Spieltagsthread (6. Spieltag): SV Darmstadt 98 - SV Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "SV Darmstadt 98 - SV Werder Bremen (6. Spieltag)" wurde erstellt von andy0606, 1. Oktober 2023.

Diese Seite empfehlen

?

Wie geht das Spiel für den SV Werder Bremen aus

Diese Umfrage wurde geschlossen: 1. Oktober 2023
  1. Sieg

    12 Stimme(n)
    35,3%
  2. Unentschieden

    6 Stimme(n)
    17,6%
  3. Niederlage

    16 Stimme(n)
    47,1%
  1. Und da geht es mir wie allen anderen auch,
    ich schau mir den Avatar an:
    geh weiter
    oder lese den Kommentar.

    Die meisten bleiben sich ja treu.

    Und ich bin immer noch der Meinung, dass das Forum ein Unterhaltungsmedium ist, in der jeder seine Ansichten und Meinungen darstellt und nicht meint im Hyperraum zu sein.

    :schal:
     
  2. Meinst du das ernst?
    Würde Werder das nicht so auf die leichte Schulter nehmen, wäre es ein Weg nach Europa - ich meine: vielleicht...:ugly:
     
    tz_don und rudi1980 gefällt das.
  3. Bei hunderten Freistößen in der Liga müsste es ja dann jeden Spieltag zig Handelfmeter geben, weil ein Mitglied der Mauer sich "zum Schutz wegdreht". Gibt es nicht. Also: Groß ist zu blöd solche Schutzbewegungen richtig auszuführen.
     
  4. Lübecker

    Lübecker

    Ort:
    53° 52´01´´N 10°40´08´´E
    Kartenverkäufe:
    +2
    Es gab bei uns Spieler, die drehten sich nicht weg und hielten ihren Körper rein - Uli S., liest Du mit? :)
     
  5. Richtig. Dann möchte ich sehen, ob der Trainer noch im Amt bleibt. Wenn ja, kann der ganze Vorstand gleich mit rausfliegen. Wenn in den Spielen irgendein Sieg raus springt, dann gleicht es ein Wunder, bei den miesen Aufstellungen von Anfang an. Aber mit Sicherheit wird das wieder ein Gegurke bis zur Winterpause mit Werner. Die sind so blind in der Führungsetage.
     
  6. Erstmal, ich habe das Spiel nicht gesehen, da es vorsätzliche Körperverletzung gewesen wäre. Ich poste trotzdem, da Art. 5, GG mir dieses Recht einräumt :D
    Seit den Zeiten von Höttges, Assauer, Dieter Burdenski und Pico Schütz verfolge ich Werder schon sehr lange. Graue Maus der Liga - bis Otto. Bergab geht es ja schon länger bis zum 2. Abstieg und sofortigen Wiederaufstieg - und nun nimmt das Chaos wieder seinen Lauf. Woran liegt es? Klima im Club? Liegt es am Trainer und seiner Aufstellung? Oder liegt es am Hang der Trainer und Vereine zur bedingungslosen Offensive, kostet es was es wolle? Hatte gehofft, es kommen wieder bessere Zeiten und wir klopfen an der Türe zu Europa an! Ist aber nicht so, Kellerkind und Schießbude der Liga. Es ist peinlich und es tut weh.

    Vielleicht hilft es, wenn die gesamte Truppe der Führungselite, vom obersten Boss bis hin zum Trainerteam ausgetauscht wird und fähige Leute an Bord kommen, die kein Problem mit einer defensiv ausgerichteten Spielweise haben. Aus dieser Grundausrichtung dann offensive Nadelstiche setzen und die Fans begeistern. Dies setzt voraus, dass Fans kein aufhübschendes Beiwerk sind und das man nicht dem Mainstream der Offensive auf Teufel komm raus folgt, sondern den eigenen Weg geht und auch dazu steht. Wie sagt Otto so schön, modern ist, was erfolgreich ist, oder so ähnlich :D
     
  7. Unabhängig von Europa.Jedes weiterkommen bringt Geld,das Werder gut gebrauchen kann.Und auch Siege im DFB Pokal bringen Selbstbewusstsein. Darüberhinaus ist es Wettkampferfahrung und bringt mehr als ein Training.
     
    rudi1980 gefällt das.
  8. Mich beschleicht das Gefühl, dass sich (fast) alle Spieler hinter N.Füllkrug versteckt haben.
    Die 90 Minuten gegen Bayern waren für mich zumindest so was von ernüchternd. Ich dachte da schon mit Grauen, was wird wenn wir ihn verkaufen (müssen).
    Trotzdem bin ich der Meinung, dass die Mannschaft mit den Neuzugängen Keita, Lynen und Deman nicht schlechter besetzt ist wie letzte Saison.
    Ich bin 'mal optimistisch - die Mannschaft braucht noch Zeit zusammen zu wachsen :D