MP3-Onlineshops

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von Brotmann, 1. Januar 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Preise für MP3-Downloads - Was würdest du höchstens ausgeben?

  1. 0,50 € für Track

    4 Stimme(n)
    11,8%
  2. 0,80 € pro Track

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 1,00 € pro Track

    5 Stimme(n)
    14,7%
  4. 1,20 € pro Track

    1 Stimme(n)
    2,9%
  5. 1,50 € oder mehr pro Track

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 5,00 € für ein Album

    3 Stimme(n)
    8,8%
  7. 7,50 € für ein Album

    1 Stimme(n)
    2,9%
  8. 12,00 € für ein Album

    1 Stimme(n)
    2,9%
  9. 15,00 € oder mehr für ein Album

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Nutze keine MP3-Download-Shops

    19 Stimme(n)
    55,9%
  1. An Heilig Abend hat der Saturn-MP3-Shop seine Geburtsstunde gefeiert. Die nervige Werbung in Radio und TV habt ihr ja sicherlich mitbekommen. Leider war das ansich tolle Angebot (jedes Album für 4,99 €) so überlaufen, dass es zu andauernden Serverausfällen kam. Glück für dem, bei dem ein oder mehrere Downloads geklappt haben. Der Start war aber grundlegend missglückt.
    Habe mir den Shop jetzt noch mal angeguckt.
    Sehr positiv finde ich die MP3-Downloads ohne Kopierschutz. Das hat mich bei Musikload.de immer abgeschreckt dort einzelne Tracks zu erwerben. Auch die Musikdownload-Gutscheinkarte ist ein schönes Modell, welches ich nutzen werde.
    Die Preise finde ich soweit fair und angemessen, dennoch finde ich eine gute CD-Sammlung schöner als eine MP3-Sammlung und daher werde ich den Shop überwiegend nur für den Kauf von Einzeltracks nutzen und weiterhin handfeste Alben erwerben.

    Edit: hmm, die Umfrage sollte eigentlich Mehrfachnennungen zulassen.
     
  2. Ich hab soeben mit music-load verglichen, dort ist es meist um 30 Cent teurer, also werd ich sehr wahrscheinlich umstellen auf Saturn. Ich lade mir eh nur einzelne Songs runter für meinen Stöpsler ... ;)
     
  3. Ich würde für ein Download niemals bezahlen. Wenn ich Geld für ein Album hinlege, dann möchte ich das Album auch in die Hand nehmen können und ein schönes Booklet etc. dabei haben.
     
  4. ... das dachte ich auch mal, bis wir erwischt wurden ..... :wild:


    Und meist sind ja nicht alle Songs gut auf einem Album, deshalb such ich mir die besten zusammen.
     
  5. Bis jetzt hab ich mich noch nie mit MP3-Shops beschäftigt. Generell gilt bei mir ähnliches wie bei Klasnic: Wenn ich Geld zahl, will ich dafür auch was in der Hand halten können.

    Illegal downloaden find ich aber grundsätzlich scheiße. Hier könnte man schnell 'ne ganze Diskussion drüber losbrechen, aber das wäre auch nicht ganz im Sinne des Threads, deshalb möcht ich nur kurz eine Sache sagen: Es schadet den Künstlern!!!.

    Für mich ist ein Album immer noch ein Gesamtwerk, weshalb ich Alben auch weiterhin auf CD's kaufen werde, auch wenn ich vorher vllt. nur einen Track kenne. Ohne weitere Songs kann ich ja auch nix neues tolles kennen lernen, oder?

    Sollt es aber nun wirklich mal vorkommen, dass ich einen einzelnen Song weswegen auch immer haben möchte, oder brauche, oder sonstwas, werd ich mich wohl auch mal bei Saturn umsehen. Das die Songs nicht kopiergeschützt sind ist natürlich wieder ein Vorteil.
     
  6. holu

    holu

    Ort:
    NULL
    manchen Künstlern scheint das Geld aber auch nicht gerade gut zu tun :D
     
  7. Naja, es gibt genug Möglichkeiten, bei denen man normalerweise nicht erwischt werden kann. Aber wenn ich Künstler unterstützen möchte, bezahle ich natürlich schon gerne für deren Alben, nur eben nicht in Downloadshops.
     
  8. Neasy

    Neasy

    Ort:
    Lingen
    Bei Amazon.de kann man schon länger MP3s ohne Kopierschutz kaufen, einzelne Songs (und nur die kaufe ich als MP3) kosten dort ca. 90 ct.
     
  9. Ich kaufe gar keine CDs mehr, sondern ausschließlich MP3 bzw. eher AAC. Was soll ich mit CDs? Angucken? Davon habe ich nichts, ich möchte die Musik hören und da ist mir die digitale Version lieber (jaja, ich könnte mir die gekauften CDs auch selber rippen. Aber wozu?).
     
  10. Eine große CD-Sammlung macht sich - wie ich finde - schon sehr ordentlich als "hingucker" im Arbeits-/Wohnzimmer. Deswegen kaufe ich mir auch weiterhin ganze Alben... aber erst wenn sie günstiger sind ;)
    Habe mir jetzt erstmal ne 25 Euro Downloadkarte geholt und auch schon mit einzelnen Songs ausprobiert. Klappt prima, geht ratzfatz und die Soundqualität ist auch klasse. Hoffe das sie das Songangebot allerdings noch ein wenig ausweiten.
     
  11. Ich hab auch lieber die CDs im Regal stehen. Und wenn die CD auch noch günstiger als der Download ist, sehe ich das sowieso nicht ein. Die haben ja deutlich weniger Kosten mit den Downloads.
    Außerdem ist es ja ganz nett, wenn man das Backupmedium gleich mitgeliefert bekommt.
     
  12. Weil die CD's die bessere Qualität haben? Optimalerweise müsste man dann eigentlich sogar immer noch Vinyl kaufen, aber die Soundqualität einer CD übertrifft MP3s immer noch. Dann lieber digital als FLAC kaufen ;).
     
  13. Naja, ich hör das eh nicht raus. Jedenfalls mit 196 kBit/s VBR.

    Und wenn mp3 irgendwann mal abgelöst werden sollte kann ich die ja nochmal rippen. flac verbraucht mir zu viel Platz.

    Aber die sollten die CDs mal lieber wieder an die Lautstärke vergangener Jahrzente anpassen. Dann hat man nicht son Problem beim anpassen.
     
  14. Den Unterschied zwischen einer CD und einer z.B. mit 256kBit/s codierten AAC Datei werden wohl die wenigsten raus hören. Zumal man das zumeist auch nur mit High-End Lautsprechern raushören kann. Von daher ist das für mich kein ausschlaggebendes Argument.