Spieltagsthread: Borussia Dortmund - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 16. März 2012.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Dortmund!

    41 Stimme(n)
    47,7%
  2. Niemand. Unentschieden!

    7 Stimme(n)
    8,1%
  3. Werder!

    38 Stimme(n)
    44,2%
  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    So ähnlich gehts mir auch!
     
  2. wie kann man mit dieser leistung bloß zufrieden sein? wo liegt denn unsere messlatte? ein 1:0 zu bejubeln, zeugt doch nur noch von unserer eigenen erbärmlichkeit. klar ist dortmund tabellenführer, und zwar mehr als verdient. aber wie kann man sich bloß freuen, nur mit einem treffer davon gekommen zu sein? wie kann man so tief sinken? sollten wir nicht mehr anstreben?
     
  3. Chodo

    Chodo

    Ort:
    Bonn
    Sabine Töpperwien sagte in der Radioübertragung: Chapeau vor diesen Bremern, angesichts der Ausfälle.

    Klar schmerzt die knappe Niederlage, aber ich gräme mich deshalb nicht allzu sehr.
     
  4. Wenn da heute Wiese, Naldo, Bargfrede, Hunt, Piza u. Arno dabeigewesen wären würden hier sicher mehr Leute nicht mit dem Ergebnis zufrieden sein, aber mit den ganzen Ausfällen gegen die derzeit beste Mannschaft Deutschlands im für die auswärts spielenden Mannschaften beeindruckensten Stadion der Liga mit nur einem Tor Unterschied zu verlieren und dabei 45 Minuten noch richtig gut mitzuhalten ist eine gute Leistung auf die man für die nächsten Wochen aufbauen kann.
     
  5. Natürlich sollten wir mehr anstreben, aber schau doch mal ins Krankenlager.
    Dortmund spielt diese Saison ein klasse Fußball und da kommen unsere momentan nicht mit. Somit sage ich mir, dass wir in der 2.Halbzeit ganz gut gespielt haben. Gib den Jungen Spielern noch mehr Zeit und schon wird unser Spiel anders aussehen.
    In diesen Sinne
    Grüne-Weisse Grüße:svw_applaus:
     
  6. Ich bin alles andere als zufrieden. Das sich die Mannschaft achtbar geschlagen hat, lag zum einen daran, dass der BVB in Hälfte 2 abgebaut hat und an deren schlechten Chancenverwertung. Allein in der Sportschauzusammenfassung 14 Chancen von Dortmund, keine von Werder. Hätte der BVB nur die Hälfte der Großchancen verwertet, hätte das leicht ein Kantersieg werden können, da sollte man sich durch das Ergebnis nicht blenden lassen.
    Natürlich war angesichts der Ausfälle nicht mehr zu erwarten, aber genau das stört mich - sind wir doch mal ehrlich, Wiese wurde hervorragend vertreten, Arnautovic hat ohnehin selten gespielt, einen wie Bargfrede mussman ersetzen können - bleiben also Pizarro und Marin, von denen man sagen kann, die haben uns wirklich gefehlt. Und dass wir so dermaßen von ein, zwei Spielern abhängig sind, tut schon weh. Da stellt sich zwangsläufig wieder die Frage ein, was das nur ohne Pizarro mal werden soll. Und das man nach sechs CL-Teilnahmen so enorm auf einen Spieler angewiesen ist, so weit hätte es einfach nie kommen dürfen.
    Wir hätten ja noch drei Stunden spielen können, ohne dass wir auch nur die wage Idee einer gefährlichen Torchance bekommen hätten.

    Was mich außerdem ärgerlich stimmt, ist die Tatsache, dass schon wieder (!) ein Gegentor nach einer eigenen Ecke gefallen ist und insbesondere wie der Gegner sich da im Rücken von drei (!) unserer Abwehrspieler in den Strafraum schleichen kann - die drehen sich nicht einmal um, die Augen ruhen dauerhaft bei allen auf dem ballführenden Spieler...das kann nicht sein!

    Wie gesagt, ich hatte vom Ergebnis schlimmeres befürchtet und möchte auch nicht verschweigen, dass wir uns in der zweiten Hälfte leicht verbessert haben, aber WIE WENIG wir, Ausfälle hin, Ausfälle her, entegegensetzen konnten, das war schon hart.

    Was mir so am Rande zu denken gibt: Hertha hat von den letzten 9 Spielen 8 verloren und eins gewonnen - gegen uns.
    Gegen was für Gegner wir nicht punkten, ist wirklich besorgniserregend und nicht nur darum fällt es mir wirklich sehr schwer, für die mittelfristige Zukunft große Hoffnungen zu haben.
     
  7. Pillapunk

    Pillapunk

    Ort:
    Bonn
    Kartenverkäufe:
    +2
    Vor dem Spiel waren hier teilweise Stimmen wie folgende zu lesen:

    "angesichts der Verletzungssituation würde alles andere als eine deutliche Niederlage schon an ein Wunder grenzen."

    Dann geht der BVB früh in Führung - gegen eine sau-grüne :D Werder-elf vor einer beeindruckenden Kulisse. Die Jungs stemmen sich ab da mit allem was sie haben gegen eine frühzeitige Entscheidung und halten das Spiel bis zum Ende spannend. Das müsste ergo ja dann etwas wundersames sein was heute passiert ist. Da wären andere Teams nach der Anfangsphase und dem Gegenpressing der Dortmunder mit einer saftigen Klatsche nach Hause gefahren, und hier wird trotzdem noch teilweise Unmut über die zu offensivschwache Leistung von Werder geäussert :stirn:

    Ich für meinen Teil bin in Anbetracht der personellen Situation und der zuvor schon gesehenen mangelnden Konstanz mit dem gesehenen zufrieden. Das war leidenschaftlich und damit kann ich mich identifizieren, obwohl das Spiel verdient verloren wurde!
     
  8. mic28

    mic28

    Ort:
    NULL
    War irgendwie komische Situation heute:
    Ich saß Gegengerade ungefähr auf Höhe Mittellinie konnte beide Fanlager gut beobachten. Auf dem ersten Banner stand ja irgendwas mit "Schwuchteln" wobei das W mit Werderraute geschrieben war. Auf dem letzten Banner stand sinngemäß etwas wie "Lieber eine öffentliche Gruppe mit einer Meinung, als Stimmungsmache aus anonymem Forum" (wie gesagt sinngemäß, nicht wörtlich). Als das Ding auf der Süd kurz hoch ging haben die Werderfans ja gefordert, das Banner nochmal zu zeigen, daraufhin kam es auf der Süd zu wüsten Auseinandersetzungen. Da gingen die eigenen Fans mit Fahnenstangen, etc. aufeinander los und 2 größere Gruppen (geschätzte 30-50 Mann) schlugen aufeinander ein, das ganze 2x hintereinander in kurzem Abstand...
    Wird sicherlich Insider geben, die aufklären können worum es ging bei Banner und Auseinandersetzung...

     
  9. klar gebe ich den jungen jungs gern eine chance. nicht nur eine. wunder zu erwarten, maße ich mir nicht an. aber ich möchte irgendwann endlich weg von dem verlegenheitsfussball. von entschuldigungen aufgrund von alter und krankenstand. ich will wieder vor freude ausrasten wollen...

    lebenslange grün-weiße grüße
     
  10. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Da stellt sich für mich eher die Frage was wirklich erbärmlich ist:p
     
  11. Natürlich äußere ich meinen Unmut - ich kann doch nicht zufrieden damit sein, dass wir nicht eine echte Torchance haben..bei allem Respekt wir sind nicht Augsburg oder Freiburg...auch gegen einen starken BVB müssen wir uns selbst ohne Piza ein paar Chancen herausspielen können. Die Niederlage an sich ist nicht schlimm, WIE ideenlos wir ohnen ihn nach vorne sind, schon.
    Und soweit, dass ich mit einer Niederlage zufrieden bin, ist es wirklich noch nicht. Zumal es für mich bei so haarsträubenden Defensivmängeln wie beim Gegentor egal ist, ob diese gegen einen Kreisligisten, den BVB oder Barca passieren...
     
  12. mcburn

    mcburn

    Ort:
    Oldenburg
    Kartenverkäufe:
    +3
  13. "Da stellt sich für mich eher die Frage was wirklich erbärmlich ist"

    Ja, einige hier bejublen das Ergebnis tatsächlich, was ich ich nicht rechtfertigen kann. Natürlich kann man damit "leben". Durchaus. Dennoch sollten wir unsere Ziele nicht allzu klein stecken und sich über eine knappe Niederlage gegen de Tabellenfüherer freuen. Hey... da ist mehr drin!
     
  14. billybong

    billybong

    Ort:
    NRW
    Kartenverkäufe:
    +10
    Ich war heute Live dabei - und mit den letzten 15 min. der 1ten Hälfte sowie der kompletten 2ten Hälfte kann man als Bremer angesichts der Personalsituation zufrieden sein. Dennoch müssen die Konterchancen, die wir hatten, intelligenter und besser ausgespielt werden.

    Was mir vielmehr Sorgen macht: Diese stetig große Verletztenliste. Ich habe immer den Eindruck, dass wir immer und zu jeder Zeit ernorm viele Verletzte zu beklagen haben (im Vergleich zu den anderen Vereinen) und das meiner Meinung nach entweder irgendetwas beim Training falsch gemacht wird oder die ärztliche Abteilung einfach Mist baut.... Oder irre ich mich da??

    Grüße
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Was für ein Film läuft denn bei denen:stirn:
     
  16. Im westline Forum schreiben die Dortmunder was von Solidarisierung mit der Wilden Horde von den Kölnern.

    Und bei Dortmundern haben sich wohl 100 Mann an der Schlägerei beteiligt.
     
  17. watzman

    watzman

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +69
    Vorallem der Zusammenhang, dass die wohl Bremer beleidigen wollten,dann aber untereinander aufeinander losgegangen sind, erschliesst sich mir nicht.
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    kapierst du den Hintergrund. Für mich klingt das einfach nur total bescheuert!
     
  19. Quelle ist das Forum von Eintracht Frankfurt.