Spieltagsthread: Austria Wien - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "Austria Wien - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 21. Oktober 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Wien!

    13 Stimme(n)
    7,9%
  2. Niemand. Unentschieden!

    20 Stimme(n)
    12,2%
  3. Werder!

    131 Stimme(n)
    79,9%
  1. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Die Austria mag in der Liga kein Kanonenfutter sein, ist aber eigentlich eine Mannschaft diei maximal durchschnittliches Zweitliganiveau hat.
     
  2. Lacht mich aus, aber für mich der blonde Bruder von Almeida!
     
  3. ich hab hier diesen fred von vorne bis hinten durchgelesen, kein beitrag von dir kam ohne diesem statemant aus. gefühlte 10 mal!.. wahrer wirds deshalb aber auch nicht.
     
  4. GENAU DAS habe ich mir auch gedacht:D
    Aber ich finde unseren Almeida toller:applaus: Endlich ist er wieder im Training! Ich freu mich riesig!!!:svw_applaus:
     
  5. Das 2:2 bringt bestimmt 2-3 Tausend mehr ins Stadion - Zahlt sich kurzfristig doch aus! Die 5-Jahreswertung ist nicht Werders alleinige Aufgabe.
    Gut im Spiel war, dass einige nicht wussten, was TS ihnen dieser Tage den Marsch dafür blasen wird und mich denken lassen könnte, dass zZ kein Rautenmaterial vorhanden ist - ohne Jensen jedenfalls.
     
  6. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Wahrer brauch die Wahrheit auch nicht werden!
     
  7. ist aber nur deine eigene wahrheit. mit der realität hats wenig zu tun ;)

    ich geb zwar zu, dass ich eure zweite liga relativ selten sehe (aber wenn hab ich noch kaum ein wirklich tolles spiel gesehen) aber wenn die so stark ist müsste ich echt provokant sagen, dass ihr am besten eure durchschnittlichen zweitligateams in den europacup schicken solltet, weil eure erste garde war bis jetzt in diesem jahr nicht erfolgreicher als die österreichischen klubs die immerhin zu viert in der EL vertreten sind und das durchwegs erfolgreich ;). da hab ich doch meine zweifel, dass das eure durchschnittlichen zweitligaklubs auch so hinkriegen würden.

    nein im ernst, du solltest mal von deinem hohen ross runtersteigen. auch in anderen ligen wird guter fußball gespielt und nicht alles in der deutschen bundesliga ist hochglanzfußball und davon kann ich mich auch woche für woche überzeugen. aber ich will hier wirklich nicht streiten oder provozieren, aber gegen solche arroganten und auch falschen aussagen (kannst fast jeden trainer oder aktiven, der sowohl in der österr. als auch deutschen liga tätig war fragen und jeder wird sagen, dass zumindest die ersten vier klubs von aut in der ersten liga deutschen liga mitspielen könnten) musste ich mich einfach wehren. mir ist schon klar, dass felissilvestris mit seiner aussage hier relativ alleine dasteht.
     
  8. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Rapid und RB Salzburg habe ich da auch ausgenommen, aber wie gesagt, wenn ich Spiele der Tipp3-Liga auf Sky sehe, dann ist es vom Tempo teilweise einfach langsamer als unsere 2. Liga. Dazu taktisch häufig wesentlich schlechter. Im Übrigen verlieren deutsche Bundesligisten auch mal ihre Pokalspiele gegen unterklassige Clubs.
    Die großen Stars in Österreich sind dann auch teilweise schlicht Spieler, die in stärkeren Ligen (Zickler) schon lange aussortiert worden sind.
    Der große Star der Rapidler, Steffen Hofmann, hat es in der zweiten deutschen Bundesliga nicht mal ansatzweise geschafft sich durchzusetzen.

    Werder gestern die Chancen in der ersten HZ genutzt hätte, dann hätte durchaus schon zur HZ 0:4 stehen können. Wir haben das Spiel gestern selbst verblasen, denn bei einigermaßen normaler Leistung auch in Hz. zwei, wäre für die Austria gar nichts zu holen gewesen. Wie stark der österreichische Fussball ist, beweits ja auch regelmäßig die Nationalmannschaft.
     
  9. du kannst aber nicht davon ausgehen, dass ein spieler der sich bei einem verein nicht durchsetzen konnte, deshalb keine qualität hat! was wär dann mit einem gomez?? es wird immer spieler geben, die einfach nicht zu einem mannschafsgefüge passen....
     
  10. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Wenn man seine Spiele bei 1860 gesehen hat, dann war er damals schlich körperlich nicht in der Lage mitzuhalten. Technische Qualitäten hat er. Die hat er auch gezeigt. Insgesamt war er sowohl geisti als auch körperlich zu langsam und ihm fehlte es deutlich an den konditionellen Vorraussetzungen.

    Edit: Ich rede ja auch nicht nur von einem Spieler. Es gibt genug Spieler die in anderen Ligen schlich aussortiert wurden und in Österreich die große Nummer sind.
     
  11. ehrlich gesagt überraschte mich die leistung der austria gestern nicht! wir haben in österreich nun wirklich einige junge kicker, die auf sich aufmerksam machen. die qualität ist definitiv gestiegen! das spiel des hsv wie auch gestern von werder war für mich kein zufall. ich verwette alles, dass es solche ergebnisse gegen den fußballzwerg österreich noch öfters geben wird.

    das manche österreich nicht ernst nehmen stört mich gar nicht, denn das hat nichts mit deutschland oder österreich zu tun, sondern ausschließlich mit niveau und charakter! das gibts genauso zwischen gewissen fan-gruppen, wo auch jeder dem anderen nur das schlechteste wünscht...ich find das halt primitiv aber bitte...
     

  12. also dazu muss ich jetzt schon nochmal was sagen: keine ahnung welche spiele du siehst, ich rede jetzt mal von den top4, 2 davon hast ausgenommen, ich würde austria und auch sturm schon noch dazu zählen.

    zu zickler: der ist schon lange kein star mehr und nur noch backup für janko. denke ein zickler hätte in den letzten jahren auch durchaus noch in eurer bundesliga gute figur gemacht. einige mannschaften eurer liga hätten wohl auch nix gegen einen zickler gehabt.

    zu hofmann: ist schon richtig, dass er in münchen nicht den durchbruch geschafft hat. man muss aber auch sehen in welche mannschaft er damals geraten ist, bei den 60ern gings damals drunter und drüber. stammspieler war er aber trotzdem. ich bin der absoluten überzeugung, dass ein hofmann bei den meisten deutschen bundesligisten glänzen könnte.
    ein pantelic hat sich z.b. auch in österreich nicht durchsetzen können und war dann bei der hertha der star. sowas gibts einfach immer wieder. da spielt umfeld, form und auch glück (vorallem wenn man nur eine kurze zeit-die jetzt z.b. hofmann in münchen war-betrachtet).

    ich seh sowohl die deutsche als auch die österreichische liga regelmäßig und kann mir deshalb denk ich ganz gut ein urteil erlauben. ich will jetzt bei gott nicht so rüberkommen, dass unsere liga im gesamten auch nur annähernd mit eurer mithalten könnte aber die ersten 4-5 sind sicher nicht schlechter als gladbach,köln,mainz,hertha(wie sie sich momentan präsentieren),nürnberg,bochum.... wenn ich diese mannschaften gegeneinander spielen seh, seh ich selten einen unterschied zu österreichischen spielen. sorry, aber das ist einfach so.

    und weilst den cupvergleich herholst, dass auch hin und wieder eine zweitligamannschaft einen deutschen buliverein raushaut. das mag schon stimmen, aber schau dir einfach die bilanz österreich-deutschland der letzten 15 jahre an, da hat eine österreichische mannschaft zumindest daheim so gut wie jedesmal gut mitgehalten und zumeist auch ein positives resultat geholt. das schaffen zweitligaklubs gegen erstligaklubs in diesem ausmaß nicht.
     
  13. zu hofmann kann ich nur sagen - der läuft wie ein wiesel bei rapid! ich weiss nicht was er in deutschland noch mehr laufen sollte. und das ein unterschied in der liga besteht ist für mich auch klar - nur da müsste man ihm auch dafür zeit geben! die hatte er aber damals nicht wirklich, wie ich finde!
    das ausgediente alt-kicker für österreich noch gut genug sind stimmt sicher, aber dennoch wird das in zukunft schwieriger, weil eben imemr mehr junge nachrücken. dieses manko war die letzten jahre auch bei uns ein riesen thema! endlich hat man auch bei uns begriffen, dass jugendarbeit doch was bringt!
     
  14. unterschreib!! :applaus:
     
  15. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    In meinen Augen war der Kader der Austria in den Jahren zuvor häufig stärker besetzt und hatte mit Frenkie Schinkels einen der besten Trainer, die in Österreich tätig sind. Schätze die Wiener Austria als wesentlich schlechter ein, als noch vor ein paar Jahren. Was Sturm angeht, so muss ich sagen, dass sie zwar ne gute Runde spielen, ich sie aber nicht so stark einschätze, wie sie im Moment stehen.
    Bleibe einfach dabei, dass ich glaube das lediglich Rapid und RB in der Bundesliga mithalten könnten. Die würden irgendwo eine Rolle zwischen Dortmund und Bochum spielen.
     

  16. diese beispiele gibts aber auch umgekehrt. pantelic hatte ich schon genannt, horst heldt fällt mir noch ein. war ein niemand bei sturm, aber für stuttgart hats dann wieder gereicht.
    man macht sichs etwas zu einfach, wenn man anhand der einzelschicksale gewisser spieler ein urteil über die liga macht.

    das ist nämlich schon komplexer, da kommts drauf an in welche mannschaft err hineingerät, welche form er gerade hat, umfeld und und und... aber wenn du hofmann die qualität für die erste deutsche liga absprichst, nur weil er damals in münchen keine so große zeit hatte, dann spricht das nicht gerade für deinen fußballverstand.

    fuchs fällt mir da auch noch ein, bei mattersburg ein mitläufer, bei bochum (zumindest im letzten jahr) ein absoluter leistungsträger.

    oder vonlanthen, dieser konntes ich in sbg nicht durchsetzen und macht jetzt in der cl gute figur.
     
  17. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Also ich würde es ja euch wirklich wünschen, wenn man von diesen Altstars wegkommen würde und den eigenen Jugenfussball noch offensiver fördert. Denke, dass Andi Herzog und Heimo Pfeiffenberger die u21 übernommen hat, ist dafür ein gutes Zeichen. Sag ich auch mal aus Bremer sicht ;)
     
  18. rheinbacher

    rheinbacher

    Ort:
    bei bonn
    Kartenverkäufe:
    +18
    Vielleicht sollten wir als Werder-Fans lieber mal nichts schlechtes gegen die österreichische Liga sagen, wenn man mal unsere Spiele gegen die anguckt. Gegen Pasching sind wir ja zum Beispiel ohne Probleme souverän aufgetreten oder was war da noch? ;)
     
  19. naja.. sagen wir so.. die austria geht jetzt einen total anderen weg als noch vor ein paar jahren. einen weg der mir sogar weit weit lieber ist als damals. vom kader her mag man jetzt natürlich nicht mehr so stark besetzt sein, vorallem in der breite (umso bemerkenswerter, dass man einige wichtige ausfälle jetzt so gut wegstecken konnte).
    man ist sicher noch nicht soweit wie vor 4-5 jahren als man das viertelfinale des uefa cups erreicht hat, aber die philosophie ist jetzt, dass man vermehrt auf junge österreicher setzt. viele spieler in der mannschaft sind jetzt sogar im ersten jahr bei der austria, dafür präsentieren sie sich sowohl in liga als auch international ganz gut.
    qualität hat sie auf jeden fall, mmn auf jeden fall auch die qualität um in der ersten deutschen liga nicht abzusteigen.
    diese diskussion bringt aber eh nix, keiner von uns kann seine aussagen wirklich beweisen, dazu müsste die austria zumindest ein jahr bei euch mitspielen.
     
  20. das wird jetzt auch absolut forciert, abgesehen von RB macht das auch jede österreichische mannschaft (auch aufgrund des "österreichertopfes" und der doch eher schlechten finanziellen verfassung der einzelnen klubs). das "problem" für all unsere spitzenklubs ist halt, dass man die wirklich guten jungen nicht lange halten kann, weil sie von klubs aus den topligen umworben werden. der weg muss so weitergeführt werden, aber es ist wohl auszuschließen, dass eine österreichische mannschaft auf dauer im konzert der großen mitspielen kann (ausgenommen vl rb salzburg).