Noten gegen Nürnberg

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - 1. FC Nürnberg" wurde erstellt von [SVW]Andi, 25. Februar 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Was hast du denn da gesehn...Trybull ne 5 zu geben ist ja wohl ein Witz...Er hat mind ne 3 verdient...Und Bargfrede kannst du ne 5 geben....
    In 20 Spielen ist er villt ein oder zwei spiele gut............
     
  2. Immer wieder lustig zu sehen, wer hier seine nicht vorhandene Objektivität schamlos zur Schau stellt. Gerade Pizarro und Rosenberg gute Noten zu geben spottet jeder Beschreibung.

    Wiese - 2,5

    Fritz - 5,5 als ob er noch nie hinten gespielt hat
    Affolter - 4,5 oh man, nur keinen Koffer weil er gekämpft hat
    Sokratis - 2,5
    Hartherz - 3 vielleicht doch mal im MF versuchen

    Bargfrede - 4
    Junu - 4,5 nicht zu sehen. Da muss viel mehr kommen
    Trybull - 4,5
    Marin - 4

    Pizarro - 4 viel gelaufen aber im Abschluss zu schach
    Rosenberg - 5,5 nix null nix. Mal sehen wie lange er noch so spielen darf

    Arnautovic - 3,5
     
  3. So nachdem ich mir heute morgen, nach dem gestrigen Stadionbesuch noch ein bischen Bremen und Umgebung angeschaut hab, bin ich jetzt nach der verflucht langen Fahrt endlich wieder daheim. Ich würde so benoten:

    Wiese: 3,5
    Eine Glanzparade, ein paar mal die Rückpässe der Nürnberger aufgenommen ansonsten defensiv kaum gefordert. Spieleröffnung ist nicht sein Metier, damit muss man leben. Hatte Glück das bei seinem sehr langen Ausflug in den Bremer Sturm kein Nürnberger genügend Kraft mehr hatte um einen anständigen Weitschuß aufs Tor zu bringen.

    Fritz: 6
    Nur durch Fouls, Meckern und nicht vorhanden sein aufgefallen. Hlousek durfte da ungestört eine Flanke nach der anderen in den 16er schlagen und Esswein ohne große Mühe in den 16er reindribbeln, weil beide Fritz auf den 15 Meter davor problemlos abhängten. Da muss im Sommer ein schnellerer (vorallem im Antritt) AV mit Erfahrung her.

    Affolter: 5,5
    Für solche Stockfehler ist Wolf vor gar nicht allzulanger Zeit noch fast gelyncht worden. Ein paar gute bis sehr gute Spieleröffnungen waren zwar dabei, aber auch Szenen bei denen man sich nur für das Nürnberger Unvermögen bedanken kann. Sein Spiel war viel zu risikoreich, er ging z. B. unnötig als letzter Mann ins Dribbling und versuchte Pekhart auszuspielen, wenn der den Fuß rausgehalten hätte wäre er allein durchgewesen.

    Sokratis: 3
    Bekam von Pekhart ganzschön auf die Knochen, teilte aber auch ordentlich aus und hätte sich daher über eine frühere Gelbe nicht beschweren dürfen, war aber in der Defensive mal wieder bester Mann und bei der teilweise extrem miserablen Leistung seiner Nebenleute war es auch kein Wunder das sein Temperament irgendwann überschäumte.

    Kann man den nicht noch 4 mal klonen und dann als 4erkette und im DM aufstellen?

    Hartherz: 4,5
    Konnte erneut nicht an die gute Leistung aus seinem ersten Spiel anknüpfen, wirkte sehr nervös oder unkonzentriert auf jeden Fall war er nicht ganz bei der Sache, stand oft falsch, passte ungenau und wusste sich im Zweikampf gegen Chandler nicht sich zu behaupten

    Bargfrede: 3,5
    Gute Balleroberungen, mieser Torabschluß, halbwegs solide Pässe - kurz gesagt nicht schlecht aber auch nicht sonderlich gut

    Trybull: 4
    Für ihn gilt das Gleiche wie für Hartherz, beide waren nich 100%ig bei der Sache und hatten daher nunmal deutliche Unzulänglichkeiten, allerdings ging mit ihm ein enormer Teil Struktur vom Feld daher gibts die glatte 4.

    Junozovic: 4
    Robuster Spieler, der lange Wege geht und durch Schaafs Klein-Klein immer wieder ins Zentrum rücken musste, wodurch er dann kaum Impulse setzen konnte.

    Marin: 3,5
    ja, da waren wieder seine typischen mit dem Kopf durch die Wand Dribblings dabei, aber er hatte auch sehr gute Ideen, stand auch häufig völlig frei auf der rechten Seite und erwartete die nicht kommende Spielverlagerung:wall:. Braucht aber umbedingt mal eine Woche reine Abschlußübung zusammen mit Bargfrede, Rosenberg, Trybull und Arnautovic/Rosenberg - einfach Torschüße aus div. Positionen bis sie :wuerg:, vll traut er sich dann auch mal aus 15-16 Metern abzuziehen anstatt zu versuchen durch 2 Verteidiger auf Piza oder Rosi durchzustecken und warscheinlich geht dann auch so eine 100%ige mal rein.

    Rosenberg: 5,5
    Im Stadion ist er mir genau 3 mal aufgefallen und in allen 3 Szenen ist er kläglich gescheitert, kann allerdings sein, das es nach den Fernsehbildern dann nochmal eine Aufwertung gibt.

    Pizarro: 4,5
    Das war stellenweise Egoismus pur und dann kam halt auch noch Pech dazu. Eine der 2 sehr guten Tormöglichkeiten muss er aber mindestens reinmachen.

    TS: 6
    Warum muss echt in jedem Spiel das gesamte Mittelfeld auf die ballführende Seite rücken? Ich könnte jedes mal :wuerg: wenn ich das sehe. Dieses Klein-Klein bringt 0 Vorteile und öffnet für den Gegner riesige Räume in denen sich für Konter frei einlaufende Angreifer in den Rücken der Abwehr stehlen können, wie es Esswein tat.
    Dazu dann noch 2 Wechsel die die gesamte Struktur aus dem Offensivspiel nahmen.
    Das war gar nix.

    Edit: hab die Einwechselspieler vergessen:

    Arnautovic: 5,5
    da kam auch nicht mehr als bei Rosi
    Iggy: nzb
    aber das war nicht gut
    Füllkrug: nzb
    der ist einfach noch nicht so weit
     
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Wiese 3: Am Gegentor machtlos

    Fritz: 6: Totalausfall, war nur beim Meckern stark

    Affolter 5: viele Unsicherheiten, riskante Spielweise

    Sokratis 3: einziger Absehrspieler mit Normalform

    Hartherz 4-: einige Stellungsfehler. zweikampfschwach


    Bargfrede 4: defensiv ok, der Rest schwach.

    Trybull 4: wirkte sehr nervös, dadurch einige Fehler

    Junozovic 4: hohe Laufbereitschaft, aber weitesgehend wirkungslos

    Marin 4: Punktuell gute Ideen, aber zu oft wieder die eigensinnige Fummeltrine gewesen und vermittelte leider mal wieder den Eindruck, daß die Gravitation bei ihm stärker wirkt als bei Anderen.

    Rosenberg 5-: die schon fast befürchtete schlechte Leistung bestätigt

    Pizarro 4-: bemüht, aber wirkungslos

    Arnautovic 5: konnte keine postiven Akzente setzen.

    Iggy + Füllkrug: n.z.B.

    Schaaf 6: Hat es mal wieder nicht verstanden,die Truppe auf einen defensiv ausgerichteten Gegner einzustellen, die Wechsel nach dem Tor wirkten wie verzweifelter, blinder Aktionismus.
     
  5. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Wiese 3
    Fritz 4,5
    Affolter 5
    Sokratis 3
    Hartherz 3,5
    Bargfrede 4,5
    Junuzovic 3
    Trybull 3,5
    Marin 3
    Pizarro 3,5
    Rosenberg 5

    Arnautovic 4

    Schaaf 6
     
  6. Tja, einige sehen's ähnlich, Andere anders als ich. Auch wenn sie Trybull nicht ganz so harsch bewerten und ihm eine 4 geben. Die Defensive durch vorangegangene Fehlpässe ähnlich wie Affolter einige Male in die Bredouille gebracht, nach vorne keine zündenden Ideen. Ist mir klar, dass man das von so einem jungen Spieler nicht Woche für Woche erwarten kann, aber die Noten sind altersunabhängig. Ihm eine 3 oder gar etwas Besseres geben zu wollen ist für mich ein Witz.

    Und mir ist total wumpe,ob ein Spieler 50 Spiele in Folge schlecht spielt. Spielt er das 51. Spiel gut, bewerte ich ihn für das Spiel auch so und bestimmt nicht als 51. schlechtes Spiel.

    Der Gedanke kommt mir auch öfters. Der obligatorische Hinweis auf die Entwicklungsmöglichkeiten ist dann auch etwas dürftig. Jedenfalls dann, wenn es darum geht, Noten zu vergeben. Entwicklungsmöglichkeiten werden sich sicher nie die Fußballerschuhe schnüren. Und wenn, dann nur im Zusammenspiel mit Grundeinstellung von Cottbus.
     
  7. Silent

    Silent Guest

    Wiese, Note 2,5 --> Hat gehalten was zu halten war. Hat auf mich Sicherheit ausgetrahlt. Und am Ende mitten drin in der Action gewesen....

    Fritz, Note 5,5 --> Er war unser Kapitän? Sorry, teilweise peinlich wenn er am Ball war. Technisch grauenhaft. Dazu unfassbar langsam. Defensiv ging es die ersten 20 Minuten grade noch (hat ihm die 6 erspaart)..... Sympthomatisch eine Szene am Ende wo er 2mal an der gegnerischen Eckfahne herumstochert. Das sah aus wie in der Kreisklasse (ich konnt es perfekt sehen). Grauenerregend und weeeeeeeeeit weg von der guten Form der Hinrunde.

    Affolter, Note 5,0 --> Wenn die Spieleröffnung denn mal geklappt hat war sie leicht überdurchschnittlich. Jedoch hat 2-3 ganz ganz schlimme Böcke geschossen. Solche Fehler werden von qualitativ besseren Mannschaften mit besseren Einzelspielern gnadenlos bestraft. War in meinen Augen auch sehr unsicher und schwach im Zweikampf. Hatte aber auch ein paar ordentliche Aktionen die ihn vor einer schlechteren Note bewahrt haben.

    Sokratis, Note 2,0 --> Die Spieleröffnung empfand ich als ordentlich bis durchschnittlich aber dafür fehlerfrei (gell Kollege Affolter??!!!!). Demgegenüber steht ein unglaublich starker Auftritt in der Verteidigung. Wiedermal Klasse was er da hinten rausgrätscht und durch Stellungsspiel entschärft. Er strahlt auch eine unglaubliche Präsenz aus. Er war einer der wenigen der am Ende diese unbedingte Gier gezeigt hat. Er wollte mit aller Macht den Ausgleich erzwingen. Leider ist er (und damit auch die Truppe) nicht belohnt worden. Zu einer besseren Note fehlt eigendlich nur noch ein Tor.

    Hartherz, Note 4,0 --> Hat geackert und gekämpft. Zudem ist er viel gelaufen und hat sich oft angeboten. Jedoch teilweise schwache Pässe die entweder in einem Fehlpass mündeten oder den Passaddressaten in Schwierigkeiten brachte. Die Flanken waren heute zudem zum davonlaufen. Hat mir aber hinten soweit ganz gut gefallen.

    Bargfrede, Note 3,5 --> Defensiv sehr zweikampfstark und gewohnt bissig. Teilweise auch mit guten Offensivaktionen. Jedoch habe ich unzähliche technische Probleme gesehen. Viele Bälle sind so verloren gegangen weil ihm der Ball billig bei der Ballannahme vom Fuß gesprungen ist. Leider auch nichtmal im Ansatz ein Stratege. Er kann das Spiel leider kaum lesen. Er spielt auf einer Position, wo er das Spiel vor sich hat und normalerweise Lücken in der gegnerischen Verteidigung erkennen muss. Ich habe mir sehr oft einen einfachen und schnellen Seitenwechsel gewünscht um die Nürnberger Defensive auseinanderzuziehen und in Bewegung zu bringen. (darauf gehe ich unten gleich nochmal bei TS ein)

    Junuzovic, Note 3,0 --> Er wurde leider nicht so ins Spiel mit eingebunden wie ich es mir gewünscht hätte. Wenn er jedoch am Ball war hatte es zumeist Hand und Fuß. Er kann was mit dem Ball anfangen und hat seine Mitspieler desöfteren gut eingesetzt. Ich weiß nicht ob es nur mir so erging, ich empfand ihn heute nicht ganz so fleißig wie in HH. Aber immernoch ordentlich. Für mich ein Lichtblick. Schade das er gelb-rot gefährdet runter musste.

    Trybull, Note 4,0 --> Nicht so gut wie zuletzt. Hat das Tempo 2-3 mal absolut unnötig gedrosselt. Hat auch das ein oder andere mal den freien Außenspieler (meist Hartherz) übersehen/ignoriert weil er in die Mitte gegangen ist. Der vollkommen falsche Weg. Jedoch auch mit gelungenen Aktionen. Bitte weiter spielen lassen, er lernt aus solchen Spielen!

    Marin, Note 4,0 --> Viel Licht aber auch viel Schatten. Hat gute Chancen eingeleitet. Jedoch MUSS er das Tor machen. Ein absolutes Pflichttor ausgelassen. Nun zum absolut negativen was mich bei ihm (mal wieder) auf die Palme gebracht hat. Diese ständigen Dribblings von Außen in die Mitte. Dort haben die Nürnberger ihn schon mit 2-3 Mann erwartet. Vollkommen lächerlich wie oft er versucht hat sich durch die Nürnberger Defensive durchzudribbeln. Dazu unzählige Situationen wo er selber schießen konnte, er jedoch den Ball durch die Abwehr spitzeln wollte und natürlich gescheitert ist. Früher vom Ball trennen Herr Marin!

    Rosenberg, Note 5,5 --> DAS WAR NICHTS, GAR NICHTS. Ich kann mich an keine gelungene Aktion erinnern. In 9 von 10 Fällen hat er nach spätestens 3 Sekunden den Ball verloren wo er angespielt wurde. Das Einzigste was ihn vor einer 6 bewahrt ist, dass er stets versucht hat den Anforderungen gerecht zu werden (ihr wisst was das in einem Arbeitszeugnis heißt.....)

    Pizarro, Note 4,5 --> Egoismus at it´s best..... Und ich hasse egoismus. Hat einige vielversprechende Aktionen dadurch zerstört. Hatte jedoch 2 gute Chancen (und hätte mindestens eine davon nutzen müssen). Hat zudem gut auf Marin abgelegt bei seiner 1000000%igen Chance. Und er hat sich oft fallen lassen...... Das sind die positiven Dinge. Man könnte auch eine 4,0 geben, aber Egoismus ist bei mir nunmal nicht gerne gesehen.......


    Arnautovic, Note 4,0 --> Für mich die ärmste Socke auf dem Platz. Kam in eine völlig orientierungs- und kopflose Werdermannschaft. Hat sich bemüht und auch eine gute Chance. Für mich deutlich gefährlicher als Rosenberg. Teilweise kam er mir jedoch wieder lustlos vor.... Ne bessere Note wäre eigendlich auch nur durch ein Tor möglich gewesen. Eine große Chance sich aufzudrängen war das nicht....

    Ignjovski,, Note 5,0 --> Der Wechsel an sich war schon komplett sinnfrei. Was Schaaf sich dabei gedacht hat weiß nichtmal er selbst. Ignjovski ist für mich hauptsächlich defensivstark. Nach vorne hin leider (noch) limitiert. Ein typischer Pitbull. Und so kam es dann auch. Nach vorne hin komplett ideenlos und überfordert. Aber auch für ihn gilt, er kam in eine orientierungs- und kopflose Mannschaft....

    Füllkrug, NZB --> Er wirkte auf mich nervös und vollkommen überfordert. Das war leider auch nicht anders zu erwarten in dieser Situation. Für ihn wäre es schön wenn er bei sicheren Spielständen in eine funktionierende Mannschaft reinkommt. Mal schaun wann das der Fall ist....

    Schaaf, Note 5,5 --> Positiv: Er hat Hartherz weiter das Vertrauen geschenkt. So das wars auch schon an Positiven Dingen. Zum Negativen: Vollkommen sinnfreie Aufstellung von Rosenberg. Arnautovic hätte mMn beginnen müssen. Rosenberg ist stark wenn er Platz hat und durch Schnelligkeit glänzen kann. Es war in meinen Augen zu erwarten das Nürnberg recht tief stehen wird und das Zentrum zustellt. Pures Gift für unseren Schweden. Arnautovic hätte mit seiner körperlichen Präsenz sehr wahrscheinlich besser ausgesehen!
    Zur Taktik: Unfassbar...... Ich glaube er hat sich gar nicht mit dem Gegner, der zu erwartenden taktischen Ausrichtung des Gegners und einer effektiven Gegenmaßnahme beschäftigt. Es war wie (fast) immer, der Gegner soll durch Kurzpassspiel geknackt werden. Es soll durch die Mitte gespielt werden. Flügelspieler existiert nicht bzw. kaum und wenn ein AV mal aufrückt, wird dieser oft ignoriert.... Unglaublich.....
    Nürnberg stand geschickt tief (nicht zu tief), hat den Raum in der Mitte extrem eng gemacht und sehr gut zugestellt. Das Zentrum war also dicht. Eine Gegenmaßnahme gab es nicht bzw. wurde gar nicht in Erwägung gezogen. Es wurde stumpf weiter durch die Mitte gespielt, Angriff um Angriff prallte an der Verteidigung ab, doch es wurde nichts geändert. Wenn es doch mal über die Außen ging wurde es auch sofort gefährlich (wenn denn die Hereingabe gelang)......
    Als Lösung des Problems kommt nun auch wieder Bargfrede ins Spiel. Er hat das Spiel vor sich, er muss doch die Lücken erkennen und weiß wie die Verteidigung des Gegners ausgerichtet ist. Von ihm, aber eigendlich auch von allen anderen, erwarte ich schnelle Seitenwechsel um die Abwehr des Gegners in Bewegung zu bringen und damit zu fehlern zu zwingen. Die Abwehrreihe kann nur so auseinandergezogen werden. Und es ist bekannt das man defensiv ausgerichtete Gegner am ehesten über die Außen, über Weitschüsse (tja, da haben wir nur leider keinen :( ) oder über Standartsituationen ( :lol: ) knackt. Immer dieses klein-klein Spiel.... Darauf stellt sich jede Mannschaft in wenigen Minuten ein und es ermöglicht gefährliche Konter des Gegners.
    Mein Fazit: Taktisch wie eine Schülermannschaft gespielt. Vorallem nach dem 0:1 war die pure Hilflosigkeit zu sehen. Am Ende musste die Brechstange raus. Selbst solche Maßnahmen brachte um ein vielfaches mehr Gefahr als dieses planlose getrage und gespiele um den 16er herum.....
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wenn du diesen Jammer-Satz weggelassen hättest, wärs nen recht guter Text gewesen aber so...

    btw, die gelben Noten kann man nicht lesen.
     
  9. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Wie traurig. Jetzt ist der arme Franz Affolter also die nächste Sau, die durchs Forum-Dorf getrieben wird. An ihm werden Dinge fest gemacht, die im Wesentlichen das Mittelfeld betreffen und die bei Ansicht der statistischen Daten nicht haltbar sind. Ich habe mir nach etlichen Kommentaren nach dem Spiel in Stellingen schon so was gedacht und diesmal extra auf Affolter geachtet. Seine Leistung war wesentlich besser, als sie hier gemacht wird und wenn ich einige Benotungen hier so lese, beschleicht mich das Gefühl, das Einige hier Fünfen oder sogar 5,5 vergeben, weil man einen Schuldigen braucht und xy Forumisten vorher auch schon so eine grotesk falsche Note vergeben haben.

    Aber nun zu meinen Bewertungen:

    Wiese: 3,0 Bekam nicht viel zu tun, wenn war er auf dem Posten, beim Gegentor völlig machtlos, daher Standardnote drei.

    Fritz: 4,0 Man konnte sehen, wie weit er seinen Zenit schon überschritten hat. Noch mehr solcher Leistungen und KA +TS sind in der Bredouille. Denn man schmeisst seinen anerkannten Kapitän nicht einfach mal so raus, müsste es aber bei den Ansprüchen von Fritz und seinen aktuellen Leistungen eigentlich tun. Denn einen großen Vertrag sind diese Leistungen nicht mehr wert. Defensiv zwar stabil, dafür nach vorne ein Ausfall, was angesichts des fast immer vorhandenen Platzes rechts schlimm war. Muss aber wohl aufgrund nachlassender Schnelligkeit so spielen, wenn er schnelle Gegenspieler hat.

    Affolter: 3,5 Keine berauschende Leistung, aber eben auch nicht die Sündenbock-Katastrophenleistung. Aufbauspiel viel besser, als es gemacht wird. Rest siehe oben.

    Sokratis: 2,5 Unbestrittener Abwehr-Chef. Dann muss er aber auch mal mit ein paar mehr Leuten schimpfen, als mit dem armen Affolter. Einmal meckerte er den sogar nach einem eigenen Fehler an. Das geht gar nicht. Ansonsten wie gewohnt zweikampfstark.

    Hartherz 3,0
    Engagierte Leistung, defensiv wieder mal mit ein paar sehr naiv geführten Zweikämpfen, die seine fehlende Erfahrung zeigen.

    Bargfrede 4,0
    Stagniert. Wie gewohnt kämpferisch stark aber wenn die anderen wie Trybull mal ein wenig schwächeln, gleicht er es nicht aus. Defensiv mit einigen Stellungsfehlern, auch in der Entwicklung des Gegentores.

    Junuzovic 3,0
    Ich fand ihn eigentlich gut, aber aus dem Riesenplatz auf der rechten Seite machte er zu wenig und bot sich dort auch zu wenig an. Zu wenig Engagement, selber gefährlich zu werden.Ansonsten aber im Großen und Ganzen o.k.

    Trybull 4,5
    Schwächster Werderaner. Traut sich aber natürlich kaum einer zu schreiben, denn er ist gerade angesagt. Leistungsabfall nach dem Riesenspiel in Stellingen nicht verwunderlich, so was ist normal bei so jungen Spielern. Mit beteiligt an der Entstehung des Gegentores. Mund abputzen, das nächste Mal geht es wieder besser.

    Marin 3,0
    Laufstark, kämpferisch, mitunter gefährlich, dafür fing er wieder an, zuviel zu daddeln, anstelle abzuspielen. Das muss ihm TS gleich wieder austreiben !

    Pizarro 3,5
    Vorwerfen muss man ihm seinen Fleiss, denn durch sein großes Laufpensum und seine Mittelfeldarbeit fehlte er allzuoft im Sturm.

    Rosenberg 4,0
    Für ihn gilt im Wesentlichen das Gleiche wie bei Piza, nur das er noch ein wenig ungefährlicher war.

    Arnautovic : nzb
    Ließ Können und Spielwitz nur zwei Mal bei gefährlichen Hereingaben aufblitzen, die die anderen verschliefen. Kann seine Abwinke-Reaktion daher verstehen, die er sich trotzdem schnell wieder abgewöhnen muss.

    Ignjovski: nzb
    Brachte trotz bekannt hohem Einsatz kaum noch was.

    @Silent: Die Noten bitte das nächste Mal in weiß :D
     
  10. Mick_666

    Mick_666 Guest

    Stimmt. Hat aber mit Individualbewertungen nichts zu tun. Und das sind diese Noten nun mal.

    Nur mal so - persönlich begeistert mich fast die Spielweise Affolters. Würde der in einer Mannschaft spielen, die sowas wie eine Ordnung, vernünftige Abstände, klare Vorgaben oder wenigstens eine sinnvolle Einstellung auf den Gegner und damit konzentrierte Teamhierarchie kennt, wäre er ein Trumpf. Und zwar deshalb, weil Affolter ähnlich wie Junuzovic oder Trybull Fussball mit dem Kopf spielt und nicht ausschließlich über die Physis und/ oder individuelle Qualität kommt. Mag den Spielertyp, aber bei uns kann er einfach nur dumm aussehen.
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Kann ich genauso unterschreiben :thumb:
     
  12. :knutsch:

    Kann ich fast so unterschreiben. Das Eingangsstatement teile ich voll und ganz, Unterschiede sehe ich bei

    Fritz, der für mich schlechter war und nur mit Wohlwollen eine 4,5 erhält. Warum?
    Als Kapitän keine Führung, kein Antreiben nach dem Rückstand, keine brauchbaren Offensivaktionen!!!
    Das Gegentor habe ich mir mehrfach angesehen und ärger mich jedesmal, das Affolter hier der Sündenbock sein soll, weil er seinen Spieler verlassen hat um links auszuhelfen.
    Man sieht sehr deutlich, das Affolter und Fritz Deckungsarbeit verrichten, dann zieht Fritz nach Innen, lässt also seinen Gegenspieler (späterer Torschütze) ungedeckt und übernimmt somit Affolters Mann. Dieser löst sich hieraufhin um links auszuhelfen. Das Signal kam somit von Fritz!!!!


    zweite Unterschiedlichkeit bei Marin:
    Für mich eine klare 4,0: Seine Spielideen kamen zu selten, der unterirdische Abschluß hätte die Führung bringen müssen. Keine Parade des Torwarts, sondern ohne Not über das Tor geschossen veranlasst mich zu dieser Benotung.


    Ansonsten: :knutsch:


    Nun noch einma eine Anmerkung zu den Wechseln:
    Der Wechsel Rosenberg ./. Arnautovics war für mich zu diesem zeitpunkt nicht nachvollziehbar, das Spiel stand gerade auf "Messers Schneide". Wir brachten endlich mehr Zug zum Tor auf und mussten auf Konter aufpassen. Ein Positionstausch war für mich zu diesem zeitpunkt nicht verständlich.
    Nach dem 0:1 war klar das ein Stürmer kommen musste, jetzt blieb nur noch der unerfahrene Füllkrug. Leider jedoch hatte ich das gefühl, das kein weiterer Stürmer gebracht wurde, sondern das Arno ins Mittelfeld zurück fiel.

    Bei dem Ergebnis verstand ich auch nicht, warum Juno, der offeniv mit Marin am Stärksten war, runtermusste und nicht der indisponierte Trybull.

    Naja, letztlich war es ein taktisch gutes Spiel der Nürnberger und wir müssen lernen auch gegen tiefstehende Mannschaften zu gewinnen.
    Mund abwischen und weiter geht es.
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Weil der schon vorher für Iggy rausmusste ;)
     
  14. Nava

    Nava

    Ort:
    NULL
    Die Benotung von Sofatest ist soweit in Ordnung...

    Einige Anmerkungen habe ich jedoch :)

    Marin 3,5
    Die Chance muss er einfach machen....das war wirklich ganz schwach...

    Rosenberg 5,0
    Habe ich deutlich schlechter gesehen...Kann kaum ein Ball halten in der Vorwärtsbewegung...Viele völlig unnötige Ballverluste..

    ----

    Schaaf möchte ich nicht benoten...jedoch hat man am Samstag gesehen das ein Trainer auch durch falsche Auswechslungen einen negativen Einfluß auf ein Spiel haben kann.....Man hätte noch 5 Stürmer einwechseln können, das Problem am Samstag war doch, dass aus dem Mittelfeld kaum Bälle in die Spitze kamen weder hoch noch flach. Hier hätte die Einwechslung von Ekici deutlich mehr Sinn ergeben.
     
  15. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Was bringt ein Wechsel auf der Bank? ;)
     
  16. Jann-Wue

    Jann-Wue

    Ort:
    Würzburg
    Kartenverkäufe:
    +2
    Eine Einzelbenotung erspare ich mir, fand aber dass es mit Sicherheit nicht unser schlechtestes Spiel war. Vor allem in Halbzeit 1 und in der Phase vor dem Gegentreffer hab ich einige positive Dinge gesehen.
    Ich frage mich aber warum Herr Schaaf nach dem Rückstand und dem planlosen anrennen, auch noch den nervösen Herrn Füllkrug bringt?
    Ich gebe den Fritz-Kritikern recht, in dieser Situation muss er als Käptn mit gutem Beispiel vorangehen. Er war definitiv der schwächste Spieler auf dem Platz und Grund dafür, dass alles nur über links lief.
    Leider überzeugen mich die Auftritte der Bluebirds, die ich diese Saison gesehen habe, mehr als das Werderspiel und deshalb kann man wohl froh sein, dass wir in Europa nun nicht auf sie treffen werden ;-)
     
  17. Silent

    Silent Guest

    Hab den Satz rausgenommen und die Noten farblich angepasst. Hast Recht....
     
  18. Mhh, ich finde, mit deiner Affolter-Verteidigung schießt du weit übers Ziel hinaus. Sehe es bei Affolter nämlich haargenauso, wie Du bei Trybull (sehe ich dort übrigens gleich). Die Fehler, die er macht, sind seinem Alter und mangelnder Erfahrung geschuldet und ich finde, das darf man auch ansprechen und in den Noten wiederspiegeln lassen. Sein erstes Spiel war ganz stark, die letzten drei (oder waren es jetzt vier) waren immer wieder mit kapitalen Böcken gespickt. Szenen, in denen er sich beim unbedrängten Spielaufbau den Ball zu weit vorlegt und vertändelt, Szenen, in denen er Katastrophen-Pässe selbst über kürzeste Distanzen einstreut, aus denen dann gefährliche Konter entstehen. Und es war einzig und allein Glück, das daraus noch kein Gegentor resultiert ist. Ich mag ihn von seiner Spielweise auch, und ich traue ihm zu, in Sachen Abgebrühtheit wie Naldo zu werden - da ist er aber noch lange nicht, auch wenn er versucht, das so zu spielen. Und für die gleichen Fehler wäre Wolf tatsächlich wie die Kuh durchs Dorf getrieben worden (auch wenn die Fehler bei einem 31-Jährigen weniger verzeihlich sind, da man da wohl nicht die Hoffnung hat, dass diese je abgestellt werden)
    Wie gesagt: grotesk finde ich die 3er und 3,5er in der Hinsicht!
     
  19. Wo du Recht hast hast du Recht - und ich bin doof :D - ich suchte die ganze Zeit noch wann der Wechsel war.
     
  20. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ja, komplett daneben. Und hinzu kommt: Ein Innenverteidiger hat solide zu agieren und nicht 5 haarsträubende Fehler pro Spiel zu produzieren. Abgesehen von Hamburg war Affolter in jedem Spiel schlecht. Alles andere ist Beschönigung und das ist das Letzte, was dem Kerl hilft. Es hat ja Gründe, dass der nicht einmal bei Young Boys Bern Stammspieler war.