"Randale vor dem Spiel"

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - FC Twente Enschede" wurde erstellt von Robban, 18. Februar 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Auch wenn ich das "verharmlosen" mancher nicht wirklich gut finde, sehe ich hier kein hooliganverhalten, welches gebilligt wird.

    Erzähl... :)
     
  2. Hansestädter

    Hansestädter

    Ort:
    BREMEN AN DER WESER
    Kartenverkäufe:
    +2
  3. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Wann war denn das (in etwa)? Und vor allem in welcher "Fan-Konstellation"? Wir sind nach dem Spiel zügig, d. h. gegen 21:00 h, aus dem Stadion gegangen. Da standen noch alle Busse auf dem Platz (bzw. manövrierten, was ich sehr clever fand, zwischen den umherlaufenden Werderfans herum; von Twente-Fans war nichts zu sehen). Wir sind dann ohne jeden Stress - und überraschend schnell - zuerst zum Parkplatz und dann aus der Stadt herausgekommen.

    EDIT: @Hansestädter :tnx: für den Artikel. Früh gehen kann offenbar Vorteile haben...
     
  4. y_man

    y_man

    Ort:
    Delmenhorst
    Kartenverkäufe:
    +10
    Also wir waren gestern auch noch in der Innenstadt. Schon auf dem Weg dorthin wurde uns von Schalkern angedroht, dass wir auf die "Fresse kriegen" (Zitat der Schalker), wenn wir in die Innenstadt fahren (das war an der vorderen Tür des Bus, als wir einsteigen wollten). Wir sind aber trotzdem noch ins Zentrum gefahren, war ja auch erst 12:00-13:00 Uhr. In der Innenstadt haben dann ca. 80-100 Schalker und Enscheder zusammen Jagd auf uns gemacht, keine Ahnung ob das was mit den Krawallen zu tun hatte. Wir haben uns dann schnell in eine Kneipe verflüchtigt (wir waren zu neunt), einer von uns hat aber trotzdem noch was abbekommen. Zum Glück haben die den Laden aber nicht gestürmt und sind dann weiter gezogen. Eine wenig später hatte sich alles schon wieder beruhigt. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass diese Leute auch an den Krawallen beteiligt waren, Deutsche waren da in nicht geringer Zahl zumindest auch bei!
     
  5. Werder-Bär

    Werder-Bär

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +10
    goal.com:


    Wenn es letztes Jahr auch schon gg OM war. Liegt es dann vielleicht auch an den Twente Fans. Wäre ja seltsam wenn jedesmal nur die Auswärtsfans randalieren weil ihnen halt Enschede so gefällt.

    Man kann nur hoffen, das es beim Rücksspiel ruhig bleibt.
     
  6. Neasy

    Neasy

    Ort:
    Lingen
    Gibt es für den "Rufmord" auch einen Link, oder hast du einfach schlechte Laune?
     
  7. Werder-Bär

    Werder-Bär

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +10
    Er hat schon irgendwie Recht. Nach dem Hannoverspiel wurde im NDR von einer höchst angespannten Lage und Randalen im Werderblock (eine Rauchbombe wurde gezündet. Huiii.) berichtet. Nun heißt es, dass Deutsche Hooligans damit angefangen haben( Seltsamerweise hatte Enschede im letzten Herbst bei den Spielen gg Marseille und fenerbache die selben Probleme). Irgendwie wird zur Zeit schon sehr negativ von Werderfans berichtet.
     
  8. Hansestädter

    Hansestädter

    Ort:
    BREMEN AN DER WESER
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich habe ebenfalls den Eindruck, dass über uns Werderfans vorschnell und ziemlich zügig negativ berichtet wird, selbst schon bei "kleinen" Vergehen, wie eine Rauchbombe, die gar nicht erst zur vollen Wirkung kommt. Vielleicht liegt es auch an der deutschen Sensationsschlagzeilenpresse. Was wohl passiert, wenn wir uns mal richtig daneben benehmen, dann schaffen wir es in die 20 Uhr Nachrichten.

    Ich hoffe jedenfalls, dass es beim Rückspiel ruhig bleibt und uns die Schalker erspart bleiben, denn die kann ich seit dem Viertelfinalspiel im DFB-Pokal 90/91 nicht ausstehen und das ist noch freundlich formuliert. Es wundert mich jedenfalls nicht, warum unsere Freunde aus Essen diese extreme Abneigung gegen Scheisse 04 haben.
     
  9. Beides. Ich stieg aus dem Zug und wurde sofort von die Polizei zur Untersuchung mitgenommen. Ein wenig später dürfte ich dann wieder weiter, aber am Bahnhof sah ich dann auf einmal eine Gruppe von +- 300 - 500 Twente-Hooligans über den Bahnhofsplatz stürmen. Was da genau los war weiß ich nicht, eine kurze Zeit später liefen diese Hooligans ruhig in die Innenstadt. Da hatte ich mein Schal schon längst unter die Jacke gezogen (aber dennoch war ein bißchen grünweiß erkennbar). Also kurze Zeit später ging es für mich dann auch in die Innenstad, aber am Alten Markt war die Stimmung so feindlich und agressiv dass wir (waren zu zweit) sofort wieder zurück wollten. Ein Ordner hat mir dann dringend gesagt dass ich keinerlei grünweiß mehr sichtlich machen sollte, denn sonst, so sagte er wörtlich, "würde ich gleich an die straße kleben". Daraufhin haben wir den Platz verlassen und haben wir in nem griechischen Restaurant (wo wir die einzigen waren :lol:) einen Kaffee getrunken und sind danach wieder zum Bahnhof zurück gekehrt und mit dem Zug zum Stadion gefahren. Genau wie in der Zeitung steht: Dass das Stadion so früh geöffnet war hat weitere Auseinandersetzungen verhindert.

    Da habe ich nichts geahndet und stand auf einmal mittendrin. Es wurde rumgeschlagen, es gab diese grüne Rauchbomben und es flogen zahlreiche Bierflaschen..dann kam die Polizei mit Hunden, Pferden und Gummiknüppeln und was weiß ich alles. Irgendwie haben wir es dann geschafft den Platz relativ schnell zu verlassen, denn ich war ja nicht mit den Bus, sondern mit dem Zug. Kurze Zeit später war ich dann froh dass ich noch heil im Zug saß. :D

    Aber Twente vs Werder ist schon eine komplizierte Sache. Da spielen viele andere Gruppierungen noch eine Rolle. Ich habe auch gehört das es noch eine Gruppe Groninger Hools gab die auch nach Enschede fahren wollten. Denn Groningen und Bremen sind ja auch noch ein bisschen mit einander verbunden. Dazu gibt's natürlich noch die Essener. Und das alles contra Twente und Schalke. Alles in allem vermute ich, dass es ein heißer Donnerstag wird in Bremen nächste Woche...
     
  10. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Mag sein, dass die Berichterstattung übertrieben ist, keine Ahnung, ich habe im Weserstadion jedenfalls noch nie irgendetwas erlebt, was auch nur in die Richtung von Hooliganismus ging. Aber Rauchbomben zünden ist sch...tut mir Leid, ich finde, das gehört schon zu Randalen. Pyrotechnik ist verboten und kann gefährlich werden, gerade, weil alle Polyestertrikots tragen, weißt du eigentlich, wie schnell das brennt?

    Traurig, was in Enschede los war. Ich hab immer noch hin- und herüberlegt, ob ich am Donnerstag zum Rückspiel nach Bremen fahre. Nachdem, was aber gestern passiert ist, verzichte ich darauf und werde lieber vorm Fernseher mitfiebern. Schade, dass man sich von so etwas abschrecken lässt, aber da ist mir meine Gesundheit wichtiger.
     
  11. joerg269

    joerg269

    Ort:
    NULL
    Zu diesen Idioten kann man nur sagen, ihr seit keine Fans von Bremen!!! Ihr schadet dem ansehen des Vereins und der wahren Fans. Am besten man haut alle Idioten in eine Tonne und lässt en Deckel für immer geschlossen.
     
  12. Da kann man mal sehen, was diese von kleinen gruppen ausgelebten fandfreundschaften für einen rattenschwanz nach sich ziehen können.
    Eigentlich traurig, zeigt aber in was für einer kranken welt wir eigentlich leben.

    Gehe ich donnerstag nur in grün-weiss ins stadion, krieg ich vorher von schalkern/auf die fresse, nehme ich zur vorsicht zusätzlich den schalkeschal von 97 mit, gibts haue von essenern... :stirn:

    jungs, ihr seid krank inner birne und tragt die scheisse mit denen aus, die genauso ticken...aber bitte fernab des stadions auf ner großen wiese.
     
  13. koma-känguruh

    koma-känguruh

    Ort:
    Lichtenau
    Kartenverkäufe:
    +27
    Ich habe am Stadion keine "Ausschreitungen" bemerkt... Wann war denn das? Und in dem Käfig wo die Busse standen??
     
  14. Sebs

    Sebs

    Ort:
    Bremen
    Traurig das ganze.. Das diese Leute den Verein Missbrauchen um ihre Aggressionen freien lauf zu lassen ist erbärmlich.. Sie tarnen sich als "Fans" und haben doch mit Herzblut und Leidenschaft nix zu tun,für sie zählt möglichst viele gegenerische Fans zu verletzen....

    Diese Hools sind so nützlich beim Fussball wie der ****** beim Papst!
     
  15. Ca 15 - 20 Minuten nach dem Spiel. Ja im "Käfig".
     
  16. Frage mich was wohl am Donnerstag abgeht.Ob es da wirklich zur Randale Werder+RWE-Twente+S04 kommt?
     
  17. Auslöser soll wohl eine zu lange Flagge von RV gewesen sein, die nicht genehmigt gewesen sein soll, es aber irgendwie ins Stadion geschafft hat. Als man die nach Spielende wieder einpackte und raustrug, wurde man von den Ordnern "festgehalten"...naja...so kam dann halt eins auf andere. Einige der jüngeren "Fans" ließen sich das nicht gefallen und gingen zurück um die Flaggenträger rauszuholen und schon ging das Geknüppel los.

    Erst einzelne Scharmützel zwischen den Parteien, dann flogen Flaschen und halbvolle Becher in Richtung Ordner(einer hat ne volle Breitseite abgekriegt, sah nicht gut aus) und ehe man sich versah, waren auch schon die Polizisten mit ihren "Meinungsverstärkern" unterwegs(einige Ordner hatten vorher aber auch schon mal "Knüppel aus dem Sack" gespielt und einzelne Fans verdroschen). Erst als die Polizisten mit Hunden kam und Schilde eingesetzt wurden, konnte der Mob zurückgetrieben werden.

    Das mit den Hunden war schon net mehr feierlich...da ging einer mit erhobenen Händen an der Wand entlang um zum Bus zu gelangen und wurd dann von dem Vieh erstmal angefallen, hat dem die ganze Jacke zerfetzt und als Bonbon bekam er noch einen mit dem Gummiknüppel übergezogen. :wall:

    Da auch einige Bremer Ordner mit am Start waren, hat es bei Ankunft am Weserstadion nochmal gekracht...die Elko-Ordner kamen auf einmal mit 10-15 Autos an und wollten wohl einen der "Ultra"-Busse abpassen(glaube RV). Haben den Bus dann aber letztlich nicht gestürmt...gerade als sich die Situation wieder beruhigte und ein Großteil der Elko-Securitys abgezogen sind, tauchten irgendwo wieder 10-15 Besoffene auf und bewarfen einzelne der (bereits abfahrenden) Autos mit Glasflaschen.
    Naja...Ende vom Lied: Kurze Zeit später standen fünf Mannschaftswagen der Polizei Bremen am Stadion.

    Unsere Spieler waren übrigens auch teilweise Zeuge dieser "glorreichen" Auseinandersetzung...ein großer Tag für den Verein und seine Fans! :wall:
     
  18. Prima Meinung muss ich schon sagen:rolleyes: Nur mal so geh mal im Osten zu einem Spiel in der 4. oder 5.Liga. Da sind Rauchbomben und Pengalos an der Tagesordnung.(Rauchbomben verurteile ich genau so wie du) nur hat das für mich nichts mit Randale zu tun. Find es aber schon amüsant das in jedem Forum so eine sinnlos Disskusion statt findet. Und nur mal so wenn ich jedem Spiel meines 2.Lieblingsverein wegbleiben wöllte, weil ich Randale vermute bräuchte ich gar nicht mehr zum Fussball gehen...... Es wird immer welche geben die Stress suchen(Holland ist ja nun auch bekannt dafür)daran wird sich wohl nie etwas ändern wenn auch Randale zu verurteilen sind. Ich werde doch keine geilen Derbys verpassen(die aus meiner Region Bremen ist leider so weit weg:() Ich hoffe sie lassen die Innenstadt ganz damit ich dann was von Ihr habe wenn ich gegen den HSV da bin. Ein aus Erfahrung sprechender Ossi:D:D
     
  19. @ Werwolf: Danke für den Bericht! War in der Tat ein gedenkwürdiger Tag.