Noten

Dieses Thema im Forum "1. FSV Mainz 05 - Werder Bremen" wurde erstellt von magicmaxi, 27. Februar 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Vander 4,5
    Pasanen 4
    Mertesacker 3
    Naldo 3
    Abdennour 5,5
    Niemeyer 2,5
    Bargfrede 2
    Hunt 3,5
    Özil 5
    Borowski 2,5
    Pizarro 4

    Prödl 2,5
    Jensen n.z.b.
    Almeida n.z.b.
     
  2. Grazieeeeeeeeeeeeeeeee=) So viel Zustimmung gab's wohl noch nie für meine Noten! Schön!:):svw_schal:
     
  3. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Die bekommst du aber auch zurecht. Schön das das auch mittlerweile andere bemerken. Immer sachlich und fair!:svw_schal:
     
  4. :knutsch:
     
  5. Vander 4,5 wirkte wieder unsicher,den Gegentreffer mit verschuldet(viel zu früh abgetaucht),strahlt zu wenig Ruhe aus.
    Pasanen 3,5 rechts wie links defensiv solide,keine größeren Fehler,nach vorn nicht viel,ist aber auch nicht seine Stärke,kämpferisch gut
    Merte 3 defensiv ok,allerdings ein paar Kopfballduelle gegen Bance verloren und seine langen Bälle nach vorn zu ungenau
    Naldo 3,5 diesmal nicht ganz so stark wie in den letzten Wochen,beim Gegentor zu passiv
    Abdennour 5,5 es tut mir leid für den Jungen aber es reicht momentan nicht für die Bundesliga,schlechtes Stellungsspiel,viele Abspielfehler,zu ungestühm in den Zweikämpfen,schlechtes Timing,ist nach der ersten schlechten Action sofort verunsichert und dann übermotiviert(hilft uns nicht weiter,sorry)
    Peter 3 wieder kämpferisch und läuferisch klasse,weiter so!!!
    Bargfrede 3 stark in den Zweikämpfen allerdings einige Abspielfehler aber mit zunehmender Spielpraxis werden wir wieder viel Freude an ihm haben
    Hunt 3,5 nicht so auffällig wie zuletzt,konnte offensiv nicht die Impulse geben was aber auf das gesammte Mittelfeld zutrifft
    Özil 4,5 war kaum zu sehen,konnte keine Ruhe in unser Offensivspiel reinbringen,braucht vielleicht mal ne Pause
    Boro 4 glückliches Tor,zu lasch in den Zweikämpfen,immernoch weit weg von seiner Normalform
    Piza 4 bemüht,bekam aber aus dem Mittelfeld zu wenig Unterstützung
    Prödl 4 schönes Tor(mut wurde belohnt)allerdings schlimmer Pass vorm Gegentor und man merkt daß er ein mann fürs Zentrum ist und kein Außenspieler
    Jensen nzb. konnte auch nicht die Ruihe reinbrigen,solide
    Hugo nzb. hätte ihn gerne von Beginn an gesehen
    Schaaf 2 richtige Endscheidung Abdennour so früh raus zunehmen,er wäre sonst garantiert mit gelb rot vom Platz gegangen. ich hätte mir gewünscht das er inder letzten halben Stunde Marin für Özil gebracht hätte,glaube der hätte nochmal für entlastung sorgen können.
    Am ende 3Punkte mitgenommen,kein überzeugendes Spiel gemacht aber da fragt in2Wochen keiner mehr wenn wir wieder auf nem internationalen Platz stehen:svw_schal::svw_schal:
     
  6. Warum wird Bargfrede hier so schlecht bewertet?

    Klasse Zweikampfverhalten.
    Kluge Pässe
    Abgezockt wie ein ein alter Hase
    Gute Spieleröffung

    Der Junge ist Gold wert.
     
  7. Kann ich nur unterschreiben. habe manchmal das Gefühl, dass viele unseren guten Finnen unterschätzen. Dieser Mann ist variabel, zweikampfstark und solide.
    Zwar geht nach vorne nicht immer alles glatt oder Petri versucht es erst gar nicht, aber mir ist es lieber, er steht hinten sicher, als dass er aufgrund eines Offensivdrangs hinten ständig fehlt!!!
     
  8. Vander 2 - sah beim Gegentreffer schlecht aus, war ihm alleine aber nicht anzukreiden. Wo war da die Zuordnung? Ansonsten mit mehreren starken Paraden.
    Pasanen 3 - starkes Stellungsspiel, ließ Bancé alt aussehen.
    Mertesacker 2 - diesmal eine Bank.
    Naldo 3 - das Sich-vernaschen-lassen vorm Gegentor verhindert eine bessere Note.
    Abdennour 6 - der taugt noch nicht mal für die 3. Kreisklasse.
    Bargfrede 3 - unauffällig, jedoch starkes Zweikampfverhalten.
    Niemeyer 4 - mehrere unnötige Abspielfehler, zeitweise unkonzentriert.
    Borowski 3 - traute sich endlich mehr zu, was aber auch von Thomas Schaaf verlangt wird. Traumtor!
    Özil 5 - so kommt der nicht mehr aus dem Tief.
    Hunt 3 - solide, war aber schon mal stärker.
    Pizarro 4 - rieb sich vorne auf, war aber zu sehr Einzelkämpfer.

    Prödl 3 - einen Treffer wie das Siegtor macht er nur alle paar Jubeljahre einmal.
    Jensen nzb
    Almeida nzb

    Mannschaftsleistung 3 - im gesamten okay.
     
  9. :tnx:
    Für mich war er der beste Bremer. Siehe Beitrag 41.

    Und die Syker Kreiszeitung hat das genauso gesehen:
    "Philipp Bargfrede: Am Donnerstag das Comeback nach dreimonatiger Verletzungspause, am Samstag das erste Spiel über 90 Minuten. Bargfrede bewies gleich wieder gute Form und schwang sich als Vertreter des gesperrten Frings zum besten Bremer auf. Note 3"
     
  10. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Vander 4-: wirkte nicht immer sicher, das Gegentor geht größtenteils auf seine Kappe, aber er hat auch gute Paraden gezeigt.

    Pasanen 3-: Hinten soldie, nach Vorne kam aber zu wenig.

    Mertesacker 3: Mit Turban lief es besser als vorher

    Naldo 3-: Konnte die Superleistung gegen Twente leider nicht konservieren, war irgendwie nicht voll bei der Sache, so daß er am Gegentor nicht ganz schuldlos war.

    Abdennour 6: Fehlpässe, viele verrlorene Zweikämpfe - wenn schon ein Thomas Schaaf einen Spieler nach 27 Minuten ohne Verletzungshintergrund auswechselt, dann spricht es schon Bände...

    Niemeyer 2: An seiner Lauf- und Zweikampfbereitschaft müssen sich viele seiner Kollegen ein Beispiel nehmen.

    Bargfrede 4+: hat ordentlich gekämpft und sich viele Bälle geholt, aber seine Fallsucht grenze schon an Unsportlichkeit.

    Borowski 4-: Trotz des Tores und leicht verbesserter Spielweise zeigt er immer noch viel zu wenig.

    Hunt 3-: Wider viel gelaufen und gekämpft, leider nicht sehr wirkungsvoll

    Özil 5: Twente war wohl nur ein Strohfeuer, hat sich gegen die konsequente Deckung trotz Überzahlspiel über 75 Minuten nicht wirklich gewehrt. Enttäuschend!

    Pizarro 4: Bei ihm lief nicht viel Zusammen, wurde aber auch nicht wirklich vom MF unterstützt.

    Prödl 3-: Seinen stümperhaften Fehlpaß, der den Ausgleich einleitete, machte er mit seinem Tor wieder gut. Unterm Strich ein solides Comeback.

    Jensen n.z.B.

    Almeidea n.z.B.

    Fazit: Keine 48 Stunden nach dem Twente-Spiel war keine Gala zu erwarten, aber gegen dezmierte Mainzelmännchen hat die Mannschaft es sich schwerer gemacht als unbedingt nötig.
     
  11. Also an alle die Özil als schlecht bezeichnen, möchte ich doch mal anmerken, dass er zwar in der Offensive nicht präsent war, wie aber alle Bremer an dem Tag, aber sehr wohl für die Mannschaft gearbeitet hat und sich nicht, wie in einigen Spielen davor hat hängen lassen. Als er ausgewechselt wurde, konnte man ihm ansehen, dass er deswegen entäuscht war. Der Junge will, aber meiner Meinung fehlt es ihm nicht am Willen, sondern im Augenblick am Selbstvertrauen und an der Kraft.
    Also auch mal an Mesut würdigen, dass er es versucht. Jedenfalls die letzten Spiele. Der wird schon wieder.
     
  12. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Du hast es selbst zum Ausdruck gebracht:

    Der Versuch, den Leistungsanforderungen gerecht zu werden, bedeutet zwischen den Zeilen gelesen nichts anderes, daß man diesen nicht gerecht wurde, ergo ist die schlechte Beurteilung für Özil leider schon angemessen, auch wenn wir uns allen einen spielerisch besseren Mesut Özil wünschen. Und so stark sich die Benotungen in der Presse auch unterscheiden, bei Özil waren sich Weser-Kurier, Kreiszeitung und Kicker mit der 5 einig.
     
  13. OK, die Note kann ja gerechtfertig sein, weil er einfach mehr kann, aber dann in seinen Thread was vom Klose-syndrom oder ähnlichen zu lesen nervt mich gewaltig.
     
  14. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Ob es das Klose-Syndrom sein könnte, darüber kann man nur spekulieren, aber Parallelen zum Fall Klose sind zweifelsohne erkennbar bzw. zumindest interpretierbar. Wenn ein Spieler aus $port£ich€n Gründen über einen Wechsel nachdenkt, dann ist es legitim, aber genau so legtim ist es, von diesem Spieler zu erwarten, daß er unabhängig von der Vetragssituation, besonders wenn es spielerisch nicht so läuft wie gewünscht, wenigstens kämpft und das läßt Özil (wie seinerzeit auch Klose in der RR 06/07) vermissen.
     
  15. Veto, dass sehe ich nicht. Wie auch schon geschrieben, seit Leverkusen kann man dem Özil kämpferisch keinen Vorwurf machen.