Santiago García (Deportivo Toluca/Mexiko)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Christian Günther, 31. August 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. auch in Hamburg und Hoffenheim sind sie nicht mit dem Klammerbeutel gepudert! auch die werden einen AV suchen der KONSTANT die Seite dicht hält und vor allem DEFENSIV Sicherheit ausstrahlt. das ist bei Garcia mMn nicht unbedingt der Fall! offensiv sehe ich Garcia als einen der besseren LVs der Liga. nur was nützt einem das wenn so ein Spieler gefühlt in jedem Spiel für n Gegentor gut ist? Gegen den HSV kam es mir teilweise so vor als würde er wie ein Huhn durch unsere Hälfte irren. ich wollte schon zum Stadion fahren und ihm nen Plan zeichnen wie er zur Halbzeit in die Kabine findet ...
     
    Hlunke gefällt das.
  2. Ja............Und dennoch bitte nicht vergessen: Ohne S.Garcia hätte es auch keinen Derbysieg gegeben. Die präzise Flanke auf Bartels nach außen kam von ihm.

    Man muss einfach immer das GANZE betrachten. Was der machen soll oder ob jemand den verpflichten will, dazu kann ich nichts sagen und werde dazu dann auch nichts schreiben.

    Ansonsten hast Du aber durchaus recht klar....wenn man eben nur die negativen Dinge bewertet war das schon teilweise hahnebüchen von ihm.

    Ich bin da irgendwo zwiegespalten. Aber eines weiß ich sicher: Bei S.G wissen wir DEFINITIV was wir haben. Wir wissen auch zu was er zu leisten im Stande ist. Bei jeder "Ersatzverpflichtung" steht erstmal ein ?.

    Ich werde auch niemals begreifen können, wie hier einige darauf kommen, nur weil wir Augustinson verpflichtet haben, schlägt der genauso Bombe ein wie sein Freund vom selben Verein? Wieviele Minuten hat der eigentlich für unseren Verein gespielt? Wieviele hat dagegen S.G gespielt. Wen kann man beurteilen und wen nicht?

    Ich finde es auch ein bisschen traurig, wie mit ihm umgegangen wird. Und zwar seitens des Vereins aber auch einigen Fans. Dabei steht JEDEM natürlich seine Meinung zu. Allerdings stimmt es einfach nicht mit dem bisher geleisteten überein. Also ich meine irgendwo die Verhältnismäßigkeit.

    Ich habe hier schon LV gesehen, die viel freundlicher "Verabschiedet" wurden und einen dreck zusammengespielt hatten das die Heide wackelt. "Alles Gute weiterhin" Danke und viel Erfolg bei deinem neuen Verein....hmmmm

    Immer für ein Tor gut? OK, wer denn noch? Besteht die Abwehr nur aus S.G.? Immer am Rande zur Roten Karte? OK, Wie viele hat er denn tatsächlich bekommen bisher?

    Das meine ich.....

    Und übrigens, fehlt mir auch irgendwo die Kreativität, seine Offensiv Qualitäten zu würdigen und , einfach mal den Horizont so zu erweitern mal darüber nachzudenken, ob man den nicht auf einer anderen Position umschulen/einsetzen könnte als die belegte LV falls die Spekulation eintrifft und Augustinson schlägt ein. Und was wenn sich welche schwer verletzen? Wie schwer ist es einen Ersatz auf die "Schnelle" zu bekommen. Könnte das nicht am Ende teurer werden, als die in meinen Augen im heutigen "Geschäft" eher als niedriglohn anzusiedelnde 1 Million Jahresgehalt. Geht es eigentlich wirklich nur um das eine Jahr länger Vertrag oder geht es hier darum, wir haben was neues und nun hau ab.....?

    Alles Dinge die mich nachdenklich machen ob das alles so souverän von FB ist, wie es einige sehen.

    Ich bin da einfach anderer Meinung...SORRY
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2017
    Gustav Jacobi und Tyson81 gefällt das.
  3. Wie geht denn der Verein mit ihm um? Dem Vernehmen nach hat Thomas Eichin ihm einen 3-Jahresvertrag angeboten. Da wollte Garcia allerdings pokern weil er glaubte als Stammspieler gute Karten dafür zu haben. Nun ist ein neuer Manager mit höheren Ansprüchen da, wieso sollte der sich nun auf einmal nach den Wünschen des Spielers richten? Offenbar war Garcia die große Verbundenheit zu Werder und Planungssicherheit bei dem 3-Jahresvertrag ja noch nicht so wichtig. Dann auch noch das Kind ins Spiel zu bringen um einen auf emotional zu machen halte ich für schäbig, auch wenn ich Garcia ansonsten mag.
     
    Kappel1973 und tantekaethe72 gefällt das.
  4. Bei dem Vertragsgespräch SG vs. FB waren wir nicht dabei, deshalb ist es müßig darüber zu diskutieren ob der Vertrag i.O. ist oder nicht. Klar ist SG nicht erbaut von einem Einjahresvertrag, aber die Gespräche sind ja auch noch nicht beendet. Ich für mich würde SG gerne noch behalten wollen. Er ist nun mal nicht so ein weichgespülter Profi sondern hat Charakter.
     
  5. Zumindest hat er so viel Charakter, dass er um jeden Cent feilschen kann. Sehe das ähnlich wie Tony: es gibt ein mehr als faires Angebot von Werder, das seinen gezeigten Leistungen und seiner Rolle in der Mannschaft entspricht. Das kann er jetzt annehmen oder es lassen und es woanders probieren. Ein Spieler, den man als Backup halten kann, aber mE nicht unbedingt muss. Da haben wir jetzt Bauer, Augustinsson und bald auch wieder Guwara. Caldirola und Selassie haben da auch schon gespielt. Werder muss ihn nicht halten, kann es aber tun. Es liegt jetzt einzig an SG.
     
  6. Eine etwas differenziertere Betrachtung. Gefällt mir :top:
     
    Tyson81 gefällt das.
  7. Ich möchte ihn auch gerne behalten. Wegen mir auch mit einem 3 Jahresvertrag, oder 2 + Option.
    Aber mehr als 800.000 Jahresgehalt + Prämien würde ich ihm auf keinen Fall anbieten.

    Wenn ihm das nicht reicht, soll er halt wechseln, schade drum aber zu verkraften.
     
  8. Ich würde ihn auch behalten wollen. Keiner weiß, wie der August..... hier einschlägt, Verletzungen sollen vorkommen, Formschwäche auch. Da ist es gut, einen adäquaten Spieler im Kader zu haben und das ist SG allemal.
     
    Tyson81 gefällt das.
  9. Genau das denkt sich Baumann wohl auch und bietet ihm daher ein Jahr plus Option ;)
     
  10. Ja aber komm schon! Dieses + Option ist doch null und nichtig. Soll man sich der Gnade des Trainers ausetzen ob er nun gewillt ist ihn die geforderten Spiele aufzustellen? Kann ja gute Trainingsleistung abliefern das heisst lange nicht das er dann "aus taktischen" Gründen auch spielen muss. Das ist doch keine Art und Weise sowas.

    Ganz einfach: Entweder man will ihn halten, dann soll man ihn auch einen anständigen Vertrag anbieten der ihm auch Planungssicherheit bietet. Also ein ganz stinknormaler Vertrag wie ihn Bspw. auch VS bekommen hat. Die Aussage: "Wieso? Ich habe ihm doch 2 Jahre angeboten" finde ich leider sogar schon ein bisschen dreist. Man muss da mal zwischen den Zeilen lesen. Das bedeuet nix anderes als "Hau ab!" Das finde ich einfach Sch...Sorry. Was der unter Eichin für Angebote ausgesclagen hat ist völlig irrelevant jetzt. Andere Zeit andere Situation. Er fordert nichts unlegitimes mit einem Vertrag ohne solch bescheuerte Optionen. Das kann man anbieten bei 2+3 z.B.

    ODER aber man macht es wie bei anderen Spielern schon geschehen, man sagt ihm frühzeitig (vielleicht bei Augustinson verpflichtung?) nicht mehr weiter mit ihm zusammen zu arbeiten zu wollen und "hilft" ihm wie bei anderen Spielern schon geschehen einen neuen Verein zu finden.

    Das was hier vorliegt ist ein Alibi Angebot. Ich finde es einfach nicht gerechtfertigt so mit ihm umzugehen. So hart das Geschäft auch sein mag. Entweder so oder so, aber nicht so ein rumgeier. Einen einjahres Vertrag bietet man Spielern an, die schon kurz vor der Rente stehen...es gibt da so "Gepflogenheiten" in der Branche glaubt mir.

    Ihm anzulasten, er würde ein ungeborenes Kind als Vetragspoker einsetzen ist eine ziemlich böse Unterstellung. Es kann auch einfach nur seine Beschreibung seiner Situation und beweggründe sein, warum er mehr als 1 Jahr Vertrag will.

    Und freut euch lieber das hier ein Spieler ist, der gerne bleiben möchte, durchaus auch Leistung bringt und die Stadt und den Verein liebt. Da gab es hier auch ganz andere Konsorten. Ich finde es jedenfalls 1000 mal besser, als im Verletzten Zustand nach SAP zu tingeln (im Abstiegskampf) und diesen hässlichen Nagelsmann anzubeten ;-) Weil der ja so toll sein soll.

    Da hat aber glaube ich jeder so seine Meinung zu....
     
    Lübecker gefällt das.
  11. Was genau ist an dem Vertrag nicht anständig? Werder braucht Garcia offenbar nur noch als Überbrückung. Wenn ihm das nicht passt steht es ihm frei sich einen neuen Verein zu suchen ganz genau so wie vor einem Jahr als es ihm frei stand den 3-Jahres-Vertrag von Werder abzulehnen. Auch wenn Spieler und manche Fans das glauben, die Welt dreht sich nicht um die Spieler sondern um die Vereine und DAS ist Frank Baumanns Verantwortung.

    Nein, das bedeutet nichts anderes als "Wir planen noch ein Jahr mit dir". Was du da reininterpretierst ist deine Sache.

    Ein Einjahresvertrag ist was genau wenn nicht die Ankündigung nur noch ein Jahr zusammen arbeiten zu wollen?

    Blödsinn.

    Und warum ist es nicht gerechtfertigt wenn es für die Spieler ebenso gerechtfertigt ist nach dem Maximum zu streben? Für mich steht WERDER an allererster Stelle und nicht ein einziger Spieler.


    Das ist keine Unterstellung, er hat es gemacht.

    Weil er sonst mit seinen Millionen am Hungertuch nagen würde oder was? Er hätte 3 Jahre haben können und hat sich verzockt, jetzt soll er nicht anfangen mit seinem Kind um die Ecke zu kommen, das halte ich wie gesagt für schäbig. Die Planungssicherheit hat man ihm geboten, er hat sie ausgeschlagen.


    Na, wenn er so gerne in Bremen spielt und die Stadt so sehr liebt, dann wird er ja gerne bereit sein seine Ansprüche in Punkto Gehalt runterzuschrauben. Aber lass mich raten: DAS wäre dann wieder nicht gerechtfertigt, gell ;)
     
    Kappel1973, ---Whythat--- und mezzo19742 gefällt das.
  12. Sorry Du hast NICHTS ABER AUCH REIN GARNICHTS an meinem Post begriffen!

    Es ist DEINE Sache wie DU dich in der Sache verhältst. Es ist GARCIAS Sache wie ER sich verhält und es ist FB´s Sache wie er sich verhält.

    Ich interpretiere einen Scheiss! DU Unterstellst ihm das er schäbig ist und das ziemlich unter der Gürtelinie. Du bist für mich genau die Sorte Mensch die ich verachte. Geich einen Hals machen....DEIN Werder Bremen ja klar! Es geht hier um einen Umgang NICHT um Werder oder Spieler und keine Hungertücher oder wie Du das so gerne ausdrückst. Ich werde die bekloppte Bremer "Geizspar"Mentalität so nie begreifen, weil es am anderen Ende immer voll rausgeprasst wird. Das ist immer so vorgeschoben...Jaaaaaa ich bin der coole hanseatische Kaufmann, hab voll den SPD durchblick...Und am Ende pfeifft man sich selbst ins Loch weil man KOMPLETT stur und verbohrt nachgedacht hat. BLOOS nicht 1 Million UM HIMMELS WILLEN, Da könnt ich mir ja soooo viel Bierflaschen von Kaufen. Ich habe oben ja schon mal was davon geschrieben ob es nicht am Ende teurer kommen könnte.

    Reden wir hier über DEIN Geld? Meine Fresse lass den Mann doch einfach in Ruhe um sein Gehalt verhandeln. 1 Jahr, 2 Jahre, 3 Jahre völlig egal, haben wir keine Aktien drinn. Es kommt heraus was heraus kommt.

    Und bitte lass die beschissenen Vergleiche aus DEINEM sozialen Umfeld. Wir reden hier über die Bundesliga, ein Milliarden-Zirkus, da werden Gelder hin und her geschoben, die Du so nie zu Gesicht bekommen wirst.

    Es geht um das Verhalten des Vereins(unser Verein), nicht ob der nun verlängert, verlängern will kann darf oder möchte. Ein 1 Jahres Vertrag ist genau in dieser SITUATION ein Hau ab Alibi Angebot. Das ist einfach so. Du kannst gerne mal die Spieler Privat ansprechen, die werden dir unter der Hand alle genau DAS bestätigen. Das sind RENTENVERTÄGE die man bei Spielern macht , wo ungewiss ist wie lange sie gesundheitlich noch in der Lage sind! "Jetzt kommt er mit seinem Kind um die Ecke, nach einem Jahr" Ja neee schon klar, du weißt aber schon, das das "Kind" vor einem Jahr noch nicht im Bauch seiner Frau war? NOCHMAL: Andere Zeit andere Situation! Lass den Eichin und was da "dem Vernehmen" nach so rumgegeistert ist weg. Ich habe ja selbst schon geschrieben, wenn man ihn nicht möchte, dann bitte einfach mitteilen und GARKEIN Angebot machen, fertig! Ich habe selbst ziemlich gute Freunde, der eine steht sogar in der 2. Bundesliga unter Vertrag, der andere in der Regional-Liga. BEIDE haben mir das bestätigt, das 1 Jahres Verträge eine deutliche "Botschaft" haben und völlig Branchen unüblich sind. Es sind entweder Rentenverträge oder Gnadenfristen-Verträge. Und ICH bin einfach nur der Meinung, das S.G. das so nicht verdient. Kein Angebot, gibt ihm genauso Planungssicherheit, verstehst du das?

    Diese EINMISCHUNG, dieses Rumgeschreie die ART UND WEISE, wie man hier seitens der Fans und dem Verein mit einem Menschen umgeht, der seine Knochen über 4 Jahre härtestem Abstiegskampf für DEINEN Verein hingehalten...NUR darum geht es mir....lass den Rest bitte einfach stecken, auch die Zitiererei...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2017
    Tyson81 gefällt das.
  13. Posting des Jahres :XD:
     
    ---Whythat--- und mezzo19742 gefällt das.
  14. Und diese 4 Jahre Abstiegskampf hat er ganz selbstlos mitgemacht, nicht honoriert durch 80.000€/ Monat inklusive des Ablehnens des 3- Jahres- Vertragsangebotes? Und er hat doch ein neues Vertragsangebot zu gleichen Konditionen bekommen, wo ist also das Problem? Werder ist keine karitative Stiftung, die Rentenverträge für mittelmäßige Kicker anbietet sondern ein erfolgsorientierte Unternehmen und Garcia stellt seine Kunst auch nicht unter Wert zur Schau, siehe die aktuellen Verhandlungen. Er hat sogar das Glück, dass Werder mit ihm verlängern will. Soll er annehmen oder es lassen.
     
    ---Whythat--- gefällt das.
  15. Komm vor allem bloß nicht mit Argumenten.
     
  16. Was soll denn an euren Beiträgen Argumentativ sein? Ihr meint einfach, er hat ein gutes Angebot bekommen ansonsten soll er sich verp. Das ist kein Argument, das ist ganz einfach eure Meinung. Man braucht hier nicht zu argumentieren. Das braucht man nur, wenn man jemanden überzeugen will. Das will ich garnicht. Wollt ihr mich überzeugen eurer Meinung zu sein? Könnt ihr euch sparen!

    @Fat
    Lass die dumme Lacherei, steht dir nicht!
     

  17. Nein Werder nicht DU ganz sicher nicht. WIR SIND HIER NICHT BEIM SOZIALAMT HERR FELDWEBEL! Richtig Mezzo!

    Ihr kriegt es beide nicht gepeilt, weil ihr gar nicht in der Lage seit das ganze zu durchblicken. Sorry das habe ich jetzt verstanden.....ich bin dann raus aus der Diskussion, habe alles geschrieben was mir am Herzen lag...Dann basht mal schön....dadurch werdet ihr euren "Ruf" hier festigen.