Saisonzeugnisse

Dieses Thema im Forum "Saisonrückblick 2012/2013" wurde erstellt von Christian Günther, 7. Juli 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Mühlen/Münster/Turku
    Kartenverkäufe:
    +38
    Hier könnt ihr den Spielern und Verantwortlichen Noten für die Saison 2012/2013 geben.
     
  2. de bruyne -1
     
  3. Allejo

    Allejo

    Kartenverkäufe:
    +29
    Mielitz 3,5: Andere Vereine hätten den Torwart gewechselt, in Bremen setzt man auf Vertrauen. Mielitz hat für mich etwas überraschend praktisch keinen krassen Torwartfehler begangen. Dennoch ist die Kritik nicht unberechtigt, da er in vielen Kleinigkeiten nicht punkten konnte. Viele Gegentore vielen zB nach Ecken (kein Mann am Pfosten) oder weil Mielitz ein sehr schwaches Stellungsspiel zeigte (einige direkte Freistoßtore, z.T. vermeidbar). Insgesamt hat er einfach kaum mal Ausreißer nach oben gehabt, erst am Saisonende wie z.B. gegen Hoffenheim hat er uns "gerettet" und im Spiel gehalten, als er mehrfach glänzend parierte. Letztlich wird er aber durch die Kritik und das frühe Vertrauen von Dutt in ihn gestärkt aus dieser Saison hervorgehen und ich bin mir sicher, dass wir nächstes Jahr einen besseren Torhüter Mielitz haben als noch in der vergangenen Saison.

    Wolf nzb: leider dauerverletzt und am Ende ohne Einsatz. Nicht abschreiben, sondern abwarten.

    Strebinger nzb: auch ohne Einsatz und damit nicht zu bewerten.

    Lukimya 5,0: von ihm hatte ich mir eine Menge erhofft. Am Ende war ich froh, wenn ihm Prödl vorgezogen wurde (und das mag schon was heißen). Er hat nicht nur dicke Böcke (krasse Fehler zu Gegentoren und Platzverweise) geschossen sondern war stets ein Unsicherheitsfaktor. In der Zweiligasaison hat er mir lange prima gefallen, sodass er für mich eine der großen Enttäuschungen in unserem Team ist. Dennoch gilt für ihn: Ein neuer Trainer und die Karten werden neu gemischt. Vielleicht sehen wir ja noch die Starke Seite Lukimyas bei uns.

    Sokratis 2,0: Viel Licht, wenig Schatten! Sokratis ist der Fels in der Brandung, ein Leader! Er hat fast jedes Spiel gezeigt, dass er Abstiegskampf verstanden hat, obwohl er keinen Hehl daraus macht, andere Ziele zu haben. Er hat sich voll reingehauen und hat neben Einstellung und Kampfgeist vor allem mit Qualität überzeugt. Dieser Abgang wird uns noch richtig weh tun, da Sokratis wirklich herausragend in unserer schwachen Defensive war. Aber bekanntlich soll man Reisende nicht aufhalten. Dennoch muss man sich bei "Socke" bedanken und ihm zu einer tollen Saison gratulieren

    Prödl 4,0: im Prinzip wie jedes Jahr. In der Luft sehr stark, am Boden umso schwächer. Dennoch hat er sich halbwegs gemacht und ist auf dem Weg mehr Verantwortung zu übernehmen. Dennoch ist er ein Verteidiger der Marke: An guten Tagen kann er für Stabilität sorgen, aber wie konstant er das abrufen kann, weiß niemand. Insgesamt habe ich von ihm durch den Konkurrenzkampf mit Luki etwas mehr erwartet.

    Schmitz 5,0: Für mich einer, wenn nicht der schwächsten Linksverteidiger der Liga. Da ich ihn für absolut limitiert halte, kann ich nicht mal davon sprechen, dass er sein Potenzial nicht abgerufen hat. Nach vorne hin ist es manchmal noch ein Lichtblick, aber seine Defensivarbeit ist alles andere als bundesligatauglich.

    Gebre Selassie 4,5: Bei der Neuverpflichtung nach der EM hatten sich etliche Fans auf diesen Spieler gefreut. Auch ich war angetan von seinen EM-Auftritten und seinem Tor in Dortmund. Am Ende der Saison muss man sagen: Schade! Gebre Selassie konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Ebenfalls defensive Schwächen und die "Pferdelunge", die pausenlos die Außenbahn beackert, war nicht zu sehen. Da ich Fritz aufgrund fehlender Schnelligkeit auch nicht mehr als Rechtsverteidiger sehe, hatte ich ihn Gebre Selassie eine sinnvolle Lösung gesehen. Ich hoffe, dass er sich in der nächsten Saison verbessert, da seine Leistungen in diesem Jahr einfach nicht mehr ausreichend waren.

    Pavlovic 3,5: Hat leider nur wenige Spiele gemacht. Dennoch sehe ich bei diesem Spieler Potenzial. Nicht nur kopfballstark, sondern der Bube spielt auch gescheite Pässe aus dem Abwehrzentrum heraus. Ich bin gespannt, ob er bei Dutt zum Zuge kommt, zu wünschen wäre es ihm. Ihn könnte ich mir jedenfalls gut in der Innenverteidigung bei uns vorstellen.

    Fritz 5,0: Führungskraft auf und neben dem Platz ja, spielerische Qualität nein. Fritz hat mich in diesem Jahr völlig enttäuscht. Einzig auf der Sechserposition konnte er einige gute Spiele machen, auf der Rechtsverteidigerposition war er sogar eine Zumutung. Fehlende Schnelligkeit, viele Abspielfehler. Positiv aufgefallen ist er mir nur durch seine Leaderqualitäten und sein Stellungsspiel in der Defensive. Ich fürchte, seine Zeit ist abgelaufen - lasse mich aber gern eines besseren belehren.

    Junuzovic 3,5: die Arbeitsbiene. Unfassbar, was der Kerl an Kilometern für Mannschaft bzw. Mitspieler frisst. Eigentlich kein geschulter Sechser, für diese Umstände hat er das aber oft passabel gelöst. Leider war das Schaaf'sche System ungünstig für Zladdi, weil nach den Offensivaktionen meist 1-2 Spieler zuviel vorne geblieben sind und unsere Defensivordnung zu spät oder gar nicht aufgestellt wurde. So war es für viele Mannschaften zu leicht durch unser Mittelfeld zu kommen. Das ist letztlich aber nicht Zladdis Schuld. Interessant wird sein, ob Dutt ihn weiter vorne einsetzt (10er oder Rechtsaußen), allerdings hat er mich auf dieser Position gegen Saisonende auch nicht voll überzeugt. Dennoch ein unglaublich wichtiges Element in unserem Spiel. Oft unsichtbar auf dem Platz, aber mit sehr intelligentem Spiel.

    Ignjovski 3,5: Ein absoluter Wadenbeißer. Fußballerisch auch eher limitiert, aber so ein Kerl hat mir im Abstiegskampf Freude bereitet. Ich verzeihe ihm viele Fehlpässe, da er keinen Ball herschenkt, keinen Ball aufgibt und in jeder Aktion fightet. Da wir auf der Sechserposition übersetzt sind, bin ich gespannt, welche Rolle er nächste Saison spielt. Am stärksten sehe ich ihn fast hinten rechts, wo er mit Fritz und Selassie duellieren könnte. Links hinten wird er aber wohl am ehesten gebraucht, weil Schmitz nicht bundesligareif ist und mit Hartherz und Röcker möglicherweise weiter nicht ernsthaft geplant wird.

    Kroos: 2,5: eine positive Überraschung. Sehr unaufgregt in seinen Aktionen, zielstrebig. Hat uns in der schweren Phase nach der Suspendierung von Arni & Elia sehr gut im Defensivspiel getan.

    Trybull 3,5: ebenfalls frisches junges Blut. In seiner "zweiten" Profiphase gegen Ende der Saison gefiel er mir nicht ganz so gut, wie in der Zeit, als Schaaf ihn das erste Mal zum Stammspieler machte. Auch er hat das Potenzial sich wieder reinzuspielen.

    Bargfrede 3,5: Noch ausgeprägter als bei Iggy: Bargfrede kann fußballerisch fast gar nichts. Seine Pässe sind gruselig, im Spiel mit Ball könnte selbst ich mich mit ihm messen. Dennoch bin ich kleiner Fan von ihm: Defensiv ist er richtig stark und macht auf der Sechs einen guten Eindruck. Leider ist er nicht wirklich kopfballstark, dafür aber auf dem Boden mit vielen Grätschen und vielen Zweikämpfen. Hin und wieder zu ungeschickt im Zweikampf, aber wichtig im Löcher stopfen und für den gesamten Defensivverbund.

    Ekici 5,0: nach der Eingewöhnungszeit im ersten Jahr schnappte er sich die 10 und kündigte an, dass er nun richtig einschlagen werde. Das tat er auch im Rückspiel in Stuttgart, allerdings auch nur dort. Es war ein Sahnespiel, aber das täuscht nicht über eine völlig verkorkste Spielzeit hinweg. Qualität hat der Kerl genug, aber an ihm habe ich auch dieses Jahr wieder viele Nerven verloren. So talentiert er am Ball ist, so langsam ist er auch mit ihm. Sein Spielverständnis ist so gut, sein Tempo einfach irre schwach. Auch bei ihm bleibt abzuwarten: Wird er vielleicht der Gewinner unter Dutt? Das Zeug für die Stammelf hat er, aber ihm sollte auch klar sein, dass dies Jahr seine letzte Chance bei Werder sein wird.

    Hunt 2,0: Sein gewohnt schlampiges Spiel hat sich mit Übernahme der Binde deutlich vermindert. Er hat stets Verantwortung übernommen und wichtige Tore bzw. Assists geliefert. In seiner Entwicklung war es ein Schritt nach vorn und ein Eingewächs schlüpft immer mehr in die Rolle eines Leaders. Diese Entwicklung ist Werder-like und macht Spaß. Dennoch muss er aufpassen, dass er nicht wieder zurück in die Schublade des schlampigen Genies fällt. Leistungstechnisch war er aber ein klarer Lichtblick in unserer Mannschaft.

    de Bruyne 1,0: Was anderes geht nicht... der Kerl war mit Abstand bester Spieler unserer Mannschaft. Technisch gehört er zu den besten, vom Spielverständnis auch und von der Einstellung auch. Als sich herauskristallisierte, dass er in der kommenden Spielzeit nicht mehr für uns spielt, war ich natürlich traurig, kann aber natürlich verstehen, dass er zu einem besseren Club wechselt, da er qualitativ auch woanders spielen muss. Es waren nicht nur seine Tore und Assists. De Bruyne hat von Beginn an spielerisch überzeugt und sich vollreingehangen. Zwar erwarte ich auch von einem Leihspieler, dass er 100% bringt, aber Kevin wurde in der Hinrunde noch häufig kritisiert, dass er zu viele Fehlpässe in seinem Spiel hat. Teils zurecht, aber ich verzeihe ihm 2-3 Fehlpässe, weil er stets der entscheidende Mann war und dann in der nächsten Aktion den Ball zu einer Torchance serviert hat. Sieht man die komplette Spielzeit muss man sagen: Fast alles ging in der Offensive über de Bruyne. Torgefahr, Torchancen oder gar Assists und Tore! Ohne ihn wären wir vorne deutlich deutlich deutlich harmloser gewesen. Vorbildlich, wie de Bruyne sich die letzten zwei Heimspiele in etliche Zweikämpfe begeben hat und zurecht vom Publikum dafür bejubelt wurde.
    Danke Kevin!

    Yildirim: 2,5: Zurecht einer der Gewinner der Rückrunde. Elia hätte schon viel früher auf die Bank gehört und die Position des offensiven Außenbahnspielers hätte früher durch ihn übernommen werden müssen. Yildirim ist genau der Spielertyp, den wir dort brauchen. Der Kerl ist frisch und spielt unbekümmert und muss jetzt die Chance bei uns erhalten. Am Ball ist er eine Augenweide und spielerisches Verständnis hat er genug. Optimaler Mann, um endlich Konkurrenz für die Autofahrer Elia & Arnautovic zu haben. Ich glaube, dass wir an Yildirim noch eine Menge Spaß haben werden.

    Elia: 5,5: Die Enttäuschung der Saison. Unfassbar wie schlecht er in seinen Aktionen war. Nahezu jedes Dribbling endete im Ballverlust, etliche Spiele waren eine Zumutung. Das erste Spiel in Dortmund war noch passabel, im Spiel gegen den HSV am 2. Spieltag war er klasse und ab dem 3. Spieltag war es fast konsequent schlecht. Ich will nicht mal von Arbeitsverweigerung sprechen, aber der Kerl konnte einem fast leid tun, weil er einfach nichts mehr auf die Palette bekommen hat. Auch für ihn gilt: Unter Dutt geht es bei Null los und er hat eine neue Chance.

    Arnautovic 3,0: Eigentlich etwas besser, aber dafür hat letztlich die Konstanz gefehlt. In der Hinrunde hat er mir wirklich gut gefallen. Endlich spielen wir das System, wo er als Außenstürmer am besten hingehört. In vielen Spielen war er stets ein Unruheherd für die gegnerische Defensive, gekrönt mit der Gala in Hoffenheim. Zu einer guten Saison gehört aber der Blick auf die gesamte Spielzeit und da waren eben auch viele - insbesondere in der Rückrunde - Totalausfälle dabei.

    Akpala 5,5: Ebenfalls krasse Enttäuschung. Das Spiel in Freiburg hat er sofort genetzt als er in der Startelf stand, die vielen Einwechslungen zeigten aber, dass der Kerl uns nicht weiterhelfen konnte. Technisch sehr schwach und auch das Durchsetzungsvermögen lässt zu wünschen übrig. Ich vermute, hier haben wir nach Avdic den nächsten Fehleinkauf gelandet. Leider!

    Petersen 2,0: Etliche Chancen liegengelassen, um am Ende mehr Saisontore erzielen zu können. Aber: Das Lob muss deutlich überwiegen. Er ist der Knipser, den wir gesucht haben. Petersen nimmt nicht soviel am Spiel teil, sondern wartet vorne auf die Aktionen. Trifft er nicht, sieht sein Spiel halt scheiße aus. Trifft er, so ist der Knipser, der nur die Buden machen muss. Einige Spiele konnte er uns auf die Siegerstraße befördern oder gar selbst zum Sieg schießen. Insgesamt ist der Typ nicht nur aufm Platz wichtig, sondern charakterlich stark und genau solch Spieler brauchen wir. Petersen identifiziert sich mit Werder und hat trotz vieler Angebote klipp und klar gesagt, dass er nur zu uns will. Ein Spieler der sich in dieser Verhandlungsposition so klar zu Werder bekennt, dem schaue ich auch gerne zu. In der kommenden Saison muss er mehr Großchancen reinmachen und weniger am Defensivspiel gegen den Ball mitarbeiten, damit er vorne in den entscheidenen Momenten zur Stelle ist. Er wird sich weiter positiv entwickeln und ich bin mir fast sicher, dass er unter Dutt vielleicht 1-2 Tore mehr macht als im letzten Jahr.

    Füllkrug 2,5: Mit Petersen und Füllkrug haben wir zwei tolle, junge und deutsche Stürmer. Füllkrug wurde notgedrungen auf dem Flügel gebracht, aber seine Stärke liegt klar im Sturmzentrum! Füllkrug ist abgebrüht vor der Hütte und sollte dies Jahr - sofern er verletzungsfrei bleibt - mehr Einsatzzeiten bekommen. Er muss sich noch an die Bundesliga gewöhnen, aber bei ihm bin ich überzeugt davon, dass er den Sprung schaffen kann.
     
  4. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    So kann man das stehenlassen !:schal:
     
  5. Note 4, die Mannschaft? Auch nicht viel besser: Note 3
     
  6. Toller Beitrag!
    Ich stimme zu!
    Nur Lukimya kommt mit einer 5 zu gut weg.
    Meiner Meinung nach verdient er die 6,da es schlechter nicht mehr geht.
     
  7. Durchschnittsnoten die meine Open Office Tabelle ausgespuckt hat:
    [TABLE="head"]Spieler|Note
    Akpala |5,17
    Arnautovic |4,14
    Bargfrede |4,67
    De Bruyne |3,64
    Elia |4,33
    Fritz |4,17
    Füllkrug |5,50
    Gebre Selassie |4,38
    Hunt |3,91
    Ignjovski |4,21
    Junuzovic |4,20
    Kroos |3,50
    Lukimya |4,31
    Mielitz |3,81
    Pavlovic |4,75
    Petersen |4,27
    Prödl |4,43
    Schmitz |4,05
    Sokratis |3,67
    Trybull |4,25
    Yildirim |4,70[/TABLE]
     
  8. Kannst du deine "Notenskala" noch dazu schreiben? Sprich: Was ist für dich gut und was schlecht?
     
  9. Addi83

    Addi83

    Ort:
    Berlin
    Wenn es da nach Schulnoten geht, auaha... :ugly:
     
  10. taruiezi

    taruiezi

    Kartenverkäufe:
    +2
    Genau, Füllkrug 5,5 :crazy:
    Und DeBruyne auch nur 3,64 :crazy:
     
  11. ja, und?? Was genau willste jetzt eigentlich damit sagen? :x:


    Btt:

    Deine gesamte andere Einschätzung fand ich übrigens total interessant und stimmig.
     
  12. weyher_fan

    weyher_fan Guest

    Akpala 5,5
    Arnautovic 3,5
    Bargfrede 4
    De Bruyne 3,0
    Elia 5
    Fritz 3,5
    Füllkrug 5
    Gebre Selassie 4,5
    Hunt 2,5
    Ignjovski 4
    Junuzovic 3,5
    Kroos 3,5
    Lukimya 5
    Mielitz 3,0
    Pavlovic 4,0
    Petersen 4,0
    Prödl 4,0
    Schmitz 4,0
    Sokratis 3,5
    Trybull 5
    Yildirim 5,5
     
  13. tsubasa

    tsubasa Guest

    was zur hölle? wenn bargfrede eines ganz sicher nicht kann, dann ist es löcher zu stopfen. seine antizipation, seine defensiven bewegungen im raum sind für einen 6er nahezu eine katastrophe. seine stärken liegen darin bälle direkt vom gegenspieler zu stehlen und sich in zweikämpfen generell geschickt anzustellen. aber spieltaktisch ist das defensiv wie offensiv ganz schlimm. übrigens sehe ich ihn am ball nicht so schlecht wie du. er nimmt nur die optionen um sich herum kaum wahr.
     
  14. Für jeden Spieltag ne eigene Auswertung machen und das Gesamtergebnis hier posten finde ich sehr interessant, vielleicht werde ich das diese Saison auch machen.. hier die gefühlte :wink:

    Akpala 5,0
    Arnautovic 3,5
    Bargfrede 4,5
    De Bruyne 2,0
    Elia 4,5
    Fritz 4,0
    Füllkrug 3,5
    Gebre Selassie 4,0
    Hunt 3,0
    Ignjovski 3,5
    Junuzovic 3,0
    Kroos 3,5
    Lukimya 5
    Mielitz 4,0
    Pavlovic 3,5
    Petersen 3,0
    Prödl 4,0
    Schmitz 4,5
    Sokratis 2,5
    Trybull 4,0
    Yildirim 3,0