Mesut Özil (Arsenal F.C./England)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von Blacky79, 17. August 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Bremen

    Bremen Moderator

    Daß ich explizit 17-19jährige genannt habe, war lediglich ein Zahlenspiel mit dem tatsächlichen Alter der beiden Spieler. Die Kernaussage ist die, daß auf die 30 zugehenden Özil und Gündogan aufgrund ihrer größeren Lebenserfahrung geistig reifer sein sollten als deutliche jüngere Menschen. Und wenn man nun liest, daß Gündogan kein politisches Statement abgeben, sondern nur höflich sein wollte, obwohl er sinngemäß "mein Präsident" auf das Trikot krizelte, dann zeigt das, mit welcher Naivität er durch das Leben abseits des Fußballs geht.
     
  2. tsubasa

    tsubasa

    Ort:
    NULL
    eben. du schreibst es mit dem letzten satz ja selbst. das problem ist, dass auch geistige reife von ganz individuellen faktoren abhängig ist. das alter ist höchstens ein ansatzpunkt aber eben nichts, was einen gesicherten zustand ableiten lassen würde. und ich glaube (ohne es verallgemeinern zu wollen): insbesondere ein leben als profifußballer an der hand eines beraters kann durchaus einige einflüsse mit sich bringen, die solch einen reifeprozess nicht in durchschnittlich üblicher geschwindigkeit zulassen.
     
  3. ob die jetzt die Geistige Reife haben oder nicht, die haben alle gut bezahlte Manager und denen muss man auch vorwerfen dagegen nichts unternommen zu haben. Dann noch unser DFB die es jetzt auch versuchen kleinzuhalten,würde mir vom DFB wünschen klare Stellung dazu zu
    beziehen. Grundsätzlich sollten wir eh die WM boykottieren, aber wie immer geht es um Geld, das ist wichtiger als Stellung zu beziehen.

    PUTIN
    Erdogan
    ASSAD

    aber unsere Politik schaut nur zu !!!
     
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Einerseits richtig, aber ein Fußballprofi wird ja auch nicht 24/7 von seinem Berater "bemuttert", sondern führt abseits seines Berufes auch ein Privatleben - bei dem ihm nebenbei bemerkt mehr Freizeit zur Verfügung steht als normalen Arbeitnehmern. Es liegt primär immer noch an einem selbst, in wie weit er (oder auch sie) sich für das Leben außerhalb des eigenen Universums interessiert bzw. sich zumindest mit den grundlegenden Dingen befasst. Unsere multimediale Welt ermöglicht uns es nicht nur, im Social Media Kontakte zu pflegen oder Selbstdarstellungen zu posten, sondern bietet auch unzählige Möglichkeiten, sich umfassnd über die Welt jenseits des eigenen Tellerrands zu informieren.
     
  5. Einen WM Boykott empfinde ich hingegen als zu starken Abbruch des Dialogs. Wir sollten uns da eher um unsere eigenen Interessenvertreter kümmern.
     
  6. Ich glaube nicht dass ein Erkut Sögüt da gute Tipps parat hat bzw. könnte ich mir vorstellen, dass dieser sogar noch der treibende Keil war

    und hier sieht man wieder wie klein die Welt doch ist, am Ende wird also genau gar nichts passieren

    Quelle
     
    Slipringbody gefällt das.
  7. Um 12:30 Uhr ist es dann soweit. Aber is ja nur der vorläufige Kader :rolleyes:
    Der endgültige wird am 04.06. bekannt gegeben.
    Bis dahin ist schon wieder alles vergessen und die sind mit Sicherheit dabei. Da möcht ich einiges drauf wetten. :wayne:
     
    psychowulf gefällt das.
  8. tsubasa

    tsubasa

    Ort:
    NULL
    gebe ich dir auch vollkommen recht. das sehe ich genauso. aber bei einigen geschieht das nunmal dennoch nicht. und dann muss man aufklärend wirken. und zwar nicht nur um deren willen.
     
  9. ich meine es nicht wegen Özil und Gündogan, meine es grundsätzlich das man die WM boykottieren sollte, nicht nur wir. Generell um mal ein Zeichen zu setzten. Ich bin leidenschaftlicher Fussball Fan und mir würde es auch fehlen, aber so langsam reicht es was in der Welt passiert.

    Nur meine Meinung und will jetzt auch nicht mehr vom Thema abdriften.
     
    opalo gefällt das.
  10. Glückwunsch zum Gewinn des Titels: "Orakelkönigin"
     
  11. Ich hätte mich da lieber geirrt!
     
    mezzo19742 gefällt das.
  12. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +201
    Ich hab genau deshalb keine Lust auf die WM. Wenn irgendwo, wo ich bin, ein Spiel läuft, okay, ist halt so. Aber davon ab bin ich entschlossen, meinen TV nicht anzuwerfen und hoffe, ich bleibe konsequent.
     
    Werder Dirk gefällt das.
  13. Benni4all

    Benni4all Guest

    Du bleibst nicht Konsequent , weil die Gier nach Fußball größer ist .
     
  14. Özil hat noch keine Stellung bezogen, bzw. sich gar nicht geäußert zu dem bewussten Bild.
    Finde ich persönlich mehr als schwach, wegducken und Klappe halten, sehr charakterstark.
     
  15. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburch
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich hab so das dumpfe Gefühl, dass die Nummer ihn bei den Spielen ziemlich belasten wird, kann mich da aber auch täuschen...
     
  16. Weserbear

    Weserbear Guest

    Selber schuld. Das Leben ist kein Ponnyhof. Wer glaub das der Erdogan das nur zum Spaß gemacht hat der sollte mal Augen und Ohren öffnen. Das war klar berechnend zu seiner Präsidentenwahl.
    So naiv kann doch kein Mensch sein. Um zu denke das die Aktion nur zur Spaß an der Freud war.

    Klarer Fall von Arschkarte für Özil. :facepalm2:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2018


  17. Er (der Mesut) hat Wochen überlegt (besser: überlegen lassen :D), was er bzw. seine Berater publizieren. So brisant finde ich das ganze jetzt auch nicht. :zwink2:

    Die ganze öffentliche Diskussion in den Medien und dabei insbesondere die Art und Weise (vor allem über die Medien statt miteinander) geht mir eher gehörig auf den Sack (um es mal deutlich zu sagen). Die ganze Art und Weise zeugt insgesamt von NULL Professionalität.
    Außerdem interessiere ich mich vorrangig für Fußball (freue mich daher auf News zu sportlichen Inhalten) und nicht für diesen pseudopolitischen Sch...dreck.

    Es hätte eben vor diesen Wochen (oder inzwischen Monaten ?) eine klare Aussprache zwischen den beteiligten "Parteien" geben müssen und nicht nachträglich dieses Stückwerk über die Medien (jeder für sich und gegen alle und gegen die Medien) an Meinungen, Meldungen und Gegendarstellungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2018
  18. Mir ging es eher um die Kritik an den DFB. ;)
    Was er sich da jetzt hat texten lassen wird ihm nicht mehr helfen. Da is schon zuviel kaputt