Rune Bratseth

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Engen, 2. August 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Engen

    Engen

    Ort:
    NULL
    Hallo liebe Leute!
    Ich habe einmal eine Frage. Wisst ihr noch welche Rückennummer
    Rune in seiner Zeit bei Werder hatte ? oder hauptsächlich hatte ?
    Freue mich auf eure Antworten.
    Gruß engen:svw_schal:
     
  2. ich glaueb noch zuwissen das RUNE die 3 hatte!

    oder täusch ich mich?
     
  3. bin mir ganz sicher die 3!

    lg
     
  4. baumi6

    baumi6

    Ort:
    1,1km von unserem Wohnzimmer entfernt
    Kartenverkäufe:
    +86
    Hm, bin mir recht sicher, dass er die 4 trug:confused: Aber was heisst schon sicher;)
     
  5. nein die 4 hatte damals ...ki(weis nicht mehr genau wie er hies,nen kleiner Blonder bissiger typ) der hatte die 4 denk ich


    aber RUNE hatte definitiv die 3
     
  6. Rune Bratseth (* 19. März 1961 in Trondheim, Norwegen) ist ein ehemaliger ... Bei Werder trug er die Rückennummer 3 und war der Innenverteidigung zugehörig. ...
     
  7. baumi6

    baumi6

    Ort:
    1,1km von unserem Wohnzimmer entfernt
    Kartenverkäufe:
    +86
    Klein+blond+bissig? Da fällt mir Uli Borowka ein:D

    Also ich weiß nur, dass Rune 1988 beim 5:0 gegen Dynamo Berlin und 1993 beim 5:3 gegen Anderlecht die 4 trug.
    Für die Zeit dazwischen gebe ich keine Gewähr;)
     
  8. baumi6

    baumi6

    Ort:
    1,1km von unserem Wohnzimmer entfernt
    Kartenverkäufe:
    +86

    Dieser Satz bezieht sich in dem Link (falls es von http://www.fanszene-bremen.net kommt) auf Junior Baiano...
    siehe Archiv/Spieler/Helden von damals

    *klugscheissermodus aus* ;)
     
  9. Aus Wikipedia:
    Bis einschließlich 1994/95 gab es in den deutschen Vereinen keine festen Rückennummern, so dass in der Anfangself an jedem Spieltag die Rückennummern von 1 bis 11 vertreten waren. Erst einige Jahre nach der Einführung fester Rückennummern gingen die Vereine dazu über, zusätzlich auch die Namen der Spieler auf die Trikots zu drucken.
    Quelle

    War also verschieden, als Abwehrspieler wird Rune aber höchstwahrscheinlich immer eine Nummer zwischen 2 und 4 gehabt haben. ;)
     
  10. kp,ich hab das im google eingegeben auf arbeit und dann hab ich es kopiert(hab nie gesagt das ich das wusste,aber das er dei 3 hatte weis ich*grrr*^^)
     
  11. Borowka trug, glaube ich, meistens die 6.
     
  12. baumi6

    baumi6

    Ort:
    1,1km von unserem Wohnzimmer entfernt
    Kartenverkäufe:
    +86
    Ich weiss auch nur durch Youtube, dass er bei den genannten Spielen die 4 hatte http://www.youtube.com/watch?v=J47rtZ9vEx8 + http://www.youtube.com/watch?v=GN-S8bX4eiA ;)

    Aber dank swv-dexter wissen wir ja, dass es zu der Zeit keine wirklich festen Rückennummern gab. In seinen 8 Jahren wird er dann sicher auch mal die 3 getragen haben.
    In diesem Sinne:beer:
     
  13. baumi6

    baumi6

    Ort:
    1,1km von unserem Wohnzimmer entfernt
    Kartenverkäufe:
    +86
  14. Juri

    Juri

    Ort:
    NULL
    Ich hab Bratseth mit der 4 vor Augen...
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    RUNE BRATSETH

    meinem absoluten Lieblingsspieler für alle Zeiten, einem Abwehrspieler, der sportlich einmalig bleiben wird und der menschlich ein noch größerer war.

    Danke für 8 wunderschöne und super erfolgreiche Werder-Jahre mit Dir, Rune!

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  16. Vielleicht kommt er ja als Manager zurück zu uns? ich würde mich freuen, bin wegen ihm damals Werder-Fan geworden :)
     
  17. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
  18. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
  19. Minko

    Minko

    Ort:
    Bremen
    U.a. Rune Bratseth im Kurzportrait. Er war von 1987 - 1994 eine feste Größe bei Werder Bremen. :daumen:
     
  20. DR AKR

    DR AKR Guest

    Ach, da werden Erinnerungen wach. Er war einer der stärksten Verteidiger und ehrlichsten Typen Werders aller Zeiten.

    Auch wenn es natürlich nicht nur an ihm lag: In seiner Zeit bei Werder gab es fast jedes Jahr einen Titel. Die erfolgreichste Phase in der Vereinsgeschichte. Dank Otto Rehhagel und solcher Charaktere wie Rune.