Spieltagsthread Borussia Moenchengladbach - WERDER BREMEN

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen" wurde erstellt von LotteS, 2. März 2018.

Diese Seite empfehlen

?

Und die Gladbacher...

  1. ... gehen den (Glad-) Bach runter

    7 Stimme(n)
    22,6%
  2. ... sind heute zu clever fuer uns

    10 Stimme(n)
    32,3%
  3. ... frieren sich, genau wie wir, zu sehr den Hintern ab fuer mehr als 1 Punkt

    14 Stimme(n)
    45,2%
  1. @BOWLINGEFO ist der einzige bekennende Gladbachfan hier und meinte natürlich Hecking!
     
  2. Hecking ist doch kein schlechter trainer?
     
  3. Sieht @ BOWLINGEFO anders.
     
  4. Vor dem Spiel hätten die meisten doch ein Unentschieden unterschrieben. Ich übrigens auch. Aber man muss mal wieder feststellen, es war mehr drin. Warum wird so oft die Anfangsphase einer Halbzeit verschlafen. Entweder die erste, oder wie leider schon öfter , die zweite. So bringt sich Werder leider zu oft in Zugzwang. Was nützen die besten Taktiken, wenn amateurhafte Fehler manches zum Einsturz bringen. Und warum in der jetzigen Phase das Experiment mit Friedl. Nicht das es an ihm gelegen hat, aber FK sollte gerade in der Defensive die eingespielte Formation lassen. Zumal Werder zurzeit das Glück hat und außer Bartels keine Verletzten beklagt.
     
  5. Ist er auch nicht. Für Vereine wie Hertha, Hamburg, Hannover, Wolfsburg, Nürnberg, Stuttgart ist er passend. Da ist der typische Durchschnittsfußball und das Mittelmaß Zuhause. Bis auf den verantwortlichen von Wolfsburg bzw. dem VW Werk ist dem Rest obiger Vereine die 1. Liga wichtig, Rest mehr oder weniger egal. Platz 10 wäre da ok, Platz 8 sogar super.
     
  6. Gladbach ist jetzt aber auch nicht bekannt für großartigen überdurchschnittlichen Fußball in den letzten Jahren oder Jahrzehnten... Ich würde eher sagen, dass Gladbach gemessen an der kürzlichen Vergangenheit gerade eher Erfolgreich als unerfolgreich ist.
     
  7. Häh??? Interessante Rechnung von Dir, bei einem Hamburger Sieg werden also den Mainzern zwei Punkte abgezogen? Sehr gerne!!! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2018
    Weserpizarro24 gefällt das.
  8. butch

    butch

    Ort:
    NULL
    Ist doch mal eine interssante Erkenntniss, selbst wenn unser Team nicht 90 min alles zeigt reicht es immernoch für Punkte gegegen Teams wie Schalke oder Gladbach...schwierig sind die Spiele gegen Mannschaften die anti Fußball Spielen wie Freiburg oder HSV, das hat man gesehen da kriegen wir nur sehr wenig hin...Köln wird wieder sehr hart...
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  9. Aber ist auch egal, schmeißt weiter Trainer raus, erhöht unsere Chance auf bessere Zeiten. Also gogo unter Platz 8 für Gladbach ist eine Schande für Gladbach und jeder Trainer der nicht mindestens CL erreicht gehört gefeuert in Gladbach. Immer schön druck machen, gehören alle gefeuert.
     
  10. Wenn du dir unsere Trainerliste der vergangenen 10 bis 15 Jahre anschaust kannst du auch feststellen weshalb dies so war und aktuell ist. Bis auf Favre hatten wir keinen Trainer der Kategorie Topklasse ! Wer u.a. für diese Personalie zuständig ist weiß jeder, seit Herbst 2008 Max Eberl !

    Wenn ich mir vorstelle welche Unsummen er in den jetzt fast genau 10 Jahren an Durchschnittskickern verschwendet hat wird mir jetzt noch schlecht. Von den sagen wir mal etwa 60 Mio € für diese Leute wie Hofmann, Hazard usw. wären Leute wie Tuchel als Trainer, nach Favres Abgang, Kruse behalten plus 2 bis 3 von seiner Sorte drin gewesen ! Genau DA liegt Eberls Problem ! Was das holen von Nachwuchsleuten wie Zakaria oder Cuisance angeht ist alles in Ordnung.
     
  11. Favre hat doch auch aufgrund des drucks der fans, seinen job aufgegeben.
     
  12. @psychowulf. Totaler Unsinn was du eben schreibst. Eberl selbst möchte mit Gladbach einen Titel gewinnen, Originalaussage !!! Zeitgleich wird ein Hotel samt neue Trainingsplätze usw. gebaut. Das überschüssige Geld soll komplett in die Mannschaft gesteckt werden !

    Klingt alles wunderbar und gemessen an den aktuellen Möglichkeiten des Vereines auch realistisch. Fehlt nur der entscheidende und wichtigste Punkt, passender Trainer ! Was meinst du weshalb Eberl Favre erneut überreden wollte zu bleiben ? Anstelle einen ähnlichen Trainertyp zu holen holt er das Mittelmaß zurück und wundert sich Monate später weshalb es mit der Mannschaft sportlich Stück für Stück vergab in der Tabelle geht anstatt da zu bleiben wo sie unter Favre bis kurz vor seine Ende waren, in den sicheren Europapokalrängen !!!
     
  13. ja, in gladbach ist alles unter meisterschaft schon schwach vom trainer. ich stimme dem ja vollkommen zu, immer schön fordern, dass der trainer rausgeworfen gehört. mit einem neuen trainer wird alles besser.
     
  14. Wieder Unsinn. Bis heute habe ich keinen einzigen Fanbeitrag gelesen der Favre bei uns weghaben wollte. Ihm wurde manchmal oder oft der Spielstil angelastet, weil er mit Auswechslungen zu lang wartete oder zu lange zögerte was Transfers angeht. Das habe ich bei ihm auch oft kritisiert. Ein Favre lässt aber niemals Leute wie Grifo links liegen die der Mannschaft jederzeit sofort weiterhelfen können ! Selbiges hat er ja auch mit Kruse in Wolfsburg abgezogen. Was meinst du weshalb Kruse den Abgang dort machte und bei Wolfsburg kaum stattfand ?
     
  15. dann hat er wohl seine kündigung angeboten weil er trotz maximalem rückhalt der vereinsführung zuwenig druck empfunden hat. es war ihm wohl einfach zu schön in gladbach.
     
  16. Falsch, mit dem PASSENDEN Trainer wird fast alles besser ! Ich wiederhole es gerne nochmal. Mit Leuten wie Tuchel holen wir garantiert innerhalb von 3 Jahren nach dessen Amtsantritt einen Titel ! Da wette ich 1000 € drauf !
     
  17. ja mit tuchel bei gladbach sind die titel garantiert. immer schön druck machen, gladbach ist vom potential her eigentlich vor bayern anzusetzen.
     
  18. Den hatte er ja auch 1 oder sogar 2x angeboten. Eberl musste Favre sogar 1x vom Flughafen abholen, alles damals bestätigt von Eberl bei Sky 90. Favre ist wie Tuchel sehr ehrgeizig, will erfolgreich sein. Nicht umsonst war er mit dem Kader seinsrzeit nicht sonderlich zufrieden, forderte Verstärkungen welche er leider nur unzureichend bekam, trotz Europapokaleinnahmen. Dass er dann irgendwann die Schnauze voll hat, absolut verständlich. Hätte ich auch wenn mein Sportdirektor ständig Phrasen raushaut wie "Müssen sehen wo wir herkommen, Einstelligkeit ist das Ziel. Wir haben soundsoviel verletzte, die Mannschaft hat gut gekämpft"
     
  19. find ich gut, immer schön köpfe fordern so kommt gladbach bald in die cl. hau rein und schönen abend! ich geh ins bett.
     
  20. Wie gesagt, ein Titel innerhalb von 3 Jahren garantiert. Was Bayern tatsächlich Wert bzw. zum Leisten im Stande ist zeigt sich nach der Ära Rummenigge und Hoeneß ! Warte mal ab wenn die beiden weg sind, dazu Lewandowski, Robben usw.

    Was das Finden von jungen Toptalenten angeht steht Gladbach nachweislich vor den Bayern, Dortmund und Leipzig ebenfalls. Schalke bildet diese ja selbst aus, muss sie nichtmals woanders herholen.

    Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster. Spätestens in 10 bis 15 Jahren ist die glorreiche Ära des FC Bayern München in der 1. Liga beendet. Dann wird es maximal noch für die Europaleague reichen. Wer Lust hat dagegenzuhalten, ich biete 10 € als Wetteinsatz.


    Ich erwarte von unserem Sportdirektor nur das was er von der Mannschaft und Trainer erwartet, 100 % Einsatz für den Verein um das Bestmögliche herauszuholen !

    Wenn das einem Max Eberl irgendwann stinkt und er meint Teile der Fans deswegen öffentlich als Arschlöcher kritisieren zu müssen, soll er seine Papiere nehmen und zurück nach Bogen gehen. Dort kann er mit seinem Hund in Ruhe Gassi gehen. Der macht ihm keinen Druck oder erwartet von ihm Topleistung. Er möchte lediglich, dass Herrchen mit ihm Gassi geht !

    Diese Kritik von Eberl an Teile der Fans macht er eh nur via TV Interview. Du wirst nicht erleben, dass er sowas einem Fan auf der JHV direkt ins Gesicht sagt. Da kommt ein halbgare Kontra. Da ist er einem Uli Hoeneß noch weit unterlegen. Er scheut sich auch nicht direkt auf der JHV kritischen Fans frontal contra zu geben.

    Bei Bayern wird auf der JHV Kritik geübt trotz sportlicher überragender Bilanz ! Worüber wird sich bei uns in Gladbach auf der JHV aufgeregt ? Über fehlende Mülltonnen am Stadion, langes Warten nach Spielende auf den Parkplätzen usw.

    Auch daran ist zu erkennen woran es bei uns mangelt.Sehr kritische Fans zu denen ich auch gehöre werden ob ihrer Kritik blöd angemacht, als Nestbeschmutzer usw. dargestellt die sich nach Köln usw. verpissen sollen. Auf der JHV klatschen diese Leute brav Beifall weil die Bilanz mal wieder im Plusbereich war. Denen geht die sportliche Weiterentwicklung am Arsch vorbei, weil es ihnen um das eigene Ego geht und nicht um den sportlichen Erfolg von Gladbach !

    Da du mich für meine realistischen Ausführungen kritisierst, kritisierst du damit auch Vogts, Köppel und Netzer. Letzterer sagte schon vor etwa 7 Jahren bei Sky 90. Das Ziel von Mönchengladbach muss sein, in Zukunft hinter Bayern und Dortmund die Nr. 3 in Deutschland zu sein !!!

    Da gab es so gut wie KEINE Kritik von diesen Leuten. Warum ? Weil es Günter Netzer sagte und kein 0815 Fan alla EFO der nur ein einfacher Fan ist und alle 2 Wochen die Heimspiele samt JHV besucht !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2018