Spieltagsthread // CL: Werder Bremen - Anorthosis Famagusta

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Anorthosis Famagusta" wurde erstellt von Christian Günther, 15. September 2008.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Werder!

    125 Stimme(n)
    78,1%
  2. Niemand. Unentschieden!

    30 Stimme(n)
    18,8%
  3. Famagusta!

    5 Stimme(n)
    3,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. @ Wer?Der?Bremen!

    Dazu paßt auch die Aussage von Frings im Premiere-Interview, der sagte, er habe keinen Bock mehr, jede Woche der gleiche Scheiß (sinngemäß). Das zeugt auch von einer gewissen Resignation, wenn Führungsspieler (oder solche, die es sein sollen/wollen) solche Aussagen tätigen.

    Für mich ein Indiz, dass es momentan in der gesamten Mannschaft einfach nicht stimmt.
     
  2. Ja, ist schon auffällig.

    Vor zwei Wochen wurde öffentlich seitens der Offensivspieler auf die Defensivspieler geschimpft und nun seitens der Defensivspieler auf die Offensivspieler. Und weder KA noch TS gehen hin und hauen mal dazwischen.

    Sollte der nächste BuLi-Spieltag insgesamt richtig schlecht für uns verlaufen und sich die obere Tabellenhälfte nur noch mit einem Fernglas erkennen lässt, dann bricht sicher der totale Frust und grenzenlose Verunsicherung aus.
     
  3. Man hätte am liebsten den Fernseher ausgemacht, als man das Gekicke von Werder gesehen hatte. Es fehlte nur noch, dass die Zyptioten ein Tor geschossen hätten.
    Man sah dass Werder Angst hatte ein Tor einzufangen. Man spielte unkonzentriert. Es fehlte der Kampf.
    Man könnte auf die Idee kommen, dass Schaaf ausgedient hat. Denn wenn taktische Anweisungen nur im Training und nicht im Spiel umgesetzt werden, kann man schon auf solche Ideen kommen. Jedenfalls das Gesicht von Schaaf zeigt alles. so ratlos hatte ich Schaaf nich nie erlebt.
    Für mich ist dies eine reine mentale Sache. Man könnte jetzt sagen dass das 0:0 ein Erfolg ist, da man zum ersten Mal das 1. Spiel in der CL nicht verloren hat. Aber wie man zu diesen 0:0 kamm ist dieses ergebnis wie eine Niederlage.
    Der Baum muss brennen und jedem gehört der Marsch geblasen.Man sollte mit Mesiterschaft vorsichtig sein, nämlich so wie man z.Zeit spielt steigt man ab.
     
  4. Ganz so weit würde ich nicht gehen. Es wird bestimmt die ein oder andere Schuldzuweisung geben, von der wir nicht erfahren werden, weil wir nunmal nicht mittendrin sind und noch nichtmal dabei. Aber von großen internen Problemen sehe ich so nichts. In erster Linie drückt Frings da, wie du richtig schreibst, wohl eine gewisse Hilf- und Ratlosigkeit aus, weil die Mannschaft, und das nicht erst seit dieser Saison, mit ihrem Stil gegen Cottbus, Bielefeld oder eben Famagusta eigentlich immer schlecht aussieht. Und sowas zieht sich in den Köpfen der Spieler von Spiel zu Spiel, so lange es gegen Gegner wie diese geht. Am Samstag gegen München, davon bin ich wiederum überzeugt, sieht das unabhängig vom Ergebnis anders aus.

    Wir kommen aber wohl nicht drumherum, nach Leistungen wie gegen Famagusta auch das taktische Konzept zumindest zu hinterfragen. Wenn ich merke: So geht´s nicht..., dann probiere ich doch was anderes aus und tausche nicht bloß zwei Stürmer gegen zwei Stürmer, während der Rest so weiterbeamten darf, wie er gerade Lust hat. Sei´s drum. Ein Punkt ist da, Samstag hoffe ich auf drei und erwarte einen und dann geht die Saison zum dritten Mal endlich los...
     
  5. seit Little D nach Peking flog, denke ich mal und keiner konnte ihn dran hindern; irgendwie sitzt es doch tiefer, auch wenn's keiner zugeben würde. Der eigentlich wichtigste Mann hat die Vorbereitung nicht mitgemacht, war danach fast am Ende, dann wieder länderspielreise, wieder jetlag, das team ist einfach nicht eingespielt, irgendwie wird immer mal was versucht, aber das passt alles nicht zusammen, habe ein sausauschlechtes gefühl für samstag :mad:
     
  6. Man könnte denken, du bist Udo Lattek. Man könnte aber auch denken: MannMannMann.
     
  7. Das Frings-Interview bei Premiere hat mich schon ziemlich aus der Fassung gebracht. Solche Worte gab es bei Werder sonst eher selten. Ich glaube schon, dass da irgendwas innerhalb der Mannschaft nicht stimmt. Dazu passen ja auch Mertes Aussagen bezgl. der fehlenden Qualität im Sturm (und das bei einem Pizarro in den eigenen Reihen).

    Ich habe jedenfalls kein gutes Gefühl für die nächsten Spiele. Da muß dringend was passieren, auf dem Platz, aber auch neben dem Platz. Sonst verpaßt Werder sowohl in der Buli als auch in CL den Anschluß. Und dann wird es eine ganz bittere Saison.
     
  8. Okay. Ich bin bezüglich der Qualität der Mannschaft immerhin ein wenig skeptisch. Ich hab in einem anderen Thread von der nicht vorhandenen tiefen Bank gesprochen und im Vergleich zu den Bayern, aber auch zum HSV und zu Schalke sehe ich das auch so. Aber das muss immer noch zu Platz zwei, drei oder vier reichen können - Vorschlag: treffen wir uns in vier Wochen wieder hier und greifen die Diskussion auf... bislang ist vornehme Zurückhaltung wohl die vernünftigste Art und Weise, mit dem Saisonstart umzugehen (ist nämlich zu schlecht um bejubelt zu werden, aber zu gut um Platz dreizehn und Platz vier in der CL zu prognostizieren).
     
  9. JAAA! SIE TRIFFT DAS TOR NICHT WENNS DRAUF ANKOMMT!!

    Wen das nicht frustriert als Mannschaftsteil betreibt den falschen Sport.

    Es geht bei solchen Aussagen mit Sicherheit nicht um irgendwelche persönlichen Abneigungen sondern schlichtweg um die Fähigkeiten der Mitspieler.

    In Anlehnung an "Any given Sunday" sollte wohl mal jemand Lutschers Hummer in 2 Teile sägen...! :lol:
     
  10. @Wer?Der?Bremen!

    Das ist wohl richtig. Jetzt in Panik zu verfallen, ist natürlich verfrüht. Aber wenn man sieht, welchen spielerischen Offenbarungseid die Mannschaft da gestern in den letzten 20-30 Minuten gezeigt hat, kann einem schon bange werden vor den nächsten Spielen.

    Man hat ja schon beinahe das Gefühl, sie können es nicht besser. Selbst wenn sie das Tor getroffen hätten, wäre vielleicht das Spiel gewonnen, die grundsätzlichen Probleme jedoch nicht behoben...

    Die nächsten Spiele in München, in Aue, gegen Hoffenheim, in Mailand und in Stuttgart werden also wohl endgültig zeigen, wohin Werders Reise diese Saison gehen wird.
     
  11. Naja, jetzt zitiere ich mich selbst: "Wobei ich hinzufügen möchte, dass die Herren auch nur Menschen sind und man ihnen, so habe ich das empfunden, ab der 60. Minute anmerken konnte, dass sie einfach keinen Bock mehr hatten, ständig gegen Cottbus oder deren Klone anzuspielen. Da setzt glaube ich der Profi-CL-wir-holen-uns-die-Punkte-Modus aus und die Macht-euren-Scheiß-doch-alleine-das-hat-doch-mit-Fußball-nix-zu-tun-Scheibe läuft in der Endlosschleife."

    Damit drehen wir uns im Kreis und die Diskussion ist abgeschlossen. Schön, dass wir uns einig geworden sind. ;)
    Ich bin am Samstag im Stadion und bin mir ziemlich sicher, dass das Spiel grundsätzlich anders aussehen wird als die letzten beiden...
     
  12. Duke

    Duke

    Ort:
    NULL
    Ein Ausblick, Werders nächste Gegner sind:

    FC Bayern München
    Erzgebirge Aue
    1899 Hoffenheim
    Inter Mailand
    VfB Stuttgart
    Borussia Dortmund

    Bis jetzt hat Werder 5 von möglichen 12 Punkten geholt. Jetzt heißt es aufstehen und den selbst gesteckten Zielen gerecht werden, oder willkommen im Mittelmaß der Liga. Wenn sie in München sang- und klanglos verlieren und das Pokalspiel direkt danach vergeigen, wird es intern richtig knallen.
     

  13. Ich erwarte von Pizarro, dass er von 5 chancen mindestens eine reinmacht. Nicht das er allein ein Spiel gewinnt. Von Diego erwarte ich, dass er sich natlos in ein Spiel einfügt und nicht auf Kosten der anderen Mitspieler glänzen will. Es fällt schon auf, dass er sehr oft, auch in der Bundesliga, zwar schöne Aktionen hat, aber auch oft das Spiel verlangsamt und besser postierte Mitspieler nicht sieht, bzw übersieht.

    Meine Erwartung ist, dass werder gegen Famagusta gewinnt und aus den vergangen Jahren etwas gelernt hat. Wenn man sich mal die Spiele der großen Clubs wie Barcelona oder Chealsee anschaut, hat Werder in der CL absolut nichts verloren. Ich bin für eine Rückkehr zur alten Regelung, dass nur noch der erste dort mitspielt.
     
  14. Ich wage es mal zu Tippen:

    FC Bayern München----- wir holen 1 Pkt
    Erzgebirge Aue ----------wir kommen weiter
    1899 Hoffenheim --------3 Pkt sind uns sicher
    Inter Mailand ------------wir spielen gut mit und verlieren unglücklich 0:1 0 Pkt
    VfB Stuttgart----------- wir gehen unter 0 pkt
    Borussia Dortmund-------erkämpfter 1 Pkt.

    Mir wird jetzt schon ganz schlecht, ich hoffe der liebe Gott steht uns bei.
     
  15. Also es kann auch noch schlechter laufen. In Bayern 0 Punkte. gegen Hoffenheim ein Punkt. Der Rangnick ist ein Trainer-Fuchs und die Mannschaft ganz gut.

    Gegen Stuttgart und Dortmund wird es ebenfalls sehr schwer.Dortmund ist im Aufwind. Die Mannschaft Qualitativ verbessert. Also wenn es schlecht läuft rechne ich mit 3 punkten. wenn es gut läuft mit 6.
     
  16. So halte ich es durchaus für realistisch.
     
  17. Ach, in Bayern sehen wir immer ganz gut aus und da werden sich wohl alle den Arsch aufreisen und die Hoffenheimer werden mitspielen wollen, die werden wir deswegen Packen. In Stuttgart läufts wie immer und in Mailand werden wir gegen die Catenacchio von Mailand gerade mal eine Chance haben die kläglich vergeigt wird. Dortmund kann ich schlecht einschätzen, da ist wieder mal alles drin.

    GWG
     
  18. Sind 2 S-Bahnstationen, müsste in 15min machbar sein. S-Bahn kannste mit ner Eintrittskarte vorm und nach dem Spiel für umme fahrn in Stuttgart
     
  19. Auch im fünften Anlauf ist unserem SVW kein Auftaktsieg in die CL-Saison gelungen. Und noch nie war die Chance darauf so groß wie gestern gegen Famagusta. Alleine Claudio muss in der 1. Halbzeit mindestens 2 Tore machen. Leider hat sich gestern wieder mal die Weisheit bewahrheitet, dass man nur spielerisch kein Spiel gewinnen kann. Der absolute Wille auf den Torerfolg hat einfach gefehlt.
    Jetzt müssen die verlorenen zwei Punkte halt wo anders geholt werden.

    Euer
    zu 100% Werderaner
     
  20. Au Weia! Wenn ihr Recht habt, braucht man EIER!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.