Spieltagsthread Bauern - WERDER BREMEN

Dieses Thema im Forum "FC Bayern München - SV Werder Bremen" wurde erstellt von LotteS, 21. Januar 2018.

Diese Seite empfehlen

?

Zieht den Bauern die Lederhosen aus...

  1. ... Ja, genau - traeum weiter!

    12 Stimme(n)
    50,0%
  2. ... Warum eigentlich nicht?

    7 Stimme(n)
    29,2%
  3. ... Ein Unentschieden ist drin!

    5 Stimme(n)
    20,8%
  1. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Es aber kraftraubend, immer wieder die Räume zuzulaufen, den Gegner zu stellen um dann wieder zurück in den Abwehrverbund zu kommen, gut zu sehen beim 3.2, als Müller frei flanken konnte. Da fehlte nachher die Kraft.
     
    DR AKR gefällt das.
  2. Du sollst nicht auf andere Teams schauen und hoffen :p
     
    heiko7166 gefällt das.
  3. heiko7166

    heiko7166 Guest

    Hab ick von Dir gelernt.:p:p:p
     
  4. Ich gucke nicht auf andere..wir müssen selber unsere Spiele gewinnen, das machen auch keine anderen Teams für uns
     
    DR AKR gefällt das.
  5. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Sehr gut, dass sich niemand in den Interviews über die gute Vorstellung gefreut hat. Wir stehen einen Fuß näher an der zweiten Liga als letzte Woche. Die direkten Konkurrenten haben fast alle gepunktet, man ist das einzige Team im Abstiegskampf, dessen Kader schwächer ist als zum Hinrundenauftakt während sich alle anderen verstärkt haben, der HSV ist den unfähigsten aller möglichen Trainer los und wird jetzt aufholen und man selbst hat leichtfertig die Möglichkeit auf einen Big Point verschenkt. Das gute Spiel ist bereits nächste Woche vergessen, wenn wir gegen Hertha verlieren. Heute gibt es absolut gar nichts über das man sich freuen darf.
     
    Frantic, mezzo19742 und Weserpizarro24 gefällt das.
  6. heiko7166

    heiko7166 Guest

    Sicherlich ist es mir auch viel lieber wenn wir die Punkte selber holen.

    Aber mir ist es auch lieber wenn die anderen auch nicht die Punkte machen.
     
  7. SH84-Werder

    SH84-Werder

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    Der HSV hat aber auch mit Hollerbach nicht gerade ne Trainerrakete verplichtet. Aber mal abwarten. Den obligatorischen Trainereffekt kann auch ein Hollerbach herbeiführen. Wir müssen unsere Heimspiele gewinnen. Hertha sollte der Startschuss sein.
     
    Nico Bellic und DR AKR gefällt das.
  8. Darauf sollten wir uns aber nicht verlassen :D
     
  9. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    1. das werden wir 2. richtig ;-)
     
    heiko7166 gefällt das.
  10. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Ich finde Hollerbach enorm unsympathisch. Insofern passt er natürlich hervorragend zu dem ******verein. Aber leider hat er bis zu seiner letzten Rückrunde extrem gute Arbeit in Würzburg geleistet, finde ich. Zum Wohle aller Fußballfans in Deutschland kann man natürlich nur hoffen, dass er den HSV keinen Schritt voran bringt. Aber schlechter als Gisdol kann er es leider nicht machen.
     
  11. heiko7166

    heiko7166 Guest

    Ja,Ja man hat's nicht leicht mit Dir, Du
    kleiner Reveluzzer.

    Hier noch was für die Ohren.:p

     
  12. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Fazit:

    Werder hat sich gut verkauft. Darauf bin ich erstmal stolz, denn das war in den letzten Jahren in München nicht immer der Fall. Unterm Strich stehen aber null Punkte und minus zwei Tore.

    Wie Vorschreiber es schon treffend festgestellt haben, ist dies für uns ein Spieltag zum vergessen gewesen. Die Konkurrenz, abgesehen vom HSV, punktet. Wir bleiben stehen. Dazu kommt einfach, das war heute auch wieder sichtbar, dass wir auf der Bank nichts zum nachlegen haben. Die Wechsel bei uns gehen eigentlich fast immer mit einem Qualitätsverlust auf dem Platz einher. Dies wurde hier von anderen Usern und auch mir bereits kritisiert und mittlerweile kommen ja auch kritische Stimmen in diese Richtung von Führungsspielern aus dem Team.

    Aber zurück zum Spiel. Insgesamt eben ein guter Auftritt für unsere Verhältnisse. Mir hat gut gefallen, dass wir mit viel Laufeinsatz versucht haben die spielerische Überlegenheit der Bayern auszugleichen. Wir hatten neben den beiden Treffern einige gute Chancen. Bei den Gegentoren muss man sich allerdings fragen, ob die nicht vielleicht sogar zu verteidigen gewesen wären. Gleichzeitig ist es natürlich die Klasse von Lewandwoski und auch Müller, dass man sie eben nur schwer verteidigen kann. Aber gerade das 1:1 und 2:1 waren Gegentore, die eigentlich sehr schlecht verteidigt waren.

    Für mich muss man nicht absteigen, wenn man eine solche Leistung wie heute konstant auf den Rasen bekäme. Aber daran habe ich leider so meine Zweifel. Eben vor allem weil dieser Kader einfach in der Breite die Qualität nicht aufweist. Wieso übrigens die Konkurrenz schafft für doch recht kleines Geld sich gut zu verstärken und für uns der Markt mal wieder überhitzt zu sein scheint, erschließt sich mir nicht. Aber zu unserer Klubführung braucht man denke ich nicht mehr viel sagen. Diese prügelt sich mit dem HSV um Platz 36 unter den deutschen Profiklubs.
     
    MrDave7, mezzo19742 und Frantic gefällt das.
  13. Für mich speist sich der Frust heute weniger aus der (knappen) Niederlage, sondern eher aus dem Umstand, dass gegen die Dickstrahlpisser der Liga einfach kein Kraut gewachsen ist und wir die nächsten Jahrzehnte in der Liga nur noch auf Platz 2 wetten dürfen. Nervt einfach, dass der Teufel immer und immer weiter auf den größten Haufen scheiszt. Geld = beste Spieler = Erfolg = Geld = beste Spieler= Erfolg etc. etc. Ich bin's leid - aber außerdem stolz auf Werder, dass die heute am Hochglanz-SUV-Lack aus München gekratzt haben. Kopp hoch und Meister der Herzen werden. Das war eine Vorstellung für viel Sympathie bundesweit heute.
     
    LotteS, heiko7166 und DR AKR gefällt das.
  14. Herzlichen Glückwunsch zur 600. Niederlage in der Bundesliga.
     
  15. DR AKR

    DR AKR Guest

    Gratulation? :confused:

    "Wer hobelt, produziert Späne", ma sag'n!

    Hoffentlich "hobelt" Werder noch lange erstklassig. :kaffee:
     
  16. Gegen Hoffenheim und die Bayern einen Punkt, drei wären mit Glück möglich gewesen.
    Heute fällt es schwer, die drei Mannschaften zu benennen, die hinter uns landen sollen.
    Trotzdem glaube ich, nach den Eindrücken der letzten Spiele, dass wir mind. 15. werden.
    Das aber nur, wenn wir von Verletzungen verschont werden. Wie schon einige von euch geschrieben haben, kommt von der Bank einfach zu wenig.
    Warum Baumi keinen jungen Spieler - von mir aus im Vorgriff auf nächste Saison - gefunden hat, verstehe ich nicht. Mensch, es geht um die Bundesligazugehörigkeit.
    Ein Abstieg zusammen mit dem HSV......wer weiß, ob es so läuft wie bei Hanoi oder dem VfB :wdance: :wdance:
     
  17. Full quote, mein Bester. So isses.
     
  18. Naja...
    das ist arg schwarz gemalt.

    Platz 36 hat der HSV fest inne!
    Platz 35 ist realistisch...
    Und man sollte fairerweise sagen, dass es auch noch richtig gut geführte Regionalligisten gibt wie zB 1860.

    Sarkasmus bei Seite: absolut richtig.

    Freiburg und Co verstärken sich tatkräftig. In Freiburg wieder mal toll in die Zukunft investiert. Hier werden seit Jahren junge Spieler geholt, entwickelt und teuer verkauft.

    Und wir bekommen es nicht einmal hin einen gescheiten Stürmer in den letzten zwei Transferperioden zu holen? Stattdessen wird uns ein Belfodil von wo und wem präsentiert? Lüttich?

    Ganz ehrlich: armseliger geht es kaum...

    Nichts gegen Belfodil, aber der hat 2 ordentliche Spiele bisher gemacht. Die Bundesliga ist dann doch eine Nummer zu groß für ihn.
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  19. Gefunden hat er sicherlich jemanden, nur hat er über die Weihnachtsfeiertage überraschenderweise festgestellt, dass der Markt neuerdings etwas verrückt ist. :lol:
     
  20. Meine Bewertung:

    Mein Wunsch war Befehl. Ein spannendes Spiel, habe ich bekommen. Im Nachhinein glaube ich, ich weiß selbst nicht was ich will, denn so ein Spielverlauf tut schon weh und ein Chancenloses 2:0 mit viel Kampf wäre mir dann doch lieber gewesen.

    Jaja ich weiß;) Ich bin nur ehrlich und poste frei meine Empfindung.

    Wir befinden uns im Abstiegskampf. Kampf konnte ich weder von Bayern aber schlimmer auch von uns nicht erkennen. Ich weiß nicht wie ihr das empfunden habt, aber mir kam das Spiel sehr lahmarschig vor. Die Bayern, wollten sich schonen und nur so hoch springen wie das Maß es erforderte. Hatte ich so nicht mit gerechnet, aber mit Respekt vor uns war da nichts. Umso schöner, das zunächst Gondorf und dann Süle diesen wieder hergestellt hatten. Brachte aber nichts, denn wir schaffen es nichtmal verdammte 3 Minuten unser Tor dicht zu halten.

    Die Tore waren natürlich dicke Abwehrschnitzer und letztlich ein Kinderspiel für diese Stürmer. Pavlenka würde ich da nicht so sehr die Schuld geben, er hat eigentlich heute wieder ganz gut gehalten. Es gäbe zwar Torhüter, die das eine oder andere Gegentor vielleicht verhindert hätten, allerdings hatte er auch wieder starke Paraden. Viel schlimmer fand ich heute die Luftverteidigung. Das geht so wirklich GAR NICHT! Auch nicht wenn man kein Bock hat oder weil es gegen Bayern ist.

    Ein Punkt war heute WIRKLICH drin. Genau DAS tut mir so weh und ärgert mich. Wenn man es überhaupt schafft(oder da schafft man es mal nach gefühlten 1000 Jahren), in München 2 Tore zu machen, dann bedeutet das, das der Gegner(Bayern) sich schonen will und nicht zu lupenreinen 100% da ist, wie sonst üblich. Genau solche Auftritte der Bayern, haben so manch andere Mannschaften zu einer Überraschung schon genutzt in der Vergangenheit.

    Klar das wir das wieder nicht konnten. Ich sehe gestern bei HSV gg. Köln zwei Holzfäller Mannschaften auf tiefen Boden um jeden Ball kämpfend, um jeden Zentimeter Raum. Mit einer "Nach mir die Sintflut" Leistung, wie z.B. gegen Dortmund(läuferisch) und auch schon gegen andere Mannschaften diese Saison, hätte es sicherlich klappen können. Zumindest aber, nicht mit so einem Gefühl der "Verarschtheit" abgeledert worden zu sein. So habe ich das Gefühl, als ob die Bayern mit uns gespielt haben, wie die Katze mit der Maus. Lass se mal ein bisschen weglaufen und dann zack und dann wieder usw. bis zum finalen Biss.

    Ist nur so ein Gefühl, das sich bei mir ausgebreitet hat. Ärgert mich aber ein bisschen muss ich zugeben

    Was mich allerdings mehr besorgt, wie man diese Niederlage selbst empfindet. Es ist sicherlich sehr zu begrüßen, das man daraus Selbstbewusstsein mitnehmen möchte, da ein Debakel und Demütigung (Ergebnis technisch) ausgeblieben ist. Ich halte dies trotzdem für ziemlich gefährlich. Denn man hatte es heute eben mit einem Gegner zu tun, der nicht volle 100% da war. Spielerisch sah einiges ziemlich gut aus und Gondorf ist für mich eine positive Überraschung der RR. TROTZDEM! Man sollte sich davor hüten, sich selbst all zu sehr zu loben (Kohfeld: Spielerisch toll, Siege sehr wahrscheinlich in Zukunft), denn am Ende könnte man ganz vergessen, die Punkte zu holen(siehe VFB Stuttgart 2016).

    Wie dem auch sei, der Wasserpegel steigt, 4 Pkt. zum rettenden Ufer. Der Relegationsplatz ist kein Platz den ich am Ende anstrebe, da er auch zum Abstieg berechtigt. Wenn ich dann mal so denke wie uns formstarke 2. Ligisten in der Vergangenheit so lagen. Es wird wieder viel davon abhängen, wie stark wir uns nun in den kommenden 15 Spielen mobilisieren, wie stark wir zusamenrücken und wie viel Wahnsinn wir in unseren Heimspielen zur Einschüchterung des Gegners und zur Motivation unserer Mannschaft abliefern. Eine Verstärkung für Bartels wäre nicht minder wichtig, aber so recht mag ich nimmer drann glauben. Da ärgere ich mich sehr wenn ich den Terodde für Köln netzen sehe. DIE haben ihre Hausaufgaben gemacht. 6 Punkte für Köln hat der bereits gebracht.

    Jetzt müssen wir so langsam loslegen mit der Werder-Welle, je früher desto besser(meine uns Fans). Zum Vorstand habe ich leider (momentan) kein Vertrauen mehr....Sorry, auch wenn da noch jemand kommt und sich als Glücksgriff herausstellt, so hätte man das früher machen können, sollen und müssen.

    Gruß
     
    ClaudioSVW und MiroKlose gefällt das.