Meinungen zur Feier in Berlin

Dieses Thema im Forum "Fußball Europameisterschaft 2008" wurde erstellt von Werderlike, 30. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alles in allem eine peinliche Veranstaltung. Pochers Auftritt entspricht dem seines Lieblingsvereins 96: absolut unlustig und ohne jeglichen Charme, einfach nur uninteressant.

    Ich freu mich schon jetzt auf den Ligafußball, es gibt nichts besseres, egal ob Amateur-Oberliga im tiefsten November oder Bundesliga im sonnigen August.
     
  2. Und nicht nur denen! Auch die meisten Spieler wirkten so, als hätten sie keine große Lust gehabt, nochmal übern "Catwalk" zu laufen. Wofür auch? Es gab ja auch nicht viel zu feiern und was sich da an "Fans" an die Absperrzäune drückte, waren doch überwiegend "Schaulustige"!
    Um sich bei den Fans zu bedanken, hätte es auch eine doppelseitige Anzeige vom DFB in einer großen unabhängigen Tageszeitung getan. Wäre für alle die bessere Alternative gewesen! Das Ganze wirkte auf mich, wie eine Karnevalsveranstaltung, bei der auch alle auf Kommando lustig sein müssen!
     
  3. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Also ich muss sagen, 2006 fand ich die Feier gut, hab sie gerne gesehen. Weil's unsere Heim-WM war und alles. Aber meiner Meinung nach sollte man mal einsehen, dass manche Dinge nicht wiedreholt werden können, weil sie einmalig waren.

    Und ich fand einfach, dass diese seltsame Feier gestern wirkte, wie ein billiger, sehr, sehr billiger Abklatsch von 2006. Fängt an bei den Fans, die das erste Mal bei Simon Rolfes den Namen gebrüllt haben und dann auch nur noch bei Schweinsteiger, Podolski und Klose so wirklich, geht weiter mit Oliver Pocher, der auf sein Playback grauselig schief singt und nachher gar nicht genug von seinem Auftritt kriegen kann, und und und.

    Einfach alles nur peinlich.
     
  4. Peinlich .... Das waren doch keine "Fans" bestimmt war die mehrheit nur weiblich und kam nur um den "süßen" Poldi und/oder Schweini zu sehen.... Da kann man nur sagen sch**ß Modefans ! Die kennen bestimmt noch nicht einmal alle liga Vereine :mad: Die Veranstaltung war grausam....aber was solls lag halt in der Mode für Deutschland zu sein und da muss man ja mitmachen auch wenn man keine Ahnung hat :mad: Das trifft bei den Weiblichen "Fans" besonders zu:wall: Vorallem hat es genervt das die Veranstaltung hauptsächlich für das Fernsehn gemacht wurde...

    Liga Fußball ist 1000 mal geiler :svw_applaus::svw_applaus::svw_applaus:

    Viel Spaß bei der kommenden Saison euch allen :svw_applaus::svw_schal:
     
  5. geb dir vollkommen recht, obwohl ich auch einige weiblichen fans kenne, die sich auch so für fußball interessieren (z.B. mich :D)

    mich kotzt dieses " oh es ist grad mode für deutschland zu sein, also bin ich auch deutschland-fan" so dermaßen an. (schade, dass es keinen kotzsmiley gibt) meine freundin kam nach siegen, bemalt und gut gelaunt in die schule und hat nach der niederlage nur davon gesprochen, wie schlecht wir doch seien und fußball ja eh nicht so interessant wäre und es sie ja eh nicht interessiere. aber sie war nach den siegen natürlich die erste, die feierte und ein ach so großer fußball-'fan'.

    edit.: vorhin habe ich ihr erzählt, dass ich mir das vfb-arsenal spiel gern ansehen würde sie so:"arsenal??? was ist das?" und als ich ihr von dem hertha - liverpool spiel erzählt hab. "hertha? hä? kenn ich nich!"
     
  6. Heute, in der Schule. Ich rede mit zwei Kumpels über die Spielplanauslosung und zu welchen Spielen wir gehen wollen (Der eine ist VfBler, der andere Bayer). Kommt einer von denen dazu, die überhaupt keine Ahnung vom Fußball haben, aber bei der EM einen auf supertoll gemacht hat und frägt allen Enstes die ganze Zeit so Sachen wie: "Aus welcher Stadt kommt denn dieses Werder?" "Was ist dieses Hoffenheim?" "Wo spielt der Ballack/der Podolski eigentlich?". Mach Spaß, so Leute zu verarschen, sag ich euch. Wenn Hoffenheim ein Handballklub ist, Werder aus Amsterdam kommt, Ballack bei der Hertha und Poldi bei Legia Warschau spielt, geht der Spaß doch erst richtig los. :D

    Edit @Diego°Love: VfB gegen Arsenal? Geh' lieber zu Frankfurt-Real, sind die Teams und die Stimmung wohl besser. Und es ist nicht der VfB. Aber 20 Euro für die billigste Kategorie beim Freundschaftsspiel zahlen, finde ich persönlich recht heftig.
     
  7. [QUOTE='[svwbadener]
    Edit @Diego°Love: VfB gegen Arsenal? Geh' lieber zu Frankfurt-Real, sind die Teams und die Stimmung wohl besser. Und es ist nicht der VfB. Aber 20 Euro für die billigste Kategorie beim Freundschaftsspiel zahlen, finde ich persönlich recht heftig.[/QUOTE]

    haste einerseits recht, da ich aber finde, dass stuttgart eine recht schöne stadt ist (und von mir nicht so weit weg ist wie frankfurt), abgesehen davon dass der VFB dort spielt (den ich hasse, da ich auch KSC-Fan bin), werde ich wohl dorthin gehen.da ich arsenal eig gerne mag und mir real eher unsympathisch ist. ach habe grade gesehen, dass ich bei dem frankfurt - real spiel eh im urlaub bin. werd ich dann wohl arsenal die daumen drücken :applaus:
    frage: soll ich meinen ksc-schal mitnehmen?









    :D (naja ich steh nicht so auf verletzungen, lass es wohl lieber bleiben)
     
  8. @[svwbadener]

    Wobei "Was ist dieses Hoffenheim?" eine berechtigte Frage ist. :D
     
  9. @KillerK: :D
    @Diego°Love: Stimmt, habe ich so noch gar nicht betrachtet. Dann siehst ja Bischoff bei Arsenal. Das wär aber für mich noch kein Grund, den Schwaben 20 Euro für ein Freundschaftsspiel (!) in den Rachen zu werfen. Und mit dem KSC-Schal...die Schwaben sind da tolerant. Die verletzen dich nicht gleich erst. :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.