Spieltagsthread: Borussia Dortmund - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 11. Dezember 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Borussia Dortmund!

    65 Stimme(n)
    38,2%
  2. Niemand. Unentschieden!

    26 Stimme(n)
    15,3%
  3. Werder!

    79 Stimme(n)
    46,5%
  1. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Argumente? Oder weiter alberne Angriffe?
     
  2. :D

    das ist seine Meinung zu dir, wieso muss er die argumentieren ?
    auch wenn ich deine Beiträge manchmal lustig finde und sie mit sicherheit auch oft richtig sind, passt es schon ganz gut :D
     
  3. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Das ist keine Meinung, das sind persönliche Angriffe...
    Dies ist ein Diskussionsforum und kein Gästebuch/Blog.
     
  4. als wäre das jetzt ne ganz üble Beleidigung, und außerdem scheinst du es mit einigen Beiträgen auch auf so einen Ruf abzuzielen
     
  5. hat irgendwer von euch noch das interview von pizarro ? den link gibts nicht mehr .. also das video läuft nicht mehr gestern gings noch -.-
     
  6. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Ich habe nicht über die "Härte" geurteilt. Ich finde es schlichtweg unpassend wie hier mit sowas umgegangen wird. Es ist einfach kein Stil.
    Zum Rest habe ich mir kaum (höchstens mal als Reaktion) etwas vorzuwerfen.
     
  7. Jetzt komm mir nicht wieder mit der armen Stadt Bremen. Du musst die gesamte Region betrachten. Und da ist die Region Oldenburg Bremen wirklich nicht so arm.

    Innerhalb von 260 km liegen nur die Bundesligavereine Bremen, der HSV und Hannover. Und Bremen liegt mitten drinn. Werder hat mittlerweile auch im Sponsoring gewaltig aufgeholt.

    Die Zeit der armen grauen Kirchenmaus ist vorbei. man hat Strukturen geschaffen, von dene man vor 20 Jahren nur träumen konnte. Und dennoch war werder vor 20n Jahren auch sehr erfolgreich, obwohl es diese Strukturen wie heute gar nicht gab.
     
  8. clu

    clu

    Ort:
    dssldrf
    im innerdeutschen vergleich definitiv unterdurchschnittlich. wenn man das gebiet der alten bundesrepublik allein betrachtet, sogar nur im unteren drittel.
     
  9. Sicherlich ist Bremen für sich genommen eines der ärmsten Bundesländer mit einer der höchsten Armutsgefährdungsquoten in Deutschland überhaupt. Die Frage ist dann allerdings, welche Auswirkungen das auf den Verein hat. Liverpool und Manchester gehören immerhin zu den ärmsten Städten/ Regionen Englands und dennoch sind die dortigen Vereine nicht unbedingt Fallobst. ;)
     
  10. Bremen ist nur ein armes Bundesland, weil die die Wohlhabend oder Reich sind, meist um Bremen herum im sogenannten Speckgürtel leben wie zum Beispiel in Lilienthal. Auch pendeln viele normale Arbeitnehmer aus Niedersachsen nach Bremen, zahlen aber ihre Steuern in ihrer Niedesächsischen Heimatstadt. So gehen dem Bundesland Bremen viele Steuern verloren. ABER: In der Region Bremen leben viele Millionäre, Privatvermögen ist sehr viel vorhanden. Werder hat viele stille Gönner. Im Umkreis von 50 KM um Bremen gibt es nichts anderes als Werder. Anders als im Ruhrgebiet wo sich Schalke, Dortmund, Bochum, Duisburg und noch etliche Traditionsclubs wie Essen, Wattenscheid etc um die Fans streiten müssen. Das ist werders großes Plus, die Konkurenten fehen. Bremen und Umland sind grün-weiß.

    Diese Demutshaltung, der Glaube, Werder sei immer noch die Graue Maus ohne Geld, verhindern meines erachtens erheblich das Wachstum des Clubs.
     
  11. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Das stimmt aber auch nur halb. Im Ruhrgebiet wohnen pro Quadratmeter weit mehr Menschen als in Niedersachsen und das Einzugsgebiet der Vereine ist viel näher und besser und schneller zu erreichen als im Raum Bremen. Werder hat vielleicht viele Anhänger in diesem Gebiet, diese kommen aber nur teilweise zu den Spielen und lassen ihr Geld regelmäßig in Fanshops. Und der Ballungsraum Bremen dürfte ansich schon weniger Einwohner haben als das Ruhrgebiet(5,5 Mio.). Niedersachsen insgesamt hat etwa 7,5 Mio. und davon gehen schätzungsweise 60-70% auch noch für HSV, Wolfsburg und Hannover weg, bzw. für kleinere Vereine.
    Bleiben also vielleicht 3 Mio. potenzielle Werder-Anhänger, die aber durch die räumliche Distanz kaum Bezug zum Verein haben.
     
  12. Na ja, die Wahrheit liegt vielleicht in der Mitte. Trotzdem denke ich das Werder sich viel zu klein macht und daher auch kaum Ambitionen aussendet. Wer groß werden will, muss groß denken und nicht Mittel. Wenn schon das nötige Geld für Verstärkungen im winter fehlt, so wird es zumindest behauptet, sollte wenigstens gezielt auf den Nachwuchs gesetzt werden.