RIP .... Wir denken an...

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von ssjali, 26. Juni 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Clambone

    Clambone

    Ort:
    NULL
    Ich habs erst heut morgen gelesen und in mir kocht eine Wut die nahezu unbeschreiblich ist.
    Michael Jackson ist einer der vielen Popstars die systematisch von den Medien versaut wurde.
    Er war an sich keine "Kranke Seele" oder sonst etwas,
    hab gerade keine Lust das näher aufzuführen, kann aber nur die south park folge "Britney's new look" empfehlen, da wird das wirklich gut aufgeführt was die Boulevardpresse und alle die diese unterstützen mit Menschen anrichtet.
    Er war ein Hervorragender Musiker, dem haltlos Scheisse in die Schuhe geschoben wurde, bis er einfach nurnoch gebrochen und kaputt war.
    Würde mich nicht wundern wenn die Diagnose heute den Verdacht Medikamentenmissbrauch bestätigen würde...
    Nunja ich hoffe das er jetzt endlich seine Ruhe hat.
    Also
    Ruhe in Frieden
     
  2. Oh man :( War früher auch ein Riesenfan. Die letzten Jahre, dass muss ich zugeben, fand ich ihn sehr seltsam. Aber im Moment fühl ich mich fast, als wäre ein persönlicher Bekannter gestorben. Beknackt, aber es ist so.
    Aber nun hat Michael Jackson endlich seinen Frieden gefunden, der ihm auf Erden niemals vergönnt war. R.I.P.

    Erstmal die alten Jackson CDs rauskramen... :o
     
  3. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Als "Drei Engel für Charlie" 1979 erstmals im TV lief, habe ich über Wochen Stubenarrest riskiert, weil man als 10jähriger unter der Woche nach 22 Uhr nicht wirklich in die Glotze gucken sollte/durfte. Farrah Fawcett stach dabei im Vergleich zu ihren Mitstreiterinnen heraus. Sie war eine vielseptige Schauspielerin, sie hatte u.a. Rollen in dem ziemlich subtuilen Streifen "Auf dem Highway ist die Hölle los", aber auch in dem Vergewaltigungsdrama "Extremities".

    Möge sie in Frieden ruhen
     
  4. Genau, sie war der Blonde Engel aus der Original Serie der Charlies Engelchen, aber auch super Bekannt wurde sie beim Hollywood streifen "Auf dem Highway ist die Hölle los u.A. mit Burt Reynolds. Auch ihre Nakt Bilder waren nicht ohne. :)

    [​IMG]
     
  5. Ein sehr bitterer Tag
    Nun wird die Legende Michael Jackson zu einer wahrhaftigen.

    Machs gut Michael :tnx:
     
  6. du sprichst mir aus der Seele!
    Ruhe in Frieden Jacko! Wir werden dich NIE vergessen!
     
  7. so geschockt bin ich jetzt nicht - ein beispiel eines in der weltöffentlichkeit stehenden menschlichen wracks wurde erlöst. mehr nicht!
     
  8. stimmt, was sind schon über 700 millionen verkaufter platten..... :rolleyes:
     
  9. Sehr treffend meinte mein Schwiegervater heute früh beim Frühstück, als die Nachricht übers Radio kam:

    "Jetzt kann er mit Elvis im Himmel singen!"

    Ein Weiteres Musikgenie ist von uns gegangen. Man kann über den mann sagen was man will. Er hat super Musik gemacht und die Szene nachhaltig beeindruckt.

    RIP Michael Jackson!

    Mein Beileid den Kindern und Verwandten.

    He made HIStory while HIS Story had been made!
     
  10. Tja, tragisch, tragisch...
    "Tot" war er schon seit ca. 10 Jahren - jetzt wird er beerdigt.

    Durch unzählige OP`S entstellt, konnte er einfach nicht aus seiner Haut. Seine Hautfarbe verleugnend, tat er mir schon zu Lebzeiten leid.
    Seine Musik war unbestritten wegweisend und einmalig.
    Der Mensch MJ war allerdings eine tragische Figur, der seit einiger Zeit in dieser Welt irgendwie keinen Platz mehr fand. So hart es vielleicht klingen mag, aber evtl. hat er nun ein sorgenfreieres "Leben"...

    Mach`s gut, King of Pop.:tnx:
     
  11. Geschockt bin ich schon, aber ich denke dass es besser war für ihn. Ein menschliches Wrack ist er aber schon lange gewesen. Dennoch hat mich kaum einer mit seiner Musik so geprägt wie Michael.


    Mein Beileid an seine Familie.

    Ruhe in Frieden.
     
  12. sehe ich auch so.

    trotzdem eine sehr traurige nachricht.
     
  13. Und wieder eine Ikone, die uns verlässt. Als ich heute morgen ins Büro gefahren bin, sind mir die Tränen gekommen. Das letzte Mal war das bei der Geburt meiner Tochter vor 9 Jahren. An fast jedem seiner Lieder hängen persönliche Erinnerungen. Vor allem bei "Beat it" bekomme ich heute noch Schmetterlinge im Bauch. So ein Scheiß.

    Viele schreiben hier von Wut. Ich weiß nicht, was ich überhaupt fühle. Wut ist es nicht, Enttäuschung eher auch nicht. Einfach nur blankes Entsetzen. Jacko war wohl ein außergewöhnlicher Mensch und ein hervorragender Musiker und Darsteller. Er ist so ein Typ, den ich gerne mal persönlich kennengelernt hätte. Aber wie sollte es auch anders sein, dass auch sein Tod nebulös erscheint. Solche Typen werden nur ganz selten geboren und gehen dann auch noch viel zu früh. Vielleicht hat Jacko richtig Scheiße gebaut, genau weiß man es nicht. Für mich war er einfach nur eine einmalige Person.

    GONE TOO SOON
    RIP, Jacko!
     
  14. sorry, aber in erster linie wurde er wohl von seinem vater versaut. wie er (und seine geschwister) in der kindheit gedrillt wurden ist einfach nicht mehr normal.
     
  15. werder739

    werder739

    Kartenverkäufe:
    +21 -1
    Du warst ein großartiger Musiker!

    Rest in peace Jacko
     
  16. mir gings heut früh ähnlich wie mr ed. meine frau hat mich heute früh geweckt, wie jeden tag. ich bin eigentlich ein morgenumuffel, der sich noch drei mal rumdreht. sie hat mir aber direkt von jacko´s tot erzählt. da stand ich quasi im bett. heute früh auf dem weg ins büro hab ich erstmal die klassiker im iPod laufen lassen. so blöd es klingt. aber bei "heal the world" kamen mir fast die tränen (liegt bestimmt auch an dem geilen chorus). ich war nie ein wirklich großer fan von jacko. wahrscheinlich hat mir das mein bester freund mit seiner übergroßen euphorie für jacko genommen. aber das er DER künstler der letzten 30 jahre war, ist wohl unbestritten. er hat die musikszene beeinflusst wie kein anderer. zum glück auch die, die mir am nächsten ist -> hiphop.

    was sein privatleben anbelangt, muss man schon sagen, dass dieses doch sehr kurios war. sein vater ist der ursprung dieses ganzen übels. der kleine jacko hatte eben nie eine kindheit. wie sonst würde jemand erwachsenes darauf kommen, sich nen freizeitpark als domizil zu bauen ??? ich glaub auch langsam nicht mehr dran, dass er sich jemals an dem jungen vergangen hat. der hat wahrscheinlich mit dem auf der couch gelegen (von mir aus auch im bett). aber ein wirkliches vergehen mag ich einfach nicht glauben. dass der junge bzw. seine eltern daraus profit ziehen wollten, ist doch ganz klar. und in den usa kommst du nicht mehr aus der scheisse raus, wenn dir einer sowas andichtet. sein ruf war ab dem zeitpunkt im arsch. ab dann begann auch der massive niedergang. angefangen mit baby ausm fenster des 4. stocks halten, abbröckeln der nase, an****** dubioser frauen etc.

    ich finds megaschade und bin schon ein wenig traurig. ich hoffe er wird nun seinen frieden finden, den er auf diesem planeten zum großteil nie hatte. da kann er noch soviele platten verkauft milliarden gescheffelt haben. er reiht sich ein mit den ganz großen wie elvis und john lennon.

    :tnx:
     
  17. Strong Passion

    Strong Passion

    Ort:
    Walsrode
    Kartenverkäufe:
    +5
  18. Der Michael Jackson um den ich hätte trauern können ist bereits seit fast 20 Jahren tot ! Was danach kam ging gar nicht, z.B. Thema Kindesmissbrauch, wo Rauch ist war mit Sicherheit Feuer.
     
  19. Also sind alles Vorwürfe direkt war? Er wurde freigesprochen in allen Fällen. Ich glaube auch dass er nichts gemacht, will auch nicht wirklich was anderes glauben und auch nur noch an den grandiosen Musiker denken, wenn ich mich an MJ erinnern will.
     
  20. Das ist ja auch in Ordnung für Dich ! Jeder hat halt seine eigene Einstellung zu den Dingen.