Multimedia-Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Spartak 6:2, 16. Juli 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. besserwisser

    besserwisser

    Ort:
    Rendsburg
    Kartenverkäufe:
    +2
    Mein alter Fernseher hat den Geist aufgegeben.

    Jetzt suche ich einen neuen, habe aber so richtig keine Idee, was es werden soll. Ich habe mich mit der ganzen Thematik noch nicht richtig befasst. Könnt ihr mir was empfehlen? Einfach los und kaufen ist ja nicht mehr so einfach, oder? Gibt ja große Unterschiede.... bin so ratlos :confused:

    Gut und günstig, ist klar :D
    Ansonsten was einfach-solides, brauch keinen großen schnick-schnack.

    Vielleicht habt ihr was für mich :)
     
  2. Moin moin!
    Ich suche keinen Fernseher, sondern einen neuen DVD-Player, wollt aber dafür keinen neuen Thread aufmachen.

    Da mein Komplettsystem mit 5.1 Sound das DVD abspielen aufgegeben hat, such ich nun ein neuen DVD-Player, die alte Anlage wollt ich dann als Verstärker nutzen, denn das funktioniert ja noch.
    Dabei hatte ich eigl an einen DVD-Rekorder gedacht.
    Sollte so in der Preisklasse < 250 € spielen. Größe der Festplatte ist eher zweitrangig (was ist denn zu empfehlen?)
    Eine HDMI-Schnittstelle und ein elektronisches Programmguide (EPG) wäre mir ganz recht, aber nicht zwingend notwendig.

    Kenn mich nun aber nicht so sehr damit aus und hoffe dass mir vielleicht jemand ein Gerät empfehlen kann.

    MfG
    SlowMo
     
  3. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Genau das selbe habe ich auch gedacht. Ich hab nämlich auch ein anderes Multimedia-Problem. Vielleicht können die Mods den Titel dieses Threads umbenennen.

    Aber erstmal zu deinem Problem, aber wie der Zufall es will, habe ich exakt das selbe Dilemma
    Auch bei meinem Komplettsystem hat die DVD-Abspielfunktion den Geist aufgegeben. Man kann bei solchen Systemen leider nicht punktuell austauschen, von daher nie wieder Komplettsysteme nehmen. Aber warum wieder DVD? Ich hab mir gedacht, wenn ich ohnehin Geld investieren muss, dann kann ich gleich einen BluRay-Player holen. Dann gab es bei Saturn ein ziemlich geiles Angebot für den Panasonic BD 35, den ich mir für 240 Euro geholt habe. Du hast dann zwar keine Festplatte, aber das bessere Format (weiß nicht, was dir wichtiger ist).

    Mein Problem jetzt noch ist, dass ich keinen Receiver für 5.1 bzw. 7.1 Klangsysteme habe. Wollte ganz gerne einheitlich auf Panasonic umsteigen, da gibt es aber nur den BluRay-Receiver Panasonic SA BX 500 EG, der mir optisch aber nicht so ganz zusagt (zu groß, blödes Display). Dazu erscheint mir das Preis/Leistungsverhätnis nicht sonderlich gut (ca 500 Euro). Kann mir da jemand Empfehlungen geben? Wünschenswert hätte ich gerne auch die Möglichkeit der True-HD-Audiowiedergabe. Muss auch kein Receiver von Pana sein, würde auch auf andere gehen, wenn`s Top-Angebote sind
     
  4. Die gleiche Überlegung hatte ich natürlich auch. Allerdings ist mein Fernseher nicht in der Lage die BluRay-Quali zu nutzen. Und in absehbarer Zeit schein ich wohl nicht plötzlich an Reichtum zu gewinnen, also wirds auch bei der Flimmerkiste bleiben. Dabei hoff ich einfach mal drauf, dass das Ding heil bleibt. (teu teu teu)
    Außerdem möchte ich schon die Möglichkeit haben irgendwas aufzunehmen. Noch hab ich nen alten Videorekorder, aber der ist auch nicht mehr der fitteste.
    Es ist ja auch nicht so, dass BluRay die normale DVD komplett ablösen wird, oder täusch ich mich da?
     
  5. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Da gehe ich schon fest von aus, zwar nicht innerhalb der nächsten 3-4 Jahre, aber irgendwann schon. Dieses Mal werden die Leute sich auch nicht so lange scheuen, auf BluRay zu gehen wie damals bei der Videokassette auf DVD, da sie trotz eines BluRay-Players ihre alten DVD`s dennoch abspielen können, und sehen ihre DVD-Sammlung somit nicht als völlig verloren.
     
  6. Ich habe den Threadtitel ein wenig angepasst, da es hier ja auch um andere Multimedia-Produkte geht.

    GWG,
    Bademeister (Moderatorenteam)
     
  7. So, ich hab mich nun entschieden.
    Mir ist die Aufnahmemöglichkeit wichtiger als die gute Quali der BluRay. Also wirds ein Festplattenrekorder. Welches Gerät genau weiß ich noch nicht, mal schauen was mir die Media-Markt-Fritzen so erzählen können.

    Einen neuen Fernseher wirds im Laufe des Jahres sicherlich auch noch geben, aber shiet uf BluRay.
    Falls denn in ein paar Jahren die normale DVD nach und nach vom Markt verschwinden sollte, dann wird halt ein BluRay-Gerät gekauft, die sind bis dahin dann auch wieder so günstig, dass ich nicht extra nen Kredit aufnehmen muss ;)

    Hach, so unbekümmert war ich zuletzt mit 8 Jahren :D
     
  8. hab von OTTO einen Festplattenreceiver mit VHS und DVD-Player. Bin bestens zufrieden mit und der Preis stimmte auch, hab ich schon seit der WM 2006. Vorteil, alles was man aufnimmt, kann man zeitversetzt gleich sehen, wie zum Beispiel Doppelpass, 30 min. später mit gucken starten, alle Werbung raus und mit Schlussansage auch fertig sein. :applaus:
     
  9. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Keiner, der einen heißen Tipp für einen Surround-Receiver hat? :(
    Dann werde ich mich gleich mal auf den Weg zu Saturn machen und hoffen, da was Gescheites zu finden
     
  10. Wieviel bist du denn bereit zu investieren? Grundsätzlich würde ich Yamaha empfehlen, die Receiver sind beim Preis/Leistungsverhältnis auf jeden Fall sehr gut. Vom Kauf bei Saturn/MediaMarkt kann ich nur abraten, Unterhaltungselektronik ist dort in der Regel viel zu teuer.
    True-HD Kompatibilität ist eigentlich unwichtig...
     
  11. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Ich war heute bei ProMarkt, Saturn, Expert Bening und MediaMarkt - die Auswahl war nur bei Saturn etwas größer. Hatte erst an ca. 400 Euro plus/minus gedacht, aber irgendwie erscheint mir das doch zu viel. An Yamaha hab ich auch schon gedacht, die RX-Reihe finde ich auf jeden Fall interessant. Eigentlich genügen mir auch 5.1-Kanalsysteme. Bei Amazon gibt es den 463 (5.1) für 249 Euro, den 563 (7.1) für 359 Euro und den 663 (7.1 inkl. True HD) für 460 Euro. Wieso ist die True HD Kompatibilität unwichtig? Dachte, dass wär das perspektivste Tonformat.

    Alternativ würde mir Onkyo auch noch gefallen (scheinen ebenfalls gutes Preis/Leistungsverhältnis zu haben)
     
  12. Dann kauf dir den 463, bei dem Preis machste nichts verkehrt.
    Zu den neuen Tonformaten, zunächst einmal ist bei fast jeder Blu-Ray nur die englische Tonspur in Tru-HD bzw. DTS HD. Desweiteren ist es sehr umstritten ob es einen hörbaren Unterschied zwischen den alten und den neuen Tonformaten gibt. Zum Vergleich, die neuen Tonformate sind ja unkomprimiert, die alten komprimiert, also wie der Unterschied zwischen einer sehr guten MP3 und einer CD. Wenn einer meint es gäbe ein hörbaren Unterschied dann würde ich sagen Placebo Effekt. Wenn mann nicht wüsste was man vorgespielt bekommt dann könnte man auch keinen Unterschied feststellen. Dazu gibt es auch schon wissenschaftliche Untersuchungen. Und schlussendlich, selbst wenn man ein Unterschied hören würde, der nur minimal wäre, dann bräuchte man dazu auch sehr hochwertige Lautsprecher. Welche hast du denn?
     
  13. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Ok, dann werd ich den wohl wirklich nehmen. Vielen Dank für deinen Tipp. Das Gute dabei ist, es bleibt noch ein bisschen Geld für Boxen übrig. Womit ich bei meinem nächsten Problem wäre....

    Momentan habe ich welche von Samsung aus dem Komplettsystem TQ-22 (5.1). Da müsste ich die Stecker abschneiden, da die zum jetzigen Receiver angepasst sind.
     
  14. Lies nochmal meine letzten 2 Sätze, hatte den Beitrag nochmal editiert...
     
  15. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Ich daraufhin auch ;)
     
  16. Hab ich auch grad gemerkt, war schon leicht verwirrt.
    Hm, also Lautsprecher auch noch, ein 5.1 System? Wieviel darfs kosten?
     
  17. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Wünschenswert wäre, wenn ich die 400er-Marke nicht überschreite. Bei ProMarkt gab es eins für 119 Euro von Magnat (ich weiß den genauen Artikel leider nicht mehr)
    Am liebsten sind mir Säulenlautsprecher, aber das wird wohl schwierig wegen der fast nicht vorhandenen Auswahl
     
  18. Hörst du auch viel Musik oder brauchst du die Anlage nur für Filme?
     
  19. DepoV

    DepoV

    Ort:
    Bremen
    Beides, Priorität haben aber Filme
     
  20. Du meinst jetzt aber nicht 400 für Receiver und Lautsprecher, oder?
    Bei den Lautsprechern würde ich bei den Frontlautsprechen immer zu Standlautsprechern raten, der Klang ist durch das größere Volumen auf jeden Fall besser als bei Satelliten. Aufgrund deines sehr begrenzten Budgets würde ich dir dazu raten zunächst einmal nur Frontlautsprecher zu kaufen und als Center und Rears deine Samsung zu nutzen. Wenn du dir Standlautsprecher kaufst kannst du auch erstmal auf einen Subwoofer verzichten. Bei Bedarf kannst du die Anlage dann später immer noch aufrüsten.
    Empfehlenswert für den kleinen Geldbeutel wären z.B.
    Heco Victa 500