Racaille Verte boykottieren das Spiel

Dieses Thema im Forum "Schalke 04 - Werder Bremen" wurde erstellt von werderfreak-sh, 5. Februar 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. Ist das geil.
    Vor kurzen hatte ich den Thread "Kämpfen wir jetzt schon gegeneinander?" eröffnet, in dem die gleichen Diskusionen liefen.
    Beim letzten Hamburg Spiel befand ich mich leider mitten in den "Ultras". Gott war das Scheisse. Gesänge die einem nur noch auf den Sack gingen.
    Als dann einer der merkwürdigsten Gesänge mit "Tim ist ein Modul" kam und ich einen volltrunkenen Scherzkeks fragte, was denn ein Modul sei, kam ein "Weiß ich doch nicht, lass mich in Ruhe"
    Das Fehlen der Truppe könnte mich fast dazu bringen, doch noch hinzufahren...
     
  2. Ja und,dann boykottieren diese "Ultras" eben das Spiel...
    Für mich sind das sowieso keine Ultras :D Aus folgenden Punkten :
    - bei Heimspielen sind das ca 50 Leute
    - singen irgendwelche Lieder,die eh keiner mitsingen kann,außer man kann den Text
    - werden von anderen Fans in der Ostkurve übertont,sind dann "gezwungen" mit zu machen (zB. bei Werder ! Werder !)
    - sind mit Abstand die leisesten Fans der Liga,werden sogar von den Auswärtsfans übertont,hört man bis zur Ostkurve.


    Und denen soll man jetzt nachheulen oder was ?

    :svw_schal: Das stört hier wohl keinen,dass die nicht mitkommen :stirn:
     
  3.  
  4. Das ist zwar nicht auf das Schalke Spiel bezogen,aber genialster Satz auf der Homepage der "Ultras",es geht um die CD :

    Die CD kostet 8 Euro (wer kann, darf auch 10 Euro geben) und kann bei Heimspielen an unserem Stand im Ostkurvensaal erworben werden.


    Warum dann nicht gleich 10 Euro ? :D ,denn wer zahlt denn 10 Euro dafür,wenn man es auch für 8 haben kann :D :applaus:
     

  5. Nun ja eventuell erhoffen von Spenden?
    Sind die so wichtig das man traurig sein muss wenn sie nicht dabei sind?
    Leider höre ich immer nur negatives wie kommt das?
    Wir machen da morgen die Party auch ohne die die nicht dabei sein wollen.
    :svw_schal::svw_schal::svw_schal:
     
  6. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL



    :lol::lol::lol:
     

  7. Fehlt in deinem Einleitungssatz irgendwie ein "scheiße"?

    - Das Trommeln gehört in jedem verdammten Stadion zum Support dazu (ja, sogar in Bremen). Wenn mal ein paar mehr Leute mitsingen würden wäre das Getrommel auch verhältnismäßig nicht so laut zu hören.
    - Natürlich finden diese ein Ende, nur ist das Ende halt nicht nach 5 Sekunden erreicht, wie beim Werder,Werder,Werder!
    - Ist mir neu! Und erklär mir bitte wie man mit einer "Flüstertüte" einen Wechselgesang nieder singen kann:confused:
    - Was sind denn Ultra Anti-Gesänge?
    - Stimmt nicht!!!! Es wird sogut wie alles angenommen was einen gewissen Lautstärkepegel erreicht, nur ist das selten genug der Fall!

    usw usw !
     
  8. :thomas

    :thomas

    Ort:
    NULL
    dann bleibt eben zuhause. wayne.
     
  9. Diese Ultra-Diskussion ist echt sehr seltsam. Ich finde diese Argumentation seitens der Ultras machmal, naja wie soll ich es sagen? Witzig? Komisch? Nicht nachvollziebar?
    Ich muss hier einigen Leuten recht geben, dass man eigentlich keine Problem mit der Polizei bei Fussballspielen hat, wenn man sich benimmt. Ich glaube auch, dass in Gelsenkirchen oder sonst wo, die Auswärstfans schlecht behandelt wurden. Doch sowas macht man (Polizei) doch nicht einfach so! Es wird mit Sicherheit Gründe geben, warum man lieber vorsichtig als nachsichtig ist.
    Wenn ich zum Beispiel mal das Heimspiel gegen den HSV letzte Saison anschaue, dann kann ich durchaus verstehen, dass die Polizei das nächste Mal sehr sensibel ist, wenn es wieder auf zu dem Aufeinandertreffen kommt und ich finde es völlig richtig, dass sie versuchen, dass sowas nicht noch einmal vorkommt. Es haben vielleicht andere verbockt, aber ausbaden müssen es halt alle. Es soll auch Samstags Leute geben, die nicht besoffen zum Fussball gehen. Ich bin auch meist betrunken, wenn ich ins Stadion gehe, aber habe komischerweise nie Probleme mit der Polizei. Ich habe auch schon gesehen, dass Polizisten, in meinen Augen, überreagiert haben, aber man weiß dann leider nicht, wie es genau gelaufen ist. Gerade diese Sache mit Gruppe ist da das große Problem. Natürlich treten die Ultras in der Gruppe auf, geht ja schlecht anders. Aber deswegen macht es die gesamte Gruppe nicht zu Unschuldslämmern. Ich glaube euch, den Ultras, das evtl. 95% der Gruppe friedlich ist, aber es gibt halt immer welche in solchen Gruppen, die sich nicht benehmen können und dann auch noch durch die Gruppe geschützt werden. Wenn ich die Begründung von Racaille Verte lese, dass CS-Gas gesprüht wurde, weil (angeblich) Sticker verklebt wurden, dann kann ich das leider nicht wirklich glauben. Ganz davon abgesehen, dass das mit den Stickern mit Sicherheit nicht erlaubt war. Diese Begründung klingt für mich wie eine Olle bei Olli Geissen, die behauptet sich jeden Tag schlagen zu müssen, weil sie überall provoziert wird. Auf andere zu zeigen ist wesentlich leichter als auch mal auf eigene Fehler zu schauen und nach Lösungen zu suchen.
    Auch diese Aufkleber müssen nicht überall sein. Ich gehe hier in Bremen auf die HS. Auf dem Weg dort hin sieht man Grün-Weiße Aufkleber. In der HS, im Treppenhaus, an den Türen: grün-weiße Aufkleber! und was steht drauf?? SVW Ultras oder Racaille Verte etc. Da ist es doch logisch, dass Ultras auf wenig Akzeptanz stossen, denn sowas ist in meinen Augen Vandalismus und weiß Gott keine Werbung!!

    Wie gesagt, ich habe generell nichts gegen Ultras, aber dadurch dass schwarze Schafe in der Gruppe geschützt werden, ist es sehr problematisch zu urteilen, wer der Schuldige denn ist.
     
  10. Ich fahre jetzt seit ca. 20 Jahren auswärts.Morgen bin ich auch in der Turnhalle.Ich freue mich,das es morgen hoffentlich ohne "Dauergesänge" abgeht und wir unseren SVW vielleicht mal wieder wie früher mit "herkömmlichen" Schlachtgesängen unterstützen können.Nach der Nachricht,freue ich mich noch etwas mehr auf morgen als ohne hin schon. 6000 Bremer in Deutschlands grösster Turnhalle. Wird das ein Spass !!!!:lol:
     
  11. Stimmt. Viele Fangesänge können durch Trommeln sehr schön unterstützt werden. Aber dieses rhythmische Dauergetrommel habe ich bisher nur in Bremen gehört. Ganz ehrlich, das ist besser als jede Schlaftablette. Ich sollte das mal aufnehmen, auf CD brennen und verkaufen. Nie wieder Schlafprobleme!
     


  12. Scheiße, und ich fahr diesmal nicht hin - mal ein Spiel ohne Galeerengesang - wie geil ist das denn.:lol:
     
  13. Meiner Meinung nach sollte man sich aber auch fragen, wie der Support ohne Ultras aussieht. Und da hat die (nähere) Vergangenheit gezeigt, dass dann sehr gerne komplett betretenes Schweigen herrscht, insbesondere wenn die Mannschaft hinten liegt.
    Ich finde auch, dass die Dauersänge zum Teil einschläfernd sind. Dennoch finde ich es bedenklich, dass
    1. der Support der Ultras gerne komplett niedergemacht wird. Woher liegt denn in einem Großteil der Fälle der Ursprung für LaOla-Wellen oder Werder-Bremen-Wechselgesänge? Diese Art des Supports gehört für mich zu dem Besten, was wir im Stadion zeigen.
    2. wie schon erwähnt, die Fans sich gegenseitig zerfleischen. Denn alle Fans haben doch letztendlich das gleiche Ziel: unseren SVW nach vorne zu treiben. Das sehen "Normalos" doch genau wie Ultras.

    Zu den Konflikten mit der Polizei kann ich nichts sagen, ich finde auch, dass Schalke nicht gerade das fanfreundlichste Verhalten an den Tag legt, trotzdem habe ich keine konkreten (extremen) Fälle miterlebt. Ob man mit dem lahmen Bustransfer und der Glasscheibe leben kann, muss jeder selbst entscheiden.

    Ich hoffe, dass Werder morgen gut unterstützt wird (gerade auch von den Leuten, die jetzt jubilieren, wie toll der Support doch ohne RV werden wird). Denn in der jetzigen Phase brauchst Werder uns Fans am meisten.
     
  14. fvw1899

    fvw1899

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +37
    Ach ganz ehrlich Ultras hin oder her. Wenn ein großteil der Ultras nicht da ist ist die Stimmung noch schlechter als sonst schon. Das war zumindest bis jetzt immer so kann ja wohl nicht bestritten werden. Beim Bielfeldspiel haben die Leute doch ab der zweiten Halbzeit nicht mehr das maul aufbekommen werder bei "Ultraliedgut" noch bei den stinknormalen Werder Werder rufen.
    Das lag sichelich am Spiel, aber dann muss man sich fragen: Muss ich die manschaft nicht gerade dann anfeuern wenns ma l nicht so läuft? Desweiteren sollten alle auch mal die fehler bei sich suchen. Die Ultras sollten etwas mehr kompromissbereit sein was Fahnen / Dauergesänge angeht. Aber auch der Normalo Fan sollte doch mal die Fehler auch bei sich suchen, denn es ist ja schon komisch das auch die ganzen "normalen" Gesänge so leise sind.
    Die Uktras haben sich auf jeden Fall die letzten Heimspiele stärker bemüht die Gesänge aus der Kurve aufzunehmen, wenn man darauf geachtet und auch in der Ost war, muss einem das aufgefallen sein. Was man auch nicht vergessen darf, der Capo bekommt auch nicht immer Zwangsläufig jeden in der Kurve angestimmt Gesang mit, da dieser teilweise erst mal eine Gewisse Lautstärke erreichen muss bis man ihn vorne hören kann.

    Warum führst du hier deine Nachbar als Stimmungsbarometer an? Was soll einem das sagen? Der Schwager von meinem Arbeitskollegen hat neulich geshen wie du Drogen nimmst:):).
    Mal eine Frage wo hältst du sich im Weserstadion auf?
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich habe nur beste Erfahrungen mit Polizistinnen in Gelsenkirchen gemacht. Deren Kollegen haben uns sogar ihren Schlagstock geliehen. Jetzt kann sich meinetwegen jeder denken, was er will...

    :D d.na
     
  16. "RV" ist nicht gleich "alle Ultras", das verstehen hier scheinbar wenige!
     
  17. fvw1899

    fvw1899

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +37
    1899 das ist unser SVW u.s.w. ist ein Lied was von den Ultras kreiert wurde.
    Wechselgesang im Allgemeine und Schalalala im speziellen geht auch auf die Ultras zurück. Du glaubst doch nicht im Ernst das ein Wechselgesang mit Oberrang oder West in Bremen von alleine ohne den Capo vorne ensteht.

    0% Einbeziehung der Lieder die aus der Kurve kommen -->siehe mein vorheriger Post.
    was die Antigesänge angeht: Erst werden die Ultras lange kritisert das sie den Ethik Kodex nicht anerkennen wollen und sich doch immer scheiße verhalten. Wenn sie dann jedoch mal PC sind ist das auch falsch.

    Man kann gerne die Ultras scheiße finden und auch kritisieren, allerdings sollte man doch wenigstens bei der Realitiät bleiben und auch nicht pauschal den Ultras an allen und wirkluich allem die Schuld geben.

    Wenn du das was du hier geschrieben hast wirklich deine Meinung ist und das selber glaubst - ganz ehrlich, adnn tust du mir leid.
     
  18. Da hast du Recht. Das Problem ist, dass trotzdem einige die Ultras im Allgemeinen attackieren und quasi alles was die machen scheiße finden. Das geht nicht nur gegen RV.

    @fvw1899: Du sprichst mir aus der Seele.:svw_applaus:
     
  19. Schon klar, ich meinte dass scheinbar viele davon ausgehen das auf Schalke keine anwesend sein werden, und es deswegen die geilste Stimmung ever gibt, was beides großer Schwachsinn ist.:)

    @fvw1899: :tnx: Das ist in etwa das was ich eine Seite vorher schon zu diesem Beitrag geschrieben habe.
     
  20. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +216
    Ich verstehe wirklich nicht, wie man darüber, dass sich eine Gruppe von Leuten entschieden hat, nicht nach Gelsenkirchen zu fahren, seitenlang diskutieren kann. Ein Fußballspiel ist keine Pflichtveranstaltung - wer hingehen will, geht, wer nicht gehen will, lässt es. Ist doch ganz einfach, oder?