Spieltagsthread: 1. FSV Mainz 05 - Werder Bremen

Dieses Thema im Forum "FSV Mainz 05 - Werder Bremen" wurde erstellt von Christian Günther, 4. Februar 2011.

Diese Seite empfehlen

?

Wer gewinnt das Spiel?

  1. Mainz!

    46 Stimme(n)
    29,9%
  2. Niemand. Unentschieden!

    30 Stimme(n)
    19,5%
  3. Werder!

    78 Stimme(n)
    50,6%
  1. steph

    steph

    Ort:
    NULL
    Gute Nacht, Hoffe nicht wieder auf das Vergnügen.
     
  2. steph

    steph

    Ort:
    NULL
    Gleichfalls!
     
  3. :lol: Lustig hier... :lol:

    Lustiger, als das Spiel unserer "Helden" heute Nachmittag. :D
     
  4. steph

    steph

    Ort:
    NULL
    Fandest Du das lustig? Ich nicht.
     
  5. Ja, sowas finde ich lustig... Gleich dein erster Post und dann haust du so etwas raus.

    Hier gibt es einige, die leiden seit Monaten schon so mit der Mannschaft, sind wütend, sauer, traurig und vollkommen hilflos und dann kommentierst du so, nur weil jemand meint, wir würden das Spiel in Mainz verlieren, da die Mannschaft zu schlecht ist.
    Ich habe das auch gedacht, hat aber wenig mit negativem Denken, sondern mit Realismus zu tun.
    Das hat nichts damit zu tun, dass wir unser Team nicht unterstützen! Aber weitere Erklärungen sind mir jetzt zu müßig. Also Gute Nacht!
     
  6. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    So. Zurück zu Hause. Bin zu müde, lange Analysen zu schreiben nur soviel:
    1. Es ist überstanden
    2. Sogar einen Punkt mitgenommen, der kann ganz wichtig werden.
    3. Einige Spieler hatten den ABSOLUTEN Willen, nicht mit einer Niederlage den Platz zu verlassen. Man hat es ihnen in jeder Situation angemerkt. Leider waren das nur wenige Spieler.
    4. Hatte mich zB. auf die Rückkehr von Arnautovic gefreut und mir einiges davon fürs Kreativspiel versprochen. Ich wurde erneut enttäuscht.
    5. Die Schwalben von Marin werden immer peinlicher. Ball am Verteidiger vorbei und dann munter in den Mann laufen, nach Körperkontakt hinfallen, sich irgendwas halten und Gesicht schmerzmässig verziehen. Ich wundere mich, das der das Spiel auf zwei Beinen beenden kann. Die Verteidiger sind auch nicht mehr das, was sie früher waren. Bei solchen Schwalben wäre Marin gegen Lorant oder Hollerbach mit der Trage vom Spielfeld runter. Der Rest der Leistung von ihm war zwiespältig: Gute Ansätze und dann wieder das altbekannte egoistische Rumgedaddel.
    6. Unser Mielitz ist kein zweiter Keeper. Erst ist im Moment die Nummer 1B. Und er hat schon jetzt das Potenzial für die Nr. 1A.
    7. Die Verteidigung raubte mir die letzten Nerven. Erschütternd die Anzahl der Fehler von Mertesacker. In seinem Fahrwasser Prödl und Fritz ebenfalls mit einer unglaublichen Anzahl an Stellungsfehlern und Sekundenschlaf-Pausen. Mainz ist überschätzt. Ein guter Gegner nutzt solche Fehler aus und dann haben wir wieder 5 oder mehr Tore eingefangen. Alle genannten drei Verteidiger heute nicht bundesligatauglich. Dafür wenigstens Prödl und Fritz mit Kampf. Merte wieder ein NUR-Raum-Decker mit Zweikampfverweigerung. Wäre einer da, der ihn ersetzen könnte, er käme bei mir auf die Bank. In der Verteidigung überzeugte niemand richtig, Silvestre aber klar der Einäugige unter lauter Blinden. Er litt unter den anderen. Und er war einer derjenigen mit Willen.
    8. Solange unsere "Kreativen" nicht noch mehr kämpfen, nicht noch mehr ohne Ball laufen und schneller miteinander spielen, so lange gibt es keine schönen, überraschenden, kreativen Spielmomente. Und dafür müssen sie vor allem einfacher spielen, mit offenem Raum vor sich.
    Fazit: Glücklicher Punkt, darauf aufbauen und weiter machen.
     
  7. Purgy

    Purgy

    Ort:
    Bremen
    Ich hab zwar nur live im TV geguckt, aber was fürn spiel hast du gesehen ?
    Ohne merte hätten wir sicher haushoch verloren, was der gerettet hat und die fehler auf den außen ausbügeln mußte.

    Er hätte nen elfer bekommen müssen. Mehr sag ich dazu nicht.
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    O.k. jetzt hab ichs auch im TV gesehen. Du hast anscheinend Tomaten auf den Augen. Was die Marin-Schwalbe angeht, musst Du Dich über diese Kritik nicht ärgern, jede Woche fallen Schiedsrichter auf solche armseligen Spielchen rein. Er legt den ball vorbei und läuft dann mit dem Kopf nach unten in den Mann. Auf die Weise stolpert man und fällt man schon hin wenn man keinen Körperkontakt bekommt. Der ist allerdings garantiert, weil er in den Mann rein läuft und der Verteidiger meist aus Reflex versucht, sich ihm in den Weg zu stellen. Marin hat es damit so übertrieben, das er nicht mal mehr Elfer bekommt, wenn er wirklich gefoult wird. So war es in Mainz aber jedenfalls nicht. Der Schiri hat richtig entschieden.

    Merte hat ein paar Mal geklärt, einige Male auch in brenzligen Situationen - geschenkt.
    Für was stand er denn auf dem Platz?
    Ein paar dieser Aktionen waren nur entstanden, weil er vorher selber den Fehler machte bzw. daran nicht unbeteiligt war. In manchen Situationen klärte er nicht und leistete sich mehrfach schwere Stellungsfehler. Ein paar Mal darüber hinaus mit Zweikampfverweigerung (Abstand halten und zustellen bzw. "begleiten"). Mit einer guten IV hätte es die meisten Situationen, die bereinigt werden mußten, erst gar nicht gegeben. Stehen die Leute in der IV nicht, bekommen die AV automatisch Probleme.

    Vielleicht werden solche Feinheiten ja bald in der Videoanalyse der Sendung von Thomas Helmer von ihm und seinen Experten erklärt. Oder irgend einer anderen Sendung.

    Wo ich mich aber korrigieren muss: Merte und Prödl haben wenigstens versucht, in der Schlussphase nach vorn was zu machen und beide waren am Ausgleichstor beteiligt. Das war doch mal was eindeutig Positives !

    Ich weiß jedenfalls schon noch, wo ich welches Spiel gesehen habe. Ich würde mich allerdings freuen, wieder bessere Leistungen von Werder zu sehen. Das war heute sehr wenig, immerhin gepaart mit viel mehr Willen und wenigstens dem Kampf, der unabdingbar ist, ohne den gar nix geht. Aus der Sicht war das Glück zum Schluss auch verdient - vor allem weil Mainz trotz Überlegenheit einfach viel zu wenig zwingend war - in dem Punkt habe ich an das Werder von August 2004-2008 gedacht, als man durch dieses weniger zwingenden Spiel in 4 Saisons 2x die Meisterschaft verschenkte.
     
  9. Ich weiß gar nicht, wie ich mich ausdrücken soll,
    mein Herz gehört Werder seit Jugend-Zeiten, aua, natürlich meiner Frau auch, nur noch nicht so lange...:D
    Aber so langsam freunde ich mich mit der 2.Liga an.

    Jede Woche orakeln wir über Heilsbringer oder Serien oder sowas her, aber es passiert nichts außergewöhnliches, außer dem nächsten "nicht so gelungenem" Spieltag.

    Ich werde auch in Liga 2 noch gerne ins Stadion gehen (falls ich mal ne Karte bekomme), man sollte sich aber kämpferisch verabschieden und nicht so, wie wir es derzeit zu sehen bekommen.
     
  10. Quatsch, drinbleiben ist ein Muss! Egal wie....:applaus:
    Ich bin seit Jahren auch Kickers Offenbach Fan, dieses Gegurke in der 3. Liga,:wall:
    auch in Liga 2 sind gute Mannschaften, so leicht würde das mit dem Wiederaufstieg nicht laufen.
    Natürlich spielt Werder z:zT: unter Niveau, aber was willsten machen, mehr läuft halt zur Zeit nicht. Egal wie, Werder muss 1. Liga kicken :dance::dance::dance:
     
  11. SVW Grün Weiß

    SVW Grün Weiß

    Ort:
    ilsenburg ( Sachsen Anhalt)
    Kartenverkäufe:
    +1
    Naja wenigstens nicht verloren aber wa ganz schön knapp "Piza" unser Held, aber dieser Schiri ne der wa wieder schlim:wild: Nur der SVW:svw_applaus:
     

  12. :tnx: Sehr bemüht, natürlich, das konnte man ihm noch nie vorwerfen, aber zwischendurch waren da Aussetzer drin...das war ja nicht mehr feierlich. Also den Arsch gerettet hat er uns heute nicht unbedingt....das hat einmal mehr Pizarro getan,unsere Lebensversicherung.
     
  13. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    War ein glücklicher Punktgewinn! Mainz hatte die besseren Torchancen, die meist vom sehr guten Mielitz vereitelt wurden! Werder hatte genau genommen nur 2,5 Torschüsse. Der eine Roller von Bargfrede aus der 1.Hälfte kann mit viel gutem Willen als Torschuss bezeichnet werden! Werder hat am Ende glücklich den Punkt gerettet, der nochmal sehr wichtig werden kann. Aber wir hatten in dieser Saison so viel Pech, dass es auch mal gerecht ist, wenn wir am Ende mal Glück haben. Dass ausgerechnet Fuchs bei den Mainzern sich aufregte über den späten Ausgleich ist fast schon Hohn.:stirn:
     
  14. Neeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnnn!!!!!:wall:
     
  15. Die Mannschaft war von Anfang an sehr bemüht und wollte unbedingt, aber man merkte jedem einzelnen Spieler die Verunsicherung und das fehlende Selbstvertrauen an. Dann kassiert man das 0:1, aber hat sich trotzdem versucht zu wehren. Es ging einfach nicht mehr. Das man am Ende dann doch noch das 1:1 geschafft hat ist einfach Gold wert. In erster Linie nicht wegen des Punktes, sondern weil man jetzt wieder ein bisschen an sich glaubt. Die Moral in der kommenden Trainingswoche ist um einiges besser durch dieses späte 1:1. Man steht nicht auf einem Abstiegsplatz und weiss, das rackern bis zur letzten Sekunde sich lohnt. Also ich bin jetzt wieder guter Dinge für meinen SV Werder.

    :svw_applaus::svw_applaus::svw_applaus:
     
  16. :tnx:

    Und wir sollten nicht vergessen, dass dieser Punkt bei einer ( momentanen ) Spitzenmannschaft mit Ambitionen auf einen EL - Platz ( oder mehr ? ) erkämpft wurde.
     
  17. Manolo

    Manolo

    Kartenverkäufe:
    +1
    ...die Hauptsache ist, dass während der Woche mal wieder konzentriert gearbeitet wurde!! :D
     
  18. aha......
     
  19. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
     
  20. Manolo

    Manolo

    Kartenverkäufe:
    +1
    Wie, willst du etwa unterstellen, dass im Training nicht fleissig und konzentriert gearbeitet wird??

    Dann wären das ja glatte Lügen vor jedem Spiel?! :p