klassenerhalt.

    Und dazu zu null.....

    Amen
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    GOTT SEI DANK, das habe ich ungezählte Male nach dem Schlußpfiff vor mir hingemurmelt. Erleichterung pur!

    Dabei ist es mir restlos und vollkommen wurscht, wie diese drei Punkte zustandekamen. Gestern zählten nur und ausschließlich diese drei Punkte.
    Drei Punkte, die a) noch immens wichtig am Schluß im knallharten Abstiegskampf sein könnten, b) quasi 6 Punkte gegen einen direkten (Abstiegskampf)konkurrenten geholt, c) endlich diese unsägliche Serie ohne Pflichtspielsieg beendet, was d) auch immens wichtig für die Psyche und das Selbstvertrauen der Spieler war.

    Lediglich eins gibt mir Grund zur Sorge (erst recht nach dem Eichin-Interview): Das die Verantwortlichen diesen Sieg falsch bewerten werden und glauben, mit diesem Kader durchzukommen.

    NEIN, das werden wir nicht! Gerade offensiv muß UM JEDEN PREIS (und wenn wir notfalls dafür Schulden machen müssen) personell nachgelegt werden, idealerweise zweifach (OM und torgefährlicher Stürmer). Was wir dort vorweisen, ist absolut nicht bundesligareif. Wir haben mit Petersen nur einen einzigen Spieler, der überhaupt torgefährlich ist. Und auch der hat jede Menge sonstige Defizite. Und im OM ist Hunt hoffnung- und gmadenlos alleine überfordert. Da MUß unbedingt etwas passieren, ansonsten mache ich den Werder-Verantwortlichen den Vorwurf, fahrlässig und bewußt einen Abstieg in Kauf zu nehmen, der den Verein u.U. für immer kaputt macht. Man muß jetzt Risiko gehen, auch wenn man Arni nicht mehr loswerden sollte!

    Noch was zum Braunschweig-Spiel:

    Aufstellung: Prima gemacht! Der Einbau von Kroos war sowas von richtig (und hoffentlich dauerhaft!). Wenn auch unauffällig so war er dennoch sehr, sehr wichtig. Hohe Ballkontakt und gewonnene Zweikampfquote. Er ist unser idealer defensiver 6er.
    Makiadi kann dadurch seine Idealposition spielen. Tat er gestern zwar recht schwach, aber ihm traue ich da eine gewaltige Steigerung zu. Da mache ich mir die wenigsten Sorgen.

    Ekici hat mich sehr positiv überrascht. In etwas offensiverer Rolle hat er mir durchaus recht gut gefallen. Aber auch hier natürlich noch gewaltiges Steigerungspotenzial.

    Hunt: War hoffnungslos überfordert. Er braucht DRINGEND eine Verstärkung im OM.
    Und zusätzlich brauchen wir dringend noch einen torgefährlichen Stürmer.

    Die Auswechslungen: Völlig unverständlich für mich! Warum mußte Ekici gehen? War er platt? Und warum um alles auf der Welt kurz vor Schluß Makiadi? Ich war fassungslos, entsetzt!!!

    Absolut richtig war es dagegen, Arni gar nicht zu bringen. Er wäre der völlig falsche Spieler für dieses Spiel gewesen, wo nicht einzelne Kunststückchen, sondern ausschließlich drei Punkte gezählt haben.

    Personelles Fazit:

    Im Prinzip haben wir drei riesige Baustellen:
    LV: Ist einfach nicht Selassies Part (den ich aber auf rechts klar Fritz vorziehen würde!). Schmitz ist -wenn überhaupt- nur allerunterstes BL-Format. Hartherz hat seine Chancen nicht genutzt, für Röcker kommt es zu früh. Sollten wir dort nichts neues holen (können), würde ich -bis Schmitz wieder gesund ist- dort mit Iggy spielen.

    Holen können deshalb, weil die anderen zwei Baustellen noch viel größer sind. Wir brauchen UNBEDINGT und OHNE WENN UND ABER noch einen OM UND einen torgefährlichen Stürmer. Und wenn es meinetwegen nur auf Leihbasis ist, aber wir MÜSSEN da was tun. Wenn wir es so lassen, nehmen wir auf unentschuldbar fahrlässige Weise den Abstieg in Kauf. Und der würde unseren Verein richtig kaputtmachen!

    Völlig überflüssig sind mMn die Spieler Arnautovic und Elia. Es wäre ein Segen für den Verein, wenn wir diese beiden Spieler noch für gutes Geld losbekämen und davon diese dringend benötigten Neuverpflichtungen holen würden. Nebenbei wären wir zwei Großverdiener los...

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  9. Kommt zwar nicht oft vor, aber hier stimme ich dir uneingeschränkt zu:tnx:
     
  10. Ein_fan

    Ein_fan

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    Naja also wieso man EE MA vorzieht, kann ich absolut nicht verstehen. Mich hat EE jetzt nicht gerade in Begeisterungsstürme versetzt.

    Und Makiadi wollte raus. Das hat doch sogar Effe von da oben gesehen ;)
     
  11. Die Einwechselung von Elia hab ich jetzt auch nicht verstanden.
    Elia hat aufgrund der Erkrankung die halbe Woche nicht mittrainieren können.
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Da hatte ich minutenlang Tonausfall...

    Ohne nachhaltigen Grund wäre es wie schon geschrieben völlig unverständlich zu diesem Zeitpunkt gewesen.

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  13. Ganz genau so ist es. 3 Punkte sind mir wichtiger. Ordentliche Spiele der Mannschaft ohne jedwede Punktausbeute habe ich in den letzten Jahren zur Genüge gesehen. Ich halte gar nichts davon, wenn Werder mit dem Schönheitspreis absteigt. Kannst du gerne anders sehen.
     
  14. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :tnx::tnx::tnx:

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  15. DR AKR

    DR AKR Guest

    Es gibt sicher auch noch "Grautöne" zwischen diesen beiden Extremen!
     
  16. 3 Punkte sind erstmal wirklich super, aber ich glaube wir hätten Gestern gegen keine andere Mannschaft auch nur einen Punkt gewonnen. Vieles war wieder sehr erschreckend. Tempo und Ideen absolute Mangelware. Kaum eine Verbesserung zum Saarbrücken Spiel.
    Mir fehlt gerade auch ein wenig der glaube das es bald anders wird. Auch habe ich die Angst das TERD dieses Ergebnis falsch bewerten.
    Ich hoffe das wir noch mehrmals auf dem Transfermarkt zuschlagen, einmal, selbst zweimal wird kaum reichen mMn.
     
  17. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Zumindest sollte das Ergebnis selbstvertrauen geben für das nächste Spiel !
    Da kann man sich dann auch weiter verbesseren.
    Sonst gilt : gewonnen ist gewonnen !:schal::schal:
     
  18. was die laufbereitschaft angeht, z.B. wenn es in die offensive ging oder bei einwürfen, war das von den meisten garnichts...da will ich in zukunft unbedingt mehr sehen! auch spielerisch war das natürlich noch nicht schön - aber wer da was anderes erwartet hat, an dem sind wohl die letzten jahre vorbeigegangen. :p damit war ja zu rechnen ...

    aber es war ein sieg! ein dreckiger, hart erspielter SIEG, 3 punkte, halleluja!
    das ist jetzt erstmal die hauptsache, da braucht man finde ich jetzt auch nicht wieder alles schlecht reden und schwarzmalen.
    hoffentlich pusht der sieg die jungs und sie schöpfen daraus selbstvertrauen...und erkämpfen sich noch den ein oder anderen punkt in den nächsten spielen damit das eine halbwegs ruhige saison wird.

    und langfristig klappt's dann hoffentlich auch wieder mit den "schönen" spiel .. :bier:
     
  19. fuchsnas

    fuchsnas

    Ort:
    NULL
    sehe ich genauso :daumen:
    mag naiv klingen aber vielleicht war es ja DER Befreiungsschlag & der Knoten is nach dem Spiel geplatzt, jetzt wird wieder analysiert, man darf gespannt sein wie sich alles entwickelt, vielleicht pusht das die Jungs ja... mir fällt es eigentlich schwer daran zu glauben, dennoch bin ich aus Hoffnung optimistisch.. alles andere bringt ja auch nix... Lebenslang grün weiss :schal:
     
  20. Ein_fan

    Ein_fan

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +4
    Also mal ehrlich, ich glaube, die bewerten das schon richtig. Aber Werder hat leider kein Geld. Ich denke, wenn man könnte, würde man am TM aktiv werden. Also was bleibt? Lächeln und weitermachen. Bringt wenig den Spielern zu sagen, dass sie nicht taugen.