Spielerische Qualität der WM 2010

Dieses Thema im Forum "Fußball Weltmeisterschaft 2010" wurde erstellt von 32_Kugelblitz, 15. Juni 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Ferguson kämpft schon seit längerer Zeit für eine Winterpause in England. Dass er diese Karte jetzt wieder spielt, überrascht mich nicht. Immerhin kann man mit einem Verweis auf den Erzfeind noch besser seine Anliegen unterstreichen. ;)
     
  2. So siehts aus.

    Die Qualität ist doch mittlerweile echt ok. Schön wäre es, wenn auch Italien rausfliegt, dass würde der WM nen Schub geben. Denn das es keien Kleinem mehr gibt gilt v.a. für die Defensiv Arbeit.
    Auch wenn manche das nicht glauben wollen:

    Diese WM wird zeigen, dass der offensive Fußball der erfolgreichere ist. Frankreich hats erwisscht. Jetzt vielleicht noch Griechenland.
     
  3. Die Vorrunde ist beendet und man muss wiedermal sagen, dass die Südamerikanischen Teams, durch ihre Spielstärke, deutlich stärker wirken.
    Argentinien, Brasilien oder auch Chile spielen schönen, attraktiven Fußball, was man von Teams wie Frankreich, Italien, England oder auch Deutschland (Australien Spiel ausgenommen) nicht behaupten kann.

    Für Deutschland sehe ich gegen England noch eine Chance, wenn man dann jedoch auf die o.g. Teams oder Portugal/Spanien trifft, wird man keine Chance haben.
     
  4. Brasilien und Chile fand ich nun nicht wirklich so unheimlich attraktiv.
     
  5. Meiner Meinung nach ansehlicher als England, Frankreich.
     
  6. magicmaxi

    magicmaxi

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +3
    :lol:

    Nicht sehr schwierig momentan.
     
  7. Ist zwar logisch, bei diesen Streiterein, jedoch hätte man vom WM zweiten 2006 ein bisschen mehr erwarten dürfen.
     
  8. Also heute war Chile auf jedenfall attraktiv, was das Fussball spielen angeht, versteht sich.
     
  9. walutja

    walutja

    Ort:
    NULL
    Don´t call it Schnitzel :cool:
     
  10. Wenn ich den Typ mal live erwisch ey!!!:wall::lol:
     
  11. Immer noch schlecht, keine Tore... .
     
  12. Echt enttäuschend...und wenn das Ding dann mal drin ist zählt's nichmal!:wall:
    ;)
     
  13. Brasilien spielt effektiv. Ich meine, dass sie im Spiel gegen die Elfenbeinküste bis zum 1:0 nichtmal 1 Torschuss vorher abgegeben haben. Und sonst bestimmt weniger als 5 Stück hatten.
    Gegen Nordkorea haben die nur 2:1, das zeigt dass die gegen stark verteidigende Mannschaften Probleme haben oder nicht so souverän spielen aber auch das sie dann anfällig sind für Gegentore. Sie spielen mit sehr Offensiven Außenverteidigern (Bastos & Maicon). Sie wie man heute bei England gesehen hat, hat man dann Räume zum kontern, und da zuversichtlich das man Brasilien besiegen kann.

    Vieles bei der WM an Toren wird auch durch Fehlern von Spielern und Torhütern begünstigt.
     
  14. Bezüglich der Favoriten ist diese WM eine einzige Enttäuschung.

    Weiter:
    Die Urus ohne Suarez wahrscheilich chancenlos gegen Oranje
    und die Spanier mit Torres vielleicht chancenlos gegen D?

    Im Endspiel dann Bayern-Superstar & -Super- Torschütze mit Bayern-Kapitän gegen den Rest der Bayern verstärkt durch ein paar andere Deutsche. :rolleyes:
    Das soll dann eine WM sein? :zweifeln: Na toll!
     
  15. was hat das mit der spielerischen qualität zu tun? die ist stark gestiegen und jedes vf war für sich ein packendes, dramatisches und geiles spiel. und sowohl uruguay, holland und deutschland sind verdient im hf, spanien nicht
     
  16. :tnx:
     
  17. Biju

    Biju

    Ort:
    Lüneburg
    Kartenverkäufe:
    +14
    Über Uruguay kann man streiten. Nach dem Spiel hätte es aus meiner Sicht Ghana eher verdient gehabt.
     
  18. naja, spielerisch eher nicht. ghana hatte halt einen riesigen sympathiebonus hinter sich, das hat man in sämtlichen medien und im stadion deutlich gemerkt. aber uruguay war deutlich näher am sieg dran als ghana, die ja ab der 75. minute stehend k.o. waren.
     
  19. Hast Recht, mit der Qualität hat das eigentlich nichts zu tun.
    Aber dass es mit den Ausscheidungsrunden spannender wird, war ja klar, oder? Klar habe ich auch mitgefiebert.

    Meine Aussage zur spielerischen Qualität war eben, dass mich diese WM einfach nur enttäuscht, weil die Favoriten nicht so gut waren (bzw. sind), wie erwartet. Ich hatte von Brasilien, Portugal , Argentinien und Spanien einfach viel mehr erwartet...

    Ich hatte einfach gehofft, mehr Qualität als nur die von Bayern und ein paar anderen deutschen Clubs gezeigt zu bekommen, die sehe ich ja immer in der BuLi.