Mit Herz und Hunt - 100% Werder

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von Anis, 8. März 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Und mit welchem Recht denkst du, dass ausgerechnet du entscheiden darfst, wer ein Fan ist und wer nicht? Sowas ist einfach nur dummes Gelaber, weil es an Argumenten fehlt.

    Wenn du dir keine eigene Meinung bilden kannst über Vorgänge im Verein und Leistungen von Spielern und alle, die meinen den Verein oder einzelne Spieler zu kritisieren, beleidigst, kann es bei dir mit der Intelligenz nicht weit her sein!!!

    Mir ist es aber nicht egal, was mit Werder passiert und wenn ein Spieler nicht den Eindruck vermittelt, sich für diesen Verein zu zerreissen, dann hat dieser Spieler nichts in der Mannschaft zu suchen. Punkt aus fertig!

    So, und jetzt freue ich mich auf deine neuen Beleidigungen.
     
  2. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +102
    Sorry, aber das finde ich irgendwie witzig :D
     
  3. Ynee

    Ynee

    Ort:
    Düren
    Getroffene Hunde bellen...
     
  4. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +102
    Habe ich noch nie und würde ich auch nicht machen... was bringt es mir? Unabhängig mal davon, dass ich ohnehin nicht laut pfeifen kann.
    Aber anhand deiner Einstellung und deiner Positings gehe ich ganz stark davon aus, dass du 'ne Pfeife bist.
     
  5. Oh man.........:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
  6. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Krass. Ich bin so arrogant, zu behaupten, dass bei mir mehr Intelligenz vorhanden ist, als bei den Leuten, die im Stadion pfeifen.
    Und du nervst. Hättest du nämlich mal den Flyer durchgelesen, anstatt ihn einfach abzulehnen, weil "Ih, Hunt", hättest du genau gewusst, dass wir überhaupt nichts gegen Kritik haben.
    Wir kritisieren Hunt genauso.
    Hunt spielt eine grottenschlechte Saison und das wissen wir genauso. Natürlich darf man ihn kritisieren.
    Aber es besteht ein Unterschied zwischen kritisieren und auspfeifen, unfairer Kritik, Mobbing.
    Aber das verstehen so Leute wie du wahrscheinlich nicht.

    Und nur, weil AH dir "den Eindruck vermittelt", sich nicht zu zerreißen... Jeder Spieler hat eine andere Körpersprache. AH zerreißt sich genauso für den Verein, wie das irgendein anderer tut.

    So. Und genau wegen solchen Flachpfeifen, wie dir, habe ich langsam das Gefühl, dass wir mit der Aktion gar nichts erreicht haben. und genau wegen solchen Flachpfeifen, wie dir, würde ich am liebsten :wuerg:
     
  7. WOL fehlt ein Streichelsmiley.

    Ruby, dass man eine Dämonenbrut nicht mit Aufrufen zu Solidarität erreicht, das war uns doch von Anfang an klar. Wichtig ist doch, dass die Mannschaft und/um Aaron Hunt weiß, dass es Menschen gibt, die sich gegen ein gezieltes Mobbing wenden. Dass diejenigen, die nicht pfeifen, wissen, dass es auch genügend Leute um sie herum gibt, die die Pfeiferei ablehnen. Und dass die Pfeifer wissen, dass möglicherweise neben ihnen oder in ihrer Nähe jemand sitzt oder steht, der sie genauso scheiße findet wie sie Aaron Hunt. :tnx:
     
  8. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    :knutsch:
    Du hast ja Recht. Aber auch das, was unter der Facebook-Medung stand, oder die Kommentare bei der kreiszeitung... da kommt so ein Gefühl schnell mal auf.
     
  9. das war klar :D
     
  10. Ich habe mich sehr über die Aktion gefreut, weil ich auch gegen Mobbing bin.
    Vielleicht kann der eine Profi mit Pfiffen besser umgehen als der andere (wie das bei Aaron Hunt im speziellen ist, wißt ihr als Trainings-Groupies sicherlich besser als ich) aber wenn jemand im Job ständig nur Kritik erntet, ist das wohl selten förderlich.
    Wenn ich allerdings jetzt manche Kommentare hier so lese, entsteht bei mir allmählich den Eindruck, dass es einigen dabei mehr um die Selbstdarstellung als "guter Fan" und weniger um die Mannschaft ging und dass sie in dieser Funktion einfach gern mal in die Zeitung und ins Fernsehen wollten. ;)
    Eure Selbstgerechtigkeit macht eine an sich gute Sache nachträglich ein bißchen unsympathisch.
     
  11. Anis

    Anis

    Ort:
    138 km vor Bremen
    Kartenverkäufe:
    +47
    Wer hat den Hunt abgeschossen?
     
  12. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Da hast du was falsch verstanden.
    Ich weiß, dass meine Kommentare hier nicht gerade besonders freundlich sind, oder so. Aber es ist einfach frustrierend, wenn ich sehe, wie viel Zeit (und Geld) da reingesteckt wurde und man dann einfach das Gefühl hat, dass manche sich nicht mal ansatzweise versuchen, überhaupt zu verstehen, worum es ging. Da reagiert man dann einfach empfindlich.
    Es ging nur um die Sache und bestimmt nicht darum, in irgendwelchen Zeitungen zu stehen (wo ich übrigens nicht mal stand ;) )
     
  13. Naja, du kannst nun aber auch nicht jeden dazu zwingen, einen Flyer anzunehmen und sich mit dieser Aktion anzufreunden. Wenn bestimmte Fans eben eine andere Meinungzum Thema "Hunt" haben, dann sollte man nicht versuchen, diesen Leuten die eigene Meinung aufzudrücken. Ich denke schon, dass viele wissen um was es bei eurer Aktion geht und dennoch haben diese Personen halt eine andere Meinung zu diesem Thema als ihr (die Flyerverteiler). Da muss man auch so realistisch sein und sagen, dass es diesen Leuten egal sein kann, für wieviel Kohle ihr da Flyer gedruckt und Zeit investiert habt. Das ist jetzt nicht meine Meinung aber so werden einige wohl denken und grundsätzlich ist das auch deren gutes Recht.

    Und ich will damit jetzt nicht gutheißen, dass irgendwelche Banner abgerissen werden oder ein Spieler ausgepfiffen wird. Da möchte ich auch jetzt garkeine Diskussion drüber führen.

    Man sollte aber auch endlich mal mit dieser leidigen Diskussion aufhören, wer hier angeblich kein Fan, Erfolgsfan, Superfan, Ultrafan, Megafan, der beste Fan oder sonst was ist. Ich denke mal, dass sich die wenigsten hier persönlich kennen und das daher überhaupt nicht einschätzen können, wer hier wie stark mit dem Verein verbunden ist. Nur weil jemand mal eine etwas kritischere Meinung zu einem bestimmten Thema hat, muss man nicht gleich mit der "Du bist doch eh nur Erfolgsfan"-Keule kommen, denn das ist einfach Blödsinn.
     
  14. Na dann wollen wir mal hoffen, dass sich auch Aaron hunt und der Rest der Mannschaft richtig informiert haben, nicht dass die diese Aktion auch noch falsch verstehen.

    Kann ich ja gleich auf die Strasse gehen und protestieren, ohne deutlich zu machen, wogegen ich überhaupt protestiere. Dafür müssen sich dich Leute dann vorher informieren oder was? Also nichts gegen die Aktion, aber deine Argumentationsweise in diesem ganzen Thread ist ziemlicher Müll.
     
  15. big fish

    big fish

    Kartenverkäufe:
    +24
    Ein Interview von Aaron Hunt, als er zu der Aktion befragt wurde, lässt aber darauf schließen, dass er kapiert hat, worum es ging. Der Rest der Mannschaft (die, die darauf angesprochen wurden) anscheinend auch. Ich wusste gar nicht, dass in unserem Verein so viele hoch-intelligente Profis spielen, die sowas Hochkompliziertes auf Anhieb kapieren, ich bin beeindruckt!
    Es ist ja auch nicht so, als hätten die Leute, die diese Aktion organisiert haben, es nicht deutlich gemacht. Haben sie - siehe Flyer, siehe Interviews von ihnen, siehe die Stellungnahmen in diesem Thread. Es ist schon klar, dass man sich ein Minimum informieren muss, z.B. Augen und Ohren aufmachen. Dann sollte das aber eigentlich kein Problem sein, zu verstehen, worum es geht.

    @ Ruby und die anderen, die für die Aktion verantwortlich sind:
    Lasst euch nicht von einzelnen Kommentaren so runterziehen. Es ist klar, dass man nicht die Meinung von ALLEN Werder-Fans mit einer Aktion ändern kann. Aber um ehrlich zu sein: Ich hätte noch viel mehr dumme Kommentare und weniger Zustimmung erwartet. Ich denke schon, dass die Aktion was gebracht hat. Vielleicht nicht so unheimlich viel Sichtbares. Aber dass sich plötzlich das Verhalten aller im Stadion ändert, ist zu viel erhofft.
     
  16. Das ist doch aber der entscheidende Punkt!

    Es geht doch gar nicht um eine Meinung zum Thema "Hunt", sondern um eine klare Position zum Thema Mobbing, Menschenwürde und Respekt.

    Und ebenso wie man als ganzer Verein eintreten kann und sollte gegen Rassismus (nur als Beispiel), könnte man es auch als Selbstverständlichkeit ansehen, dass man als Fan seinen Spielern gegenüber ein gewisses Grundmaß an Respekt entgegenbringt und sich nicht dazu berechtigt fühlt, sich wie ein Neandertaler zu benehmen, bloß weil man Eintritt bezahlt hat.
     
  17. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    :tnx:

    Eben. Genau darum ging es doch. Es ging um das "Mobbing" insgesamt. Hunt wurde nur aufgrund der aktuellen Lage eben als Aufhänger genommen.

    Aber scheinbar wollen die meisten es nicht verstehen.