Sollte auf eig. aussortierte Spieler zurückgegriffen werden?

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft" wurde erstellt von Werderfan4ever, 6. September 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Sollte man auf eig. aussortierte Spieler zurückgreifen?

  1. Ja, die derzeit nominierten Spieler sind teilweise zuunerfahren.

    56 Stimme(n)
    78,9%
  2. Nein, die derzeit nominierten Spieler können die WM locker meistern.

    15 Stimme(n)
    21,1%
  1. ...Wäre es vielleicht sinvoll ein Paar Spieler die z.b. bei der WM 2006 dabei waren und bei Löw momentan keine große Rolle mehr spielen zurück zuholen?
    Meiner Meinung nach könnte man Spieler wie Metzelder, Fritz oder auch Frings und Jansen, wenn wieder fit noch eine Chance geben, bei Frings verstehe ich die Aussortierung eigentlich eh nicht, da er immer gesetz war in der Natio und von jetzt auf gleich nicht mehr. Fritz momentan auch mit guten Leistungen.

    Für mich ist es ein Fehler, wenn man jetzt nur noch auf Spieler wie Beck, Tasci oder Cacau baut.
     
  2. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Hallo?
    Was sollen die Wertungen bei den Umfragen eigentlich immer?
    Ich kann hier nichts antworten, weil ein
    Ja zu unerfahren
    Nein gut genug
    es mMn nicht trifft.
     
  3. also, im Falle von Torsten mit Sicherheit, da der Hitzlsberger nix auf die Kette kriegt.
     
  4. Seh ich auch so. Hitz. hat gegen Portugal einmal gut gespielt, das wars aber auch und trotzdem darf der immer wieder ran...
     
  5. Ja. Das hat aber nichts mit Unerfahrenheit zu tun, sondern mit Qualität.

    So geht Bank heute! Jawoll!
     
  6. Das war ja klar, dass jemand mit dem Nick "Ich liebe Klose" so ein Thema eröffnet...:D ;)
     
  7. Duke

    Duke

    Ort:
    NULL
    Zu den Personalien, wenn ich ehrlich bin, würde ich heute Frings und Fritz nicht zur WM mitnehmen. Aber Tim Wiese schon. Und das ist schon richtig, wenn Löw auf Beck, Tasci und Cacau baut.
     
  8. Du findest es richtig, das man auf Cacau statt Kießling baut?
    Oder auf Hitze statt Frings? ;)
     
  9. Duke

    Duke

    Ort:
    NULL
    Ob Kießling statt Cacau ist ein anderes Thema, betrifft keinen Werder Spieler. Cacau hat mir schon immer gefallen, Kießling hatte einen super Start diese Saison und ich kann mir vorstellen, wenn er länger auf dem hohen Level spielen wird, dann wird das entsprechend auch honoriert. Cacau wird gegenwärtig auch belohnt, weil er sich für die deutsche Staatsbürgerschaft entschieden hat. Jeder von den beiden wäre bei uns sofort neben Pizza gesetzt. Hitz statt Frings, generell ja. Er ist auch nicht in Top-Form, aber sechs Jahre jünger und das ist jede Menge, hat die Zukunft noch vor sich, zudem ist er ein intelligenter und besonnener Spieler, was ich von Frings leider nicht sagen kann.
     
  10. Naja, von Cacau halte ich generell nicht viel und würde des Wegen lieber Kießling sehen.
    Zum Thema Frings oder Hitze: Auch wenn Frings nicht mehr der jüngste/schnellste ist, sehe ich ihn trotzdem noch vor Hitzelsperger.
     
  11. Werderlike

    Werderlike Guest

    Die Frage bezieht sich ja hauptsächlich darauf, ob Frings noch mit soll. Ganz egal von ganzem Gequatsche, wenn man einfach mal nach Leistung geht.

    Es gibt 4 NM Plätze im DM

    Ballack ist gesetzt

    Dann bleiben für 3 Positionen:

    Frings, Rolfes, Hitzlsperger, Khedira, Gentner
    Der Rest hat wohl kaum eine Chance. Wenn ich einfach nach Gesamtpaket ginge (Leistung in Verhältnis zu Erfahrung):

    1. Rolfes
    2. Khedira
    3. Hitzslperger
    4. Frings
    5. Gentner

    Vielleicht Gentner und Frings tauschen.

    Jeder der Frings stärker als Hitzlsperger sieht, muss noch ein bisschen von den Vorurteilen weggehen. Nur weil Frings bei Werder spielt und Hitzlsperger bei Stuttgart, heißt dass nicht, dass Frings gleich besser ist. Bei Bundesligaspielen wird er von gefühlt 70% in fast jedem Spiel mit Note: 5 oder 4-5 bewertet. Und so jemand soll Nationalmannschaft spielen? Es geht noch nur um den Konkurrenzkampf mit anderen Fans, Neid, Feindlichkeiten, alles was im Fußball so mitspielt. Man will einfach nicht vom blöden Stuttgart-Fan ins Gesicht gesagt bekommen "Wir stellen die meisten Nationalspieler". Das verstehe ich auch, ich kanns auch nicht ab, aber wenn man nach Leistung geht, ist Frings nunmal nicht mehr unter den ersten 4.


    Was nicht heißt, dass ich Löw befürworte. Denn für den Spieler Klose müsste das gleiche gelten. Allerdings fehlen da der Ersatz. Helmes ist verletzt. Kießling - okay, aber ich finde viel schlimmer, dass Durchschnittskicker Cacau nach mäßigen Spielen seit Jahren bei Stuttgart oder auch in der Nationalmannschaft einem Kießling vorgezogen wird.
     
  12. Was sich Hitzlsperger diese Saison bislang zusammengegurkt hat, ist aber auch nicht nationalmannschaftsreif. Da braucht Frings sich auch nicht vor zu verstecken.Egal was irgendwelche User in irgendwelchen Foren sagen.
    Zumal auch Hitz. Leistungen in der N11 alles andere als berauschend waren (bis aufs Spiel gegen Portugal vllt).
     
  13. Es geht ja nicht nur darum wer spielt, sondern auch darum ob ein Spieler überhaupt nominiert oder nicht nominiert wird.
    Und nominieren würde ich Frings aufjedenfall, man kann solch erfahrenen Leut nicht einfach von einen auf den Anderen Moment rauswerfen.
     
  14. Damit wir aus der Bäumchen-wechsel-dich Phase in der Abwehr rauskommen, bin ich dafür, dass man einen fitten Metzelder wieder reaktiviert.

    Wie sieht es eigentlich aus mit ihm, weiß das jemand?
     
  15. :tnx:
     
  16. Ich wäre dafür das man Metzelder, Frings und Fritz wieder zurückholt.
    Metzelder und Mertesacker sind in der IV durch die WM 2006 schon eingespielt, Fritz mit derezit guten Leistungen und einen Frings wirft man nicht einfach von jetzt auf gleich aus dem Kader, da er ein Spieler ist der aufm Platz auch ma den Mund auf macht.
     
  17. Stimme ich absolut zu, wobei Frings wirklich Murks spielt die letzten 5-6 Spiele.
     
  18. Metzelder sollte man wenn überhaupt aber sofort neben Mertesacker aufstellen und nicht erst wieder ein paar Wochen vor der WM ins Team berufen. Mit der Begründung Metzelder sei ein Spieler der sich während des Turniers ins Team arbeitet und von Spiel zu Spiel bessere Leistungen zeigt. Das macht keinen Sinn. Eine Innenverteidigung muss eingespielt sein und das sind die beiden eben nicht wie man bei der letzten Europameisterschaft sehen konnte.

    Fritz hat im Moment absolut gar nichts in der Nationalmannschaft zu suchen, Er scheint so langsam aus seinem Leistungsloch herauszuklettern, was aber nichts zu sagen hat, denn schlechter als nach der EM kann man nun wirklich nicht spielen.

    Bei Frings habe ich das Gefühl das er zumindest kein Turnier mit der Nationalmannschaft mehr erleben wird. Zurecht muss ich leider sagen. Der Zahn der Zeit nagt halt auch am Lutscher. Überzeugen tut er mich nur noch selten. Zu langsam und zu unbeweglich scheint er mir geworden zu sein. Und nun fängt er auch schon an schlechte Elfmeter zu schießen... ;)

    Und wenn das einzige Argument für Torsten seine manchmal zu laute Klappe ist dann gute Nacht. Ich habe jedenfalls noch keinen Spieler gesehen der den Ball über die Torlinie gebrüllt hat. Ausserdem gibt es mit Ballack und Mertesacker schon mindestens zwei Wortführer im Team dessen Leistungen im Verein und der Nationalmannschaft besser sind.
     
  19. Da würde ich doch Rolfes, Frings und eine Nummer 3 mitnehmen, je nachdem, wer dann gerade fit ist. Ich glaube nicht, dass die Anderen den Kämpfertyp Frings ersetzen können. Er hat ja auch das Zeug dazu, die Mitspieler zu motivieren und mitzureißen. Das kann ich mir jetzt z.B. bei Hitze nicht vorstellen. (Mehr der brave Arbeiter.)
    Hitze? -Diese Saison m.E. nicht gut.:(
    Khedira? - habe ich jetzt schon länger nicht mehr wahrgenommen.:confused:
    Gentner für mich gut, aber eigentlich auch recht unauffällig.

    Andere Positionen. Ich würde Kießling in der NM sehen wollen. Das passt jetzt aber nicht zur Fragestellung im Thread. Pech.
     
  20. Jetzt bin ich aber schon ein wenig irritiert, wenn ich hier lese, dass man die Entscheidung pro Hitzelsperger / contra Frings fast durchweg für in Ordnung befindet !!??

    Ich kann diese Meinungsäußerungen nur auf die Beobachtungen in der letzten Saison zurückführen, als Torsten Frings - zusammen mit Clemens Fritz - über weite Strecken durchhing (und dabei seinen Teil zu Platz 10 in der Liga beitrug ...).

    Aber:
    In dieser Saison haben wir ja wohl bis jetzt einen komplett wiedererstarkten Frings erlebt - solch ein Niveau wird ein Hitzelsperger vermutlich nie erreichen (auch wenn es noch nicht bzw. nicht mehr ganz das top-Niveau vergangener Frings-Jahre ist). In den "direkten Duellen" mit seinen N11-Konkurrenten aus der Bundesliga hat Frings sie allesamt mehr als in den Schatten gestellt.

    Wenn Torsten Frings so weiterspielt, müsste Löw schon ganz schön vernagelt (nachtragend ?) sein, um sich absichtlich zu schwächen, in dem er solch einen wichtigen Spieler einfach links liegen lässt.

    Wiese oder Adler mag da offener sein (auch wenn ich Wiese nominierte) - aber Frings im defensiven Mittelfeld sollte in der Form dieser Saison nach normalen Leistungsmaßstäben eigentlich eine Einsatzgarantie haben. Und - auch ein Clemens Fritz ist - zumindest in der Form dieser Saison - allemal stärker und verlässlicher als z.B. der (unabhängig von der aktuellen Form) stets nominierte Arne Friedrich.