Mirko Votava (Interimstrainer der U23; Scout)

Dieses Thema im Forum "U23 & weitere Werder-Teams" wurde erstellt von gelöscht, 8. Juni 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Ich halte die Ablösung Votavas für sehr bedenklich, unabhängig davon, dass er mir wegen seiner aufhetzerischen Art an der Linie nicht sehr sympathisch ist.

    Er hat aber offensichtlich mit der A-Jugend in den letzten Jahren gute bis sehr gute Arbeit geleistet, war mit seiner Mannschaft im letzten Jahr sogar im Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft.

    So schnell kann gar nicht ein guter Trainer zu einem schlechten werden. Den Hinweis, die Konstellation habe halt nicht mehr gepasst, halte ich für unsinnig.

    Das Problem ist doch ein ganz anderes: Trainer von Jugendmannschaften sind ganz entscheidend davon abhängig, welches Personal sie haben. Werders A-Jugend hat zu Beginn des Spielzeit mit J.Eggestein, Schmidt u.a. fast alle guten Spieler verloren, der nachfolgende Jahrgang ist halt nicht so gut besetzt. Die B-Jugend hat zur Zeit wohl ganz tolle Spieler und räumt deshalb in der BL alles ab. Viele von ihnen werden im nächsten Jahr in der A-Jugend spielen (sofern diese nicht abgestiegen ist), dann wird die A-Jugend wieder ganz andere Ergebnisse haben.

    Diesen Fehlschluss hat man schon mit Skripnik gemacht. Der war mit seiner damaligen B-Jugend - glaube ich - bis ins Endspiel der DM gekommen, und sofort hielt man ihn für einen grandiosen Trainer. Das anschließende Drama ist bekannt.

    Ob ein Trainer, der derzeit mit Top-Leuten in der B-Jugend viel Erfolg hat, dies jetzt auch mit weniger guten der A-Jugend schafft, ist zumindest zweifelhaft.

    Ich hoffe, das Ganze war keine vorschnelle Fehlentscheidung.
     
  2. Eisenfuss57

    Eisenfuss57 Guest

    Ich hatte hier schon einmal für mich herausgestellt, dass die Qualität eines Trainers nicht unbedingt daran ersehen kann, dass er ins Halbfinale kommt.
    Die Qualität erkenne ich vielleicht viel eher, wenn ein Trainer aus nicht so gutem Material was schaffen kann. Das Spielerpotential in der U 19 ist, abgesehen von den teilweise vielen verletzten Spielern, noch so hoch einzuschätzen, dass diese Mannschaft mindestens im gesicherten MF stehen
    könnte.
    MV hatte schon längere Zeit Probleme den Ansprüchen des modernen Fußballs folgen zu können. Zudem sind die Ansprüche der meisten Spieler
    an das Anforderungsprofil eines modernen Trainers mit seinen Fähigkeiten nicht mehr deckungsgleich gewesen.
    Deine Andeutungen :tnx::top: Euagoras über seine teilweise "aufhetzerische Art und Weise" kann auch ein Ventil bzgl. eigener Unzugänglichkeiten sein?!?
    Für mich war diese Ablösung überfällig und mit Sicherheit nicht wegen des jetzigen Saisonverlaufs!! Meine Befürchtung war nur, dass der "Bestmögliche"
    hier auftaucht, aber die Kurve haben sie in der Führungsetage gekriegt.
     
  3. Warum nicht nochmal die Profischuhe anschnüren? :) So ein Typ wie Mirko fehlt uns aktuell völlig. Während wir mit Delaney jetzt endlich einen Typen wie Mirkos damaligen kongenialen Partner Eilts haben...
     
  4. Eisenfuss57

    Eisenfuss57 Guest

    ..... technisch stärker
     
  5. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +85
  6. Dulac

    Dulac Guest

    Votava ist dann also unser übernächster neuer Cheftrainer.... :D
     
    SkankinPenguin gefällt das.
  7. Baumann könte ja auch Skripnik als Trainer für die U23 reaktivieren. Genügend Kohle kriegt der ja noch.
    Und wenn es mit Kohfeld daneben geht, dieser entlassen wird, könnte VS seine zweite Chance in der BuLi-Mannschaft bekommen - und Bode hätte seinen Kumpel wieder dabei. Es bleibt doch alles in der Familie...:denk:

    Miro Votatva kenne ich nur aus seiner aktiven Zeit (damals...;)), kann also nix zu ihm sagen. Hoffen wir mal, dass er das erfüllt, was sich Fans und Verein von ihm erhoffen...
     
    neuegrünewelle gefällt das.
  8. Ich habe Mirko als Spieler sehr geschätzt. Musterhafte Einstellung und Arbeitsauffassung, von der sich nahezu jeder Spieler der heutigen Generation eine Scheibe abschneiden kann. Aber als Trainer halte ich ihn IN DER HEUTIGEN ZEIT für ein Auslaufmodell. Der hat absolut keinen Bezug und Draht mehr zur heutigen Spielergeneration, die (LEIDER!!!) nicht im geringsten mehr mit seiner damaligen vergleichbar ist.

    Ich kann nur hoffen, das Werder schnellstens für die U23 eine andere Lösung findet. Es gibt genügend junge und hoffnungsvolle Trainertalente, die aktuell ohne Job sind. Und die die Sprache der heutigen Spielergeneration sprechen.
     
  9. Wie bei der Fremdenlegion, bei Werder fehlt nur noch ein Senioren rundumsorglos Paket:XD::wall: Votava, was hat der nach seiner Karriere hier eigentlich gerissen?
     
  10. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2